Bubi braucht HILFE!!!!

Diskutiere Bubi braucht HILFE!!!! im Kakadus Forum im Bereich Papageien; also hier einmal der neuste Stand: Ich habe mit meiner mutter ausführlich geredet und ihr unter anderem auch videos von ann castro gezeigt. Sie...

  1. Chii

    Chii Landeplatz

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    also hier einmal der neuste Stand: Ich habe mit meiner mutter ausführlich geredet und ihr unter anderem auch videos von ann castro gezeigt. Sie zog sich erst einmal an Dingen hoch wie "Ich möchte aber nicht unbedingt, dass Bubi mein Essen isst und in der Küche rumturn" was ich zum teil auch verständlich fand und ihr auch versuchte deutlich zu machen, dass das auch nicht der Punkt sei. Insgesamt hat sie das Ganze aber denk ich schon sehr angeregt. Ich wollte es erst einmal setzen lassen und dann jetz demnächst mit ihr zu der großen Anlage in unserer Nähe fahren. Dann nochmal eindringlicher mit ihr über das Problem reden.
    Wo ich anfangen will ist, dass Bubi erst einmal eine größere Unterkunft bekommt und sie sich etwas ausgiebiger mit ihm beschäftigt. Auf der goldenen Hochzeit meiner großeltern schnappte ich aus einem Gespräch zufällig auf, dass sie ihn jetzt öfter einmal rausholen will, um sich mit ihm zu beschäftigen 8wenn sie allein ist...)
    Was mich stört ist die Einstellung ihres Mannes: Er ist nicht bereit, an der Beziehung zwischen ihn und Bubi zu arbeiten, meint er hätte schon so viel versucht, er hätte da keinen Elan mehr zu... Was ich sehr traurig finde. ich habe ihn versucht über seine Verantwortung ins Klare zu bringen und dass er auch noch lange Zeit mit Bubi verbringen wird. Leider half das nicht. Er will jetz raus gehen wenn meine Mutter sich mit Bubi beschäftigt. Ich hoffe auch daran ändert sich in einem schleichenden und anstrengenden Prozess noch was....

    Da sie bald Geburtstag hat werde ich ihr noch ein paar Anregungen schenken (SPielzeug, Clicker und co.) um sie evtl. noch etwas mehr zu motivieren.

    Selbstverständlich berichte ich weiter, ich bin froh über jeden hier so lieb gemeinten Beitrag =)


    @angoer: deine idee mit der spritze möchte ich erst einmal nicht vorschlagen, da meine Mutter durch anfängliches beissen denk ich durch muss (! das werd ich ihr auch noch einmal deutlich sagen!) und viel Geduld aufbringen sollte um das wieder gerade zu biegen. Evtl. bringt bei Bubi sogar einmal täglich raus zu können schon erste Erfolge, Schritt für schritt kann man dann hoffentlich Erfolge erzielen. Ich werd ebenfalls mein bestes daran versuchen meine Mutter zu unterstützen.
    Danke für deine ausführliche und so eindringliche Antwort =)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Zwischenbericht. Die Videos von Ann sollte man nicht überbewerten, Du kannst Dir sicherlich vorstellen, dass Sender auch gern die "Ach wie süss"-Variante in solchen Videos miteinbauen. Ich bleibe dabei, dass eine Hilfe von Außen eine gute Möglichkeit wäre. Ich finde es gut, dass DU versuchst, die Einstellung Deiner Mutter zu ändern, Schritt für Schritt. Ich wünsche Euch und vor allem Bubi, dass es eine Besserung bringt.
    Was ist aus dem Beschnuppern geworden?
     
  4. Chii

    Chii Landeplatz

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kassel
    bisher leider noch nichts, ich habe ihr jetzt schon von dem anderen kakadu berichtet und auch ein treffen vorgeschlagen, aber nach all den jahren will ich sie nicht überfordern... ich merke wie sich das alles erst einmal setzen muss bei ihr, dann werd ich sie weiterhin darauf ansprechen und auch mit haubentier in kontakt bleiben.
    ich bin inzwischen soweit, dass sie keinen wehementen "einspruch" auf diese überlegung erwiedert, ich hoffe wir schaffen es diese woche dann zu susanne und haben auch die gelegenheit mit ihr zu reden.
    wir haben vorgestern äste im garten gekappt (auch für meinen kleinen) und Bubi war sehr seelig dafür =D.
    Ich habe ihn kurz rausgelassen (im Haus) aber er konnte mit meinem Arm nichts anfangen und ist einfach nur auf dem Käfig rumgetollt. Gebissen wurde ich nicht (hatte vorsichtshalber nach der langen Zeit eine dicke Jacke an). Daher ham wir ihn (dann wieder im Käfig - wegen der Angst vor der "Flucht") mit in den Garten genommen.
     
Thema:

Bubi braucht HILFE!!!!