Blind durch Farbfutter?

Diskutiere Blind durch Farbfutter? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage: wir haben von einem Bekannten zwei Vögel übernommen. Einer der beiden ist vor ca. 1...

  1. pogo

    pogo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage: wir haben von einem Bekannten zwei Vögel übernommen. Einer der beiden ist vor ca. 1 Monat erblindet. Nun ist auch der zweite blind. Wir nehmen an, das sie Farbfutter dazugefüttert bekommen haben.

    Können Vögel davon blind werden? Und kann es sein das sie erst jetzt blind werden? Bei uns haben sie ja kein Farbfutter bekommen.

    Danke schonmal, pogo
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Nee, vom Farbfutter kommt das mit Sicherheit nicht. Was für Vögel sind das denn genau - ich nehme mal an Kanaris, aber welche Rasse?
     
  4. #3 charly18blue, 27. Februar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hall Pogo,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Um was für Vögel handelt es sich denn und wie alt sind sie? Vom Farbfutter kommt die Blindheit nicht, das habe ich noch nie gehört. Das muß andere Ursachen haben.

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. pogo

    pogo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich kenne mich mit den Kanarienvögeln noch nicht wirklich aus, aber ich denke es sind Gelb Kanarien. Das Alter weis ich nicht, das konnte mir der Vorbesitzer auch nicht sagen.
     
  6. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wenn sie gelb sind, wieso haben sie dann Farbfutter bekommen? Sind sie beringt?
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich selbst halte Graupapageien und grüne Kongos. Bei meinem Bibo, der ein grüner Kongo ist, ist mir vor wenigen Monaten durch meinen TA gesagt worden, dass er einen Grauen Star hat und er bereits an diesem Auge blind ist.

    Ich habe mich damals mit Tierärzten in Verbindung gesetzt, die eben Augen-Fachärzte sind. Diese haben mir dann gesagt, dass es unterschiedliche Arten vom Grauen Star gibt.

    Bibo hat den ganz normalen Grauen Star, der bedingt durch ein zurückliegendes Trauma sich im Laufe der Jahre entwickelt hat.

    ABER, es gibt auch infektiöse und entzündliche Graue Stars und dahinter kann auch Tuberkolose stecken. Diese Art vom Grauen Star ist ansteckend.

    Ich weiss jetzt nicht, in welchem Ort du wohnst. Ich war damals mit Bibo bei Dr. Fritsche in München, welchen ich sehr empfehlen kann.

    Eine Erblindung kann natürlich auch mit dem Grünen Star oder einer Netzhautabläsung zusammenhängen. Frage mich nur, warum es beide jetzt haben. Bin aber auch unwissend, was Kanarien anbelangt.
     
  8. #7 charly18blue, 27. Februar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Erblindung kann auch z.B. durch Vitamin E Mangel hervorgerufen werden, durch Bakterien, Viren, Tumore, kann auch genetische Ursachen haben. Du solltest die Ursache von einem vogelkundigen Tierarzt abklären lassen. Wenn Du die Möglichkeit hast, beim Facharzt dafür den Dir CocoRico genannt hat.

    Liebe Grüße Susanne
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Hat der Vorbesitzer die Vögel selbst irgendwo gekauft oder selbst gezüchtet?
     
  10. pogo

    pogo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Vorbesitzer hat die Vögel selbst "gezüchtet" und jetzt sind sie ihm lästig geworden. Bin durch einen Arbeitskollegen zu den Tieren gekommen. Sie sind nicht beringt. Das Farbfutter haben sie anscheinen bekommen, um gelber zu werden.

    Nun habe ich natürlich auch Angst, das es ansteckend sein könnte und es auch auf meine Rosellasittiche, die ich schon länger habe, übertragen wird. Habe die beiden erblindeten Vögel bereits aus der Voliere genommen und alles sauber geputzt und desinfiziert.

    Mit meinem Tierarzt habe ich schon darüber gesprochen, der hat mir auch nicht wirklich weiterhelfen können. Einen Vogelspezialisten kenne ich keinen in der Nähe von Lahrbach (Nähe Fulda), hatte mit meinen andern Vögel bisher keine gröberen Schwierigkeiten und mir konnte immer mein normaler Tierarzt helfen. Gibt es vielleich auch jemanden in Frankfurt, den ihr empfehlen könnt?

    Vitaminmangel kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen. Meine Vögel bekommen immer frisches Obst und Gemüse sowie noch zusätzlich Vitamintropfen ins Wasser. Wie gesagt, meine Rosella habe ich schon jahrelang, da hatte ich diesbezüglich noch nie Probleme.
     
  11. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Wie lange hast du die Vögel genau? Was fütterst Du? Und was sind das für Vitamintropfen, die Du gibst? Kriegen sie diese täglich? Durch ein Zuviel an Vitaminen entstehen oft die selben Probleme, wie wenn sie zuwenig wären.
     
  12. Kleini

    Kleini nero-rosso-mosaico ;-)

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    1.048
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Bergischen
    Hallo Pogo,

    um das alles genau zu klären bleibt Dir nur der Weg nach Giessen zur dortigen Tierärztlichen Hochschule, ich denke das sie Dir dort in der Vogelklinik weiterhelfen können. Sind zwar gut 100 kilometer von Fulda, mir wäre es die Reise aber wert.

    LG
     
  13. #12 charly18blue, 28. Februar 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Pogo,

    in Frankfurt kann ich Dir Dr. Riedel empfehlen, Grempstrasse 28, Tel. 069/ 7075521. Ist seit Jahren mein vogelkundiger Hausarzt und ich bin mehr als zufrieden mit ihm. Oder Du nimmst den Weg nach Gießen auf Dich.

    Liebe Grüße Susanne
     
  14. #13 pogo, 28. Februar 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2010
    pogo

    pogo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die beiden kranken Vögel jetzt seit Mitte Dezember. Anfang Jänner ist der Erste erkrankt, der zweite vor ca. 1,5 Wochen.

    Füttern tu ich Hauptsächlich Vitakraft Produkte - für Sittiche, Großsittich und jetzt auch noch das für Kanarienvögel. Schon seit Jahren. Auch die Vitamintropfen sind von Vitakraft. Die Tropfen biete ich den Vögeln ständig in einem der drei Wasserspender an, ein Badehaus stehe den Tieren auch zur Verfügung (ohne Vitamintropfen). In der Mauser werden sie noch zusätzlich unterstützt.

    Dann bekommen sie mehrmals pro Woche frisches Obst und Gemüse, je nachdem was bei uns gerade auf den Tisch kommt. Und dann natürlich noch ab und zu Knabberstangen, Kolbenhirse oder sonstige Leckereien.

    Danke für eure Tipps. Werde mich dann wohl mit den Tieren auf den Weg machen müssen. Wollte es den armen Vögeln nicht unbedingt zumuten, aber wie es aussieht gibts wohl keinen anderen Weg.
     
  15. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Dem Futter sind schon Vitamine zugesetzt (Inhaltsstoffe siehe Packungsaufdruck) und dazu täglich noch Vitamintropfen ins Wasser - meiner Ansicht nach viel zu viel des Guten ... Überdosierung von fettlöslichen Vitaminen hat negative Folgen.
     
  16. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Zudem ist oft in den Vitamintropfen Zucker enthalten. Jetzt wenn das Wasser länger im Spender verbleibt, oder die Hygiene nicht ganz penibel ist, ensteht in Kombination mit dem zuckerhaltigen Vitaminen quasi eine perfekte Nährlösung für Bakterien. Ich verwende längst keine solchen Tropfen mehr, sondern nur noch Prime, das ist ohne Zucker und kann z.B. gut unter geriebene Karotten gemischt werden.

    Eine Bakterielle Infektion, sowie auch Überversorgung mit Vitaminen kann zur Erblindung führen.
     
  17. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    zu einem ganz normalen vogelkundigen TA würde ich in diesem Fall nicht gehen. Die sind zwar die fachliche Ausbildung, was Papageienkrankheiten anbelangt, aber eben keine Fachärzte für die Augen.

    Ob der TA, der in Frankfurt ist und hier genannt wurde, kann ich dir nicht sagen.

    Ann Castro möchte mit einem ihrer Aras zu einem Augenarzt in Frankfurt gehen. Wende dich daher an sie, um die richtige Adresse zu bekommen. Denke, dass sie in einer Tierklinik dort ist und dort eben einen Augenarzt aufsuchen wird.

    Herrn Dr. Fritsche kannst du aber auch eine Mail senden und er gibt dir dann ein paar Auskünfte. Bilder vom Kopfbereich kannst du ja dann gleich mit drankhängen. Aber letztendlich ist dann eine Vorstellung auch erforderlich, um die richtige Diagnose stellen zu können.

    München ist für mich auch nicht gerade um die Ecke. Aber ich wollte einfach die Sicherheit haben, ob Bibo einen krankhaften Grauen Star hat und eben damit meine drei anderen Kongos in Mitleidenschaft zieht.

    Frankfurt wäre für mich auch näher gewesen, wusste aber nicht, dass es dort auch einen Augentierarzt gibt.
     
  18. quietscher

    quietscher Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2007
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst mal bei Dr. Kindler fragen, er soll auch Vögel behandeln, wurde mir gesagt, ich kenne ihn aber nicht.

    Ich war mit meinem Vogel auch bei Dr. Fritsche in München- der ist einsame Spitze!

    Gute Besserung für Deine beiden Piepmätze!
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. pogo

    pogo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Oh, das wusste ich nicht. Ich biete ihnen zwar immer mehrer Wasserstellen an und nur in einem sind die Vitamine (ganz wenig Wasser, damit es auch oft geweselt wird), aber das war mir nicht klar. Werde von jetzt an keine Tropfen mehr geben.

    Dennoch kann ich mir nicht vorstellen, das es etwas damit zu tun hat. Meine andern Vögel habe ich ja schon sehr lange und die hatten nie was, die Tropfen bekommen sie aber schon lange.
     
  21. #19 Ann Castro, 1. März 2010
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi,

    im Frankfurt/Wiesbadener Umkreis gehe ich NUR(!) zu Dr. Trinkaus und Dr. Geduldig in Rodgau Dudenhofen. Wenn ich die nicht erreichen kann, fahre ich nach Leverkusen zu Dr. Pieper.

    LG,

    Ann.
     
Thema:

Blind durch Farbfutter?

Die Seite wird geladen...

Blind durch Farbfutter? - Ähnliche Themen

  1. Partner für blinden Welli oder Unterkunft in Voliere gesucht

    Partner für blinden Welli oder Unterkunft in Voliere gesucht: Ich habe in meiner Welli-Gruppe einen blinden Hahn, der aus Gründen seiner Sicherheit nicht mehr fliegen darf. Nun sitzt er allein in einem...
  2. Blinder Welli

    Blinder Welli: Liebe Wellifreunde, vielen Dank, dass ich bei euch jetzt mitmischen kann. Und ich habe auch gleich ein Problem. Ich habe eine kleine Welli-Gruppe...
  3. Mein wellensittich ist blind!

    Mein wellensittich ist blind!: Hallo zusammen. Mein wellensittich ist blind, kann ich trotzdem mit ihm clickertraining üben? Und gibt es da wichtige dinge zu beachten.?...
  4. fast Blinder Kanarienhahn sucht endgültige Bleibe

    fast Blinder Kanarienhahn sucht endgültige Bleibe: Ich habe hier einen fast blinden Kanarienhahn der ein neues Heim sucht. Habe ihn aus schlechter Haltung übernommen , nun ist er soweit das er ein...
  5. Farbfutter

    Farbfutter: Hallo, eine einfache Frage. Werden gelbe Kanarien durch Rotfutter orange oder rot ? LG Edith