Breinahrung?Wie haltet Ihr`s damit?

Diskutiere Breinahrung?Wie haltet Ihr`s damit? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Mich interessiert einmal ob Ihr Euren Graupapa`s Breie füttert und welche Rezepturen von den Leckermäulern bevorzugt werden. Bei uns kommen...

  1. Powel

    Powel Guest

    Mich interessiert einmal ob Ihr Euren Graupapa`s Breie
    füttert und welche Rezepturen von den Leckermäulern
    bevorzugt werden. Bei uns kommen Breie nämlich überhaupt
    nicht gut an. Ich find aber Breikost so ab und an nicht schlecht,
    zumal wenn einmal Medikamente gegeben werden müssen
    erleichtert das die Verabreichung. Was meint Ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Oskar

    Oskar Guest

    Hallo Powel,

    meine zwei bekommen min. einmal die Woche Grießbrei für Babys ( 3-6 Monat )
    und ab und an gibts auch mal einen Fruchtjoghurt. Ganz besonders wild sind sie auf Buko oder Kiri mal mit Hirse, Petersilie etc. oder aber mit kleinen Fruchtstücken vermischt.
    Und das gibts immer Sonntagsmorgen, dann hat man mehr Zeit die ganze Schweinerei wieder zu säubern. ( wie heute morgen )

    Viele Grüße

    von

    Rainer, Oskar und Kuki :0- :0-
     
  4. Utena

    Utena Guest

    Hallo Pwel!
    Ich persöhnlich füttere keinen Brei an meine Grauen, hab das früher öfter mal probiert mit verschiedensten Breiarten, die konnte ich genauso wegschmeisen wie ich sie angeboten habe,nämlich unberührt.
    Darum fütter ich nun keinen Brei mehr, dafür aber Frchtjoghurt oder Hüttenkäse, der wird gerne gefressen.
     
  5. #4 Sascha+Yvonne, 17. November 2003
    Sascha+Yvonne

    Sascha+Yvonne Guest

    hallo,

    ob das Breifüttern den Kleinen gefällt, hängt ja erheblich von der Aufzucht ab. In den seltensten Fällen wird eine sogenannte Handaufzucht mit dem Löffel alle 2-3 Stunden wie in der Natur über Tage hinweg gefüttert. Naturbruten kennen keinen Löffel und Züchter bevorzugen natürlich aus Zeitmangel andere Aufzuchtmethoden. Nun mein Kleiner hatte das Glück, jeden Tag mit dem Löffel gefüttert und auch weiterhin jeden Tag mit Aufzuchtbrei gefüttert zu werden. Auch jetzt nach 12 Monaten bekommt er noch mindestens jeden 2. Abend einen fertig bezogenen Brei (Ricos-Futterkiste gemischt mit Alete Frühkarotten), welches wir mit einem speziell geformten Plastiklöffel verabreichen. Wenn unser Grauer mal Medizin benötigt oder ewig kein Grit frisst, bekommt er alles notwendige in den Brei gemischt und freut sich dann sogar noch darüber. Damit gäbe es dann also nie Probleme, den Brei selber benötigt er natürlich nicht mehr. Jeden Abend um Punkt 19.30 Uhr heißt es "lecker Brei, lecker Brei, lecker Brei, na los, komm, komm mal her" und der Tag bekommt seinen Höhepunkt. Der Brei ist warm und flutscht wie nichts runter; das ist ein Bild für die Götter.

    Gruß
    Sascha;)
     
  6. Utena

    Utena Guest

    Hallo Sascha!
    Da muß ich dir leider Wiedersprechen, meiner Meinung nach hängt das nicht davon ab wie die Vögel aufgezogen werden ob sie Brei oder was anderes vom Löffel fressen oder nicht.
    In meiner Gruppe befinden sich Naturbruten,Wildfang und Handaufzuchten, alle fressen vom Löffel wenn der etwas beinhaltet was ihnen schmeckt.
     
  7. #6 Sascha+Yvonne, 17. November 2003
    Sascha+Yvonne

    Sascha+Yvonne Guest

    hallo utena,

    Du hast natürlich Recht, wenn da was Leckeres in Aussicht steht was man kennt, frißt man das, egal ob vom Löffel oder sonstwoher. Aber da die Grauen von Powel keinen Brei haben wollen, dürfte die Problematik meiner Meinung nach doch damit zusammen hängen, daß sie keinen Brei kennen (womöglich schon gar nicht vom Löffel) und diesem somit sehr skeptisch gegenüberstehen und ihn nicht als eben dieses Leckerli ansehen wie Deine Grauen.
    Wir wissen ja, wie wählerisch Graupapas sind. Nun weiß ich ja auch nicht, wie alt die Grauen von Powel sind bzw. wie sie leben, aber probieren kann man das mit Brei durchaus weiterhin. Wichtig ist, daß der Brei schön warm aber nicht zu heiß ist und das z.B. so ein Alete-Kinderbrei zur Geschmacksverstärkung dazukommt (ist ja auch gesund), damit die Grauen so richtig "scharf" darauf werden. Schlußendlich muß man aber abwägen, ob sich dies zu der eventuellen Erleichterung bei der Verabreichung von Medikamenten im Falle des Falles lohnt, oder ob man dann andere Methoden ausprobiert.
     
