Bestimmung Nestling (Katzenopfer)

Diskutiere Bestimmung Nestling (Katzenopfer) im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo, scheinbar ziehe ich inzwischen die Wildvögel geradezu an (vielleicht erinnern sich einige von Euch an den Spatz und die fünf Grasmücken)....

  1. #1 shiverich, 26.07.2013
    shiverich

    shiverich Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nördlich von München
    Hallo,

    scheinbar ziehe ich inzwischen die Wildvögel geradezu an (vielleicht erinnern sich einige von Euch an den Spatz und die fünf Grasmücken). Die Nachbarskatze lief mit zwei Vögeln im Maul vor der Nase vorbei. Als sie sie ins Gras fallen ließ, nahm ich sie ihr ab. Der eine hatte einen Genickbruch und mehrere Bisse und ist innerhalb von Minuten gestorben. Der andere sieht unversehrt aus, ich sehe keine Brüche, keine sonstigen Verletzungen. Beide sind noch Nestlinge, zum Teil befiedert, Augen offen.
    Heute fahre ich zum Tierarzt, um ein Antibiotikum zu holen.

    Jetzt bitte ich Euch um Hilfe bei der Bestimmung (ich habe schon eine Vermutung, möchte aber erstmal Eure Tipps hören)...
    Der Schnabel ist kräftig und breit und das Vögelchen ist an der Brust gelb befiedert, die Schnabelränder sind ganz hell (gelblich, nicht ganz weiß). Ich habe vorsichtshalber ein Foto vom Rachen des verstorbenen Vögelchens gemacht, bin mir aber nicht sicher, ob ich das hier posten soll.
    Wer von Euch hat eine Idee??

    Viele Grüße
    Elsa
     

    Anhänge:

  2. Coknyu

    Coknyu Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.02.2010
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    039
    Grüß Dich ,

    ich tippe auf Bluthänfling .
    Viel Glück dem Zwerg !

    Toll hast Du das mit den süßen Grasmücken gemeistert :beifall:

    Liebe Grüße Conny
     
  3. Moni

    Moni Guest

    Boah, weg mit der Katze! Schlimm, echt. Hoffentlich kriegst Du wenigstens den einen durch.
     
  4. #4 shiverich, 26.07.2013
    shiverich

    shiverich Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nördlich von München
    Hallo Conny, danke für die Meldung und dein Kompliment :)
    Tja, das würde ja heißen, rein vegetarische Nahrung, soweit ich weiß...
    Aber nach Bluthänfling sieht er für mich irgendwie nicht aus...
    Mal sehen, ob noch Vorschläge kommen. Jetzt werde ich doch mal ein Rachenfoto von seinem toten Geschwisterchen reinstellen, das erleichtert die Bestimmung sicher. Es sieht leider brutal aus, ich weiß :traurig:

    Den Anhang Rachen.jpg betrachten

    Viele Grüße
    Elsa
     
  5. #5 Dolcedo, 26.07.2013
    Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    RLP
    Wahrscheinliche liege ich mit der Bestimmung komplett daneben, würde aber auf Ortolan tippen.
     
  6. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe bis eben noch nie von dieser Vogelart gehört und merke gerade, welch ein Kunstbanause ich doch bin: Der Gesang des Ortolans soll Ludwig van Beethoven zur Fünften Symphonie inspiriert haben!

    Ich hoffe, das kleine Küken ist ein Kämpfer. Meine Daumen hat es !
     
  7. Moni

    Moni Guest

    Wie wär's, wenn Du mit der Tierarztrechnung zum Nachbarn gehst und ihn fragst, ob seine Katze die übernimmt?
     
  8. #8 shiverich, 26.07.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.07.2013
    shiverich

    shiverich Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nördlich von München
    Hallo,

    danke für eure Tipps!
    Moni, habe eben erst gesehen, dass du schon geantwortet hattest! Es ist nicht mal die Katze der Nachbarn, sie haben sie quasi vom Vormieter "übernommen" und füttern sie jetzt lediglich...
    Selymi: Danke fürs Daumendrücken! Hat ja letztes Mal auch geholfen :)
    Dolcedo: Der Ortolan ist natürlich sehr selten... Und der sollte als Jungvogel einen weißlichen Augenring haben (habe mir heute in der Uni aus der Bibliothek einen riesigen Vogelbestimmungs-Schinken geholt).
    Coknyu: Der Bluthänfling kommt schon nah ran, sollte aber einen dunkelbraunen Schnabel haben, der Schnabel kommt mir heller vor (mit einem Stich ins olivfarbene). Ausschließen will ich aber momentan noch nichts.

