Brauche Tipps wegen neuer Wellies

Diskutiere Brauche Tipps wegen neuer Wellies im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle miteinander, ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben.Erstmal zu meiner Situation: Bisher hatte ich 2 Wellies: Henry, 5 Jahre,...

  1. Eleana

    Eleana Guest

    Hallo alle miteinander,
    ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben.Erstmal zu meiner Situation:
    Bisher hatte ich 2 Wellies: Henry, 5 Jahre, sehr munter, quirlig und kontaktfreudig. Er würde am liebsten den ganzen Tag nur schnäbeln und schmusen. Dann noch Egon, 1 1/2 Jahre, ruhiger und zurückhaltend.
    Jetzt habe ich die Gruppe um zwei Hähne erweitert. Wie ich erwartet habe ist Henry total glücklich. Das Problem ist Egon. Er läßt die beiden Neuen ( Bruno und Kalle ) überhaupt nicht an sich ran. Er sitzt zwar bei der Gruppe, aber sobald Bruno oder Kalle einen Annäherungsversuch startet, fliegt er weg oder wenn sie im Käfig sind, hackt er sie weg.Nun habe ich Angst, daß sich das nicht bessert. Ok, ich habe die beiden erst am Montag (15.12.) bekommen, also besteht vielleicht noch Hoffnung.
    Denn sollte sich nichts ändern, würde das bedeuten, daß ich Bruno und Kalle wieder zurück geben müßte. Denn Egon hat die älteren Rechte und ich könnte es nicht verantworten, daß er vereinsamt.
    Hat vielleicht jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht??
    Dann noch eine andere Frage: Könnt Ihr mir Tipps zur Zähmung geben?
    Ich hoffe auf Antwort, bis dahin
    Eleana:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Susi

    Susi Guest

    Hallo Eleana

    Sind die beiden Neuen denn noch jung? Vielleicht kann Dein Hahn mit den beiden noch nichts anfangen , weils schlichtweg noch Kinder sind.
    Wenn das zwischen denen nicht in absolutem Stress und Ärger ausartet, würde ich auf jeden Fall noch warten. Ich habe in meinem Schwarm auf 2 Wellis dabei gehabt die anfangs immer nur alleine rumsaßen. Da hab ich mir auch schon Sorgen gemacht. Das waren übrigens auch beides eher sehr ruhige Vertreter.
    Das hat bei einem mehrere Monate und bei dem anderen fast ein Jahr gedauert bis sie sich auf eine enge Freundschaft eingelassen haben. Ich würde Deinen Vieren einfach noch mehr Zeit geben.
     
  4. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Eleana,

    erzähl doch mal mehr Details, z.B. wie alt die beiden Neuen sind.
    Ich denke solange es keine ernsthaften Hackereien gibt, ist alles o.k., denn kleine Rangeleien scheinen mir normal ... ich Chef, Du nix :D
    Wenn die vier erstmal die Rangordnung geklärt haben, kann sich das schnell ändern.

    Bei uns war das ähnlich ... unsere Henne begrüßte ihren neuen Kumpel (Hahn) zunächst freudig und liebevoll. Aber als der es wagte sich auf ihren Lieblingsschlafplatz zu setzen, gab's Haue ;)
    Mittlerweile sind die beiden ein Herz und eine Seele.
     
  5. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo
    und erst mal HERZLICH WILLKOMMEN bei uns Welliverrückten.

    Ich denke, das gibt sich. Vielleicht ist Egon auch nur traurig, dass er von seinem Kumpel Henry nicht mehr so beachtet wird. Bei mir in der Voliere ändert sich ständig der Zusammenhalt. Es werden auch Partner getauscht.

