Bin neu und habe ein moralisches Problem!!

Diskutiere Bin neu und habe ein moralisches Problem!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, ich muss erstmal ein wenig ausholen um auf den Punkt zu kommen ;) also ich habe mal bei einer lieben älteren Frau geputzt,...

  1. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    ich muss erstmal ein wenig ausholen um auf den Punkt zu kommen ;)

    also ich habe mal bei einer lieben älteren Frau geputzt, nachdem vor knapp 2 Jahren ihr Mann gestorben ist habe ich ihr zum Geb. ein Wellipärchen geschenkt. Sie hat sich auch liebevoll um die kleinen gekümmert, die haben es super super gut gehabt. Nun ist es aber so das ich seit ungefair einem 3/4 Jahr nicht mehr bei ihr putzen konnte , abgesehen davon bin ich für sie wohl mehr als nur eine Putzhilfe für ihre Wohnung. Naja letzte Woche ging bei mir das Telefon. Es war meine "Ersatz Oma" Sie müsse diese Woche ins Krh. wegen einer Hüftoperation , ob ich mich um die kleinen kümmern könne, was ich natürlich sofort machen wollte. Mich traf der Schlag als ich vorgestern, nachdem ich den Schlüssel von ihrer Nachbarin bekommen hatte, in ihrer Wohnung die Bescherung sah, die mir dort geboten wurde. Jetzt weiß ich auch warum sie sagte das ob ich mich um die kleinen kümmern würde. Sie hat das Päärchen brüten lassen und nun sitzen in dem Nistkasten 2 kleine Pieper. Ich denke mal so 1 1/2 Wochen alt. Ich bringe es aber nicht übers Herz zum Veterinäramt zu gehen, ihnen bescheid zu sagen das dort ein Kasten angeboten wurde, ohne Genehmigung. :( Ich habe die liebe Dame gestern im Krankenhaus besucht , gott sei dank konnte ich das noch, sie wird erst morgen operiert. Och menno, sie liebt ihre Vögelchen und gönnt denen alles was sie brauchen wenn nicht sogar noch mehr. Habe sie auch gefragt warum sie sowas gemacht hat, es wäre doch schließlich verboten. Naja es begann ein kleiner Wortwechsel und nachdem wir geendet hatten fing sie fast an zu weinen. Was soll ich tuen?? Die wirklichen Gründe warum sie es gemacht hat, also einen Nistkasten angeboten hat, weiß ich immer noch nicht wirklich. Sie meinte aber das im OBI 8( die Verkäufer meinten, das es EINMAL jedes Paar mitmachen müsse eine Brut durchzuziehen....aaaaaaaahhhhhh!!!! Naja den Obi nehme ich mir dann auch nochmal vor!!!:nene:

    Was soll ich tuen?? Ich habe ihr versprochen mich um die Pieper zu kümmern da sie auch weiß das ich bis vor einem Jahr selbst von Kindesbeinen an, Wellis gehalten habe. Nur so halt nicht.

    Ich habe mir die kleinen angeguckt und bin der Meinung das es denen sehr gut geht. Habe auch Fotos gemacht von denen , aber ich muss erstmal gucken wie ich die hier reinsetzen kann.. Also ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen , vielen Dank schon mal im Voraus...und sorry das es so lang wurde mit meinem Bericht.

    lieben Gruß Dani
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Das ist ja schön, wie Du Dich für Mensch und Tier einsetzt! Ich finde, Du hast Deine Entscheidung ja schon getroffen. Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, den Amtstierarzt muß man immer einschalten, da geht kein Weg dran vorbei. Sind denn die Elterntiere in einem genügend großen Käfig, damit auch die JUngen noch Platz haben später? Und bekommen sie alles an Futter, das sie jetzt brauchen?

    Liebe Grüße, Sigrid
     
  4. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Sigrid,

    ja der Käfig ist riesengroß, den habe ich mit ihr damals zusammen gekauft. Der ist 1m breit 0,65m tief und 0.65m hoch, ich denke für 2 oder später 4 wird das reichen. Abgesehen davon sind die zwei süssen wenn die Oma zu Hause ist auch immer draußen herum geflogen.
    Würde der Amtstierarzt denn Theater machen?? Ich habe keine Lust das Oma einen auf den "deckel" bekommt, dass hat sie schon von mir ;)

    lg dani
     
  5. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wollte es mal mit den Fotos probieren!!
     

