Beleuchtung in Voliere

Diskutiere Beleuchtung in Voliere im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ! Immer wieder lese ich Beiträge in denen es um die Beleuchtung von Volieren etc. geht. Doch was genau für Voraussetzungen bzw....

  1. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !

    Immer wieder lese ich Beiträge in denen es um die Beleuchtung von Volieren etc. geht.

    Doch was genau für Voraussetzungen bzw. Eigenschaften sollte eine Leuchtstoffröhre haben ?
    Und ab welchem Alter (Betriebsstunden) ist sie für Vogelvolieren nicht mehr gut genug ?

    Was bewirkt ein Vorschaltgerät und ist es überhaupt notwendig ??


    Bin über zahlreiche Antworten von euch dankbar !!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 10. November 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Tobias
    Diese Frage kann ich Dir beantworten.
    Eine normale Leuchtstoffröhre brennt nicht gleichmäßig durch. Die benimmt sich wie ein Bildschirm, sie flackert. Und zwar genau 50mal pro Sekunde, das ist die Frequenz des Wechselstromes.
    Dir ist ja bekannt daß die Vögel sehr viel besser sehen als wir mit unseren trägen Augen. Diese sehen also das Flackern der Röhren sehr gut. Ich stelle mir das so vor als wenn Du den ganzen Tag an einem schlechten Monitor sitzen müßtest.
    Deshalb gibt es Vorschaltgeräte. Diese erzeugen eine sehr hohe Frequenz von einigen tausend Hertz. Das kann auch ein Vogelauge nicht mehr wahrnehmen.
    Übrigens arbeiten Energiesparlampen mit dieser Technik. Wenn Du also nicht unbedingt auf eine Birdlamp angewiesen bist kannst Du mit Energiesparlampen preisgünstig Licht in der Voliere schaffen.
    Bei normalen Röhren ist das einfach festzustellen. Die werden auch für den Menschen gefährlich wenn die Enden schwarz verbrannt sind. Dann wird nämlich UV-Licht in großer Menge abgestrahlt und kann Schäden verursachen.
     
  4. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo Alfred !

    Vielen dank für deine Antwort !

    Das habe ich mir schon gedacht, das ich unbedingt ein (bzw. zwei) Vorschaltgerät(e) brauche !
    Bekommt man die auch im Baumarkt ?
    Kann man diese auch gut selber einbauen ?
     
  5. Antje

    Antje Guest

    Hallo Tobias,

    wir sind auch gerade auf der Suche nach Vorschaltgeräten (Baumarkt, Elektronikhandel), bisher aber noch nicht fündig geworden.

    Direkt bestellen kannst Du sie z.B. bei www.Futterkonzept.de Dort bekommst Du die Arcadia-Lampen, Fassungen und EVG auch einzeln. Wenn Du das Komplettset nimmst, ist es aber wesentlich günstiger, habe ich für mich persönlich ausgerechnet.

    WEgen der Brenndauer, Futterkonzept empfiehlt einen Wechsel nach einem Jahr.

    Anstellen (per Zeitschaltuhr) wollte ich sie von 15-20 Uhr, da es im Winter doch schon gegen 15 Uhr dunkel wird und wir dann auch noch nicht zuhause sind. Die Vögel würden dann also schon im Dunkeln sitzen. Im Sommer ist es zwar länger hell, aber dann haben sie das Licht eben zusätzlich, da daß durch die Fensterscheiben gefilterte Licht, ja leider nicht viel bringt.
     
