Blaustirnamazone-Keine Tomaten und Bananen???

Diskutiere Blaustirnamazone-Keine Tomaten und Bananen??? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute, wir besitzen seit kurzem (ca.1Woche) eine Blaustirnamazone namens Nelly. Sie ist 1,5 Jahre alt und wurde von ihren Vorbesitzern...

  1. #1 Nina_yago, 28. Juni 2004
    Nina_yago

    Nina_yago Guest

    Hallo Leute,

    wir besitzen seit kurzem (ca.1Woche) eine Blaustirnamazone namens Nelly. Sie ist 1,5 Jahre alt und wurde von ihren Vorbesitzern wegen Zeitmangels abgegeben.... 8(
    Bis jetzt hat sie sich in unserer kleinen Familie gut eingelebt...
    Sie kommt sowohl mit unserer Deutschen Dogge Duncen als auch mit unserer Mietze Jade super klar. :gott: (Sie biegt immer das Nasenloch von Duncen um 180° herum... )
    Von den Vorbesitzern wurde bei der Übergabe mindestens 20mal erwähnt, dass der Züchter von dem sie Nelly haben Ihnen eingeprägt hatte, Blaustirnama`s dürften keine Tomaten und Bananen essen?
    Nun zu meiner Frage: Warum? :?

    Dann würde mich noch interessieren, wenn man eine Blaustirnamazone bekommt , wie lange ist die Eingewöhnungszeit, bis man sie in der Wohnung fliegen lassen kann? :?
    Und das hier sind die Maße des Käfigs den wir von den Vorbesitzern bekommen haben: 80cmx50cmx90cm
    Was sagt ihr, ist der Käfig zu klein? :?
    So nun meine letzte Frage für heute, was benutzt ihr für den Vogelkäfigboden? Vogelsand? Vogelsandpapier? :?
    Solltet ihr sonst irgendwelche Tipps für uns haben, sagen wir im voraus schon mal Danke!!!
    Damit ihr einen kleinen Eindruck von uns bekommt, habe ich noch ein paar Bilder von uns angehängt... :+popcorn: (gebt bitte bescheid ob die bilder dabei sind)
    LG Nina :0- und Uli :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Amazonenmuddi, 28. Juni 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    hallo nina :0-
    auf alle fälle kannst du deiner amazone bananen füttern.
    und wirst feststellen das sie bananen lieben wird.
    bei tomaten weiß ich nicht wegen der blausäure. ich selbst habe meiner amazone auch noch keine tomaten gegeben.
    aber auf jeden fall ist meine amazone verrückt nach bananen. :D

    mfg amazonenmuddi
     
  4. #3 Kassiopeia, 28. Juni 2004
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo
    Leider sind die Bilder nicht dabei. Ich kann Dir auch leider nicht soviel Tips geben, da ich nur eine Gelbscheitelamazone hatte und noch eine Woche auf mein Blaustirnbaby warten muss. Aber unsere Gelbe frass für ihr Leben gerne Banane. Nur somit konnte ich ihr die lästigen Medikamente 3x am Tag geben. Tomate wollte sie nicht.
    Zum Boden kann ich sagen, ich selbst habe Sand darin, aber sie kam aber nie auf den Boden, um somit den gritt aufzunehmen. Ich bekam den Tipp, Doch einfach ein Schüsselchen mit Vogelgritt in den Käfig zu hängen und für den BodenMaisspähne zu nehmen, oder Terarrienstreu. Aber auch Sand wäre völlig ok. Wichtig ist unr, dass sir den Gritt aufnimmt.
    Bin mal auf die Bilder gespannt. Ich freu mich schon so auf unseren Neuankömmling. Leider mußte unsere Gelbe mit einem Alten von nur einem Jahr eingeschläfert werden. Deshalb ist auch die Freud so groß.
    Ich finde es klasse, dass sich die Dogge das Nasenloch so verbiegen läßt. Mußte herzhaft lachen, als ich das gelesen hab.

    Liebe Grüße
    Sarah
     
  5. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Tomaten sind nur unreif wegen des Solanins (keine Blausäure) bedenklich.
    Bananen sind lecker, machen aber dick.
    Also in Maßen und nicht Massen reichen.
    Der Käfig ist natürlich viel zu klein.
    Die -leider nicht rechtlich verbindlichen- Mindestanforderungen schreiben im übrigen 2 x 1 x 1 M vor.
    Ach ja: Partner geplant?
    EIN Papagei ist wirklich KEIN Papagei-trotz aller Spielerei mit HundKatzemensch!
    Auch Du möchtest ja sicher nicht HundKatzePapagei als einzige Lebenspartner haben.
    Und gerade Amazonen lassen sich oft auch nach sehr langer Einzelhaltung noch gut verpaaren-erst recht so ein Baby.
    Durch rechtzeitige Verpaarung beugt man den meist mit Eintritt der geschlechstsreife eintretenden ernsthaften Problemen am besten vor.
    Adulte einzelvögel ohne ernsthafte psychische Schäden gibt es tatsächlich.
    Es sind aber Ausnahmen-die Regel sieht anders aus.

    Gruß

    Ingo
     
  6. #5 Kassiopeia, 28. Juni 2004
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo
    Bitte wo finde ich die Bilder????
    Bin ich doof???
    Aber ich sehe keine Bilder.

    Sarah
     
  7. #6 Nina_yago, 28. Juni 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28. Juni 2004
    Nina_yago

    Nina_yago Guest

    Bilder

    Hallo Sarah,

    wenn hier jemand doof ist, dann bin ich das!!! 0l
    Ich kriegs einfach nicht gebacken.... Aber ich probiers nochmal...
    Ich würde auch gern mein Profil ändern, allerdings find ich nicht mal das!!!
    Bei den Bildern bin ich auf Anhänge verwalten,Durchsuchen,Datei Hochladen und Abschliessen. Keine Ahnung warum nix da is...
    Wie macht ihr das denn???

    LG Nina :heul:
     
  8. #7 Sybille, 28. Juni 2004
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2004
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nina,

    herzlich willkommen hier unter den Grünenfans! :0-
    Einige Antworten hast du ja nun schon erhalten. Ich möchte dann auch noch meinen Senf dazu geben. ;)

    Also, ich denke, nach nun einer Woche sollte sie sich die Umgebung schon soweit eingeprägt haben, dass du sie mal raus lassen kannst. Auch ist ja, wie Ingo schon schrieb, der Käfig sehr klein und gibt ihr nicht die notwendige Bewegungsfreiheit, sodass sie sicherlich einiges nachzuholen hat.
    Was ich aber als sehr wichtig erachte, ist die Tatsache, dass du Hund und Katze v.a. beim ersten Freiflug aus dem Zimmer bringen solltest. Kann sie überhaupt fliegen?
    Du schreibst, dass Nelly mit den beiden 4-Beinern super klar kommt. Hmmm, das aber bis jetzt nur in dem "sicheren" Käfig. Bitte lass die Amazone und die beiden Felltiere nie ohne Aufsicht zusammen frei.
    Mir schwebt im Hinterkopf immer die tragische Geschichte einer Amazone, welche jahrelang mit einem Hund super klar kam und dann plötzlich innerhalb von Sekunden totgebissen wurde... :(
    Beim ersten Freiflug solltest du das Zimmer vogelsicher machen, d.h. Fenster sichern/als Grenze kennzeichnen (Gardinen oder Rollläden), mindestens einen, vom Käfig gut sichtbaren und ansteuerbaren Anflugplatz anbieten...
    Als Problem sehe ich dann eher, wie du sie wieder zurück in den Käfig bringen wirst. ;) Mein Tipp: Nelly von Anfang an angewöhnen, dass es nur im Käfig Futter gibt, sodass sie, spätestens wenn sie Hunger hat, in den Käfig geht.
    Hier schließe ich mich meinen Vorschreibern an. Auch meine Papageien lieben v.a. Banane. Banane war damals das Mittel Nr.1, mit dem ich meine Ama Balu nach dem Freiflug in die Voliere locken konnte. Bei Tomate sind sich meine 4 geteilter Meinung, ist eher was zum Matschen ... :D
    Ist viel, viel zu klein... Amazonen haben so ein enormes Bewegungsverlangen, dem kann ein solcher Käfig bei weitem nicht gerecht werden. Das wäre eine gute Welliunterkunft.
    Ingo hat dir hier schon die Mindestanforderungen gegeben.
    Es wäre schön, wenn du Nelly eine größere Behausung bieten könntest, in der sie dann mit einem Blaustirnpartner zusammenleben, toben, kraulen, spielen, schlafen .... könnte.
    Umso jünger Nelly bei der Vergesellschaftung ist, umso ungleich einfacher verläuft diese i.d.R. ;)
    Ist es nachgewiesen, dass Nelly eine Henne ist, oder ist das nur eine Vermutung der Vorbesitzer?
    Ich hatte in meinen Volieren zunächst Zeitung auf dem Boden, was mir dann aber zu viel Abfall war. Jetzt habe ich auf dem Boden gar nichts mehr und wische ihn täglich aus. Grit, Sand und Minerale biete ich meinen Papageien in einem extra Napf an, d.h. das haben sie in den Volieren immer zur Verfügung.
    Meine Papageien gehen auch nicht auf den Boden.
    Im Moment fällt mir noch ein: Amazonen lieben das Duschen (mit warmem Wasser aus einer unbenutzten Blumenspritze auf feinen Zerstäuber eingestellt).
    Biete Nelly möglichst viel verschiedenes Obst und Gemüse an.
    Gib ihr keine Nüsse.
    Ich denke, deine Bilder waren sicherlich zu groß. Lies mal bitte hier , v.a. ab der 2. Antwort. Solltest du dann immer noch Probleme haben, kannst du mich gerne per PN oder Mail kontaktieren und ich helfe dir. ;)
     
  9. #8 Nina_yago, 29. Juni 2004
    Nina_yago

    Nina_yago Guest

    Hallo Sibylle,

    wir haben Nelly gestern fliegen lassen und es ist toitoitoi super gelaufen. Fliegen kann sie Prima, hört sich an wie ein Hubschrauber...
    Das Sie nur unter Aufsicht während der Anwesenheit der anderen Viechis fliegen darf ist klar, in dem Fall sind es halt doch "nur" Tiere und unberechenbar und man muss ja nix unnötig provozieren. :nonono:
    Von Angst war jedenfalls keine Spur, es waren zunächst auch nur Uli,Nelly und ich anwesend. Nach ca 5sek auf dem Käfig hat sie auch sofort Uli angesteuert und an seinem Ohr rumgekibbelt (und ein paarmal aus Versehen oder auch net zu fest zugebissen) :D
    Leider ist sie total männerfixiert, worunter ich zu leiden habe, da hat auch die ganze Bestechung während der Woche nix geholfen (Gurke,Wassermelone,Apfel, Löwenzahn,Tannenzapfen, 1Schluck Sprudel...) :heul:
    Ich hoffe das ändert sich noch und ich steige in Ihrer Gunst :gott:
    Zum Schluss kamen noch der Hundipuff und die Mietz und Nelly hat seelenruhig ihre Gurke gespachtelt und sie überhaupt nicht beachtet.

    Zwecks Käfig das ist gut zu wissen,vielen Dank auch den anderen für eure Beiträge. :blume:
    Das Gute ist wir haben nach hintendraussen einen Garten mit 1000qm und da soll zudem noch eine Sommervoliere für Nelly hin, dass sie auch draussen artgerecht residieren kann!!! :+smokin:

    Ja es ist die Aussage der Vorbesitzer dass Nelly eine Henne ist,würde aber zum männerfixierten Verhalten passsen,habe aber schon über Federtests gelesen, die ein endgültiges Ergebnis liefern...

    Okidoki etz hab ich Irfanview etz probier ichs nochmale mit den Bildern!!!
    Ist ja erst der dritte Versuch... (danke Sibylle)
    Machts gut LG Nina :schnecke s-nacht
     

    Anhänge:

  10. #9 Amazonenmuddi, 29. Juni 2004
    Amazonenmuddi

    Amazonenmuddi Guest

    hallo nina :0-
    ich denke nicht das man es erkennen kann ob sie eine henne ist nur weil sie auf männer fixiert ist. meine amazone denk ich mal ist ein hahn und steht auch nur vorwiegend auf meinen mann :D
    endgültige gewissheit hat man wirklich nur durch eine dna - analyse.

    mfg amazonenmuddi
     
  11. #10 Kassiopeia, 29. Juni 2004
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo
    Schöne Bilder!!!
    Ich denke auch nicht, dass man das einfach so erkennen kann, ob sie eine SIE ist, nur weil sie auf Männer fixiert ist. Und rein vom Äußeren schon garnicht. Der Käfig sieht so aus, wie mein alter. Ich habe damals Dorie geholt und der Neue war noch nicht geliefert. 3Tage mußte sie aushalten. War recht doof, da ich sie in dieser Zeit auch nicht raus konnte, da sie ja ganz neu bei uns war. Ich würde euch schon empfehlen, einen Neuen Großen zu kaufen. Ist zwar teuer, aber lohnt sich, der Süssen beim Spielen zuschauen zu können und man merkt richtig, dass sie sich im großen Käfig einfach wohler fühlen. Aber es geht natürlich nix gegen den Freiflug. Wenn ich auch nur eine Minute im haus war und sie nicht raus durfte, da wurde sie doch recht laut. hihi

    Also liebe Grüße
    Sarah
     
  12. #11 Nina_yago, 29. Juni 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Juni 2004
    Nina_yago

    Nina_yago Guest

    Zügelung der Geier

    Hallo ihr lieben, :+streiche

    wie regelt ihr das denn:

    Nelly ist ab und zu einfach ein bisschen grob und zwickt recht stark zu oder will in das Computermauskabel beissen. Dadurch dass ich ihr mit der hand nicht drohen will, sie soll ja vor der schützenden Hand keine Angst haben, stupf ich sie mit dem Kugelschreiber.... :+keinplan

    Wie zügelt ihr den eure Geier???

    Danke für eure Hilfe

    LG Nina :grin2:
     
  13. #12 Nina_yago, 29. Juni 2004
    Nina_yago

    Nina_yago Guest

    Hallo Leute, :0-

    ja das mit dem grösseren Käfig werden wir jetzt dann mal angreifen!!!
    Findest du das nicht schade,Amazonenmuddi, das euer Geier auf deinen Mann fixiert ist?


    LG Nina
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Mönchen

    Mönchen Guest

    tomate

    hallo,
    hab auch eine blaue :p und die sthet total auf richtige schöne rote tomaten... frißt sie richtig (kaum gematsche)... banane natürlich auch....
    lg mone
     
  16. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Tja ja, dass die Geier wirklich überall dran gehen und probieren wollen, das ist klar. Ich habe so nach und nach, das, wo sie nicht dran darf oder soll, weggeräumt, mich von diversen Pflanzen getrennt, keine Kerzen oder Duftlämpchen mehr und und und. Kugelschreiber liebt meine über alles. Die liegen hier nur noch leer rum, das heisst, die Minen sind überall rausgeschraubt :D

    Und bei mir hat am besten geholfen, wenn sie was macht, was sie NICHT machen soll, immer in gleichem, dominanten Ton "NEIN" sagen, immer wieder ein kräftiges deutliches "NEIN", ich habe dabei noch den Zeigefinger leicht erhoben. Das hat nach sehr kurzer Zeit wunderbar funktioniert ;)

    Ansonsten einfach alles verstecken, wegräumen, absichern, wegwerfen :D Es gibt einfach zu viele Gefahren für die Geierleins ;)
     
Thema: Blaustirnamazone-Keine Tomaten und Bananen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. dürfen papageien tomaten essen

    ,
  2. blaustirnamazone bananen

    ,
  3. stirn tomaten

    ,
  4. amazonen banane füttern,
  5. blaudtirnamazone grit,
  6. ab wann fütter ich den blaustirnamazonen babys banane,
  7. blaustirnamazone ab welcher Woche bananenbrei,
  8. blaustirnamazone Tomaten ,
  9. dürfen blaustirnamazonen tomaten,
  10. blaustirnamazonen
Die Seite wird geladen...

Blaustirnamazone-Keine Tomaten und Bananen??? - Ähnliche Themen

  1. Agressive Blaustirnamazone

    Agressive Blaustirnamazone: Ich wende mich an euch, weil ich dringend ehrlichen Rat brauche! Mein Chicco ist eine männliche 3 1/2 jährige Blaustirnamazone, handaufgezogen....
  2. Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar

    Mache ich alles richtig???!!??? Blaustirnamazonen Geschwisterpaar: Huhu....Ich bin total neu hier, habe schon viel mit gelesen und mich nun endlich angemeldet! Ich habe seit circa 3 Wochen ein Blaustirnamazonen...
  3. Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?

    Eure Erfahrungen mit Amas und Graupapageien?: Hallo, erstmal vorweg: ich bin am überlegen, mir wieder Papageien anzuschaffen. Wir hielten damals die verschiedensten Vögel - vom Zwergkampfhahn...
  4. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...
  5. Blaustirnamazone gwsucht

    Blaustirnamazone gwsucht: Hat jemand vielleicht eine Blaustirnamazone als Zweitvogel für meinen 10 jährigen Hahn günstig abzigeben . Da mein Willie zahm ist würde ich gerne...