Bruttrieb "abstellen"

Diskutiere Bruttrieb "abstellen" im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Moin, meine Nymphen wollen partout brüten. Nachdem die Küken vorletztes Wochenende starben, habe ich den Kasten abgenommen. Sie saßen seit Juni...

  1. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    meine Nymphen wollen partout brüten. Nachdem die Küken vorletztes Wochenende starben, habe ich den Kasten abgenommen. Sie saßen seit Juni im Kasten. Da meine Nymphin Wellimama spielte und nur zum Fressen herauskam, deuten sich bei ihr mangels Abnutzung schon Korkenzieherkrallen an. Ich hatte gehofft, dass sie sich wieder zurechtschleifen, sobald sie auf Stangen sitzt, aber das war Wunschdenken. Sobald meine Mittelohrentzündung geheilt ist, muss ich mit ihr zum TA.
    Jedenfalls will ich keinen Kasten aufhängen, beide brauchen jetzt mal ein paar Monate Freiflug. Leider sehen sie es anders: Tintin schmeißt die DVDs aus dem Regal, weil sich das so anbieten würde. Er sortiert die Kabel hinter dem Monitor, damit da ein kuscheliges Plätzchen entsteht. Er schiebt den Teppich zurecht, weil man sich dahinter verstecken kann. Ist er zufrieden, fängt er an, nach seiner Holden zu pfeifen. Es wird geschnäbelt und dann hören wir wieder mal eine Viertelstunde lang den Kopulationsgesang. In der Zwischenzeit kommen die DVDs wider ins Regal, der Monitor wird mit Aktenordnern verbaut und auf den glattgezogenen Teppich kommt ein schweres Buch zum Zerfetzen.

    Das ist das Mal-sehen-wer-es-länger-aushält-Spiel. Die beiden haben gute Karten, zu gewinnen... Und somit kommen wir endlich zu meiner Frage. Hormonelles Abstellen des Bruttriebs: wieso eigentlich nur bei Hennen? Es ist doch mein Hahn, der hier alles auf den Kopf stellt und unbedingt Bambinis will. Sie lässt sich überreden - und ich sage ja auch nicht, dass ihm das schwer fiele - aber müsste eine AntiBruttriebTherapie nicht paarweise ansetzen? Wenn ich ihr hormonell Stoppsignale gebe, Tintin jedoch durch sein Verhalten Gosignale - wird sie dann nicht vollends durcheinander?

    (Und falls das jetzt lieber ins Krankheitsforum gehört, bitte verschieben. Manchmal ist es schwierig, sich für ein Forum zu entscheiden...)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Also ich habe es bei meinen beiden so gemacht:

    Ich habe sie einfach, da sie ja von Natur aus nur während der Regenzeit brüten, auf "Wüstenklima" umgestellt, d.h. wenig Frischkost, gar kein Quell- und Keimfutter. Pearl musste, da sie vorher kein Obst und Gemüse kannte, sowieso erst langsam daran gewöhnt werden, also stellte das kein Problem dar.
    Außerdem habe ich den Tagesablauf verkürzt, und immer wenn sie draußen waren den Raum abgedunkelt, wenn es draußen auch schon dunkel wurde.
    Nach einer Woche waren sie beide raus aus der "heißen Phase".
    Ich kann zwar nur aus persönlicher Erfahrung sprechen, ob es bei allen funktioniert bezweifle ich, das kommt darauf an, wie stark der Bruttrieb ist.
    Aber Hormonpräparate oder -behandlungen finde ich irgendwie "unheimlich", das finde ich unnatürlich. Da müsste sich schon jemand zu Wort melden, der damit Erfahrung hat.
    Antje hat glaub ich eine Spot-On-Methode gemacht.
    Obs das auch bei Hähnen gibt weiß ich nicht.

    Hier ist mal ein Link, ich weiß nicht, ob das auf Deine Frage abzielt, es hat zumindest mit Hormonen zu tun:

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?threadid=5642&highlight=eierst%F6cke

    Meist sind wirklich die Hennen betroffen, da das mit dem Eierlegen so riskant ist.
     
Thema:

Bruttrieb "abstellen"

Die Seite wird geladen...

Bruttrieb "abstellen" - Ähnliche Themen

  1. DAUERBRUT Sperlingspapageienweibchen und gerupft, bitte dringend um Hilfe

    DAUERBRUT Sperlingspapageienweibchen und gerupft, bitte dringend um Hilfe: Mein Sperlingspapageienweibchen brütet ständig. Bin schon ganz verzweifelt den sie ist richtig schwach schon. Ich gebe immer neben dem Futter das...
  2. Bruttrieb eindämmen

    Bruttrieb eindämmen: Hallo! Ich habe zwei Nymphensittichweibchen (Mutter und Tochter) die schon seit 15 Jahren bei mir sind. Seit 2 Jahren haben sie eine grössere...
  3. starker Bruttrieb beim Hahn

    starker Bruttrieb beim Hahn: hallo, mein Farbkanarienhahn sammelt Fusseln und zupft an jedem Textil herum was er findet. Ist das normal?Ich habe ihm jetzt scharpie gegeben,...
  4. Schon wieder brüten lassen?

    Schon wieder brüten lassen?: Hallo liebe Kanarienfreunde, meine Kanarienhenne möchte nun nach zwei unbefruchteten Gelegen wieder ein Nest bauen. Jetzt stellt sich mir die...
  5. Bruttrieb

    Bruttrieb: Hallo, ich wollte mal fragen, wieviel Zeit eure zwischen dem Eierlegen haben. Bei Lara waren es die letzten beiden male grade jeweils 4 Wochen....