  8. Powel

    Powel Guest

    Also üben wir weiter...

    Hallo:0- :0- also, die Sache ist folgende: ich habe einen Graupapageienhahn geerbt, den ich seit 22 Jahren kenne und
    der nun 30 Lenze zählt. Leider wurde er als Einzeltier gehalten,
    ist wahrscheinlich ein Wildfang, und tja ich bin für ihn verantwortlich. Erste Aktion war mehr Lebensraum in Form einer
    2x2x0,80 Zimmervoliere und letzte Woche der Besuch in der Tiho Hannover mit der Diagnose:Nierenproblem, Herzproblem und
    Aspergillose...So, und nu kriegt er Tirodelösung,(wieviel schafft ein
    Grauer denn so am Tag zu trinken?Wir sind bei 35ml im Durch-
    schnitt.) Das Herzpulver muß ich ihm auch irgendwie eingeben.
    Könnte Tips gebrauchen. Aber das beginnt erst nach Rücksprache
    mit der Tiho Ende nächster Woche. Ja, und natürlich soll er auch
    nicht mehr alleine bleiben,daher habe ich etliche Anzeigen ge-
    schaltet zwecks Gründung einer OldieWG.
    Tja wir sind zwar ziemlich:( :( :( wie Ihr Euch sicherlich vorstellen
    könnt, aber in der Tiho meinten sie wenn wir die medikamentierung in den Griff kriegen kann er sehr alt werden.
    Ich hoffe das stimmt, weil ich häng sehr an ihm...
    So, das erstmal zur Erklärung und :0- :0- :0- Ach so, leider bin
    ich nicht so sehr oft im Netz sodaß meine Antworten länger dauern können. ..Also bitte nicht8( wenn es mal länger dauert, ja?! Liebe Grüße von Powel mit Charlie
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > Mich interessiert einmal ob Ihr Euren Graupapa`s Breie füttert

    Noe, wieso auch. Die haben ja schließlich einen Schnabel zum Entspelzen von Körnern und zerkleinern von Obst usw. ;-)

    > So, und nu kriegt er Tirodelösung,(wieviel schafft ein
    Grauer denn so am Tag zu trinken?Wir sind bei 35ml im Durch-
    schnitt.) Das Herzpulver muß ich ihm auch irgendwie eingeben.

    Flüssige Medikamente geben wir immer mit einer Spritze (natürlich ohne Kanüle :-) direkt in den Schnabel. Kann man das Pulver nicht auflösen, um es auch per Spritze verabreichen zu können?

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  11. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Powel,

    ich hatte mal kurzzeitig den Griesbrei für Babys (4. Monat), den man mit Wasser anrührt. Lauwarm wird sich draufgestürzt.

    Dann hab ich den wesentlich teureren "Rico´s Babybrei" gekauft. Er wurde kein einziges mal angerührt, egal mit was ich ihn anrühre. Die sehen ihn, riechen ihn, und schwups sind sie weg. Keine Ahnung warum

    Ich habe dann den normalen Baby-Griesbrei mit Rico´s gemischt, hat auch nicht funktioniert. Wenn überhaupt, gibt es also ab und an wieder den Baby-Griesbrei :D
     
Thema:

Breinahrung?Wie haltet Ihr`s damit?

Die Seite wird geladen...

Breinahrung?Wie haltet Ihr`s damit? - Ähnliche Themen

  1. Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr

    Heute: Jetzt wird´s tierisch! Sat 1um 22.30 Uhr: Hallo, hier eine kleine Empfehlung für heute Abend: Jetzt wird´s tierisch auf Sat 1 um 22.30 Uhr. Ich habe nur kurze Ausschnitte gesehen. Es...
  2. Brutjahr 2017 Beo`s

    Brutjahr 2017 Beo`s: Hallo dieses Jahr scheint ja recht gut zu beginnen . Nach dem Hochwasser der Elbe 2013 und einigen Verlusten haben sich meine Beos wieder lieb mit...
  3. Hilfe! Halterung für L.R.Light S. T5

    Hilfe! Halterung für L.R.Light S. T5: Hallo ihr Lieben, ich habe die Beleuchtung endlich da! :beifall: Habe diese hier bestellt. Lucky Reptile Light Strip T5 Power - praktische...
  4. Elstner´s Reisen im TV Januar 2016

    Elstner´s Reisen im TV Januar 2016: Hallo miteinander, ich habe gerade gelesen, dass im Fernsehen Elstner´s Reisen im Januar 2016 gesendet wird. Z. T. sind es Wiederholungen - Blaue...
  5. Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus

    Volieren-Welli´s gehen nicht in ihr Schutzhaus: Hallo liebe Forumgemeinde, ich habe meine Frage bereits in einem Hühnerforum gestellt und dort auch ausführliche Antworten erhalten, aber...