Brut aufgegeben?

Diskutiere Brut aufgegeben? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; :( Sally hat letzte Woche Donnerstag das erste Ei gelegt und dann am Samstag das zweite. Beide waren ständig im Kasten und haben die Eier rund um...

  1. Bodo

    Bodo Guest

    :( Sally hat letzte Woche Donnerstag das erste Ei gelegt und dann am Samstag das zweite. Beide waren ständig im Kasten und haben die Eier rund um die Uhr abwechselnd bebrütet. Und nun gestern plötzlich sitzen beide draußen. Habe mir erst keine Gedanken darüber gemacht aber nach ner Stunder komm ich wieder und die beiden sind immer noch draußen. Was ist denn jetzt los? Habe sie ihr Gelege aufgegeben? Warum tun Nymphies sowas?
    Es ist Sallys erste Brut. Soll ich den Kasten dranlassen und warten ob sie ein neues Gelege anfangen?
    Liegt es vielleicht an Bärchen der im Nebenkäfig stört (siehe Thread). Ich wollte jetzt eigentlich heute das brütende Pärchen in ein anderes Zimmer stellen.

    Die ersten 3 Tage hat sie aber auch nicht gestört wenn Bärchen nebenan geschrien hat und erst wieder ruhig war wenn Harry sich zeigte.

    Würde sehr gerne Küken haben von den beiden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Guten Morgen,

    Ich weiß, diese Frage hängt manchen bestimmt aus dem Halse raus, aber hast du denn eine Zuchtgenehmigung? Diese ist in Deutschland Pflicht wegen der Psittakose.

    Nymphen fangen erst so mit dem 2.-3. Ei fest an zu brüten, ich würde einfach mal abwarten, vielleicht kommen auch noch weitere Eier :). Hmm, ob das so eine gute Idee ist, die beiden mitten in der Brutzeit in ein neues Zimmer zu bringen bezweifel ich. Das könnte sie verunsichern und dazu führen, dass sie ihr Gelege aufgeben.
     
  4. Bodo

    Bodo Guest

    Ich habe eine ZG.

    Es ist schon richtig, daß man das Thema immer mal wieder erwähnt, aber wie gesagt, ich habe sie.

    Erstaunlicherweise haben die beiden ab dem 1. Ei fest gebrütet. Habe gerade nochmal geschaut und jetzt ist sie wieder drin. Die Eier waren aber gestern ganz kalt. Kann das jetzt noch was werden mit den Küken? Ich denke es werden noch mehr Eier kommen. Morgen werde ich nochmal schauen.

    Mit dem Umsetzen in ein anderes Zimmer, nun das ist eine schwierige Entscheidung. Es ist halt so, daß in der Voliere jetzt noch 4 Nymphies sitzen und darunter ist Bärchen der unsterblich in Harry verliebt ist und ständig nach ihm schreit. Der sitzt jetzt aber mit Sally in einem extra Käfig zum brüten. Vielleicht reicht es ja auch wenn ich den Blickkontakt abstelle, etwas dazwischen hängen oder so. Obwohl ich glaube nicht daß das viel hilft, denn sie hören sich ja.

    Würde gerne Eure Meinung dazu hören. In ein anderes Zimmer oder dalassen und etwas dazwischen hängen?

    Danke,
    Tina
     
  5. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Versuchen könntest du es, allerdings würde ich dann sagen, dass das so schnell wie möglich geschehen sollte. Wenn du mal in die Kloakenregion guckst, müsste da eine kleine Wölbung zu sehen sein, dann weißt du, das ein Ei kommt :).

    Ich glaube auch, dass aus den Eiern noch was wird .... anders wäe es, wenn sie schon 10 Tage bebrütet wurden und dann ganz kalt sind. Lass die beiden einfach machen, sie wissen, was sie zu tun haben :).

    Viel Erfolg *daumen drück*
     
  6. Bodo

    Bodo Guest

    Getrennt

    So jetzt sind sie oben bei uns im Wohnzimmer. Bärchen schreit zwar jetzt fürchterlich aber die werden sich schon beruhigen. Bis jetzt brüten sie wieder abwechselnd, also ich habe noch Hoffnung, daß es mit den Kükis doch noch was wird.
    Endlich konnte ich die vierer Truppe unten wieder rauslassen und Freiflug gewähren.

    Ich halte Euch auf dem laufenden.