  6. #5 Alfred Klein, 11. November 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Antje
    Das ist ein Satz den ich schon oft gelesen habe, aber nicht nachvollziehen kann.
    Du denkst dabei an den UV- Anteil, nehme es jedenfalls an. Nun, dann frage Dich warum und wieso Zimmerpflanzen die auch UV-Licht brauchen hinter den Fensterscheiben wachsen und gedeihen.
    Ehrlich gesagt halte ich diese ganze UV- Geschichte für etwas übertrieben wenn Tageslicht vorhanden ist. Es kommt mir so vor als ob die Lampenhersteller die Gerüchteküche für sich nutzen.
    Ich denke bei UV-Licht auch an andere Sachen. So kennt jeder Aquarienbesitzer das Algenproblem. Wann ist das am schlimmsten? Im Sommer natürlich wenn genügend UV-Anteil bis zum Aquarium kommt. Das kommt durch das Fenster und zusätzlich durch die Scheiben des Beckens durch. Das ist auch der Grund warum ich bisher noch kein Aquarium direkt an einem Fenster gesehen habe. Das wäre bestimmt sehr hübsch grün, allerdings wohl ohne Fische. ;)
    Aus diesem Grund halte ich persönlich bei ausreichend großem Fenster eine spezielle Leuchtstoffröhre für die Geier für recht überflüssig.
     
  7. Antje

    Antje Guest

    Hallo Alfred,

    komisch, mein Mann denkt da ähnlich wie Du...

    Vielleicht habt Ihr ja auch beide Recht, ich habe leider keine Ahnung von Physik und kann es daher nicht beurteilen, ob noch genug UV-Licht durch die Scheiben kommt oder nicht.

    Unsere Voliere steht auch direkt am Fenster und ich habe dort auch keine Lampe und es kommt auch keine hin. Der Kletterbaum steht jedoch in einer dunklen Zimmerecke. Denn möchte ich gern beleuchten. Besonders im Winter möchte ich eine geregelte "Sonnenscheindauer" mit Zeitschaltuhr in dem Vogelzimmer haben, weil wir erst nach Hause kommen, wenn es draußen schon dunkel ist.

    Da ich dort sowieso eine Lampe brauche, nehme ich eben gleich eine Bird-Lampe. Vielleicht bringt es für die Vögel ja doch was. Mal sehen, wie sie darauf reagieren.

    Hast Du denn irgendwelche Leuchtstoffröhren im Einsatz?

    Mein Mann war auch sehr skeptisch darüber, daß man die Lampe einmal im Jahr erneuern soll, normalerweise müßte die wohl länger halten, meint er. Das kann natürlich sehr wohl Verkaufsstrategie sein.
     
  8. Gina2

    Gina2 Guest

    Hallo Antje,

    Unsere Grauen sowie die Kathis haben auch die Arcadia Bird Lamp. Wir haben jetzt gerade unsere neuen Röhren erhalten, da das Jahr gerade abgelaufen war (vorher hatten die Kanaries die Lampe, die Kathis sind ja noch nicht so lange da) Am Wochenende haben wir erst mal die Röhre bei den Kathis getauscht - und uns ist sofort aufgefallen, daß die viel heller leuchtet als die Alte... Also ich denke schon, daß es Sinn macht, die Röhren einmal im Jahr zu tauschen. Übrigens brauchen unsere Vögel die Lampen, da unser Geierzimmer das dunkelste in der ganzen Wohnung ist, und die Kathivoliere steht auch nicht gerade hell... Gerade bei den Grauen haben wir damals sofort feststellen können, daß sie viel aktiver wurden. Ich kann da eigentlich nur positives berichten.
     
  9. Antje

    Antje Guest

    Hallo REgina,

    danke für Deine Erfahrungsberichte.

    Ich habe mal direkt bei Arcadi auf der HP gestöbert und folgendes gefunden: http://www.arcadia-uk.com/de/220birdlamp.html

    Hört sich für mich einleuchtend an.

    Also ich bestell mir jedenfalls auch eine für die dunkle Ecke im Zimmer.
     
  10. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Alfred!

    Das ist nicht ganz korrekt!

    Pflanzen, bzw. das Chlorophyll, absorbieren Licht im sichtbaren Bereich, und zwar im roten (etwa 660 nm) und blauen (etwa 420 nm) Bereich. Das grüne Licht dagegen wird nicht absorbiert (nebenbei: das ist der Grund, warum grüne Pflanzen grün sind, bzw. wir sie grün sehen!). UV-Licht ist also primär für die Photosynthese irrelevant. Ganz im Gegenteil: Pflanzen bauen sich durch ihre Kutikula (eine wachsartige Schicht auf den Blättern), sogar einen UV-Schutz auf.

    Das Algen-Problem der Aquarianer liegt also auch am sichtbaren Licht, dass offensichtlich die Fensterscheiben durchdringen kann (denn sonst wäre es entweder stockdunkel im Raum bzw. die Farben aller Gegenstände wären "verfälscht").

    Was nun tatsächlich alles an UV-Licht die Fensterscheiben durchdringt, weiß ich auch nicht. Ich weiß nur, dass in mehreren Tests nachgewiesen wurden (wir haben das u.a. auch in einem unserer Biophysik-Praktika gemacht), dass Glas UV-Licht bis auf ein paar Spuren rausfiltert.

    Wir, und auch unsere Pieper, dagegen brauchen UV-Licht zur Snythese bzw. zum Fertigstellen diverser Vitamine aus Provitaminen. Da gibt es, meines Wissens nach, ausreichend Literatur zu.

    Gruß,
    Siggi
     
  11. #10 Alfred Klein, 11. November 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Siggi

    Da könnte man herrlich drüber streiten. ;)
    Nach dem was die Umweltforscher so schreiben ist das Algenproblem in den Meeren auch durch das Ozonloch verursacht. Ebenso das Massensterben verschiedener Korallenarten.
    Außerdem stellt sich mir sofort die Frage warum Pflanzen im Büro die kein Tageslicht bekommen mit speziellen Lampen versehen werden. So weit mir bekannt sollen das auch UV-Strahler sein.
    Ich denke schon daß UV-Licht durch Glas geht.
    Dazu der Gedanke an Niedervolt- Halogenlampen. Diese haben eine Silberbeschichtung welche den UV-Anteil nach rückwärts durch den Reflektor durchläßt. Vorne haben diese Lampen eine Schutzscheibe aus besonderem Glas, es ist wohl ein Quarzglas. Dieses ist UV-dicht.
    Noch eine eigene Erfahrung schmerzlicher Art.
    Im Ägypten- Urlaub hatte ich eine Sonnenbrille welche zwar aus Glas war, aber nicht gegen UV schützte. Kann Dir sagen, es ist recht schmerzhaft wenn die Augen verblitzt sind.
    So einfach scheint es wohl nicht zu sein.
    Streiten wir in aller Freundschaft weiter? :D :D
     
  12. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Hallo Alfred!

    Klar streiten wir weiter ;)
    Aber so ganz hast du mein Posting wohl nicht verstanden.
    Meine Hauptaussage war: Pflanzen brauchen kein UV-Licht, um zu wachsen. Das bezog sich hierdrauf:

    Und da ist, meiner Meinung nach, die Aussage ganz klar und unmißverständlich.

    Zu dem ganzen UV-Krempel kann ich nur sagen, was wir festgestellt haben. Mehr kann, und will ich auch nicht dazu sagen :D

    Das sind, meines Wissens nach, lediglich Vollspektrumlampen, die, wie oben erwähnt, unter anderem die roten und blauen Lichtbereiche enthalten, die die Pflanzen zum Wachstum benötigen.

    Da darf man aber auch nicht die Intensität des eingestrahlten Lichts vernachlässigen, die in Ägypten mit Sicherheit um einiges höher ist als in unseren Breiten. Schließlich gibt es ja auch Sonnenbrillen, wo extra draufsteht, dass sie gegen UV-Licht schützen. Dass die UV-Strahlung nicht komplett herausgefiltert wird (bei normalem Glas) ist klar, das habe ich aber auch nicht anders behauptet. Allerdings behaupte ich, dass in unseren Breiten die sowieso geringere Sonnenlichtintensität geballt mit vielen bewölkten Tagen und Fensterscheiben dazu führt, dass kaum (!) noch UV-Licht durchkommt.

