Bitte mal anschauen...

Diskutiere Bitte mal anschauen... im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Bitte mal anschauen und hier schreiben, ob euch irgendwas auffällt. Mir ist etwas aufgefallen, bei einem Vogel ganz sicher und bei ein paar...

  1. #1 morrygan, 28.03.2012
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    1
    Bitte mal anschauen und hier schreiben, ob euch irgendwas auffällt.

    Mir ist etwas aufgefallen, bei einem Vogel ganz sicher und bei ein paar anderen evtl. auch. Vielleicht sehe ich auch nur Geister?
    Verraten möchte ich erstmal nichts weiter, schaut einfach nur die Fotos in der Fotogalerie an. KLICK

    Gruß
    morrygan
     
  2. #2 IvanTheTerrible, 29.03.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Jepp, mir auch, aber ob es das Gleiche wie bei dir ist...
    Ivan
     
  3. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Du meinst in der Fotogalerie?
    Mir auch aber ich bin mir ehrlich nicht sicher.
    Klär uns doch mal auf.
    Lg Lukas
    :0-
     
  4. Moni

    Moni Guest

    Ich finde auch nichts. Wird das ein Anschwärz-Thread?
     
  5. #5 charly18blue, 29.03.2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.721
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Hessen
    Warst Du schon mal da?
     
  6. #6 Tanygnathus, 29.03.2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    03.09.2009
    Beiträge:
    7.020
    Zustimmungen:
    120
    Ort:
    Oberschwaben
    Mir fällt einiges auf,aber eben man weiß ja gar nicht was Du meinst:+keinplan
    Ich war vor einigen Jahren öfter dort (3 x )
     
  7. #7 claudia k., 29.03.2012
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15.05.2001
    Beiträge:
    5.488
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    NRW
    Gehört „Rätselspaß” nicht eigentlich in die Quasselecke?
     
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    9.349
    Zustimmungen:
    1.273
    Ort:
    Mittelfranken
    Soll ich verschieben?
     
  9. #9 morrygan, 30.03.2012
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    1
    Hm na gut.

    Es ging mir darum, dass einige der Aras (aus meiner laienhaften Sicht heraus) gestutzte Flügel haben. Wollte nur wissen, ob ihr das auch so seht. Und nein, ich war noch nicht dort, wurde von jemandem auf den Park aufmerksam gemacht und werde demnächst mal hinfahren.


    Ich habe es in "Vogelschutz" gepostet, weil ich denke, dass gestutzte Federn und mangelhafte Unterbringung (was ebenfalls von Besuchern des Parks berichtet wird) in diese Kategorie gehört. Es soll kein "Anschwärz-Thread" sein, sondern eher ein "Feststell-Thread", da ich mich mit Aras usw. nicht auskenne. Hätte ja sein können, dass man anhand der Fotos vielleicht sogar sagen könnte, ob die Federn vom Park gestutzt werden oder vor Jahren von den Vorbesitzern, die die Vögel im Park abgeben, und die Federn dann einfach nicht mehr nachwachsen.

    Gruß
    morrygan
     
  10. #10 Richard, 30.03.2012
    Richard

    Richard Guest

    Hallo Morrygan,

    und vorher hast du bestimmt eine Email an die Vogelburg geschrieben und um Aufklärung gebeten, oder? :)
    Wie war denn da die Antwort?

    MfG
     
  11. Nala2

    Nala2 Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.12.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Also so wie ich das gesehen habe, sind Teile der Gebäude mit Netzen überspannt. Auf den 7. Bild zu sehen.
    Vielleicht können sich dort die Aras frei bewegen und auch fliegen, was glaube ich ich optimaler nicht sein könnte und ich es den Vögeln wünschen würde.
    Andere Teile sind nicht übernetzt aber da sieht man auch, das die Vögel in Volieren sitzen.
     
  12. #12 morrygan, 30.03.2012
    morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    992
    Zustimmungen:
    1
    Nein, nicht bevor mir jemand, der sich auskennt, bestätigt hat, dass die Flügel tatsächlich gestutzt wurden und nicht z.B. die Schwungfedern von den Tieren selbst abgeknabbert wurden oder ähnliches.

    Eine Email ist angedacht sowie Gespräche mit den Mitarbeitern des Parks, wenn mein Mann und ich dort vor Ort sind.


