Brutige Henne

Diskutiere Brutige Henne im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich benoetige Eure Hilfe! Meine Edeldame Abby wird in Kuerze 4 Jahre alt und Sir Ray wird es im Dezember. Seit kurzem sucht sich Abby...

  1. Gerti

    Gerti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich benoetige Eure Hilfe!

    Meine Edeldame Abby wird in Kuerze 4 Jahre alt und Sir Ray wird es im Dezember. Seit kurzem sucht sich Abby dunkle Ecken, (unterm Schrank, unter den Kissen und Decken auf der Couch) und sie ist etwas agressiver zu Ray. Ich glaube einfach, dass sie brutig ist. Leider hatte Abby Rachitis und hat daher deformierte Beine und Krallen, sie lebt aber sehr gut damit (ich hoffe es ebenfalls). Meine TA meinte, dass sie trotzdem Eier legen kann (wenn der Kanal mind. 3 cm breit ist) und auch die Kueken aufziehen kann. Ich wuerde den Beiden gerne diese Erfahrung machen lassen und daher meine Frage an Euch: Kann ich meine Abby brueten lassen? Vielleicht hat schon jemand von Euch diese Erfahrung gemacht und kann mir einen Rat geben. Ich waere Euch sehr dankbar.

    Liebe Gruesse
    Gerti und ihre Bande
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 8. Mai 2012
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Gerti
    dazu zuerst eine andere Frage: hast du eine Zuchtgenehmigung?
     
  4. Gerti

    Gerti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin,

    Bis jetzt besitze ich noch keine Zuchtgenehmigung, aber ich beschaeftige mich schon seit laengerem damit und lese mich auch schon rein und habe auch schon bei unserem Veterinaeramt nachgefragt. Da ich einen Schwarm Wellis, 4 Nymphen und meine 2 Edels besitze, ist es schon laenger mein Anliegen, die Zuchtgenehmigung zu machen, auch wenn es nur wegen dem ganzen Wissen ist.

    LG
    Gerti
     
  5. #4 Karin G., 8. Mai 2012
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.184
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    alles klar, Gerti

    und noch:
    hat die TA das überprüft bzw. geröngt?
     
  6. Gerti

    Gerti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin,
    Das war letztes Jahr und da war es noch kein so brisantes Thema. Ich moechte dies aber diese Woche bei ihr anschauen lassen. Wenn sie sagt, dass es nicht klappt, ist das Thema sowieso vom Tisch, aber es kann ja trotzdem passieren, wie bei meinen anderen Sittichen auch, dass sie Eier legt und da haette ich schreckliche Angst wg. Legenot. Was koennte ich dagegen tun? Ich danke Dir sehr fuer Deine Hilfe, man merkt einfach, dass die Tiere bei Dir an erster Stelle stehen.
    Gerti
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Tanygnathus, 8. Mai 2012
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Gerti,

    Rachitis ist ja Knochenweiche,was von Vitamin d3 Mangel kommen kann oder ein Mangel an Kalzium.
    Bei den Edels kommt das verstärkt in der Handaufzucht vor,ist Deine Abbi eine Handaufzucht?
    Du solltest falls Du es noch nicht hast, auf jeden Fall eine UV Lampe anbringen oder Abbi im Käfig ans Tageslicht nach draußen stellen ( Außenvoliere wäre genial ).
    Ob es Probleme beim Eier legen gibt,kann ich Dir nicht sagen, wenn dann würde ich auf jeden Fall schauen,dass sie genug Kalzium aufnimmt,UV Licht hat.
    Eben damit sie unterstützt wird,und lass sie auf jeden Fall nochmal von der TA anschauen.

    Wenn das alles abgeklärt ist,dann kannst Du ja mit Deinem Amtstierarzt Kontakt aufnehmen.
     
  9. Gerti

    Gerti Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2009
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bettina,
    Abby ist eine Handaufzucht. Calcilux und eine Tageslichtlampe fuer Voegel habe ich schon seit Anfang an bei meinen Geiern angebracht und bei schoenem Wetter duerfen sie auch immer auf den Balkon. Ich werde auf jeden Fall mit Abby zu meiner TA fahren und sie genauestens untersuchen lassen. Vielen Dank
    LG
    Gerti
     
Thema:

Brutige Henne