    Zur Zähmung würde ich sagen, einfach morgens beim Futterauffüllen die Hand mit Futter hinhalten. Den ersten Moment werden sie zögern, aber Gedult. irgendwann werden sie neugierig und fangen an zu Probieren. Gerade Morgens ist der Appetit am grössten. Sie lieben auch Rituale, so dass ein fester Zeitpunkt zum Füttern ideal wäre.
    Fängt einer an, ziehen die anderen hinterher(Futterneid).
    Ich brauche in meiner Voliere nur noch reinkommen und werde gleich belagert.:D
    Hier drinnen hab ich zur Zeit einen Flügellahmen Welli, der die Vorzüge des Kraulens entdeckt hat. Wenns nach ihm ginge, dürfte ich gar nicht mehr aufhören.
     
  6. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    Auch von mir ein herzliches Willkommen im Forum, der Welli Narren. Bitte beachten, wir haben hier mehrere Fororen wie Krankheiten der Vögel etc.
    Im großen und ganzen kann ich mich Semesch nur anschließen.
    Und Du wirst sehen auf die Dauer, wird Du und die Wellis miteinander mehr Spaß haben.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  7. bjoern202

    bjoern202 Guest

    Hallo,kann mich den anderen nur anschließen.Aber warum hast du noch 2 Hähne dazugehohlt und keine Hennen.Finde das nicht so richtig,dieses ist nicht im Sinne der Natur.
     
  8. Eleana

    Eleana Guest

    Hallo alle miteinander!
    Vielen Dank für Eure vielen Antworten!!!! Habe die letzten zwei Wochen mit Grippe im Bett gelegen, darum melde ich mich erst jetzt wieder.
    Dann will ich Euch mal auf den neusten Stand bringen und einige Fragen beantworten.
    Die vier vertragen sich inzwischen super, auch Egon ist aufgetaut. Ich denke, er kam mit der ganzen Hektik nicht ganz klar. Denn die beiden Neuen sind noch jung und total verspielt. Er hat sich inzwischen vor allem mit Bruno angefreundet, denn er ist der ruhigere von beiden. Aber eigentlich küssen und kraulen sie sich alle gegenseitig. Es ist total schön mitanzuehen.
    Kalle wird schon langsam zutraulich, denn er kann gegen seine Neugier einfach nicht ankämpfen. Wenn Henry bei mir ist muß er auch gucken was da los ist.
    Und wenn ich mit Hirse komme siegt die Gier von beiden. Dann ist ihnen egal, daß sie dabei auf meine Hand müssen!
    Ich hatte mit meinem Tierarzt besprochen, ob ich 2 Hähne oder 2 Hennen oder ein Pärchen dazu nehmen soll. Er hat mir dazu geraten 2 Hähne zu nehmen, da es unter denen am wenigsten Streit gibt. Ich hatte vorher schon Hennen und habe keine gute Erfahrung damit gemacht. Eine war mit Henry zusammen und hat ihn dermaßen unterjocht, daß er mir immer total leid getan hat. Dadurch ist er damals auch dick geworden, denn er jede Gelegenheit genutzt zu fressen, wenn sie nicht da war. Denn sonst wurde er weg gejagt. Sie hat ihn auch ständig gehackt. Das gleiche hatte ich auch schon vorher mit einem anderen Paar. Die Henne hat den Hahn nur gequält.
    Und diesen ganzen Streß wollte ich vor allem Henry nicht nochmal antun. Mein Tierarzt hat mir, wie schon gesagt, dazu geraten 2 Hähne dazu zu kaufen.
    Ich werde weiter berichten, wie es meiner Bande geht.
    Bis dahin
    Eleana
     
  9. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Eleana und herzlich willkommen!

    Ich wollte nur mal schnell sagen: Coole Namen!!! :S
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Eleana

    Eleana Guest

    Hi Anja,
    tja, es können ja nicht alle Hansi oder Peter heißen! Je "blöder" die Namen um so besser.
    Hast du auch Wellis?

    Eleana
     
  12. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ja, hab ich! Harald und Siggi :D :D :D
    Wo sind die Bilder Deiner Süßen?! *guckenwill*
     
Thema:

Brauche Tipps wegen neuer Wellies