    Ich fahre jetzt das Baytril holen, musste ewig rumtelefonieren, weil keiner die Dosierung für Nestlinge wusste... Sie mischen mir jetzt 2,5% Baytril an, von dem ich dem Vögelchen 0,02 ml/Tag geben soll für 5-7 Tage (das war die Aussage der TÄ in der Vogeklinik, mit der ich telefoniert habe). Optimaler Weise sollte die erste Dosis i.m. gegeben werden, aber da die in meiner TA-Praxis nach eigenen Aussagen keine Erfahrungen mit Vögeln haben, werde ich das dem Kleinen lieber nicht zumuten. Oral sollte auch in Ordnung sein. Ich hoffe jetzt, dass die Dosierung stimmt...

    Viele Grüße, ich melde mich wenn es was Neues gibt und stelle evtl. heute noch bessere Bilder rein. Danke schon mal für eure schnelle Hilfe!!

    Elsa
     
  9. #9 Dolcedo, 26.07.2013
    Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19.05.2011
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    RLP
    Hallo Elsa,

    und was meinst Du, was das Vögelchen für eine Art ist?
     
  10. #10 margareta65, 26.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2013
    margareta65

    margareta65 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52391 Vettweiss
    Hallo Elsa,

    Baytril-Dosierung muss genau nach dem Gewicht des Vogels ausgerechnet werden.
    Die werde ich Dir via PN schicken.


    Also bitte erst das Vögelchen wiegen und genau die Dosierung ausrechnen.

    LG

    Margareta

    PS ich würde sagen, es ist ein Bluthänfling
     
  11. #11 shiverich, 26.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2013
    shiverich

    shiverich Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nördlich von München
    Hallo,

    danke Margareta für deine Hilfe, hab dir eine PN geschrieben.
    Also, ich rück jetzt mal mit der Sprache raus, ich wollte nur erst einige Vorschläge hören, bevor ich euch mit irgendwelchen Vermutungen evtl. auf die falsche Spur führe. Was haltet ihr von einem Grünfink? Dazu passen der kräftige Schnabel und die gelblichen Federn an der Brust (s. Eingangspost). So richtig überzeugt davon bin ich aber nicht, wobei er diesen Bildern sehr ähnlich sieht: http://www.wildvogelhilfe.org/aufzucht/arten/html/gruenfink-jung.html
    Der Vogel wiegt übrigens 18 g.

    LG
    Elsa

    Hier noch ein paar Bilder (leider nicht sehr gute, aber ich denke man sieht deutlich die gelblichen Federn an Brust und Bauch, sowie den Oliv-/Graustich des Schnabels):
    Den Anhang IMG_0141b.jpg betrachten

    Den Anhang IMG_0143b.jpg betrachten

    Den Anhang IMG_0148b.jpg betrachten
     
  12. Selymi

    Selymi Keine "Mods"-Tante

    Dabei seit:
    17.07.2012
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    2
    Vielleicht ein Girlitz?
     
  13. #13 shiverich, 26.07.2013
    shiverich

    shiverich Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nördlich von München
    Den Girlitz ziehe ich auch mal in die engere Wahl, wobei mein schlaues Buch dazu meint "Unterseite stark dunkel gestrichelt". Für mich sieht er unten einfarbig (blass)gelb aus. Aber vielleicht wird das noch, er ist ja noch nicht voll befiedert. Noch tendiere ich zum Grünfink (der aber auch unten gestrichelt sein sollte).
     
  14. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    869
    Zustimmungen:
    3
    Ein anständiges Foto vom kompletten Vogel, und nicht so nah ran wäre noch sehr hilfreich. Das erste und dritte Foto sind quasi nichts sagend.


    LG Silke
     
  15. #15 astrid, 26.07.2013
    Zuletzt bearbeitet: 26.07.2013
    astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Hallo Elsa
    Und ich wollte bei den Grasmücken ursprünglich noch schreiben, dass jeder Pechvogel großes Glück hat, wenn er in Deine Hände gelangt, aber ich wollte ja nichts beschreien......

    Nach dem ersten Foto hätte ich auch Bluthänfling gesagt, aber ich tendiere auch zu Grünfink, obwohl das gelbliche Bauchgefieder etwas irritierend ist. Behandle ihn auf jeden Fall als Vegetarier.

    Wie lange nach Versterben hast Du das Rachenfoto gemacht? Ich finde es richtig, dass Du das Foto eingestellt hast und es ist auch nicht schrecklich.

    Hat Dein Schützling Blut am Schnabel?

    LG astrid
     
  16. #16 shiverich, 26.07.2013
    shiverich

    shiverich Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2013
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nördlich von München
    Hallo Astrid,

    schön von Dir zu lesen! Nein, Blut ist da keines, zumindest sehe ich keins. Er scheint ober- und unterhalb von den seitlichen Schnabelwülsten und unter dem Schnabel tatsächlich rot gefärbt zu sein (ist auch symmetrisch, habe es eben nochmal überprüft).

