Bissiger Nymph

Diskutiere Bissiger Nymph im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Mir ist ein Nymp zugeflogen, mit dem sich mein Nymph ganz toll versteht, der mich aber angreift und beißt, sobald ich mich den beiden näher . Ich...

  1. #1 Unregistered, 28. August 2001
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Mir ist ein Nymp zugeflogen, mit dem sich mein Nymph ganz toll versteht, der mich aber angreift und beißt, sobald ich mich den beiden näher . Ich kann meinem Nymph quasi keine Aufmerksamkeit mehr schenken, weil der Neue dann regelrecht durchdreht. Wer hat ähnlicher Erfahrungen gemacht und kann mir sagen, ob sich das Verhalten des neuen noch ändern kann.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo Unbekannt,

    wie lange ist der Nymph den schon bei dir ?

    Vielleicht hat er ja bei seinem Besitzer schlechte Erfahrungen gemacht und muß erst wieder
    vertrauen zu Menschen fassen.


    Hast du schon versucht den wahren Besitzer
    ausfindig zu machen ?

    Also wenn sich der Besitzer nicht meldet,
    würde ich ersteinmal abwarten, bis sich der
    Nymph ein bischen eingelebt hat, versuche
    ihn nicht zu bedrängen, sondern gehe ganz behutsam
    mit ihm um, du kannst ja ersteinmal ganz leise
    mit ihm sprechen, daß der Neue merkt, du willst
    ihm nicht`s böses.

    Viele liebe Grüße
    Nymphie ( Petra )
     
  4. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Mister/Misses Unbekannt,

    kann mich Petra nur anschliessen. Gib dem Vogel Zeit, sich an die neue Umgebung und an Dich zu gewöhnen. Habe ähnliche Erfahrung gemacht.
    Mein mir damals zugeflogener Nymphie war äusserst aggressiv und bissig. Der Besitzer konnte nicht ausfindig gemacht werden.
    Spreche oft und sanft mit dem Vogel. Wenn Dein anderer Nymphie bereits zahm sein sollte, dann hast Du relativ leichtes Spiel. Sicherlich wird Dir dieser auf die Schulter geflogen kommen und Dein Findelkind wird schon mitkriegen, dass von Dir keine Gefahr ausgeht. Vermeide vorläufig Dich dem Vogel mit Deiner Hand zu nähern. Reich ihm statt dessen erst einmal in grösserer Entfernung den Arm ohne ihm zu nahe zu kommen. Und wie gesagt: Immer sanft auf ihn einreden. Von heute auf morgen wird sich nicht viel ändern, hab einfach Geduld. Das Verhalten wird sich garantiert ändern. Auch wenn ich mich jetzt wiederhole: Du brauchst nur etwas mehr Geduld.
    Mein Findelkind hatte ich erst nach einem viertel Jahr zahm, was allerdings nicht heissen muss, dass es bei Deinem genau so lange dauern muss.
    Vielleicht berichtest Du uns ja zu gegebener Zeit von Deinen Fortschritten. Aber vielleicht kannst Du ja auch den Besitzer ausfindig machen.

    Líebe Grüsse
    Wolfram
     
  5. Nina L.

    Nina L. Guest

    Danke für Eure schnellen Antworten. Habe mich mal registriert, dann wißt Ihr auch mit wem Ihr Euch schreibt. Den Neuzugang habe ich erst seit gestern.
    Also, ich glaube das er nicht ängstlich ist. Er faucht nicht und landet einem ganz kurz auf dem Kopf oder Arm und fliegt dann schnell weiter. Er hat auch schon meine ganze Wohnung neugierig inspiziert. Ich hatte zwei sehr verängstigte Nymphen und die haben sich komplett anders verhalten.
    Der Neue ist regelrecht angriffslustig, stürzt sich auf meine Füße oder fliegt regelrecht zwischen mich und meinen vertrauten Nymphen ( Pit ). Der ist zahm und total lieb. Wenn ich mich ihm näher, dann rastet der Neue eben aus. Es ist gar nicht möglich Pit auf die Hand zu nehmen, weil ich dann von dem Neuen atakiert werde. Ich hab richtig Angst vor ihm. Ich bin noch nie gebissen worden, das tut ja ganz schön weh! Ich denke eher, daß er eifersüchtig auf mich ist, weil er sich so auf Pit fixiert hat. Ich warte jetzt erst mal noch ab, vielleicht vermisst ihn ja jemand und schaltet eine Anzeige. Aber der Nymph kann ja von weit herkommen, da ist das mit einem Besitzer schwierig. Vielleicht hat sogar jmd. absichtlich das Fenster offen gelassen, weil er so ein Biest ist :) Ich werde Euch weiterhin berichten. Kennt denn jmd. von Euch so richtig dauerhaft unausstehliche Nymphen? Ich hatte bis jetzt nur ganz liebe Tiere.
     
  6. Wolfram

    Wolfram Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hi Nina,

    ".Kennt denn jmd. von Euch so richtig dauerhaft unausstehliche Nymphen? .."

    Also, bis auf meinen Felix damals kenne ich keinen :-)
    Jetzt ist mein Felix übrigens ein gaaaaanz lieber, fast so lieb wie ich:D :D

    Ich drück Dir die Daumen, dass Dein Neuzugang bald auch ein ganz lieber Vogel wird. Anhand der Ringnummer kann man den Besitzer übrigens meisstens ausfindig machen. Ich denke mal, das weisst Du. Dein Problem liegt sicherlich darin: Wie kann ich die Nummer lesen, ohne gebissen zu werden:D

    Wir haben damals bei unserem Vogel jedesmal versucht, den blöden Ring systematisch abzulesen. Bis wir die ganz Nummer hatten. Hat fast einen ganzen Tag gedauert.

