Brauche Euren Rat fuer kranken Einzelwelli

Diskutiere Brauche Euren Rat fuer kranken Einzelwelli im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, Ich brauche unbedingt euren rat. Meine frau hat einen neuen job im altersheim angefangen, wo einer der bewohner seit einem jahr...

  1. Marcus

    Marcus Guest

    Hallo zusammen,

    Ich brauche unbedingt euren rat. Meine frau hat einen neuen job im altersheim angefangen, wo einer der bewohner seit einem jahr einen welli in einem minikaefig haelt, zwei stangen und eine schaukel – sonst nichts. Claudia hat mir gestern erzaehlt, das der kleine ein total entzuendetes auge hat, ein teil des schnabels abgebrochen ist und der rest des schnabels teilweise schwarz ist.

    Die alte dame denkt der welli ist ok und das er sein koepfchen standig am „sandpapier“ reibt macht er nur um die koerner abzuknabbern. Es ist jetzt auch so, das die dame mentale probleme hat und man ihr nicht einfach so sagen kann was wirklich los ist.

    Meine fragen an euch:
    Ich kenne mich nicht gut mit krankheiten aus, gibt es fuer den schwarzen schnabel noch andere ursachen als z.b. megabakterien oder milben? Der kot sieht normal aus.
    Falls es megabakterien unter dem schnabel sind, gibt es ueberhaupt eine heilchance?
    Kennt irgendjemand einen volgelexperten in central london? Mein TA kennt sich mit voeglen nicht gut aus.

    Meine frau versucht heute ein paar fotos mit der digicam zu machen, die ich dann heute abend hier posten werde. Ich werde dem kleinen auf jeden fall meinen zweitkaefig geben und bin auch gerne bereit TA kosten zu tragen, falls das ganze sinn macht. Wir haben uns das so vorgestellt, das claudia der dame einen kostenlosen gesundheitscheck fuer das tier anbietet. Das problem ist nur, ich habe noch keinen vogel fachmann in london gefunden.

    kann mir jemand weiterhelfen und was ratet ihr mir was ich tun soll?

    ganz lieben dank vorab

    gollum, pipsi und marcus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    ich verschiebe Dich mal ins Krankheitsforum, oaky?

    Liora
     
  4. #3 Chaosbande, 19. August 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Marcus,
    oh je, diese Altersheim-Fälle kenne ich leider nur zu gut, die Vögel dürfen nie fliegen und müssen sich den ganzen Tag belabern lassen!

    Also zuerst einmal wäre dem Vogel sicherlich mit einem größeren Käfig und einem Artgenossen geholfen, Vögel hält maneinfach nicht alleine! Dann Sandpapier raus, die Körner sind nicht gut, die sind angeklebt und das ist mit Sicherheit nicht gesund für den Vogel, lieber mal einen Obstbaum-Ast aus dem Garten raintun, da nutzen sich die Krallen von alleine ab.

    Ein Teil des Schnabels fehlt? Ist das die Stelle, an der der Vogel sich mit dem Schnabel am Gitter festhält? Dann kann es sein, daß er ihn da verstärkt abnutzt, wenn er nicht fliegen darf, was die meisten Altersheimtiere ja nicht dürfen, wird er viel klettern, denke ich. Jung ist er ja noch scheinbar!

    Das entzündete Auge muß einem TA gezeigt werden, eine Konjunktivitits ist oft ein Anzeichen für eine schwere innere Krankheit. Und selbst wenn nicht, der Vogel darf nicht im ZUg stehen, sonst kommt das immer wieder vor und eine Erkältung kann durchaus auch mal tödlich enden!
     
  5. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,
    so wie Du den Zustand des Schnabels beschreibst, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit
    um eine Nekrose nach dem Abbrechen von Schnabelteilen. Das ist für den Vogel
    extrem schmerzhaft und fortschreitend-ich hoffe sehr,daß Du einen Vogeltierarzt in London findest-
    wenn nicht, laß den Vogel bitte trotzdem so schnell wie möglich bei einem anderen Tierarzt
    behandeln.Leider sieht die Prognose für so schwerwiegende Veränderungen nicht so gut aus...


    Ines
     
  6. Marcus

    Marcus Guest

    manu, ich habe deinen rat befolgt und meine frau gebeten, die heimleitung 1. wegen einem zweiten welli und 2. wegen der behandlung anzusprechen.

    der vogel wurde dann noch heute direkt ohne die besitzerin zu fragen zum einem TA gebracht, leider kein spezialist. er musste dableiben, da die aerztin gerade eine OP hatte und keine zeit hatte - ist bestimmt auch besser so.

    von einem zweiten tier wollen die im heim leider nichts hoeren.0l
    wenn er sterben sollte, wird ein ersatzwelli gekauft.

    claudia hat auch ein foto geknipst, leider etwas unscharf. er tut mir richtig leid, der kleine.

    sollte er durchkommen, bekommt er auf jedenfall unseren alten kaefig geschenkt.

    die hirse hat meine frau mitgebracht und mir erzaehlt, dass die besitzerin das futter sofort wieder aus dem kaefig genommen hat. "er wuerde sich zu sehr damit beschaeftigen" und das will sie nicht. der welli bekommt kein obst, keine mineralien, nur dieselbe koerner sorte. ich verstehe nicht, wie man so ein wurm derart leiden lassen kann. 0l

    Gollum, Pipsi und Marcus
     

    Anhänge:

  7. Steffchen

    Steffchen Guest

    och man, das arme Ding...hoffentlich woird er wieder....aber dann isser sicher auch noch weiteren Qualen ausgesetzt...*schnief* :(
     
  8. #7 Sandybirdy, 19. August 2003
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    "Er würde sich zusehr damit beschäftigen" ????? 8( 8( 8( 0l 0l 0l

    Also, das macht mich jetzt grad unheimlich wütend!!! Ist doch normal, daß man sich mit etwas leckerem ein bißchen beschäftigt, ODER??? Also, auch wenn das eine alleinstehende alte Dame ist, ist das noch lange kein Grund, einen Welli derart zu quälen...
    Der Arme tut mir so leid... Noch nicht mal Hirse oder Apfel. Ist doch auch Allerliebst, einen Welli zu beobachten.
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Oje der armer :(
    Ich wünsche dir viel glück das er wieder gesund wird:
     
  10. Marcus

    Marcus Guest

    meine frau hat heute eine doppelschicht gemacht, war heute am späten mittag für eine stunde zuhause und ist vor 15 minuten heim gekommen.

    der pipmatz wurde operiert. der schnabel ist jetzt groesstenteils weg und die aetztin vermutet einen tumor. die schwarze masse hat sie zur untersuchung eingeschickt.

    claudia hat morgen frei und den hausmeister gebeten, sich um den kleinen zu kümmern (sie sagt, der mann ist sehr hilfsbereit und zuverlaessig) wegen geeignetes futter und so.

    ich drücke ganz feste daumen, dass es ihm bald wieder besser geht.

    sobald ich was neues höre schreibe ich euch wieder.
     
  11. Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Könntet Ihr der alten Frau nicht einfach sagen, der Welli wär gestorben und ih bei Euch behalten?
    Ist zwar etwas radikal und nicht ganz legal, wär aber das beste für den Vogel!
     
  12. Evelin

    Evelin Guest

    Hallo Marcus,

    wie sehr das arme kleine Seelchen wohl leiden muss unter solchen Haltungsbedingungen :( :( :(

    Ich finde es aber super-lieb von Deiner Frau und Dir, dass Ihr Euch so um den Kleinen kümmert.

    Und wenn das arme Kerlchen nicht durchkommen sollte, dann hat sein Leiden wenigstens ein Ende.
     
  13. Marcus

    Marcus Guest

    die dame ist ueber 90, total vernarrt in das tier und der welli ist ihr ein und alles. ich weiss, es hoert sich merkwuerdig an, zumal sie den piper absolut falsch behandelt, aber sie bekommt ja leider nichts mehr auf die kette.

    sie bekommt auch nicht mit, das der kleine opertiert worden ist und denkt das der vogel nur zu einem checkup war. man hat im heim begruendete sorge das die dame den verlust nicht verkraftet. daher wuerde man bei tod ein aehnliches tier besorgen (sie merkt den unterschied nicht). das heim kann ich nuechtern betrachtet auch verstehen, kann es aber vom herzen her ueberhaupt nicht nachvollziehen.0l

    ich habe schon laengst den vorschlag gemacht, dass wir das kerlchen uebernehmen - doch was ist dann mit dem ersatzwelli?

    morgen wird meine frau sich um einen besseren kaefig kuemmern. sie hat heute auf der firma angerufen und der hausmeister sagt, der kleine hat banane und salat gefressen und ihm geht es den umstaenden entsprechend gut.

    irgendwie bin ich ziemlich frustriert in dieser angelegenheit
    8( 8( 8( 8( 8( 8(
     
  14. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also bei allem Verständnis für alte Leute, aber der Welli kriegt keine hirse, damit er sich nicht mit der Hirse sondern mit ihr beschäftigt? DAs ist auch für ne alte tatterige verkalkte Frau echt zu hart!

    An eurer Stelle würde ich mal versuchen, ob es nicht einen Vogelverein irgendwo in London gibt. Überall auf der Welt werden doch Vögel gezüchtet, vor allem in England! Vielleicht kann von denen mal einer vorsprechen da! Es geht schließlich net nur um die alten Leute sondern auch um die artgerechte Haltung der Tiere! Vorbildlich ist das nicht! :k
     
  15. Marcus

    Marcus Guest

    hallo chaosbande,

    meine frau hatte nochmal die heimleitung wegen kaefiggroesse und nahrung angesprochen, die nun ganzes ohr fuer die beduerfnisse des tieres hat. da die alte dame auf die heimleiterin hoert (goetter in weiss) bekommt er ab sofort alles was claudia vorschlaegt.

    er ist schon wieder ganz munter und hat mit dem halben schnabel die hirse zerlegt. morgen bekommt er unseren zweit-kaefig und den alten entsorgen wir.

    aefelchen hat er auch schon probiert. claudia hat mir eben erzaehlt, dass sie den kleinen jetzt zum ersten mal pipsen gehoert hat. das boese auge kommt vom milbenbefall, was ebenfalls behandelt wird.

    ...es ist etwas licht am ende des tunnels.
     
  16. Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Marcus,
    wenn die Milben schon das Auge so stark in Angriff genommen haben, war der Sittich sicherlich arg angegriffen. Was kriegt er denn gegen die Milben, weißt du das?

    Schön, daß deine Frau die Heimleitung nun doch umstimmen konnte. :S
     
  17. Marcus

    Marcus Guest

    Hi Manu,

    ich habe mal nachgefragt wegen der milbenbehandlung. leider kennt claudia das medikament nicht, es wurde allerdings mittels injektion verabreicht. naechste woche will sie den TA fragen, falls es klappt.

    Gollum, Pipsi und Marcus
     
  18. #17 Bettina Elke Kuhlmann, 22. August 2003
    Bettina Elke Kuhlmann

    Bettina Elke Kuhlmann Guest

    DAs ihr kleiner Welli jetzt piept müsste doch die Oma freuen
     
  19. Birgit

    Birgit Guest

    Hallo Markus,
    Mensch, echt toll, wie ihr euch für den kleinen einsetzt. Der muss sich ja ein bisschen vorkommen wie im Paradies mit dem Obst und der Kolbenhirse... muss schon ein ganz schön zähes Kerlchen sein, dass der das so alles durchgestanden hat ;) - Sag mal könnte die Heimleitung nicht auch auf die Frau einreden von wegen Freuflug. Der kleine ist doch inzwischen wahrscheinlich eh total auf die Frau geprägt und wäre bald zahm. Dann hätte er zwar immernoch keinen Partner, aber könnte dafür fliegen. Und die alte Frau hätte nicht nur ein Tier zum Begucken, sondern auch eines, was mal so zu ihr kommt...
    Oder meinst du sie packt das nicht mehr (die alte Dame meine ich)?
    Und dann am besten noch einen Artgenossen... aber es bleibt natürlich auch die Frage, ob man noch ein Tier in diese Haltung stzen will und was die Heimleitung so alles erlaubt. Könnte die Heimleitung sich nochmal belehren lassen, oder glaubst du dass das nicht möglich sein wird?
    Ich weiß gar nicht so genau wer mir mehr leid tut: die alte Dame, die schon so weit weg ist, dass sie sich gar nicht mehr auf die Bedürnisse des Vogels einlassen kann (bei vielen anderen alten Menschen kenne ich ja eher die Überpflege) und ohne viel menschlichen Anschluss im Heim lebt, oder der Welli, der ihr Lebensfreude geben soll und selbst nur so ein schlechtes Leben führen darf, weil davon ausgegangen wird, dass er nur so der alten Dame helfen kann.
    Was sieht die Heimleitung eigentlich vor, wenn die alte Dame stirbt? Sie ist ja nicht mehr so jung... dürftet ihr dann die Vögel übernehmen?

    Viele liebe Grüße und ich drücke euch und dem Welli die Daumen, dass es bald noch mehr neue tolle Dinge in seinem Leben geben wird...
    Birgit
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Angua

    Angua Guest

    Hi Marcus,

    ich find's klasse, wie Ihr Euch für den Welli ins Zeug legt! Es ist schon komisch... einerseits gönne ich ja der alten Dame den Kontakt zu ihrem Vogel (wenn sie sich schon den Menschen nicht so gern anschließen will?) , andererseits ist es für das Tier ja echt übel, wegen der Einzelhaltung usw.

    Aber so wie es aussieht, ist die Heimleitung ja lernfähig und hat Mitleid mit dem Vogel. Vielleicht läßt sich die alte Dame ja doch demnächst zu einem zweiten Wellensittich überreden? Da hätte sie doch so viel mehr zu beobachten und ihrem ersten Welli würde es so viel besser gehen.

    Naja, ich kenne mich mit evtl. demenzkranken Leuten (?) nicht so aus, aber vielleicht kann man ihr das irgendwie nahebringen? :?

    Ich (und meine 3 Wellis) drücken Euch auf jeden Fall die Daumen!
    Viele Grüße,
    Birgit (+ Peewee, Jackie und Fiona)
     
  22. Marcus

    Marcus Guest

    23cm X 37cm grundflaeche, 38cm hoch.

    claudia hat das gefaengnis heute mitgebracht, damit es nicht wieder benutzt wird. einfach unglaublich, dass sowas ueberhaupt verkauft wird.

    wir sind ja total froh das es dem vogel viel besser geht und wir hoffen, dass das schwarze zeug kein krebs ist. mal sehen was das labor sagt.

    freiflug ist jetzt die nächste herausforderung.
    wenn die dame sich an die veraenderungen gewöhnt hat, will claudia ein schild machen "Achtung Freiflug", damit keine krankenschwester den raum betritt. den vorschlag macht sie dann, wenn wir aus unserem urlaub zurueck sind.
    und wenn sich das alles prima entwickelt, klappts vielleicht auch mit einem zweiten racker. aber eins nach dem anderen.

    bettina, uebrigs dass der welli pipst hat der dame wirklich sorgen gemacht. sie hat tatsächlich gedacht dass das tier schmerzen hat. eine gedrechselte stange hatte ich durch einen naturholz ast ausgetauscht, da sagt die dame doch glatt: schwester claudia, was soll ich tun, mein kimi macht ja die schoene holzstange kaputt tztztz 8o

    Cheers,

    Gollum, Pipsi und Marcus
     
Thema:

Brauche Euren Rat fuer kranken Einzelwelli

Die Seite wird geladen...

Brauche Euren Rat fuer kranken Einzelwelli - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!

    Habe Stadttaube gefunden, brauche dringend Hilfe!!: Hallo, ich habe gestern eine Stadttaube gefunden die einfach nur schlafend herumsaß. Ich hab sie dann mitgenommen und ihr einen Karton mit Zeitung...
  4. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...