    Das ist absolut richtig :D

    Zu den Meeres-Algenproblemen und dem Korallensterben: Da gibt es genauso viele Theorien wie Algen oder Korallen. Deshalb kann ich dazu absolut gar nix sagen. :)

    Liebe Grüße,
    Siggi
     
  13. #12 Alfred Klein, 11. November 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.438
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Mhm, sicher? Überlege gerade. In Büro´s hat man in der Regel Leuchtstoffröhren. Diese erzeugen eigentlich so gut wie kein sichbares Licht sondern fast reines UV. Das ist ähnlich wie ein Lichtbogen beim Schweißen zu sehen, mit dem Unterschied des speziellen Gases mit Quecksilberanteilen. Fast schon iktinisches Licht.
    Erst die Beschichtung wandelt das UV in sichtbares Licht um.
    Dies geschieht allerdings nicht vollständig, ein kleiner Teil des UV wird mit abgestrahlt.
    Also ist UV da.
    Gebe zu, Du hast wahrscheinlich recht!! :S
    Da die Leuchtstoffröhren also allgemein UV abstrahlen bin ich nicht sicher ob man wirklich spezielle Röhren braucht, ausgenommen den Wohlfühleffekt.
    Aus dem oben genannten Grund ist es übrigens auch ratsam geschwärzte Leuchtstoffröhren auszuwechseln: An der schwarzen Stelle ist die Leuchtschicht weggebrannt und dort wird hartes UV emittiert.
    Mit Röhren ohne Beschichtung werden auch in Kliniken teilweise die Zugänge zu besonders gefährdeten Räumen desinfiziert. Ein Verwandter von mir arbeitet in einer Klinik, deshalb weiß ich das.
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Snoere

    Snoere Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. Januar 2002
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    48163 Münster
    Genau. Wir verwenden solche Lampen u.a. in der Mikrobiologie und Zellkulturtechnik. In der Regel wird durch die UV-Strahlung alles platt gemacht, was da so rumfleucht und -kreucht, sogar Viren. Also eine effektive Methode der Sterilisation.
    Allerdings kommt es auch hier wieder auf die Intensität an!

    Gruß,
    Siggi
     
  16. claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    uv geht nicht durch fensterglas

    als ich vor einiger zeit meine birdlamps mit einem uv-meßgerät kontrollierte

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=23746

    schlug der zeiger hinter der fentsterscheibe nicht aus!

    nur direkt an der birdlamp und auf der terasse, sonst tat sich da garnichts.

    gruß,
     
Thema: Beleuchtung in Voliere
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. beleuchtung voliere

    ,
  2. beleuchtung vogelvoliere

    ,
  3. vollspektrumlampe lichtbereich

    ,
  4. voliere lampe,
  5. dimmlicht aussenvoliere,
  6. uv fluter für voliere,
  7. was für licht im vogelvoliere,
  8. Beleuchtung Vogelvolieren,
  9. lampen für vogelvoliere,
  10. volierenlicht,
  11. uv lampe voliere,
  12. arcadia lampen vorschaltgerät voliere,
  13. genug licht in vogelvoliere,
  14. licht für vogelvoliere,
  15. vogelvoliere beleuchtung,
  16. Licht in der voliere,
  17. lampe voliere uv-licht
Die Seite wird geladen...

Beleuchtung in Voliere - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung

    Beleuchtung: Hallo Foris, Es geht um die allgemeine Raumbeleuchtung. Also nicht um UV Lampen die sind schon vorhanden. Meine Ziegensittiche sind im Wohnzimmer...
  2. Beleuchtung - meine Einkaufsliste

    Beleuchtung - meine Einkaufsliste: nachdem ich nun als Laie so vieles erfragt habe, hier nun meine Ergebnisse: Es geht hier rein um eine Aufstellung von mir und deshalb verzichte...
  3. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  4. Beleuchtung für Dummies

    Beleuchtung für Dummies: Seit dem ich auf das Forum gestoßen bin setze ich mich mit dem Thema der richtigen Beleuchtung auseinander. Mir wurden, für mein Vorhaben die...
  5. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...