    Danke,
    Tina ;)
     
  7. Motte

    Motte Guest

    Du sagst das sie fest brüten. hast Du das geshen, oder verschwinden sie nur im Kasten? Wenn sie jetzt noch nicht brüten, ist das völlig in Ordnung, dann kommt sicher noch das ein oder andere Eichen. Wenn Du jetzt zuviel Stress machst, geben sie die Brut vielleich tdoch noch auf. Lass sie einfach machen
     
  8. Bodo

    Bodo Guest

    Brut wieder im Gange

    Also die beiden brüten wieder feste und heute morgen war dann auch schon das 3. Ei da.
    Seit ich die beiden von den anderen getrennt habe, ist Ruhe eingekehrt, daß scheint den beiden gut zu tun.

    Bin mal gespannt wieviele Eier sie noch legt. Ab dem 5. wird ausgetauscht.


    Gruß,
    Tina :prima:
     
  9. nicoble

    nicoble Guest

    Das klingt doch gut - ist ganz normnal , dass erst mit vollem Gelege richtig gebruetet wird .

    Bei jungen Paaren oder welchen die noch nie geruetet haben kann es schon mal Anlaufschwierigkeiten geben - es ist ganz normal wenn bei der ersten Brut nicht alle Eier befruchtet waeren oder es kleinere Problemchen gibt ...
     
  10. Bodo

    Bodo Guest

    Sind schon wieder draussen!

    Nun, seit ich das letzte Mal geschrieben habe, haben die beiden fest gebrütet. Es sind ja inzwischen 3 Eier da. Gestern abend dann, sitzen beide wieder draussen und sind bis heute morgen nicht wieder reingegangen.
    Ich verstehe das nicht. Was ist da bloss los? Kann das mit der Brut noch was werden? Theoretisch müsste morgen das nächste Ei kommen, falls noch eins kommt. Wie soll ich weiterverfahren, wenn die beiden jetzt nicht mehr brüten oder nur so sporadisch?? Mein anderes Pärchen hat ja jetzt zwei Mal gebrütet und da lief alles wunderbar. Nun ich weiß es ist nicht immer so, aber ich verstehe das alles eben nicht.

    Danke für Eure Hilfe und um ein bischen Aufklärung.

    Tina
     
  11. Bodo

    Bodo Guest

    Schon wieder Brutunterbrechung??

    :? Nun, seit ich das letzte Mal geschrieben habe, haben die beiden fest gebrütet. Es sind ja inzwischen 3 Eier da. Gestern abend dann, sitzen beide wieder draussen und sind bis heute morgen nicht wieder reingegangen.
    Ich verstehe das nicht. Was ist da bloss los? Kann das mit der Brut noch was werden? Theoretisch müsste morgen das nächste Ei kommen, falls noch eins kommt. Wie soll ich weiterverfahren, wenn die beiden jetzt nicht mehr brüten oder nur so sporadisch?? Mein anderes Pärchen hat ja jetzt zwei Mal gebrütet und da lief alles wunderbar. Nun ich weiß es ist nicht immer so, aber ich verstehe das alles eben nicht.

    Danke für Eure Hilfe und um ein bischen Aufklärung.

    Tina
     
  12. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    also ich bin nicht 100%ig sicher, aber ich glaube, so schlimm ist es nicht, wenn sie ganz am Anfang noch nicht ständig auf den Eiern sitzen. Da gehen sie auch noch in der Nacht raus aus dem Kasten.

    Sitzen sie denn jetzt schon wieder auf den Eiern bzw. sitzt einer der Vögel schon wieder auf den Eiern?

    Sollte es doch so sein, dass sie das Gelege aufgegeben haben, dann ist es schwer zu sagen, was die Gründe waren. Es kann immer irgendetwas sein, was die Vögel spüren und was sie veranlasst, die Eier aufzugeben.

    Du kannst sie halt nur in Brutkondition bringen mit abwechslungsreichem Futter. Den Rest muss man den Vögeln überlassen.
     
  13. Bodo

    Bodo Guest

    Sie sitzen wieder

    Ja, beide sind wieder im Kasten und einer von beiden brütet auch wirklich - habe schon reingeschaut. So ganz aufgegeben haben sie wohl ihre Brut noch nicht.
    Mal schaun ob morgen wieder ein Ei da ist und ob das mit dem Brüten dann bald beständiger wird. Ich hoffe noch.

    Danke,
    Tina
     
  14. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    :zustimm: Gutes Zeichen. Vielleicht liege ich mit meiner Vermutung doch nicht so daneben, dass sie noch in der Anlaufphase sind.