    Viel Spass noch mit Deinen Geiern
    Wolfram
     
  7. Svava

    Svava Guest

    Hi,
    das geht auch einfach *schmunzel* Tatwerkzeug: ein sauberer stabiler Arbeitshandschuh und dann hat man die Nummer. Oder man lernt eben auf die schnelle den Vogel so festzuhalten, dass er nicht beißen kann ;-).

    Grüße
    Susanne
     
  8. ConnyM

    ConnyM Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Juli 2001
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    in der Nähe von Düsseldorf
    Hallo Nina,

    ich kenn so einen Nymphi :D !
    Mein Maya!
    Also ich hab 8 Nymphen und Maya ist der asiatische Kampfnymphi!
    Erst hat er meinen Mann erwählt und dann mußte ich leiden
    (Füße ,Hände,Ohren*grins*)
    Zwischenzeitlich hat er sich Piwi ausgesucht und jetzt müssen alle leiden!:D
    Er verteidigt alles von dem er denkt es ist seins,Partner,Spielzeug,egal,bis aufs äußerste.
    Sobald er auch nur eine Gefahr vermutet ,greift er an!
    Ich bekomm das auch nicht weg und versuche es einfach zu ignorieren,damit es für ihn keinen Effekt mehr hat!
    Wenn er übertreibt,spritz ich ihn mit Wasser an.Das tut nicht weh,aber er haßt es und ist dann ruhiger!
    Mit den Leckerchen das hab ich auch versucht,aber das interessiert ihn nicht.
    Damit krieg ich nur Piwi,der natürlich versucht das Verhalten zu immitiere,es aber garnicht so meint und sich deswegen leicht ablenken und beruhigen läßt!
    Das macht auf Maya allerdings keinen Eindruck
    :D
    Ich hab nur festgestellt,je mehr Angst man zeigt um so schlimmer treibt er es.
    Oller Dickschädel !
    Wart einfach mal ab,er ist ja noch ziemlich neu,vielleicht muß er sich wirklich nur eingewöhnen und Vertrauen fassen.
    Liebe Grüße

    Conny
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Nina L.

    Nina L. Guest

    Ich hab mich gestern intensiv mit den beiden beschäftigt und festgestellt, daß der Neuling ( jetzt Guste getauft ) sehr ruhig und aufmerksam wird, wenn man ihr etwas vorsingt. Ich habe Pit dann einfach auf die Hand genommen und Guste ist ganz hektisch auch auf meinen Arm geflogen und hat mich dann nur noch eher beknabbert, aber nicht mehr richtig gebissen. Fast schon sympathisch! Vielleicht war das anfangs echt nur Argwohn. Gestern hat sie eher nur noch auf Welle gemacht, war aber nicht mehr wirklich bösartig.
    Ist schon verwunderlich wie unterschiedlich die Geier in ihrem Charakter sind.
    Mit so einem Biest das alles verteidigt und ständig angreift könnte ich nicht leben. Da bin ich zu sensibel.
    Zum Thema Ringe: falls ich es tatsächlich schaffen sollte die Nummer zu entziffern, wie muß ich denn dann weiter vorgehen um den Besitzer zu ermitteln? Bei Pit weiß ich nämlich weder wo er herkommt, noch wie alt er ist. Ist nämlich auch ein verlorener Sohn. Herkunf ist mir auch weniger wichtig, aber Alter wäre gut zu wissen.
    Das mit den Arbeitshandschuhen hab ich mir auch schon überlegt. Ich hatte nur Bedenken, daß die Geier dann Vertrauen in mich verlieren. Bei Pit hat es ein Jahr! gedauert bis er zahm wurde. Er kommt heute noch immer nicht von alleine an, ich muß ihn erst holen. Dann fühlt er sich aber sichtlich wohl und oft bekommt man ihn dann auch nicht mehr ohne Protest von der Schulter.
     
  11. bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Bissig

    Allo miteinander
    So eine Kneifzange hab ich
    Unsere Nora ist ein "Pflänzchen rühr mich nicht an sonst mach ich dir nen Pearsing". Einmal mußte ich sie fangen weil Panik in der Voliere da hat sie mir nen Tunnel in den Finger gekniffen . und das obwohl sie täglich von mir gefüttert wird
    Aber sie haben eben Ihren eigenen Kopf. Und das ist auch gut so (Wowereit);)
     
Thema:

Bissiger Nymph

Die Seite wird geladen...

Bissiger Nymph - Ähnliche Themen

  1. Nymphen wollen kein Gemüse

    Nymphen wollen kein Gemüse: Hallo Leute! Bin schon vor ein paar Jahren hier aktiv gewesen und hatte damals schon den Traum mir Vögel anzuschaffen. Jetzt knapp 3 Jahre Später...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Will mein Nymph Eier legen?

    Will mein Nymph Eier legen?: Hallo ich habe mal eine frage wo rann erkenne ich ob mein nymphensittich mit den namen susie eier legen will Modi-Hinweis: wurde abgetrennt von...
  4. Vorstellung meiner 2 nymphensittiche

    Vorstellung meiner 2 nymphensittiche: Hallo, am Montag sind bei mir 2 drei Monate alte Nymphensittiche eingezogen. Sie haben bis jetzt die Zimmervoliere erkundet und werden innerhalb...
  5. Fragen zu Nymphen

    Fragen zu Nymphen: Hallo und ein Wunderschönen guten Morgen Wollte mich vorab mal über Nymphen infomieren. Hatte geplant so zum Ende /Anfang 2018 mir Nyphen an zu...