    Da die Vögel laut Park allesamt aus privater Haltung übernommen wurden, könnte es auch sein, dass die Flügel schon zuvor von den Vorbesitzern gestutzt wurden und die Federn nun einfach nicht mehr nachwachsen. Kenne mich wie gesagt damit nicht aus und hatte durch diesen Thread auf Antworten gehofft.
     
  13. #13 IvanTheTerrible, 30.03.2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Beschnittene Schwungfedern wachsen bei der nächsten Mauser nach. Das entfällt bei kupierten Flügeln...ist aber verboten.
    Das kann man aber meist nur sehen, wenn man den ausgebreiteten Flügel in Gänze sieht.
    Ivan
     
  14. #14 charly18blue, 30.03.2012
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.721
    Zustimmungen:
    336
    Ort:
    Hessen
    Na die haben ja auch sonst nichts anderes zu tun.
     
  15. #15 Dullkopp, 30.03.2012
    Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich sollte auch bekannt sein,das die Vogelburg Papageien aus schlechten oder überforderten oder nicht mehr möglichen Haltungen übernimmt,und somit auch ganz klar ist das sie flugunfähige Tiere da haben.Ohne das die Vogelburg selbst dafür etwas kann!
    Vor 20-30 Jahren war es eben leider üblich die Papageien komplett flugunfähig zu machen,und ich denke nach einem Leben als Wanderpokal sieht man sie nun auf diesen Bildern:
    So zumindest meine Vermutung
     
  16. #16 Sigrid79, 31.03.2012
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2006
    Beiträge:
    3.963
    Zustimmungen:
    0
    Von irgendwelchen Fotos abzuleiten, dass hier Negatives mit Tieren gemacht wird, halte ich, mit Verlaubt gesagt, für gewagt. Ich sehe auf den Fotos keine gestutzten Vögel. Einem Vogel fehlen Schwungfedern, aber das kann 25000 Gründe haben.

    Für mich ist dieser Thread mal wieder ein Beweis, dass man außerordentlich vorsichtig mit Fotos im Internet sein muß. Das nächste Mal poste ich ein Foto meiner Vögel mit 3 Kackhaufen zu viel und dann steht der Tierschutz (der sogenannte) auf meiner Matte.

    Was hindert Dich daran, dort in der Vogelburg anzurufen und direkt zu fragen: "Sie, mir fällt da was auf..." anstatt solche Threads ins Leben zu rufen? Oder erst einmal selbst hin zu fahren und DANN zu fragen. Vor soetwas habe ich Respekt, aber nicht hier dazu aufzurufen irgendwelche Fotos zu interpretieren.

    Was mir nicht gefällt an den Fotos, ist nicht der Zustand der Tiere - den ich durch die Bank für augenscheinlich sehr gut halte - sondern, dass die Tiere zu menschenbezogen dargestellt werden. Papageien sind keine lustigen Menschenspielzeuge. Und weil die meisten sie für lustige Menschenspielzeuge halten, geschieht ihnen so viel Leid.
     
Thema:

Bitte mal anschauen...

Die Seite wird geladen...

Bitte mal anschauen... - Ähnliche Themen

  1. Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Ist das eine Farbvariante bei den Stockenten? Gesehen auf dem Main bei Kleinostheim[ATTACH] Und dieser Vogel saß im Feld [ATTACH] [ATTACH] Danke!
  2. Brauche mal Rat

    Brauche mal Rat: Ist dies eine Wolfspinne mit Ei-Kokon?? Ist nicht so gut zu erkennen da sie fast mit dem Untergrund verschmilzt. [ATTACH] [ATTACH]
  3. Mal was interessantes bei der Bild :D

    Mal was interessantes bei der Bild :D: Vogel-Wunder: Storchen-Baby im Ei aus toter Mutter gerettet
  4. Brauche mal euren Rat

    Brauche mal euren Rat: Hallo ihr Lieben, wie einige von euch wissen haben wir ein zwei Edelpapageien Sam und Zora, beides HZ, nicht verpaart. Komme gleich auf den...
  5. Bitte um Bestimmungshilfe bei Vogelkot

    Bitte um Bestimmungshilfe bei Vogelkot: Hallo Forum, wer kann mir sagen, um welchen Vogelkot es sich hier handelt. Ich habe das Foto in den Hochlagen des Bayerischen Waldes gemacht....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden