Luftsackmilben bei brütender Henne

Diskutiere Luftsackmilben bei brütender Henne im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ich bin total verzweifelt und weiß nicht was ich tun soll. Eine meiner Hennen brütet zur Zeit ich habe aber zu spät gemerkt, dass sie...

  1. petlynn

    petlynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich bin total verzweifelt und weiß nicht was ich tun soll. Eine meiner Hennen brütet zur Zeit ich habe aber zu spät gemerkt, dass sie wieder Luftsackmilben bekommen hat, jedoch sind die Symptome schon stark.
    Sie niest, hat oft den Schnabel offen und gibt diese Geräusche. Vor lauter Angst habe ich die Eier jetzt weg getan, da mir gesagt wurde, dass sich die Jungen auch anstecken und schnell dran sterben.

    Die Frage ist was mach ich mit meiner Henne? Ich trau mich nicht sie zu Behandeln, da sie eh schon schwer atmet und wenn ich sie einfange habe ich Angst, dass sie mir stirbt weil sie dann vor lauter Angst um Luft ringt. Bin total verzweifelt. Wer kann mir schnell helfen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. petlynn

    petlynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mein Kanarienweibchen brütet gerade und habe erst nach dem Legen der Eier bemerkt, dass sie wieder Luftsackmilben hat. Allerdings ist es so schlimm, dass sie die meiste Zeit den Schnabel offen hat, niest und diese Geräusche macht. Wollte sie erst einfachen und ihr das Medikament verabreichen jedoch ringte sie so sehr nach Luft dass ich es gelassen habe. Was mache ich jetzt? Hab Angst das sie erstickt, wenn ich sie fangen will.
    Kann mir bitte jemand schnell helfen.

    Danke
     
  4. #3 Terryann, 14. Mai 2018
    Terryann

    Terryann Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. März 2015
    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Wien
    ich glaube sie braucht dringend Ivomec SpotOn ???? (müsste dann auch wiederholt werden)

    hast du das in der richtigen Dosierung ?

    LSM verursachen dieses rasselnde Geräusch beim Atmen - hab ich zumindest in Erinnerung,
    vlt. gibt es auch noch andere Ursache

    könntest du dringend heute nachmittag mit ihr noch zum vkTA gehen ??
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  5. petlynn

    petlynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja kann ich ihr geben aber was ist wenn sie beim einfangen oder beim verabreichen stirbt? Hab ja geschrieben, dass ich nicht zum Tierarzt kann, weil ich angst habe sie überlebt die Strapaze nicht. Hatte ich schon mal bei einem anderen Vogel erlebt, dass er beim verabreichen gestorben ist.
     
  6. #5 Sammyspapa, 14. Mai 2018
    Sammyspapa

    Sammyspapa Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2018
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Idstein
    Wenn sie so sher nach Luft ringt, ist es aber auch lebensgefährlich es so zu lassen denke ich. Eigentlich bleibt garnicht viel anderes über als es zu probieren und zu hoffen, dass nichts schief geht.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  7. petlynn

    petlynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Der Tierarzt will morgen vorbei kommen. Ob ich erst auf ihn warten soll? Vielleicht ist es auch was anderes.
     
  8. #7 charly18blue, 14. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2018
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.551
    Zustimmungen:
    247
    Ort:
    Hessen
    Gib ihr einen Tropfen in den Nacken wenn Du verdünntes Ivomec da hast. Es so zu lassen ist Quälerei. Luftnot ist was ganz schlimmes. Und bitte beachte, dass sich die Luftnot anfangs sogar noch etwas verschlimmern kann wenn die Milben absterben.
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  9. petlynn

    petlynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    So ich war nun mit dem Kanarienweibchen am Montag noch beim Tierarzt und sie hat auch das Ivomec bekommen. Habe es auch den anderen gegeben und sie sagte nach drei Wochen wiederholen. Die ganze Woche war nichts auffälliges aber heute fingen die Symptome wieder an, niesen, geöffneter Schnabel etc. Was soll ich tun? Kann es doch was anderes sein?
     
