Bitte um Bestimmungshilfe

Diskutiere Bitte um Bestimmungshilfe im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe gestern eine Vogel fotografiert und kann ihn nicht zuordnen. Aufgenommen wurde es an einem Teich und der Vogel dürfte etwas größer als...

  1. #1 SittichLady, 4. Juli 2010
    SittichLady

    SittichLady Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Graz/Österreich
    Ich habe gestern eine Vogel fotografiert und kann ihn nicht zuordnen.
    Aufgenommen wurde es an einem Teich und der Vogel dürfte etwas größer als ein Blesshuhn gewesen sein.

    Aber wie ich euch kenne, könnt ihr mir in Windeseile behilflich sein.

    Leider sind die Fotos nicht die besten.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    LG Walli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 martinmiethke, 4. Juli 2010
    martinmiethke

    martinmiethke Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14715 Havelaue-Gülpe
    Hallo Walli, das ist ein junges Teichhuhn.

    Martin
     
  4. #3 SittichLady, 4. Juli 2010
    SittichLady

    SittichLady Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Graz/Österreich
    Teichhühner sind doch um einiges kleiner als Blesshühner und dieser Vogel war größer, kam mir vor.
     
  5. mr.arti

    mr.arti Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Mai 2008
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden Würtemberg
    Ich tippe da eher auf ein Junges irgend einer Gänseart

    Vieleicht Nilgans (duck und wech) :freude:

    Gruß Arthur
     
  6. #5 SittichLady, 4. Juli 2010
    SittichLady

    SittichLady Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Graz/Österreich
    Wäre eine Graugans möglich, denn so eine sahen wir dort?
     
  7. #6 Kanadagans, 4. Juli 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Das ist keine Grau- oder andere Gans, da diese im Verhältnis zu den Binsen viel größer wäre. Ein junges Teichhuhn, vielleicht auch Tüpfel- Sumpfhuhn würde ich eher favorisieren.

    Grüße, Andreas
     
  8. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    So schöne dicke grüne Beine (s. erstes Bild) ........... ich halt's auch für ein junges Teichhuhn, zu kräftig für ein Tüpfelsumpfhuhn.
     
  9. #8 martinmiethke, 4. Juli 2010
    martinmiethke

    martinmiethke Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    14715 Havelaue-Gülpe
    Hallo Walli,

    die Größe eines Vogels ohne Vergleich einzuschätzen, ist viel schwieriger, als die meisten glauben. Ich habe mittlerweile etwa 35 Jahre Erfahrung und bin immer noch manchmal unsicher, ob ich nun eine Krähe oder einen Raben sehe.

    Und es gibt viele Fälle, in denen die Bestimmung nach einem Foto schwierig ist, aber hier ist es eindeutig, wie es eindeutiger gar nicht sein kann: Färbung, Schnabelform, heller Flankenstrich, weiße Unterschwanzdecken, olivgrüne Beine. Eine Graugans hätte schon einen ganz anders geformten und gefärbten Schnabel.

    Martin


    (Das Tüpfelsumpfhuhn ist übrigens kräftig gefleckt)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 SittichLady, 4. Juli 2010
    SittichLady

    SittichLady Mitglied

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Graz/Österreich
    Ich glaub's euch ja - nur kam es mir so groß vor.
    Und Teichhühner gibt es dort.

    Danke für eure Hilfe!

    LG Walli
     
  12. #10 Kanadagans, 5. Juli 2010
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    @Martin: Nun ja, ich war wegen der Unschärfe etwas verunsichert, und fand es abgesehen von der Musterung auch noch im Rahmen, das Tüpfelsumpfhuhn =).

    Ich bin mal gespannt, wann ich dies Jahr die ersten ausgewanderten Teichhuhn- Jungvögel hier an meinem total offenen und unbewachsenen Promenaden- Ufer sehe.

    Grüße, Andreas
     
Thema:

Bitte um Bestimmungshilfe

Die Seite wird geladen...

Bitte um Bestimmungshilfe - Ähnliche Themen

  1. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
  2. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  3. Hilfe Bitte!

    Hilfe Bitte!: Hallo, Ich habe ein Problem, und zwar zwei Vögel sind bei mir seit 2..3 Monaten auf den Balkon.die haben auch schon Zwei mal Eier gelegt und...
  4. Federn bestimmen bitte um Hilfe

    Federn bestimmen bitte um Hilfe: Wir haben 2 Federn zu denen wir noch keinen passenden Vogel ausmachen könnten. Die rechte Feder hat mein Sohn aus der Kita mitgebracht, die linke...
  5. Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel

    Bitte um Hilfe für meine Kanarienvögel: Hallo. Vlt hat jemand Erfahrung damit. Ich habe vor 5 Wochen einen Kanarienvogel von einem Bekannten bekommen. Ich wollte diese Henne zu meinem...