brütende Henne mit Durchfall

Diskutiere brütende Henne mit Durchfall im Forum Nymphensittiche im Bereich Sittiche - Hallo alle, ich brauche mal Euren Rat. Ich habe ein Nymphensittichpärchen, die Henne hat vor ca 1 Woche begonnen, Eier zu legen. Diese habe ich...
L

Lauli

Guest
Hallo alle,

ich brauche mal Euren Rat. Ich habe ein Nymphensittichpärchen, die Henne hat vor ca 1 Woche begonnen, Eier zu legen. Diese habe ich aufgestochen, um Nachwuchs zu verhindern. Aber das ist auch nicht das Problem. Vielmehr macht mir die Henne Sorgen, weil sie wirklich fast 24 Stunden am Tag auf ihren Eiern sitzt.Das tut sie wahrscheinlich, weil sich der Hahn nicht sonderlich für die Eier interessiert. Aber jetzt habe ich beobachtet, daß die Henne, sofern sie denn mal das Gelege verläßt, große Mengen an flüssigem Kot verliert. Bis jetzt war das erst ein Mal der Fall, aber ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich habe schon überlegt, ob sie vielleicht Verstopfung hat, weil sie sich ja kaum noch bewegt.
Was soll ich ihr jetzt geben? Hilft schwarzer Tee, was mein Vogelbuch behauptet? Andererseits ist es dann nur wahrscheinlich, daß auch das gesunde Männchen davon trinkt.
Um das Bild noch etwas klarer zu machen: wenn sie das Gelege für kurze Zeit verläßt, ist sie ansonsten auch ganz fröhlich und sie frißt auch. Ihre Energie reicht sogar für diverse Streitereien mit dem werdenden Papa. Auf dem Gelege brütend, ist sie allerdings fast schon apathisch, sie hat oft die Augen zu. Nicht einmal die beliebte Dusche mit der Sprühflasche konnte sie locken.
Es wäre schön, wenn mir jemand von Euch helfen könnte, denn einen Tierarztbesuch möchte ich ihr ersparen, sofern ich das kann.
Auf Hilfe hoffend und mit vielen lieben Grüßen
Lauli
 
Hi Lauli, Wenn Du denkst der Vogel wäre krank, versuch doch mal den Kot aufzufangen, das geht am besten, wenn Du den Käfig mit Papier auslegst und den Partner mal für den Tag trennst, dann das Papier zu TA zur Untersuchung bringen. Wenn Du alles dem Artz
erzählst, sagt der dir warscheinlich auch ohne Untersuchung was zu tun ist. Allerdings denke ich, dass der Vogel nicht krank ist.
Alle brütenten vögel verhalten sich auf dem Gelege sehr ruhig. Da sie sich aber nur sehr
selten zum fressen und entleeren von den Eiern bewegen ist der Kot dann natürlich auch eine wesentlich größere Menge. Ich würde
noch ein paar Tage abwarten und beobachten.
Falls es dem Vogel schlecht geht kannst Du ja gleich reagieren. Der Tee dürfte eigentlich dem gesunden Männchen nichts ausmachen, versuchs doch einfach mal.Gruß W.
 
Hallo Lauli,

daß brütende Nymphensittiche, wenn sie mal ihre Eier verlassen, eine Art "Kuhfladen" fabrizieren, ist normal.
Das hat weniger mit Durchfall zu tun als vielmehr damit, daß sie den Kot die ganze Zeit nicht absetzen, solange sie brüten und dann eben alles auf einmal machen.

viele Grüße,

Anke
 
hallo Lauli

Alle von Dir beschriebenen Verhaltensweisen, sind für einen brütenden Vogel normal.
Der Vogel muß doch während der Brut alles auf die paar Minuten am Tag komprimieren.
D.h. Futter aufnehmen, Kotabsetzen und "sich die Füße verteten" Er darf natürlich nicht die Eier verlassen wenn es Regnet, (Sprühflasche.

also alles OK

Norbert
 
Hallo Lauli,

auch ich kann mich meinen Vorrednern von Anke und Norbert nur anschließen.

Es ist wirklich nur normal, das ein Vogel der brütet nicht auch gleichzeitig den Kot absetzen, fressen, trinken usw. kann. Schade das der werdende Vater nicht mithilft, denn meiner ist ein ganz liebevoller Vater, der auch mal seiner Henne die Eier für einen halben Tag abnimmt.
Denn meine brüten jetzt schon fast 3 Wochen und langsam müßte Schluß sein. :-)

Wenn noch Fragen bestehen, stelle sie ruhig, wir werden sie alle beantworten.



------------------
Schöne Grüße
Ines
 
Beitrag wurde auf Wunsch der Autors gelöscht.
 
Hallo allerseits!

Vielen, vielen lieben Dank für Eure Antworten! Ich bin jetzt schon wesentlich beruhigter, da meine Kleine ja doch recht gesund zu sein scheint. Natürlich werde ich sie weiter im Auge behalten, aber ich denke, ich muß mir jetzt nicht mehr so viele Sorgen machen. Aber klar, wenn doch noch was sein sollte, geh ich mit ihr zum TA.
Ich hoffe, ich kann Euch auch mal helfen! Schönen Tag noch viele Grüße!!
Lauli!
 
Thema: brütende Henne mit Durchfall

Ähnliche Themen

V
Antworten
20
Aufrufe
2.837
SamantaJosefine
SamantaJosefine
Blaugrün
Antworten
6
Aufrufe
1.296
Blaugrün
Blaugrün
petlynn
Antworten
15
Aufrufe
1.458
1941heinrich
1941heinrich
Jo0808
Antworten
5
Aufrufe
1.137
charly18blue
charly18blue
Zurück
Oben