Betrug-> Psittakosefall

Diskutiere Betrug-> Psittakosefall im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; ICH BIN STINK SAUER . War am 15.03.2009 auf der Vogelbörse in Wießbaden-Delkenheim und habe mir ein Pärchen Singsittiche gekauft . Sie sahen gut...

  1. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    ICH BIN STINK SAUER .
    War am 15.03.2009 auf der Vogelbörse in Wießbaden-Delkenheim und habe mir ein Pärchen Singsittiche gekauft . Sie sahen gut aus und fraßen...
    Sie waren beide naturfarben und haben pro Stück 20,- Euro gekostet.
    Der Züchter machte keinen schlechten Eindruck auf mich, sodass ich vergaß mir seinen Namen sagen zu lassen.
    Kaum zu hause angekommen kam dann das böse Erwachen: Das Männchen machte plötzlich einen schlechten Eindruck.-Am nächsten Tag war es Tod .
    Daraufhin war ich bei einem bekannten Züchter um mir ein neues Männchen zu kaufen. Der sagte aber sofort ich solle zu einem Tierarzt mit dem Weibchen. Außerdem erzählte er mir dafon wie er letztens auf einer Vogelbörse zwei Naturfarbene Singsittiche gekauft hätte: 7,50 Euro pro Stück! Der Tierarzt sagte es wäre nicht genau zu sagen, also kam das tote Männchen zur Sezierung . Jetzt warte ich auf das Ergebnis. Das Weibchen ist am nächsten Tag auch gestorben. Ich habe zwar überall nach dem zur Züchternummer dazu gehörigen Züchter gefragt, aber aus Datenschutzgründen keine Auskunft bekommen.

    Gruß Raphael
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 steffi85, 24. März 2009
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2009
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo,

    man steckt in dem tier nicht drinnen, von daher würde ich es nicht gleich betrug nennen.

    wenn du züchten solltest, bist du eigentlich verpflichtet dir die adresse geben zu lassen.

    ich würde dir raten anhand der ringnummer den züchter ausfindig zu machen, beim entsprechenden verband, der auf dem ring steht, zb. AZ, VZEP usw.

    der preis für die vögel ist in ordnung.

    7,50€ bei dem anderen finde ich unter aller sau, sieht für mich aus "wie zu viel gezüchtet und keine ahnung wohin damit".


    es ist natürlich ärgerlich, da hast du recht. ich hatte auch mal solch einen fall, der züchter war sehr entgegenkommend. man sah auch hier nichts.

    die vögel können auch regelrecht vor stress sterben.

    was der sezierung ans licht bringt, würde mich sehr interessieren, halt und bitte am laufenden.
     
  4. Richard

    Richard Guest

    Hallo Raphael,

    Lehrgeld musste wohl jeder werdende Vogelzüchter bezahlen.
    Ärgerlich ist es allemal. Ich kann dir nur empfehlen, die Vögel auf den Börsen besser zu beobachten und nicht unbedingt bei Händlern zu kaufen.

    Ich bin auch neugierig, welches Ergebnis die Sezierung bringt. Berichte Bitte!

    PS:
    Wenn es sich um einen AZ-Ring handelt, kann ich dir helfen. Ansonsten kannst du zur Notlüge greifen, dass dir ein Vogel zugeflogen sei und du nun den Besitzer suchst. :zwinker:
     
  5. #4 Mr.Knister, 24. März 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    desweiteren sollte es nicht passieren , wenn man züchtet, dass man vergisst die Adresse zu erfragen, allein wegen der korrekten Führung des Nachweisbuches ;)
     
  6. Alex09

    Alex09 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    hallo,
    das der andere Züchter die für 7,50 Euro verkauft hat finde ich auch eine Sauerei! Man kann doch nicht alle Preise so kaputt machen. Ich könnte verrückt werden! In einigen Jahren bekommt man Sittiche schon geschenkt oder was? Echt fraglich für mich.
     
  7. Sagany

    Sagany Guest

    Ich habe auch schon Vögel für so wenig auf vogelbörsen gesehen. Das hat aber immer einen Grund. zB. sind die Tiere schon sehr alt , waren schonmal krank, haben Erbfehler, sind nicht zuchtfähig usw.
    Oder aber der Besitzer möchte sie so schnell es geht und auf jeden Fall loswerden. Hat die Anlage umgestellt, die tiere übernommen aus Todes oder Krankheitsfall und weiss nun selbst nicht wohin, hat bereits zu viele (ist oft),,alles schon dagehabt.

