Chillischoten und Hautprobleme

Diskutiere Chillischoten und Hautprobleme im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen :-) ich hab jetzt hier einiges gelesen über Chillischoten. Also meine beiden Grauen fressen für ihr Leben gerne die getrockneten...

  1. #1 Naschkatzl, 2. Mai 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo zusammen :-)

    ich hab jetzt hier einiges gelesen über Chillischoten. Also meine beiden Grauen fressen für ihr Leben gerne die getrockneten Schoten.

    Doch jetzt sagte mir eine Bekannte ihr Tierarzt hätte ihr gesagt das durch Chillischoten Hautprobleme bei Grauen auftreten könnten die hin bis zum Federbeissen gehen.

    Ist Euch da was bekannt. Sollte ich die Schoten nicht mehr verfüttern ???

    Ich füttere die nicht in Massen halt nur was so in dem Futter das ich habe beigemengt ist.

    Grüssle
    Corinna
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dotterle, 2. Mai 2006
    Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Chilischoten

    Hallo Corinna,
    ich verfüttere hin und wieder auch Chilischoten. Was ich schon feststellen konnte, war ein Juckreiz bei regelmässigem Verzehr (täglich) von "frischen" Chilischoten bei einem meiner Vögel.
    Gruss
    Barbara:0-
     
  4. #3 Die Geier, 2. Mai 2006
    Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Corinna,

    ich verfüttere auch ab und an frische Chilischoten. Mein TA hat mir auch geraten, diese wirklich nur selten zu verfüttern, weil Juckreiz entsehen kann. Deswegen mein Rat an Dich: Verfüttere nur selten Chilischoten!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  5. Ferro

    Ferro Guest

    Hallo

    Kommt das Problem auch mit Paprikaschoten vor ?
    Hab' keine Ahnung ob es überhaupt ein Unterschied gibt zwischen beide Produkte
     
  6. #5 Tinka10502, 8. Juni 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    Hallo Corinna..

    Ich kann dir nur bestätigen was dein TA gesagt hat! Chillischoten können einen solchen Juckreiz auslösen, dass es tatsächlich bis zum Rupfen führen KANN... Ich habe hier einen lebenden Beweis dafür! Meine Kleine kam schon als Federbeisser so zu sagen zu mir und ich habe mich auch erkundigt wie ich das ändern könnte.. Man hat mir auch den Rat gegeben ihr keine Chillischoten mehr zu geben (was das 1. war worauf sie sich stürtzte wenns Futter gab)! Seitdem ich damit aufgehört habe, rupft sie nicht mehr!!! Wer hätte gedacht das dass so einfach sein würde?! Bei mir gibt es nun GAR KEINE Chillischoten mehr, was meinem Großen auch nicht weh tut, denn er hat sie sowieso nicht gerne gefressen...

    Ich denke aber auch (wie meine Vorredner) dass es nicht soooo schlimm ist wenn man ab und zu mal eine oder zwei anbietet.. Täglich soviele zu fressen war für meine Kleine Maus GAR NICHT gut..

    Gruß
    ~Tinka
     
  7. #6 Tinka10502, 8. Juni 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    Hallo Ferro...

    Ich füttere eigenlich schon gelegentlich Paprika, und es scheint keinen Juckreiz zu verursachen.. Möchte mich aber nicht auf diese Antwort festlegen, denn ich bin mir selbst auch nicht 100% sicher.. Ich kann nur von meiner Kleinen sagen.. Chillischoten NEIN, Paprikaschoten JA...

    Gruß
    ~Tinka
     
  8. #7 Curly Sue, 9. Juni 2006
    Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe auch festgestellt, dass Lucy sich ständig kratzte, als wir die Choten noch im Futter hatten. Jetzt sortiere ich sie alle aus und siehe da - es hat aufgehört :dance:

    Anfangs dachte ich nämlich, das käme von der Jungmauser aber es lag dann doch eindeutig an den Chilischoten (getrocknet).
     
  9. #8 CocoRico, 9. Juni 2006
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    in den vergangenen Jahren habe ich meinen beiden ja immer das Prestige Premiumfutter gegeben und darin sind ja diese Chillichoten enthalten und nicht gerade wenig. Coco hat sich auch immer auf diese Chilliteilchen gestürzt und gefressen. Lisa dagegen sortierte diese immer aus.

    Coco hatte auch diesen Federfrass. Bei ihm sind damals mehrere Stressfaktoren zusammengekommen und durch Einhaltung von diversen Tipps, war dieser dann geheilt, sprich er hat mit dem Federfrass aufgehört und sein Gefieder ist wieder toll.
    Nun lese ich hier aber, dass Chilli auch Federfrass auslösen kann, evtl. waren diese Choten auch ein Auslöser davon. Macht mich nun ein wenig unsicher, da Coco bis vor wenigen Wochen noch das Prestigefutter gefressen hat und dennoch ist sein Gefieder seit ca. einem Jahr wieder richtig schön. Kann durch Chilli wirklich Gefiederfrass ausgelöst werden?
    Juckreiz oder ähnliches konnte ich nie bei meinen Grauen feststellen.

    Ich glaube ab sofort werde ich nun diese Chillichoten aus dem Futter aussortieren bzw. dieses Prestigefutter nur noch mit Ricos-Futterkiste-Futter vermengen.
     
  10. #9 Tinka10502, 11. Juni 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    @cocorico..

    keine Ahnung ob Chillischoten Federfressen VERURSACHT.. Ich kann nur sagen, als meine Kleine sie im Futter hatte, hat sie gerupft bzw Federn gefressen, jetzt tut sie es nicht mehr, seitdem ich sie aussortiere.. Juckreiz kommt auf jeden Fall von Chillischoten..

    Gruß
    ~Tinka
     
  11. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    @Tinka
    Ich gehe jetzt schon davon aus, dass der Federfrass durch die diversen Stressfaktoren gekommen sind, denn ich habe damals auch darueber mit meinem Tierarzt gesprochen und dieser meinte auch, dass es dadurch bedingt kommen kann. Diverse Untersuchungen wurden auch gemacht und waren alle voellig in Ordnung gewesen. Er macht es ja auch schon lange nicht mehr und hat ein tolles Gefieder bekommen und hatte ja auch in der Regenerierungsphase diese Chillischoten gefressen. Aber dennoch Danke.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Naschkatzl, 20. Juni 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu zusammen :-)

    also ich sortiere jetzt auch die Schoten nur noch raus. Rosi hat zwei Tage hintereinander jetzt Schoten gefuttert weil unsere Bekannte beim Futter geben nicht aufgepasst hat und schon kratzt sich Rosi wieder mehr.
    Sieht fast so aus als hätte sie Flöhe, denn sie beisst sich immer unkontrolliert mal am Schwanz, mal in den Flügeln in die Federn.

    Grüssle
    Corinna
     
  14. #12 Curly Sue, 21. Juni 2006
    Curly Sue

    Curly Sue Raptor's Dienerin ;-)

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    GENAU SO war das bei Lucy auch! Und seit sie keine Chili-Schoten mehr bekommt hat es aufgehört :dance:
     
Thema:

Chillischoten und Hautprobleme

Die Seite wird geladen...

Chillischoten und Hautprobleme - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme

    Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme: Hallo zusammen. Ich klinke mich zu diesem Thema auch mal mit ein, als betroffene. Ich hatte in einem Thema von mir schon mal erwähnt, dass mein...