    Anhänge:

  6. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst Dir eine nachträgliche Ausnahmegenehmigung holen. Auch damit Du die Kleinen beringen kannst. Alle Wellis müssen beringt sein. Ich denke nicht, dass es großen Ärger gibt. Erzähl ihm einfach, wie das war. Dass eine nette alte Dame ihren Vögeln ein artgerechtes Leben schaffen möchte und dachte, dass dazu auch mal brüten gehört. Aber das mit der Genehmigung wußte sie halt nicht. Mir ist auch aufgefallen, dass in den ganzen Vogel-Ratgebern NIRGENDS was von Zuchtgenehmigung steht. Zumindest nicht in den gängigen Büchern, die es überall zu kaufen gibt. Jedes dieser Bücher hat ein riesen Kapitel über Vermehrung von Wellis aber kein Wort zur Genehmigung die notwendig ist. Nimm einfach Kontakt zum Amtstierarzt auf und erzähl ihm das alles einfach so, wie es nunmal ist. Ich glaube, der hört solche Geschichten sowiso öfter. Nur kein Stress mehr für Deine Omi, die soll sich mal lieber von ihrer Operation erholen. Das alles ist wirklich keine Tragödie. :)
     
  7. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Oh, wie süß! Ich bin so neidisch! Ich darf nicht so oft ins Welli-Forum hier gehen, sonst will ich auch wieder welche....pass gut auf die Kleinen auf! Wünsch Dir ganz viel Glück!
     
  8. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Dani,

    Du kannst doch beim Vet-Amt mal anfragen, wie es aussieht, wenn in Läden solch ein Mist verzapft wird, dass ältere Menschen gutgläubig beim Futtereinkauf dazu animiert werden, auch nen Nistkasten mitzukaufen und ihre Pieper unerlaubterweise brüten zu lassen.
    Viele ältere Menschen - so zumindest meine Erfahrung - glauben oftmals anderen mehr, als den ihnen näherstehenden.
    Dann würde ich auch gleich beim Vet-Amt den Obi mit anschwärzen, weil es ja eigentlich schon fast ne Anstiftung zu ner Ordnungswidrigkeit ist und fragen, wie Du die Ausnahmegenehmigung für die ältere Dame, die derzeit wg. ner Hüft-OP im KH liegt und deren Pieper Du derzeit versorgst, bekommst.
    Ich denke ein offenes und ehrliches Gespräch beim Vet-Amt ist klärender und meist auch besser, als ein Vertuschungsversuch. Du kannst dem ATA oder der ATÄ ja sagen, dass Du die Oma schon zusammengefaltet hast und sie ihr zwar eindringlich nochmal begreiflich machen können, dass es so nicht in Ordnung ist und auch die Gebühr für die Ausnahmegenehmigung wird sie wohl berappen müssen, aber immerhin denke ich stellt sie sich selbst und das wird normalerweise auf den Ämtern dem sich stellenden positiv angerechnet. Selbst wenn Du sie stellst, kannst Du ja sagen, dass Du sie, nachdem Du das Maleur gesehen hast, aufgeklärt hast, sie sich ja selbst stellen würde, aber im KH liegt und Du quasi in ihrem Auftrag handelst.
    Das mußt Du natürlich mit der alten Dame absprechen, aber eigentlich gibt es eben nur den einen Weg, ab zum ATA und um ne Ausnahmegenehmigung wg. Beringung der Kleinen bitten und fragen, was man gegen so fachunkundiges und zu Ordnungswidrigkeiten anstiftendem Personal machen kann.
     
  9. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Na ja und dann könnte man vielleicht echt mal bei den Buchverlagen meckern und sagen, sie sollten doch mal auch was von der ZG erwähnen in ihren Büchern! Das ärgert mich nämlich. Ihr wißt ja bestimmt, welche Bücher ich meine. Die Menschen kaufen sich ihre Vögel und nehmen gleich einen solchen Ratgeber mit. Außerdem, man kann ja auch wirklich überall die Nistkästen kaufen! Das müßte auch nicht sein. Obwohl ich die als Hamsterschlafhaus immer super fand...
    Es ist halt jetzt passiert, aber auch nicht so schlimm, dass man die Frau so stressen sollte. Sie hat es nicht böse gemeint. Das wird auch der ATA sehen. In den letzten Tagen sind wildere Geschichten im Forum unterwegs, bei denen es um solche Dinge geht....da find ich das wirklich nicht tragisch.
     
  10. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Teilweise, denn in manchen von meinen "Billigratgebern" über Wellis findet man sogar im Register bei Z wie Zucht sogar ne Unterteilung und dann steht da entweder -genehmigung oder - Vorschriften, oder so was ähnliches mit dabei. Allerdings wird oftmals nicht wirklich deutlich gemacht, dass in Deutschland auch ein einmaliges zulassen einer Brut von rechtlicher Seite her gesehen schon einer Zuchtgenehmigung bedarf. Die meisten mißverstehen nämlich solche Hinweise auch gern, weil sie behaupten, dass sie mit 1x brüten lassen und die Pieper dann verschenken, ja keine Zuchtgenehmigung brauchen, weil sie ja nicht züchten würden.
    Da die Bücher aber auch im gesamten deutschsprachigen Raum verkauft werden, ist es so, dass außerhalb von Deutschland auch keine ZG benötigt wird, somit sollte denke ich so ein Hinweis irgenwie in nem extra Kasten mit der Info gilt für Deutschland oder so ähnlich, unterzubringen.
     
  11. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    vielen Dank für Eure moralische Unterstützung!! :prima:

    Also ich habe vorhin beim Vetamt angerufen, habe dem Arzt die Sachlage geschildert. HIHI....und ich hatte solch eine Angst, naja der Arzt hat zum Schluss gesagt das sie doch auch nur Menschen wären!!! Puuuhhhh....ich habe jetzt alles auf meinen Namen laufen lassen. Er fand das rührend wie ich mich sorge usw. Er will jetzt heute nachmittag mal vorbeikommen und sich die Pieper angucken. Wenn alles in Ordnung ist dann bekomme ich die Ausnahmeg. Puuhh...der war wirklich nett. Wegen dem Obi will er sich drum kümmern, mir wurde es "verboten" da was zu unternehmen. hihi der hat wohl gemerkt wie sauer ich darüber bin. Naja, jetzt bin ich aber trotzdem irgendwie aufgeregt wegen heute Nachmittag. Wird schon schief gehen....

    lg Dani
     
  12. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde mal Mails schreiben an die Redaktionen der Verlage. Mal sehen, was zurückkommt. Es wäre kein Schaden für sie, die Leute würden ja trotzdem die Bücher kaufen. Sobald ich Zeit habe, mache ich das und dann erstatte ich Bericht!
     
  13. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich nochmal,

    habe das vorhin vergessen den Arzt zu fragen, meint ihr der bringt die Ringe sofort mit??? Wenn ja wäre das ganz günstig, ich kann die nämlich nicht anbringen. :?
    Will aber jetzt nicht nochmal dort anrufen. Was meint ihr???

    lg Dani
     
  14. Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hi Dani,
    *lach* aber ich kann ihn auch verstehen, denn er wird dort mit Sicherheit nicht nach dem Motto aufkreuzen, ich bin ATA und ich verbiete das jetzt mal, sondern der wird das anders aufziehen und da könntest Du mit Deiner Stinksauren Laune ihm seinen Auftritt schon vorab verpatzen, indem die beim Obi durch Dein Auftreten auf den Plan gerufen werden, die nächste 2-3 Tage vorsichtiger zu sein.
    Wenn der ATA aber als Testkäufer sich beraten lassen kann und dann den "Anstifter" auf frischer Tat ertappt, kann er eher was unternehmen.
    Kann ich Dir nicht sagen, selbst wenn er weiß, dass es sich um 2 Küken handelt, muß daraus nicht resultieren, dass er sie Dir gleicht mitbringt. Es ist zwar so, dass der ATA das Recht hat, Pieper nachzuberingen, aber er kann Dir auch die Ausnahmegenehmigung aushändigen und Du mußt dann mit der Genehmigung die Ringe selbst bestellen. Da Du sowieso offene Ringe bekommst, kannst Du die auch ohne Probleme selbst ums Füßchen machen. Entweder holst Du Dir dazu jemanden als Hilfe oder Du machst es alleine. Die offenen Ringe werden nämlich einfach nur zugedrückt (hab ich mal bei nem Züchter beobachten dürfen, der hat den Pieper in die eine Hand genommen und den Ring einfach so zugedrückt - ohne Zange).