  10. SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    30***
    Das ist die Crux bei LSM, man denkt es im Griff zu haben, und die Biester kommen wieder.
    An manchen Tagen zeigt der Vogel sich symptomfrei und dann geht es wieder los.
    Ich kenne es so, dass ich bei meinem ersten erkrankten Vogel die Behandlung wöchentlich wiederholen musste, es dauerte Wochen, bis er frei atmen konnte-
    Ich habe damals noch RL dazu gegeben, aber bei einer brütenden Henne würde ich zögern, allerdings würde ich den TA anrufen und fragen ob du heute schon wieder einen Tr. geben darfst.
    Das Tier leidet, es ist sicher schlimm mit ansehen zu müssen, denn sie geht ja nicht von ihrem Gelege.
    Evt weiß Charly ob man das Ivomec schon wieder geben kann.
    Wenn die Henne "nur" niest, müssen es nicht LSM sein. Manchmal haben die Tiere einen Schnupfen,
    Ich würde ihr auf jeden Fall Thymiantee geben, aufgießen wie auf dem Beutel beschrieben und 50% verdünnt in die Fontäne. Du kannst sogar etwas Honig mit dazu geben.
    Alles gute für die Henne :trost:
    und LG
    SJ
     
  11. 1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Wagenfeld
    Was ist denndas für ein TA . ---erst morgen vorber kommen --- das geht doch nicht. Es nutzt nichts wenn Du die Henne nicht behandelst . Mach es sofort
    Wenn die Henne brütet dann komme mit der Hand langsam von oben und nimm sie vom Nest, Ich hätte die Eier drin gelassen. Oder durch Kunsteier ersetzt. Im Nest sitzend hat sie mehr Ruhe als wenn sie so im Käfig ist
     
    SamantaJosefine gefällt das.
  12. petlynn

    petlynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich will ja nicht unhöflich sein, aber hast du meine Beiträge richtig gelesen?
    Ich schrieb den ersten Beitrag vor einer Woche und war am selben Tag noch beim Tierarzt. Und ausserdem geht es ja jetzt um was anderes. Bitte erst richtig lesen und dann antworten. Danke
     
  13. petlynn

    petlynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0

    Vielen Dank für deine Antwort. Aber wie ich bereits in den Beiträgen erwähnt habe, habe ich die Eier schon längst weg getan.
    Ich rufe den Tierarzt morgen an und frage nach, ich habe heute vormittag schon einige Tropfen ins Trinkwasser gegeben das ist ein Mittel für Erkältung bei Vögel ich glaube da ist Oregano drin. Meinst du das das hilf? Ich habe gelesen Kamillentee wäre auch gut, kann ich das nehmen?
     
  14. SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    30***
    Ja, sorry, habe zu spät gelesen dass die Henne schon vom Gelege ist.
    Oregano ist auf jeden Fall nicht schlecht, ich gebe meiner kleinen Bande sogar Oregano gerebbelt mit in ihr Grit, nur von Kamille bin ich nicht so überzeugt. Ich steh auf Thymiantee und habe gute Erfahrungen damit gemacht.
    Wie sieht es mit Rotlicht aus? Die Tr. kenne ich nicht, evt. kannst du sie inhallieren lassen mit Kamille?? Schüssel dampfend vor!!! den Käfig stellen, dann Käfig mit einem großen Handtuch behängen, Schüssel muss auch bedeckt sein ;))
    Das sind jetzt aber alternative Hausmittel, wenn sie LSM hat, braucht sie unbedngt noch ein spot on.
    Wenn sie sich allzu sehr quält, Notdienst in Anspruch nehmen.
    Ja, ich weiß, es ist Pfingsten.:roll:
    Ich kann dir nur gute Besserung für die Lütte wünschen, würde dir so gern helfen.:trost:
    LG
    SJ
     
