Beleuchtung Vogelkäfig

Diskutiere Beleuchtung Vogelkäfig im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Moin, mal eine kleine Frage betreffend der Leuchtstoffröhren über dem Vogelkäfig/Volieren Gibt es jemanden, der das ganze mit LED Streifen...

Schlagworte:
  1. #1 Kleiner Wolf, 11.10.2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Guest

    Moin,

    mal eine kleine Frage betreffend der Leuchtstoffröhren über dem Vogelkäfig/Volieren

    Gibt es jemanden, der das ganze mit LED Streifen probiert hat???

    Männe hat die Leuchtstoffröhren im Aquarium gegen LED Streifen ausgetauscht und würde natürlich das ganze auch gerne beim Vogelkäfig machen.
    Also nur die Röhren gegen LEDs tauschen.
    Im Aquarium hat er jetzt LED Lichtleisen weiß, 6.000K.
    Die ganzen gibt es ja auch nicht so hell bzw. regelbar
     
  2. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11.02.2010
    Beiträge:
    1.478
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Hallo Conny,

    ich kann jetzt nur aus meiner Erinnerung wiedergeben:

    LED haben - vor allem die Leuchtstreifen - noch immer nicht die Helligkeit - wie Röhren. Für ein Aquarium mag die Helligkeit der LEDs noch ausreichen (hängt ja auch von den Fischen ab), aber für Vögel, die Tageslicht brauchen, ist der Aufwand sicher zu hoch.

    LEDs haben nur einen ganz engen Farbraum, in dem sie Licht ausstrahlen, und das dem Natürlichen Licht bei weitem nicht entspricht. Hier gibts ein schönes Bild http://de.wikipedia.org/wiki/Led unter "Spektrale Charakteristik".
    Im Wasser wird aus dem Licht entsprechende Farbanteile ausgefiltert, die Fische sind daran angepasst.
    Vögel brauchen den Vollen Farbraum.

    VG Elmo
     
  3. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28.11.2000
    Beiträge:
    8.512
    Zustimmungen:
    3.168
    Ort:
    Groß-Gerau
    Elmo hat recht.
    mehrere Gründe verbieten die Verwendung im Vogelbereich (noch):
    Sehr armes Spektrum -auf Vögel stark farbvefälschende Wirkung
    Zu geringe Leistung (für eine Voliere mti 1 m Grundfläche und 2m Höhe bräuchtest Du 200-500 Watt an LEDs der übliochen erhältlichen Sorte...das geht ins Geld)
    Gepulster Betrieb (auch bei Gleichstrom)= Stressiges Flackern für die Augen der Vögel.
    Für die Auaristik gibt es Lösungen, die für diese Anwendungbereits grenzwertig brauchbar sind.
    Aber berichte mal nach vier Monaten über das Pflanzenwachstum. 6000K LEDs sind doch recht weit vom Photosynthesspektrum weg. Klar kommt das Licht über die diversen Light Harvesting Prozesse noch irgendwie an. Aber dazu muss man Intensitäten vorlegen, die solche Streifen kaum bieten.
     
  4. #4 Kleiner Wolf, 11.10.2011
    Kleiner Wolf

    Kleiner Wolf Guest

    Guuuut.

    bin nämlich nicht so begeistert gewesen von dem Vorschlag!
    Zimmerbeleuchtung an sich hab ich ja nichts dagegen, vor allem kann man die dezent anbringen mit großem Erfolg. Aber bei meiner Rasselnde hab ich dann doch Zweifel gehabt, vor allem bei der Fläche die beleuchtet werden sollte (1,80 x 0,80 m)

    Aquarium ist ja ne andere Baustelle - der ist hier nur auf dem LEDTripp: Küche über der Arbeitsplatte mit Bewegungsmelder, hinter dem Fernseher in der Glaswand, auf den Glasregalen an der Wand. das ganze hat letztes Jahr angefangen als wir auf der Aquaristikmesse in Duisburg waren. Da hat er das mit den LEDs gesehen
    Ist schön - vor allem die Steuerung mit Sonnenauf- und Untergang. (Das würde mir noch als Zusatz bei den Vögeln gefallen)
    Seinen Pflanzen mach das nicht so viel aus. OK. Vielleicht hat er auch sehr unempfindliche. Der Lotus wuchert wie blöd - und das andere Grünzeug muss auch regelmäßig gestutzt werden, und er hat die Beleuchtung schon länger als vier Monate.

    Aber Aquarium ist ja nicht Vogelkäfig.

    Danke schon mal für Eure Antworten. Werde mich dann gegen eine LED-Beleuchtungseinheit am Käfig aussprechen und lieber die herkömmliche Beleuchtung beibehalten.
     
  5. #5 Fabian23, 11.10.2011
    Fabian23

    Fabian23 Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hej Conny,

    habe vor einigen Monaten mal aus Interesse ein kleines Aquarium mit einer LED Beleuchtung (360 LEDs/m) ausgestattet, die als Ersatz für eine klassische 15 Watt T8-Leuchtstoffröhre angeboten wird und mit einem Verbrauch von 6 Watt und einer Lebensdauer von über 11,5 Jahren angepriesen wird. Auch soll es zu einer geringeren Wärmeentwicklung kommen.
    Naja, real verbraucht die Beleuchtung mit Netzgerät 20 Wh, die Leuchtstoffröhre mit EVG verbrauchte gut 18 Watt die Stunde. Außerdem wird die Lampe extrem heiß und es fallen immer wieder LEDs (immer drei gemeinsam) aus.
    Die Pflanzen haben ihr Wachstum arg verlangsamt bis eingestellt und die Algen jubeln.

    Also empfehlen kann ich sie (noch) nicht, zumal sich der Preis von über 60 Euro für die kleinste Einheit in keinster Weise rechnet.
     
Thema: Beleuchtung Vogelkäfig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. led beleuchtung vogelkäfig

    ,
  2. Leuchtstoffröhre für Vogelkäfig

    ,
  3. vögelkäfigmit led beleuchtung

    ,
  4. Led für Vogelkäfig,
  5. vogelkäfig beleuchtung,
  6. beleuchtung für vogelkäfig,
  7. vogelkäfig led,
  8. vogelkäfig wozu beleuchtung,
  9. Lebensdauer sperlingspapageien,
  10. beleuchtung vogelkäfig,
  11. led vogelkäfig
Die Seite wird geladen...

Beleuchtung Vogelkäfig - Ähnliche Themen

  1. Beleuchtung Wellensittich-Innenvoliere

    Beleuchtung Wellensittich-Innenvoliere: Hallo, ich habe jetzt schon einige Beiträge durchforstet bin aber nicht wirklich schlauer geworden, da die Beiträge teilweise auch schon mehrere...
  2. Stromsparende Volierenbeleuchtung

    Stromsparende Volierenbeleuchtung: Hallo miteinander, ich suche eine Volierenbeleuchtung. Aber eine (noch) im Stromverbrauch erschwingliche. Können LEDstrips eingesetzt werden? Die...
  3. Beleuchtung

    Beleuchtung: Hallo Vogelfreunde. Hat jemand Erfahrungen mit den Beleuchtungshersteller Lindhorst Traiding ?
  4. Stallbeleuchtung mit Solar

    Stallbeleuchtung mit Solar: Hallo zusammen, ich möchte meine Stallbeleuchtung vorstellen. Das Problem: - Sie haben Rassehühner, die im Winter weniger oder sogar gar keine...
  5. Beleuchtung

    Beleuchtung: Hallo Kennt jemand diese Lampe ? LED Lichtleiste Birdking T5 inkl. 20% UVA Vogellampe Ist die zu empfehlen? LG