Beppo nimmt nicht zu!!!

Diskutiere Beppo nimmt nicht zu!!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; So langsam wird mir das unheimlich. Unser Wellihahn Beppo hatte nach seiner Kropfentzündung stark abgenommen, obwohl man dazu sagen muss, dass er...

  1. Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    So langsam wird mir das unheimlich. Unser Wellihahn Beppo hatte nach seiner Kropfentzündung stark abgenommen, obwohl man dazu sagen muss, dass er von anfang an ziemlich dünn war. Jetzt, da die Krankheit überstanden war, wartete ich darauf, dass der Vogel zunimmt. Er bekommt momentan auch hauptsächlich KoHi, da wir seine Kropf noch eine Zeit lang schonen wollten. Auch Ei frisst er ab und zu. Aber obwohl seine ernährungmomentan o Kalorienreich ist nimmt er nicht zu. Ich kann sein Brustbein wesentlich deutlicher spüren als es mir lieb ist, eine Waage hab ich nicht, weiß aölso nicht wie viel er wiegt. Seine Kropfentzündung liegt jetzt schon zwei einhalb Wochen zurück und so langsam mache ich mir Sorgen. Ich hab von Megabakterien gelesen und Frage mich jetzt, ob die etwas damit zu tun Haben könnten. Aber noch vor drei Wochen haben sowohl der Kropfabstrich als auch die Kotuntersuchung nichts dergleichen ergeben. Er wirkt auch gar nicht krank, sein Kot ist vollkommen normal (keine Körner drin) und sein vor kurzem an der Kropfentzündung verstorbener Partner wurde vor drei Wochen obduziert und auch dort wurden keine Megabakterien gefunden. Was soll ich jetzt tun? Schon wieder zum TA gehen würde ich ungern. Meint ihr ich sollte eine weitere Kotprobe einschicken? Oder habt ihr eine weitere Idee warum Beppo nicht zunehmen könnte? Der Kleine macht uns echtdauernd Sorgen seitdem er hier ist, dabei ist er so ein netter und aufgeweckter Typ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kori

    Kori Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    :) Hallo Guiseppe,

    Bin zwar kein Welliexperte, aber Du solltest ihn beim TA wiegen lassen.
    Da kann der Ernährungszustand besser beurteilt werden. Die paar Euro...
    Ob ein Welli innerhalb so kurzer Zeit sichtbar zunimmt weiß ich nicht aber vorstellen kann ich mir das nicht.

    Gruß Kori
     
  4. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Freue mich, dass die Krankheit soweit überstanden ist!

    Weißt Du, es ist jetzt vielleicht eine Antwort, die Du evtl. nicht haben möchtest, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass man Vögel auch mal einfach nur stehen lassen soll. Er hat jetzt eine schwierige Krankheit hinter sich. Gib ihm Zeit, er fängt sich wieder. Ganz bestimmt. Ständige Sorge bringt weder Dir noch dem Pieper was. Mach es ihm schön, gib ihm das beste Futter und seine Kameraden, Freiflug und frische Luft und Du wirst sehen, das wird alles auch von alleine. :zwinker:

    Ich bin auch jemand, der sich extrem sorgt um seine Tiere. Aber es bringt nichts. Das ständige "Rumdoktern" (meine ich jetzt nicht böse) stresst mehr als dass es hilft. Wellis sind sehr robuste Vögel. Was meinst Du, was ich die für Krankheiten und Verletzungen schon überstehen gesehen habe! Dein Vogel wird sich ganz bestimmt gut erholen. Das Zunehmen dauert einfach seine Zeit.

    Liebe Grüße, Sigrid
     
  5. Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Na, da hast du vielleicht Recht. Ich bin auch momentan echt überbesorgt, weil mit unseren Vögeln in letzter Zeit echt ne Menge schiefgelaufen ist (wir haben in drei monaten zwei Vögel verloren), aber ich sollte trotzdem aufhören mich verrückt zu machen. Beppo ist auch ein ziemlich robuster Vogel; der Ta hat uns schon zweimal gesagt er glaube nicht, dass der Kleine die Nacht überstehe und am nächsten Tag hockte er immer noch tapfer auf der Stange. Seine Gewichtsprobleme behalte ich natürlich im Auge, aber mit etwas glück bekommt er das schon hin und dazu hat er ja wirklich alle Zeit der Welt...
     
  6. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Denk Dir nix. Ich bin genauso. Mir sagen immer wieder Leute, die noch mehr Vogel-Erfahrung haben, dass man sie einfach auch mal in Ruhe lassen soll. Und es ist wirklich wahr. Vögel sind so kleine verletzliche zarte Wesen, das viele Rausfangen und zum Arzt bringen stresst sie so sehr. Es bringt wirklich oft mehr, wenn man sie einfach stehen läßt und ihnen die Lebensbedingungen so schön wie möglich macht. Es wird bestimmt mit Deinem Pieper alles gut werden!
     
  7. Guiseppe

    Guiseppe Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münster
    Also, wir haben Beppo heute gewogen (haben extra ne Waage gekauft) und er wiegt ziemlich genau 40 Gramm (er ist ein recht kleiner Hansi-Bubi). Das ist ok, oder? Ich kanns kaum glauben, weil er so dünn zu sein scheint, aber die Waage lügt ja nicht-hehe. Na dann bin ich jetzt sowieso etwas beruhigter...
     
  8. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Von Kolbenhirse wird er auch nicht mehr zunehmen als vom normalen Futter. Da müsstest Du schon solche Sachen wie Sonnenblumenkerne oder Kardi füttern, oder Hafer, oder Eifutter, die etwas nahrhafter sind.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! 40 g ist wirklich okay für einen Welli! Keine Sorge. Lieber sind Mensch und Tier zu dünn als zu dick! Also, jetzt kannst Du wirklich beruhigt sein.

    LG, Sigrid
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Da muß ich widersprechen, Moni.
    Kohlenhydrathen haben bessere Gewichtszunahmen als Folge, nicht Ölsaaten.
    Die belasten nur unnötig der Verdauungsaparat.
    Hafer ja. Hoher Hohlehydrathengehalt und 8% Fett.
     
Thema:

Beppo nimmt nicht zu!!!