    Die Regel ist das aber nicht. Denn man muss ja auch Futterkosten und Standkosten auf der Börse wieder reinbekommen also wird sich das wohl keiner leisten können, ja selbst die ringe kosten ja schon geld..
    20 eu ist völlig okay, ich finde es ist sogar günstig. hatte selbst mal singsittiche, bezahlte damals 80 euro por tier. ich fand es völlig okay!

    wenn die vögel teuer sind, schreckt es ja auch davor ab die tiere zu sammeln! wieviele halter und züchter gibt es, die zu viele tiere auf zu engen raum halten weil es ja kein großer finanzieller verlust ist auf dieser oder jenen börse noch einen vogel zu kaufen und noch einen und noch einen... weil man ja die farbe noch nicht hat ,oder oder oder... und ehe man sich versieht hat man 10 vögel aufm quadratmeter...da kenne ich selber so einen typen... bei so wenig geld denken viele eben oft nicht zweimal nach und schwupps werden daraus dann wiederum die jenigen ,welche die vögel noch billier verkaufen weil sie ihren krankhaften überbestand wieder abbauen müssen und so schliesst sich der kreis am ende wieder!!!....einfach mal nachdenken...
     
  8. #7 Mr.Knister, 24. März 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    der Preis spielt schon lange keine Rolle mehr bei der Auswahl der Vögel und dient auch keineswegs mehr abschreckend.
    Man muss sich ja nur hier einmal umgucken da werden tausende von euronen ausgegeben für Tiere von denen teilweise nciht einmal die Art bekannt ist!!
     
  9. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Hallo
    Ich züchte nicht .
    Heute kam die Nachricht von der Sezierung: PSITTAKOSE und Würmer.
    Der ist garantiert ein Züchter und da kann mir keiner sagen, dass der nicht merken würde, dass die schwer krank sind. Wahrscheinlich kam ihm so eine Vogelbörse gerade recht um seine Vögel los zu werden.
    Jetzt, wo sich der Verdacht bestätigt hat, habe ich Name, Adresse,Telefon,...
    bekommen.

    Gruß Raphael
     
  10. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    huhu,

    na herzlichen glückwunsch dem züchter 8( . sowas ist natürlich absoluter mist.

    da sich der verdacht bestätigt hat, kann ich dich gut verstehen.aber wie gesagt, auch von einem ehrlichen züchter können vögel unerwartet sterben, drum sind solche untersuchen immer gut.
     
  11. Sagany

    Sagany Guest

    die krankheit ist meldepflichtig und kann auch auf menschen übertragen werden. hattest du sie unter qarantäne? sonst kann es sein dass deine anderen vögel jetzt auch infiziert sind!
     
  12. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    was auch nicht unerwähnt bleiben sollte:zustimm: .
     
  13. bango

    bango Banned

    Dabei seit:
    2. Januar 2009
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    0
    Da sie aber auf einer Börse waren und somit mit anderen Tieren zusammen ist die Gefahr noch größer das sich da schon Tiere ansteckten.
    Waren ja schon Erkrankt.Würde es dem Veranstalter melden da damit nicht zu spaßen ist.
     
  14. #13 Mr.Knister, 25. März 2009
    Mr.Knister

    Mr.Knister Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    3.439
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    opn Dörp
    wenn es wirklich Psittacose war/ist, dann solltest du viel. noch so gütig sein und dies dem Veranstalter der Börse mitteilen.....
     
  15. Luiniel

    Luiniel Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    1
    Das habe ich auch gerade gedacht... erstens damit der bestimmte Züchter im Auge behalten wird und auch weil da X andere ihre Vöglen hatten...
    Man man...
     
  16. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Hallo
    Danke
    Das ist aber schon alles geklärt. Da ist jetzt überall ziemlich viel los...
    Ich hatte sie einiger Maßen isoliert. Es ist auch noch kein Krankheitsfall aufgetreten. Es geht ja aber auch über die Luft. Laut wikipedia kann die Krankheit noch nach 90 ( 3 Monaten ! ) auftreten. Ich hoffe, dass da alles gut gegangen ist.