  15. petlynn

    petlynn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich war ja am Montag beim Tierarzt und alle haben das Ivomec bekommen. Die Tierärztin sagte in drei Wochen wiederholen. Heute jedoch habe ich wieder nichts bemerkt keine Symptome. Ist alles komisch. Habe auch jetzt den Kot gesammelt und werde den am Dienstag untersuchen lassen. Mache jeden Tag den Käfig sauber, lege feuchtes Handtuch auf die Heizung zur Befeuchtung. Frisches Wasser frisches Futter jeden Tag.
    Hast du evtl. Skype? Dann kann ich dir meine kleinen mal zeigen. Vielleicht kannst du mir da noch paar Tipps geben.
    Danke dir
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. SamantaJosefine

    SamantaJosefine heart for my canaries

    Dabei seit:
    11. September 2014
    Beiträge:
    2.476
    Zustimmungen:
    157
    Ort:
    30***
    Hallo, leider skype ich nicht.:traurig:
    Aber heute ist ein schöner sonniger Tag, kein trübes Wetter, will sagen, dass Erkältungssymptome dann zurück gehen. Ich hoffe, dass sie nur einen Schnupfen hat.
    Hygiene ist immer die halbe Miete, Luftfeuchtigkeit sollte auch stimmen, ich denke, dass du alles so weit richtig machst.
    Hast du sie mal rausgefangen und an dein Ohr gehalten? Das habe ich immer gemacht bei meinem Kranken damals, da hört man am besten, wie sie giemt oder rasselt. Wenn sie beim Schlafen keine Schwanzatmung zeigt, ist das auch schon mal gut. Achte drauf. Schleich dich mal an wenn sie das Köpfchen weg gesteckt hat, wenn sie ruhig atmet, kannst du auch ruhig schlafen.:+streiche
    Rotlicht ist wirklich gut :zwinker:, kannst du mir glauben, sollte man im Hause haben, genau wie Thymiantee.:D
    Wenn du Grünzeug fütterst, nimm am besten Löwenzahn der ist gut für die Darmflora.
    Ich denke, das packt sie bis Dienstag, du behälst sie ja im Auge. :trost:
    Weiterhin viel Erfolg und gute Besserung,
    LG
    SamJo
    PS: cooler Avatar :grin2:
     
  18. 1941heinrich

    1941heinrich Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    270
    Ort:
    Wagenfeld
    Vorsicht bei Löwenzahn. Das Blatt umdrehen dann sieht man ob es von irgendwelchen Zeug befallen ist. Gut abwaschen und fein gehackt unter das Aufzuchtfutter ist eine gute Hilfe in der Zucht
     
Thema:

Luftsackmilben bei brütender Henne

Die Seite wird geladen...

Luftsackmilben bei brütender Henne - Ähnliche Themen

  1. Suche für meinen alten Nymphensittich Hahn 20 eine Henne

    Suche für meinen alten Nymphensittich Hahn 20 eine Henne: Mein alter Nymphensittich Hahn ist Witwer und such noch eine Dame.
  2. Hahn verletzt Henne

    Hahn verletzt Henne: habe einen Hahn und 11 Hennen war alles in Ordnung eine Henne versuchte zu brüten lief schief fraß ihre Eier selber jetzt habe ich sie zurück...
  3. Henne brütet nicht mehr

    Henne brütet nicht mehr: Hallo, ich habe 3 Kanarienvögel (2Weibchen ,1Männchen). Eines der Weibchen legte 3 Eier und brütete 3 Wochen lang. Nachdem keine Jungen...
  4. dominante Halsi-Henne abzugeben

    dominante Halsi-Henne abzugeben: Mir tut es in der Seele weh, aber unsere Nanuk muss nach nun 4 schwer verletzten Tieren innerhalb der letzten 2 Jahre hier bei uns, nach der...
  5. Henne oder Hahn

    Henne oder Hahn: Hallo Forum Gemeinde , ich bräuchte mal euer Fachwissen. Ich bin mir bei einem meiner Vögel nicht 100% sicher ob es eine Henne ist oder doch ein...