    Wenn Du Dir das aber so nicht zutraust, dann würd ich schon gleich nochmal beim ATA anrufen und den bitten, die beiden Ringe nach Möglichkeit gleich mitzubringen, weil Du wg. der Beringung unsicher bist und es ja auch das einzige Mal sein wird, wo Du es machen müßtest. Und wenn er dann mit den Ringen auftaucht kannst Du ihn ja bitten, ob er Dir hilft.
    Wenn er so nett ist, wie Du ihn beschreibst, dann sollte das auch kein Thema sein.
     
  15. Liora

    Liora Guest

    Ich weiss nicht wie die ATÄ das regeln, aber normalerweise haben die keine Ringe, Du müsstest diese Ausnahmegenehmigung bekommen und dir dann Ringe besorgen, was natürlich Käse ist denn offene Rige bekommt man beim ZZF (mind. 50 Stk) und beim AZ geschlossene, dafür ist es aber schon zu spät...................

    Vllt. bekommt man mit der Ausnahmegenehmigung beim ZZF die Ringe auch einzeln?!
     
  16. ronsig

    ronsig Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. November 2005
    Beiträge:
    2.750
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Waterloo, Ontario, Kanada
    Neidisch!

    Die Bilder von den Kueken haben mich neidisch gemacht! Mal ueberlegen, ob meine beiden Hennen vielleicht doch noch zwei Haehne bekommen.....

    Ich habe in meinem aelteren deutschen Buch "Wellensittiche" nachgeguckt. Da steht "Bevor man mit dem Zuechten beginnt, muss jeder, auch wenn er sein Paerchen nur ein einziges Mal brueten lassen will.....Die Zucht muss amtlich genehmigt werden....." usw. usw.

    Natuerlich trifft das auf mich hier nicht zu. Trotzdem, bevor ich eine Zucht ernsthaft ueberlege, werde ich schon sichergehen, dass ich alles richtig mache.
    Viel Spass mit den beiden Kueken!!
    Sigrid
     
  17. Liora

    Liora Guest

    Sehr gute Einstellung!!
     
  18. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    also es hat alles wunderbar geklappt, der Amtstierarzt ist super zufrieden mit den kleinen, sie haben sich bis jetzt sehr gut entwickelt. Ich habe ihn gefragt ob es nicht vielleicht besser wäre wenn ich die Wellis zu mir nehmen würde. Dann wäre ich immer zur Stelle wenn irgendetwas ist. Er ist aber der Meinung das der Transport der Wellis die Mutter nur aufregen würde, es wäre wohl keine gute Idee. Hmm:? Naja gut dann werde ich wohl weiter immer hin und her fahren, naja hauptsache den Piepern geht es gut mehr will ich ja gar nicht.

    bis später mal lg dani
     
  19. Liora

    Liora Guest

    und was ist mit den Ringen?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Nicht nur, dass das zuviel Aufregung ist....Sobald der Nistkasten umgesetzt wird, und sei es nur dass der Käfig gedreht wird, dann verlässt die Henne das Gelege und die Küken, oder zerstört alles, um neu zu beginnen. Für einen Kurzen Moment geht es, enn der Käfig sofort wieder in die Ausgangsposition gestellt wird. Also Vorsicht, auch beim Saubermachen. ;)
     
  22. Sky2610

    Sky2610 Stammmitglied

    Dabei seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    also die würde er jetzt besorgen und mir zuschicken so schnell wie möglich. Ich würde die offenen bekommen und auf meine Frage ob ich das denn gut schaffen würde sie selbst zu beringen meinte er das ich die offenen bekommen würde und damit wäre es sehr leicht. Wenn ich es nicht schaffen würde dann könne ich die Ringe auch ablassen, ich müsse sie dann nur gut aufbewahren, da die zwei ja nicht mehr in andere Hände gegeben werden. Sie würden ja bei uns bleiben.:zwinker: Hauptsache es hätte alles seine Richtigkeit. Muss ich mir jetzt Sorgen machen das irgendetwas nicht stimmt???

    lg dani
     
Thema: Bin neu und habe ein moralisches Problem!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hatte christiane f ein moralische problem

Die Seite wird geladen...

Bin neu und habe ein moralisches Problem!! - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  3. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  4. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  5. 27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause

    27637 Nordholz: Rotmaskensittich sucht ein neues Zuhause: Hallo liebe Vogelfreunde, da ich leider mein Haus verkaufen muss und in eine Mietwohnung ziehe ist es mir leider nicht möglich meinen Kuddel...