Bald sind wir Ziegen-eltern ;)

Diskutiere Bald sind wir Ziegen-eltern ;) im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; :+party: Hallo :) Ich bin eine Neue in dieser Ecke des Forums, bisher hab ich mich nur drüben bei den Prachtfinken rum getrieben, weil ich mit...

  1. Skaa

    Skaa Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76135
    :+party: Hallo :)

    Ich bin eine Neue in dieser Ecke des Forums, bisher hab ich mich nur drüben bei den Prachtfinken rum getrieben, weil ich mit meinem Freund 6 Gouldis halte, die sehr niedlich sind :)

    Ab (wahrscheinlich) Freitag, wenn nicht eher, werden wir noch 2 Ziegensittiche haben, wir haben uns schon ein Pärchen im Zoohandel (Ko**le Zoo) ausgesucht, der Käfig soll morgen geliefert werden (Denver II von Montana) und die "Einrichtung" kommt hoffentlich Mittwoch, bzw. wird dann gebaut.

    Unsere Ziegen wohnen im Gästezimmer (die Gouldi-Voli ist im Wohnzimmer), dort sollen sie nach ein paar Tagen Eingewöhnung natürlich auch fliegen/hüpfen dürfen, aber wir möchten sie auch ans Wohnzimmer gewöhnen.

    Habt ihr da Tipps, haltet ihr das für problematisch? Ich hab gelesen, dass wir die Ziegen die ersten Tage nicht raus lassen sollten, damit sich sich vom Käfig aus an das neue Zimmer gewöhnen können. Dann erstmal ins Gästezimmer raus, damit sie sich auch an uns gewöhnen und dann können sie über den Flur aus ins Wohnzimmer gelangen, wenn sie zutraulich genug sind. Ich möchte die ersten Tage eine Schaukel in den Käfig hängen (so eine Java Tree Krone) und diese dann nach ner Woche oder so raus nehmen und in die "Vogelecke" ins Wohnzimmer hängen (ich weiß, die gehen überall hin, aber sie bekommen einen Java-Freisitz, wo dann auch ausreichend Spielzeug sein soll). Ist das wohl von Vorteil, dass man die Krone erstmal in den Käfig hängt, dann raus nimmt, damit sie den gewohnten Gegenstand später im fremden Wohnzimmer wieder finden können? Wir haben natürlich auch sonst noch anderes Spielzeug im Parr***shop gekauft, auch welches zum schreddern ;)

    Und ich bin mal gespannt, wie die Gouldis auf die Ziegen reagieren, wenn die Ziegen womöglich das erste Mal den Gouldi-Käfig als Landeplatz benutzen ;)

    Was gibt es sonst für die ersten Tage/Wochen zu beachten? Klar ist, dass sie erstmal ausschließlich unter Aufsicht sein werden, ich hab zu viel Angst vor Kabel-Knabberei etc. Stürzen die sich wohl gleich da drauf? Alles kann man ja nicht verstecken, Kabel kommen in Kabelrohre, aber es hängen ja auch welche von der Decke zur Lampe bzw. an der PC-Maus... Am meisten Sorge habe ich wg. der Tapete... :traurig:

    Ja, ansonsten lassen wir das einfach mal auf uns zukommen und genießen die Vorfreude :)

    Ich berichte, wie es den beiden bei uns gefällt ;)

    Grüße,
    Skaa
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. James707

    James707 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo,

    erstmal wünsche ich viel Spaß mit den beiden Ziegen:-). Was mir noch eingefallen ist, ob es Sinn macht bevor ihr die beiden mit den anderen Vögeln ins Wohnzimmer tut, die beiden erstmal beim Tierarzt durchchecken zu lassen, ob sie gesund sind. Denn die können natürlich die anderen Vögel anstecken. Die gehen ja dann auch in deren Käfig und werden da mal alles anknabbern. Wäre blöd wenn ihr euch z.B. Trichomonaden einschleppt. Dann müsst ihr alle Vögel behandeln, so gibt es ja auch noch genügend andere Krankheiten.
    Bei uns im Wohnzimmer wurden vor allem Bücher und CD-Hüllen aus Papier angeknappert. Kabel kam auch schonmal vor, aber nicht so viel. Wir haben ein Umzugskarton im Wohnzimmer, den wir immer wieder woanders hinstellen. Da kann man denen auch z.B. Möhre/Tomate oder sowas hinein tun, das essen unsere sehr gern. In den Umzugskarton haben wir Löcher reingeschnitten, so dass sie sich da reinquetschen können, es ist dadurch aber auch nciht als Bruthöhle geeignet. Ich glaube ihr werdet erst sehen, was die so anstellen, wenn die dann immer draußen sind. ICh denke, es reicht nicht, abends nach der Arbeit den Käfig auf zumachen. Bei uns ist der Käfig den ganzen Tag, auch wenn wir nicht zu Hause sind offen.

    Dann viel Spaß mit den beiden :-)
     
  4. Skaa

    Skaa Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76135
    Also die beiden sind jetzt da, seit vorgestern gehören Elvis und Maja zu unserer Familie. Die sind sooo niedlich. Elvis traut sich ein wenig mehr als Maja, ließ sich am 2. Tag schon aus der Hand füttern, Maja hat gerade aufgeholt und mir ein kleines Stückchen Apfel abgenommen, an dem sie immer noch kaut :) Wobei in die Finger zwicken (erst zaghaft, dann mit Nachdruck *aua*) manchmal sogar spannender als der Apfel ist :p

    Raus gelassen haben wir sie bisher noch nicht, vielleicht werden wir am Wochenende einen ersten Versuch starten und die Käfigtür mal offen lassen. Soeben habe ich im Wohnzimmer einen Freisitz aufgebaut und hoffe, dass sie den dann auch bald erobern ;)

    Die beiden sind erst 8 Wochen alt und wurden durch den Veterinär auf alle möglichen Krankheiten untersucht, von daher denke ich, dass das mit den Gouldis kein Problem geben sollte. Ich vermute einfach nur, dass die Gouldis Angst vor diesen großen Artgenossen haben werden, aber das warten wir mal ab.

    Ich bin total überrascht, wie leise die beiden sind, man hört sie sehr wenig und wenn, ist es richtig witzig, ihnen zu lauschen *meckermecker*.

    Ich freu mich, dass wir zwei so niedliche Kobolde bei uns haben und hoffe, dass sie schon ganz bald zahm sind ;)

    Hier noch für Euch zum gucken:
     

    Anhänge:

  5. #4 Ziegenliebhaber, 13. Februar 2009
    Ziegenliebhaber

    Ziegenliebhaber Ziegenmama

    Dabei seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Die zwei sind ja echt niedlich!!! :beifall:

    Leise??? Warte erst mal ab, wenn sie sich ein wenig eingelebt haben, dann kann es ab und an schon etwas lauter werden. Sie werden aber mit ihrem Gemecker nie unangenehm laut. :zwinker:
     
  6. James707

    James707 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2008
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Da kann ich nur zustimmen. Nach nem Monat und viel Freiflug wurde das Gemecker vom Hahn auch schonmal was lauter.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Skaa

    Skaa Mitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76135
    Heute haben sie zum ersten Mal schon den Käfig verlassen und sind in "ihrem" Zimmer ein paar Runden geflogen. Erst sehr zaghaft, dann immer souveräner. Besonders die sonst schüchterne Maja hat dabei mehr Mut bewiesen und ist immer größere Runden geflogen und hat dann auch mal einen Punkt angeflogen, der nicht am Käfig war. Klasse, wie schnell sie wieder zum Käfig zurück gefunden haben. Ich freue mich sehr, dass sie sich heute schon heraus getraut haben :) :prima:
     
  9. wezi871

    wezi871 Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Tapete schmeckt ebenso wie Bücher & Co. Kabel u.ä. sind langweilig.

    Bei einem Paar kannst Du den Bruttrieb ohnehin nicht unterdrücken, also
    biete dem Weibchen was zum beknabbern. Steck z.B. 3 Kartons ineinander, in
    den äußeren ein kleines Loch reindrücken. Sie wird dann über
    Stunden beschäftigt sein, während das Männchen "vorne wartet".

    Wenn nichts mehr zum zerlegen da ist ( Weibchen verschwindet min. 1 Std.
    im inneren ), das ganze erneuern.

    Anonsten ist die beste Ablenkung: Sand, Holzgranulat, Erde etc. zum schaben
    & buddeln, vorzugsweise mit untergrabenem Futter, logisch. Erfolgserlebnis
    muss sein. :prima:

    So bleiben Tapeten, Blumentöpfe u.ä. verschont, wenigstens halbwegs. ;)

    Zur Lautstärke: Hatte bisher keine erträglicheren Krummschnäbel hier, das bisschen
    Gemecker ist nicht der Rede wert !
     
Thema:

Bald sind wir Ziegen-eltern ;)

Die Seite wird geladen...

Bald sind wir Ziegen-eltern ;) - Ähnliche Themen

  1. Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?

    Glanzsittich Nachwuchs mit Eltern re-vergesellschaften?: Hallo! Ich habe mal wieder eine Frage, diesmal bezüglich Glanzsittichen und deren Nachwuchs. Meine beiden Glanzsittiche hatten diesen Sommer...
  2. Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?

    Kleiner Vogel auf Terrasse - von Eltern verlassen?: Hallo, wir haben im EG eine Terrasse, die an 2 Wänden von einer 4m hohen Mauer und an den anderen beiden Wänden vom Haus umgeben ist. Heute kam...
  3. HILFE ! Kohlmeisen Nest , Eltern kommen nicht wieder.

    HILFE ! Kohlmeisen Nest , Eltern kommen nicht wieder.: Hallo ich brauche ganz dringend Hilfe :-( Wir haben seit letzter Woche Bewohner in unserem Vogelhäuschen auf der Terrasse. Ein Kohlmeisenpärchen...
  4. Eltern füttern Küken nicht

    Eltern füttern Küken nicht: Hallo, ich habe ein Paar Australische Zebrafinken, die seit dem 16.02.2017 das erste Küken haben. Es scheint als fütterten sie es nicht? Drei Eier...
  5. Bald ziehen die Geierlein ein :freude:

    Bald ziehen die Geierlein ein :freude:: Hallo, vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an meinen Beitrag wo es um die Entscheidung Edelpapageien oder Graupapageien ging......