    Gruß Raphael
     
  17. wezi871

    wezi871 Mitglied

    Dabei seit:
    7. September 2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit...

    wie ist das überhaupt auf so einer Börse ? Hat der Betreiber die Pflicht,
    die Adressdaten der Verkäüfer zu erheben ?

    Bei der Laufkundschaft wohl nicht, besteht dann eine Pflicht einer öffentlicher
    Bekanntmachung eines solchen Vorfalles, wenn ja in welcher Form ?

    Frage nur, weil mir die Organisation solcher Ausstellungen/ Börsen
    unbekannt ist, zumal ich schon des öfteren von solchen Fällen
    gehört habe und daher solche Veranstaltungen meide.

    Ja, bin da übervorsichtig. :o

    Gruß
     
  18. Raphael

    Raphael Vogelverrückter

    Dabei seit:
    15. Oktober 2008
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    → 56370 Attenhausen (im schönen Rheinland-Pfalz)
    Hallo
    Hab mich da schon informiert: es gibt da leider kein Gesetz oder so was.
    Übrigens: Es gibt neues: Der Züchter von dem die Ringe sind war mit Sicherheit nicht auf der Börse. Er hat vor gewisser Zeit Wellensittiche mit diesen Ringen nach Frankreich verkauft. Die müssen die Ringe abgemacht haben und sie an die Singsittiche gemacht haben. Die Person auf der Börse war aber deutsch. Nun ermitteln auch die französischen Behörden. In Wießbaden und Umgebung wurden schon über 40 Zuchtbestände kontrolliert und ``gesperrt´´ . Ich fühl mich wie bei einem Krimi.

    Gruß Raphael
     
  19. Richard

    Richard Guest

    Hallo Raphael,

    meiner Meinung nach ein schlechter Krimi. Die Ringgrößen sind ja nicht einmal identisch.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Modis,
    ich habe das Ganze erst jetzt gelesen, nachdem mich Bekannte darauf aufmerksam gemacht haben.

    Ich frage mich, ob es nicht möglich ist, diesen Beitrag fest zu pinnen, damit er von möglichst vielen Leuten gesehen wird.
    Immerhin handelt es sich um Psittacose, die eine relativ lange Inkubationszeit haben kann.
    In diesem Fall halte ich es für wichtig, daß Leute, die vielleicht auch nur als Besucher dort waren, aufmerksam gemacht werden.

    Ich finde es schade, daß der Beitrag hier leider unter geht.
    Vielleicht wäre er bei Krankheiten besser unter?

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  22. steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hallo,

    wie du schon richtig schreibst, ist das ganze mitlerweile ein fall für den bereich krankheiten.

    ich werde diese thema jetzt auch dort hin verschieben, ob es als wichtig gepinnt wird, liegt dann im ermessen des entsprechenden modis.
     
Thema:

Betrug-> Psittakosefall

Die Seite wird geladen...

Betrug-> Psittakosefall - Ähnliche Themen

  1. Betrug

    Betrug: Eine ganz heikele Geschichte,würde evtl. jemand aus dem Forum von einem Züchter aus Baden-Würtemberg betrogen? Bitte nur per PN,da die Geschichte...
  2. Betrug? Vogelverkauf im Internet

    Betrug? Vogelverkauf im Internet: Hier werden angeblich Aras verkauft. Das schlechte Deutsch, sowie fehlende Telefonnummer lassen allerdings vermuten, dass es sich um Betrüger...
  3. Herkunftsbetrug? Betrug durch Züchter?

    Herkunftsbetrug? Betrug durch Züchter?: Hallo zusammen, ich mache mir Gedanken über einen Papageienzüchter. Im Internet bin ich auf die Webseite eines Züchters gestoßen, der unter...
  4. Achtung Betrug !!!!!!!!!

    Achtung Betrug !!!!!!!!!: Hallo ,die Kamerun Verkäufer sind wieder aktiv. Diesmal unter dem Namen Daniel Umgris. Sie bieten ein Paar Kakadus(stehen hier unter...
  5. Hallo wieso wird gegen Betrüger hier im Forum nicht gemacht

    Hallo wieso wird gegen Betrüger hier im Forum nicht gemacht: Hallo wieso wird nicht gegen Betrüger hier unternommen Ich wurde wie viel auch von *** *** um mehrer tausend euros betrogen Jetzt taucht er...