Bürzeldrüse bei Nymphi krank?

Diskutiere Bürzeldrüse bei Nymphi krank? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Heidi, wie hast Du gemerkt dass mit Charly etwas nicht o.k. ist? Hatte er Durchfall oder Appetitlosigkeit, oder seid Ihr per Zufall...

  1. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Heidi,

    wie hast Du gemerkt dass mit Charly etwas nicht o.k. ist?
    Hatte er Durchfall oder Appetitlosigkeit, oder seid Ihr per Zufall darauf gestossen?

    Ich drück auf jeden Fall weiterhin die Daumen und wünsche dem kleinen Patienten viel Glück und gute Besserung.

    off topic:

    Puuuuuuuu, momentan läuft bei uns gerade alles sch****

    Jetzt ist auch noch der Bildschirm von meinem Mann futsch, nun haben wir meinen Bildschirm angeschlossen (mein Rechner hat keinen Internet-Anschluss). Erst meine Infektion, dann die Aufregung um Hilde und nun der Bildschirm.............
    .........wie hiess es früher in der Werbung immer so schön: "wer wird denn gleich in die Luft gehen, greife lieber zu HB :S
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sonja :0-


    Nein bitte nicht gleich zur HB, das muß nicht sein :k 0l .
    Ich hatte ja auch in letzter Zeit viel PC.Probleme und habe es ohne HB oder ähnlichen überstanden 8o :S

    Charly hat Durchfall aber schon seit einiger Zeit. Das komische ist aber nicht immer. In der Früh nicht, tagsüber dann schon, aber auch nicht jeden Tag.
    Bei Charly ist vor allem das Weiße flüssig, erst haben wir eine Parasitologie vom Kot gemacht und der TA wollte Nierenwerte vom Blut bestimmen, ich wollte aber das ganze Vogelprofil denn wenn wir schon Blutabnehmen lasse ich in gleich alles untersuchen. Und vor einer Woche kam das Ergebnis mit den erhöhten Leberwerten. Ansonsten ist er quitschfidel frißt, fliegt, schnackselt mit seiner Mädi.
    Das Labor meint das eine Darmentzündung vorliegen könnte.


    Was machst Du jetzt :?
    Sitzt Du auf der Couch mit einer Tasse Tee und tust abwarten und Däumchen drehen :D :D :D
     
  4. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.241
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Heidi :0-

    Deinem Charly drücke ich ganz feste die Daumen, damit er bald wieder gesund wird, und noch viel mehr "schnackseln" kann, als er es eh schon tut :D ;)

    Wie ist das mit so einer Blutabnahme beim Nymhie? Ist wohl ziemlich grosser Stress, oder wie war das bei Charly?
    Vielleicht müsste ich bei meinen beiden auch mal sowas machen lassen. Denn so oft liest man hier von Krankheiten, das macht mich ziemlich ängstlich. Meine Nymphis fressen zur Zeit öfters Katzengras, dann ist hinterher der Kot auch etwas flüssiger als normal. Wobei ich diese Abweichungen bisher dem Verzehr von dem Katzengras zugeordnet habe.

    Das Buch über "Vogelfutterpflanzen" habe ich inzwischen auch, das ist sehr interessant und informativ. Hätte nie gedacht was man den Kerlchen alles füttern kann. Gerade diese Vogelwicke wächst bei mir im Garten wie Unkraut, die werde ich nächsten Sommer mal anbieten. Vogelmiere und Löwenzahn bekommen sie ohnehin. Allerdings liegt bei uns noch Schnee, und wir müssen noch ein paar Wochen warten, bis die Leckerlis wieder spriessen.


    Au Backe, Heidi: War heute morgen wieder mal beim Zahnarzt, denn meine Kieferinfektion ist wieder schlimmer geworden. Hatte letzte Nacht Schmerzen bis zum Ohr, auch in den Zehenspitzen hat's sogar wehgetan. Folglich habe ich letzte Nacht kaum geschlafen. Der ZA meint aber solange der Kiefer noch angeschwollen ist, kann der den verantwortlichen Zahn nicht ziehen. Montag ist dafür vorgesehen, diesen Mistkerl und Unruhestifter zu entfernen. Habe mir heute vom ZA ne Bescheinigung für meinen Arbeitgeber geben lassen, und blieb heute zuhause, obwohl ich arbeiten müsste. Kann heute aber wirklich nicht den ganzen Tag mit Kunden telefonieren, da sich mein Mund einfach so dick und pelzig anfühlt.
    Werde mich nachher eine Weile ins Wohnzimmer zu meinen Geierlein verziehen und vielleicht ein wenig Window Color malen. Habe mir ein Vorlagenheft gekauft mit Jugendstilmotiven, ich bin ein totaler Jugendstil und Art-Deco Fan.

    Puuuh Heidi, seh gerade dass ich mal wieder einen mächtig langen Roman geschrieben habe, also mach ich jetzt langsam Schluss und

    wünsche Dir, Deinen Nymphis und Deinem Christian einen schönen Tag und ein erholsames Wochenende.
    Besonders liebe Genesungsgrüssle an Charly
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Halo Sonja :0-

    Oh wei, oh wei Du arme 8o :k .

    Ich wünsche Dir gute Besserung.
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sonja :0-


    Wie gehts Hilde :?

    Oder kann ich Euch gratulieren :?
     
Thema:

Bürzeldrüse bei Nymphi krank?