    Die sehr gelbe (momentan noch einfarbige) Unterseite irritiert mich auch.

    Das Rachenfoto habe ich ca. 1 Std. nach dem Versterben gemacht. Der Rachen kann also vorher stärker gefärbt gewesen sein.

    Sind die Angaben über die Fütterung von der Wildvogelhilfe-Seite zu empfehlen oder soll ich anders füttern (Angabe dort: 20% Beoperlen, 10% Futtertiere, 30% Handaufzuchtfutter, 40% frische Samen/Grünfutter, alles in Breiform)?
    Beoperlen ja/nein? Braucht er noch Handaufzuchtfutter? Falls ja, werde ich bei meinen Kontakten durchtelefonieren, ob Jemand aushelfen kann. Per Internet wird ja zu lange dauern. (Falls Jemand noch einen Päppler nördlich von München kennt, wäre ich auch sehr dankbar!)
    Keimfutter aus meinem (noch vom Spatz vorhandenen) Wildvogelfutter habe ich schon angesetzt und Wildpflanzensamen habe ich gesammelt.

    Silke, ich werde versuchen, noch bessere Bilder zu machen, obwohl ich mich schon bemüht habe... Grade von der Unterseite war wirklich schwierig, der Vogel hampelt wie verrückt und ich möchte ihn nicht stressen (daher auch kein Blitz), ich denke er hat schon genug mitgemacht...

    Liebe Grüße
    Elsa
     
  17. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Also:

    Beoperlen: NIEMALS

    Handaufzuchtfutter: keines mehr.

    Insekten: keine mehr (wenn wir von Grünkfink ausgehen, da diese nur in den ersten Lebenstagen Insektenprotein vertragen)

    HIER kannst Du Dich einlesen in die Aufzucht eines Vegetariers, in diesem Falle ein Hänfling, die aber genauso aufgezogen werden, wie Grünfinken.

    Hat er schon Kot abgesetzt?

    HIER ist gutes Futter erhältlich, als Ergänzung zu allem was Du selber sammeln kannst.

    LG astrid
     
  18. Moni

    Moni Guest

    Vielleicht kann jemand aus dem Carduelidenforum bei der Bestimmung helfen? Evtl. ist da jemand, der Grünfinken züchtet und ihn bestimmen kann.
     
  19. #19 klumpki, 26.07.2013
    klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    4.845
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Das ist ein Grünfink, Vegetarier, frisst Gräserrispen, Wildkräuter, Blütenpollen, Keimfutter, Handaufzuchtsfutter z.B. Nutribird oder Milupa 7 Kornbrei nur noch als Trägersubstanz für das ganze Grünfutter. Kann mit einer 1 ml Spritze oder einem Spatel verabreicht werden.
     
  20. Moni

    Moni Guest

    ... oder meine Namensvetterin kennt sich aus ;). Warum in die Ferne schweifen :p
     
Thema: Bestimmung Nestling (Katzenopfer)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nestling bestimmen

    ,
  2. grasmücke rachen

    ,
  3. nestling gelbe federn

    ,
  4. grünfink nestlinge,
  5. grünling nestlinge,
  6. vogel nestling bestimmen,
  7. nestling schnabel dunkel,
  8. Grasmücken Nestling,
  9. grünling nestling,
  10. bestimmumg nestling
Die Seite wird geladen...

Bestimmung Nestling (Katzenopfer) - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Ist das eine Farbvariante bei den Stockenten? Gesehen auf dem Main bei Kleinostheim[ATTACH] Und dieser Vogel saß im Feld [ATTACH] [ATTACH] Danke!
  2. Star Nestling Hilfe!!!

    Star Nestling Hilfe!!!: Hallo ihr Lieben. Seit einer Stunde wohnt ein kleiner Star bei uns der auch schon die Augen offen hat. Mit Spatzen kenne ich mich aus... Was...
  3. unheimlicher Nachtvogel

    unheimlicher Nachtvogel: Hallo liebe Vogelkenner, vor einiger Zeit guckte ich mir alleine die Neuverfilmung von Stephen Kings "Es" bei offener Balkontür an. Exakt nachdem...
  4. Bestimmung eines Jungvogels - gesehen in Varanger

    Bestimmung eines Jungvogels - gesehen in Varanger: Hallo, auf einer Fahrradtour durch Skandinavien bis nach Nordnorwegen (Varanger) konnte ich viele Vögel sehen und bestimmen. Aber diesen drei...
  5. Sperling Nestling Aufzucht

    Sperling Nestling Aufzucht: Hallo, ich bin neu hier im Forum. Ich habe vor sechs Tagen auf dem Nachhauseweg einen kleinen Nestling gefunden. Es war kein Nest zu finden, in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden