brauche schnell Hilfe, Gehirnerschütterung!

Diskutiere brauche schnell Hilfe, Gehirnerschütterung! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo allerseits! Bei einem freiflugunfall hat sich meine Aga-Henne Clyde wahrscheinlich eine Gehirnerschütterung zugezogen. Ich habe eben...

  1. #1 Knöpfchen, 28. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 28. Mai 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hallo allerseits!

    Bei einem freiflugunfall hat sich meine Aga-Henne Clyde wahrscheinlich eine Gehirnerschütterung zugezogen.

    Ich habe eben gleich die FAQ's gewälzt, habe sie dementsprechend in einen abgedunkelten Käfig gesetzt!

    Wann kann ich ihr denn das erste Mal Wasser und Kolbenhirse anbieten, ohne dass es gefährlich für sie ist??

    Wie lange muss sie denn alleine in ihrem Käfig sitzen, wann kann ich sie wieder zu Bonny setzen?

    Mein armer Bonny sitzt jetzt alleine im Käfig, ruft nach Clyde und versteht die Welt nicht mehr..



    Ist eine Gehirnerschütterung lebensbedrohlich??


    Ängstliche Grüße,
    Knöpfchen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 28. Mai 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Futter und Wasser kannst Du selbstverständlich anbieten.
    Ansonsten mußt Du halt sehen wie Clyde sich verhält, ob es besser wird oder nicht.
    Ich würde sagen daß Clyde heute mal alleine übernachten sollte und Du mußt sie halt morgen beobachten was sie tut. Ob sie sich etwas wegsetzt, ob sie Ruhe braucht. Alles das kann Dir niemand aus der Entfernung sagen, das sieht man nur vor Ort. Die Henne kannst Du wieder zurück setzen wenn sie sich völlig normal bewegt und nicht mehr den Eindruck macht daß sie Schmerzen hat.
     
  4. #3 Knöpfchen, 28. Mai 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hi Alfred!

    Danke für die Antwort. Ich habe ihr jetzt Wasser rein, Kolbenhirse bekommt sie in einer halben Stunde, ich habe in den FAQ's gelesen, dass man ihr erstmal nichts anbieten soll..
    War gerade bei ihr drin, sie macht einen wachen Eindruck, etwas irritiert, sitzt aber sicher auf der Stange und schaut mir nach, was ich so tue.
    Puuh, was ein Schreck, aber ihr geht es den Umständen entsprechend gut. Sie ist vorhin sogar wieder ein klein wenig geklettert. Ich werde sie wohl wirklich eine Nacht alleine lassen, und morgen früh dann mal schauen, wie es ihr geht!
    Aber im Moment sieht es so aus, wie wenn es ihr schon besser gehen würde. Ihr brummt wohl im Moment gewaltig der Schädel, aber das wird schon wieder!


    Zuversichtlichere Grüße!
     
  5. Evelin

    Evelin Guest

    Gott sei Dank scheint ja nichts wirklich Schlimmes passiert zu sein.
    Gute Besserung für Deine Kleine !!!!!
     
  6. #5 Knöpfchen, 29. Mai 2004
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2004
    Knöpfchen

    Knöpfchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2004
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kurpfalz
    Hallo!

    Also, Clyde geht es wieder gut, sie war über nacht alleine im Krankenkäfig, hat sich in der Zeit wieder erholt. Als ich heute morgen nach ihr schaute, kletterte sie wieder munter durch den Käfig und war wieder fit!
    Ich habe sie jetzt wieder zu Bonny dazugesetzt, sie haben sich so glücklich begrüßt, gleich geschmust und geschnäbelt... Jetzt sind beide wieder glücklich!

    Mann, ich bin so froh, dass nicht mehr passiert ist und dass sie wieder so fit ist! Es war so schlimm gestern, wie Bonny alleine im großen Käfig saß und traurig nach Clyde gerufen hat und sie gesucht hat, er hat jede Ecke des Käfigs abgeklappert und hat geschaut, ob sich hier nicht irgendwo sein Schatz versteckt... :heul:

    Freiflug gibt es heute noch nicht, erst soll sie wieder richtig fit werden!

    Naja, zum Glück ist alles gut gegangen und jeder (inklusive mir) ist wieder glücklich!

    :0-
     
Thema:

brauche schnell Hilfe, Gehirnerschütterung!

Die Seite wird geladen...

brauche schnell Hilfe, Gehirnerschütterung! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...