    Ich drücke auf jeden Fall die Daumen. Und wichtig ist außerdem, dass sie jetzt genügend "nahrhaftes" Futter kriegen, wie schon gesagt. Die Brut ist nämlich sehr anstrengend. Mehr kann ich jetzt auch nicht raten:)
     
  15. Motte

    Motte Guest

    Bis alle Eier da sind, sind sie in der Anlaufphase. So richtig fest wird erst gebrütet, wenn alle Eier da sind. So besteht kein allzugroßer Alterunterschied zwischen den Küken und alle haben so ziemlich gleich gute Chancen. Bei Nymphenküken ist ein Tag Alterunterschied am Anfang schon recht groß
     
  16. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tina :0-


    Meine haben alle spätestens ab dem 3. Ei ganz fest gebrüet. Tags der Hahn und Nachts die Henne. Wobei gegenseitige Besuche ganz normal sind, aber der der dran ist hat bei mir nie die Eier verlassen.

    Warum sie das machen kann viele Gründe haben. Es kann z.B. auch an der Dreiecksbeziehung liegen.
    Wie schaut es mit der Luftfeuchte und Badegelegenheit aus ??? In dieser Zeit gingen sie täglich in die Wanne.



    Bei Nymphen ist es aber normal das die Küken ~im 2 Tagesrythmus schlüpfen.
     
  17. Bodo

    Bodo Guest

    Luftfeuchtigkeit

    Die Luftfeuchtigkeit bei uns ist recht gut. Baden tun meine nicht. Sollte ich sie während der Brutzeit öfters duschen?
    Heute gab's noch Löwenzahn und Feldsalat als Schmankerl.
    Was empfehlt Ihr noch so, während der Brut?

    Habe schonmal Eifutter bei Birdbox bestellt. Aber das gibt man ja wohl erst bei der Aufzucht, oder?

    Die Dreiecksbeziehung ruht. Bärchen ist unten ruhig geworden und die beiden haben hier oben ihre Ruhe.

    Tina :prima:
     
  18. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tina :0-

    Eifutter sollte zum Einleiten der Brutzeit gegeben werden. Und wenn die Küken da sind nach ~2 Wochen ausschleichen. Sonst kommt nach 4 -6 Wochen das nächste Gelege und es kann zu Problemen mit den Küken kommen.

    Stell ihnen immer eine Wasserschüssel hin und biete Duschen an. Du wirst sehensie haben jetzt ganz andere Gewohnheiten.

    Gut ist jetzt auch Quell und Keimfutter, Obst, Gemüse, Geiereintopf, halbreife Hirse wenn Du hast. Natürlich auf genügend Mineralstoffe und Vitamine achten.
     
  19. Motte

    Motte Guest

    Sag mal Heidi, kann es sein das das Brutverhalten auf Plastikeiern anders ist?

    Ich tausch immer nach möglichkeit gleich jedes Ei aus. fest drauf gesessen wird erst ab dem vorletzten /letzten Ei. Oder nehmen meine die Brut nicht ernst?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Motte :0-


    Jedes Paar ist etwas anderes. Ich habe ein Paar das ab dem ersten Ei fest drobn saß, bei einen anderen Paar saß der Hahn in seiner Tagschicht ab dem 1. Ei und die Henne übernahm ihre Nachtschicht ab dem 3. Ei. Das 3. Paar saß ab dem 2. Ei.

    Aber später als bei dem 3. Ei kommt eigentlich selten vor. Außer sie sind noch sehr jung und/oder unerfahren und somit in der Übungsphase.

    Meine saßen übrigens auch auf den Verhüterlies.
     
  22. Motte

    Motte Guest

    Danke Heidi

    also bei mir wurde bis zum dritten Ei zwar in der Ecke rumgewurschtelt, aber die Eier wurden nicht fest bebrütet. Also ab dem dritten Ei saßen die Herrschaften fest drauf. Das erschien mir auch ganz normal, weil es wohl die meisten Vögel so machen, damit die Küken so ziemlich zur gleichen Zeit schlüpfen. Dieses Verhalten ist aber scheinbar nicht Artübergreifend und dann auch noch von den einzelnen Individuen abhängig. na ja, mir fehlt es da an Erfahrung.

    Mit ihrem ersten Partner ist meine Henne zusammen geschlechtsreif geworden. da wurde geturtelt und (ohne richtig zu wissen was sie da eigentlich tut, denke ich) nach dunklen Ecken gesucht. Ihren neuen Partner hat sie seit ungefähr einem Jahr. Bei denen ging es auch recht schnell zur Sache. Aber Vergleiche habe ich mit nur einem Paar natürlich nicht.
     
Thema:

Brut aufgegeben?

Die Seite wird geladen...

Brut aufgegeben? - Ähnliche Themen

  1. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  2. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...
  3. Zu welcher Jahreszeit brüten pfirsichkoepfchen

    Zu welcher Jahreszeit brüten pfirsichkoepfchen: Hallo, mich würde es mal interessieren wann genau pfirsichkoepfchen brüten. LG pfirsichkoepfchen:zustimm:
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker: