Clickertraining was mach ich Falsch??

Diskutiere Clickertraining was mach ich Falsch?? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr lieben das hier ist mein erster Beitag, habe aber immer fleißig mitgelesen, leider aber keine anhaltspunkte die meine Frage beantworten...

  1. #1 Rico2010, 31.03.2011
    Rico2010

    Rico2010 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr lieben das hier ist mein erster Beitag, habe aber immer fleißig mitgelesen, leider aber keine anhaltspunkte die meine Frage beantworten gefunden.

    So ich habe einen Graupapagei Rico 8 Monate alt, habe ihn seit Januar also ca 10 Wochen.

    Er ist ein ganz Frecher zwickt auch gerne wenn er sich nicht durchsetzten kann, ansonsten zahm (Teilhandaufzucht)

    Ich habe mir einen Clicker mit integriertem Targetstick zugelegt, als aller ersters habi ich es mit getrockneten Insecten Probiert, war am anfang Interessant und nun nimmt er sie mal und mal nicht.

    Nun habe ich ihn so einen früchte coktail mit Paprika, Karotten und Birne gegeben birne scheint nicht das wahre zu sein Gestern zu mindest hat er mit der Paprika angefangen hut mit der karotte xD

    Was soll ich nur tun wie kann ich sein Interesse gewinnen, ich hab echt keine ahnung aber das Zwicken wird anstrengen (hab ein 2 Jähriges Kind) möchte es unterbinden
     
  2. loutsa

    loutsa Agahalter

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Du solltest erstmal rausfinden, was das absolute Oberleckerli ist, und das dann wirklich nur fürs Training verwenden. Biete verschiedene Sachen gleichzeitig auf einem Teller an. Wiederhole das ein paar mal und schau, was er als erstes nimmt. Das is für ihn der Knaller.
     
  3. #3 Rico2010, 31.03.2011
    Rico2010

    Rico2010 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @Loutsa Danke für deine Schnelle antwort!

    Ich meine irgendwo gelesen zu haben das ich ihn nicht mehr als drei sachen anbieten soll ist das richtig??
     
  4. loutsa

    loutsa Agahalter

    Dabei seit:
    07.03.2011
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    hab nix von einer Begrenzung gelesen, aber du kannst im Testverlauf ja etwas im Angebot reduzieren
     
  5. #5 Saskia137, 31.03.2011
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2005
    Beiträge:
    2.772
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Rico,

    zuerst ist wirklich wichtig, dass das absolute Oberleckerli rausgefunden wird und dass das dann vom Speiseplan verschwindet.
    Bei Großpapageien hab ich auch schon von Erdnüssen und Erdnussbutter als Oberleckerli gelesen, wobei bei den Erdnüssen dann darauf geachtet werden sollte, dass sie geröstet und ungesalzen sein sollten (wg. Aspergillosegefahr in ungerösteten).
    Desweiteren habe ich schon von Käse gelesen, wobei davon abgeraten wird, weil der wohl gesundheitlich nicht so optimal ist.

    Bzgl. ner Begrenzung weiß ich auch nix, schau einfach, ob er bei ein paar Mal austesten immer wieder auf das gleiche los geht. ;)
     
  6. #6 Stephanie, 31.03.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.547
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Rico,
    überlege Dir das mit dem Clicker mit integriertem TS noch einmal.
    Ich habe die Dinge mal ausprobiert bei einer Freundin - die Spitze vibriert beim Clicken.
    Das könnte den Grauen erschrecken.

    Ich wusste nicht, dass Graue getrockente Insekten fressen.

    Du kannst auch Körner ausprobieren, etwa Pinienkerne.
     
  7. #7 Rico2010, 01.04.2011
    Rico2010

    Rico2010 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Pinienkerner schmeißt er einfach raus :( der kleine Mann ist sehr wählerisch dazu kommt das Ihm nichts lange gefällt! am anfang hat er echt gerne Leibniz Kekse gegessen das hat sich aber auch schnell geändert! Puuh das wird wohl die größte Herausforderung werden!

    Mission gestartet :D
     
  8. #8 Stephanie, 01.04.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.547
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Rico,
    versuch doch mal, ihm eine Überraschungskiste zum Clikckern vorzubereiten (die Du verwaltest), so dass er nach jedem Click eine andere Überraschung bekommt.
    Vielleicht wird es ihm zu schnell zu langweilig?

    Oder er bekommt zu viele Leckerlis oder die Belohnung noch irgendwann frei zugänlich (auch "geklaut")?
     
  9. #9 Rico2010, 01.04.2011
    Rico2010

    Rico2010 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Also da er heute Morgen auch an die Karotten gieng hab ich genauer geschaut, er frisst die nicht richtig sondern fängt den Fruchtsaft auf, (mit der Zunge ihr wisst ja was ich meine)

    So dan habe ich ihn heute Erdnüsse (Ültje ungesalzen) Pistatzien erdnussbutter und Baby Karotten saft.

    hab es dan gleich ausprobiert erdnussbutter einmal geschleckt und weg war er, ok -.-

    Noch ein versuch babysaft in ein löffel und dann hat er 3-4 mal in den targertstick gebissen und draus geschleckt.

    hab dann gleich wieder aufgehört damit nicht er das training beendet sondern ich. Ich versuchs immer nur wenn er in der Voliere ist.

    Jetzt hat er Freiflug hat 2-3 mal geklappt, aber er ist zu beschäftigt ^^

    So was würdet ihr jetzt machen??
    Soll ich noch Leckerli proben??
    Ich meine jetzt weiß ich das Birne definitiv raus ist, sollt ihc jetzt karotte und Paprika alleine anbieten und schauen??
    und dann mit den nüssen anfangen und da den beliebtesten raus finden und dann Karotte mit -noch unbekannter- Nuss anbieten und so halt hmm ich hoff ihr versteht was ich meine...

    Meine kleine Tochter hat sich in meinem Arm ganz fest eingehackt kann kaum richtig schreiben^weil ihr kopf über der tastatur ist....

    Also Daaaanke
     
  10. #10 Stephanie, 01.04.2011
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    4.547
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Rico,
    frisst Dein Grauer nur diese Sachen:
    Erdnüsse,
    Pistazien,
    Erdnussbutter,
    Karotten
    (Leibnitzkekse),
    Paprika?

    Keine trockenen Samen?
    (Die wären für das Training ja einfacher, weil man sie auch mal spontan geben kann.)

    Frisst er etwas davon getrocknet?

    Ich würde mal folgendes ausprobieren (als Test):
    eine kleine Mischung vorbereiten, die Du ihm hinhalten kannst (auf einem kleinen Puppenteller oder so).
    Dann alles, was in die Mischung kommt, also alles oben aufgelistete, falls er nichts anderes frisst, am besten ein paar Tage streichen, also nicht geben.
    Dann normal clickern - dabei müsste seine Motivation schon höher sein, weil er ja eine Zwangspause hatte - und ihm beim Click die Mischung zum Aussuchen anbieten.
    Am besten nur so oft clicken , dass er theoretisch die Chance hätte, von jedem Angebot einmal zu probieren.
    Dann schauen, was er nimmt (oder, ob er immer etwas anders nimmt).
    Danach kann es von Vorteil sein, erst mal immer nur einmal zu clicken oder zweimal, so dass er seine Motivation steigert.

    Und auch dann clickern, wenn er gerade nichts anderes Spannendes zu tun hat und nicht, wenn er gerade gefressen hat; das erhöht auch die Chnacen, dass er mit macht.

    Zwei Überlegungen:

    1. Du weißt, dass die Clickerbelohnung NICHT im normalen Futter enthalten ist?
    Und
    2. Hilfen, wenn es nicht klappt, sind immer erst mal:
    Rationieren:
    - Weniger Belohnung (bei mehreren Clicks*) bzw, nicht nach dem Füttern clickern, seltener clickern, kürzer clickern (bis auf einen Click pro Tag kann man das runter fahren; auch nur alle zwei oder drei Tage clickern)
    - aber mehr Belohnung am Ende der Sitzung (drei Happen statt einem)
    - Übung erleichtern, so dass er sich sehr schnell einen Click verdienen kann aber
    (- auch probehalber mal Übung etwas erschweren, falls er unterfordert sein sollte; das ist mMn bei Deinem (Anfänger?) noch nicht der Fall, oder?)

    Als Anregung hier noch mal eine Liste dessen, was Graue alles fressen dürfen.

    Das musst Du ja nun nicht alles ausprobieren - bei Honig wäre ich skeptisch - aber vielleicht kannst Du mal etwas anbieten, was dann ganz überraschend doch zum Leckerli mutiert.
     
  11. #11 Rico2010, 01.04.2011
    Rico2010

    Rico2010 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für deine Mühe!

    Ich bin ein Anfänger und der Herr auch, ich bin grad am Konditionieren -heißt das so- fast seit einer woche aber ich denke es hat keinen Erfolg weil er eig disinteressiert ist...

    Natürlich ist er auch Trockene Samen aber die sind ja im Futter drin, die kann ich doch dann nicht einfach aus dem Futterplan Streichen? Oder doch??

    Mal macht er mit mal nicht, ich hab das Clickern auch vor dem Frühstück probiert da ist er zu Nervös kann kaum stillhalten ^^ ich find am Abend klapts am besten wenn überhaupt aber wie gesagt so dieses Gleichgültige bei ihm halt xD

    Ich schau mir dieListe gleich an, vill kanns du mir noch einen Rat geben, er ist richtig Böse geworden er Beißt schon Permanent!! Er hält mir den Kopf hin dann kraul ich ihn und dann beißt er, oder er steht an der Tür will sich an denen Vergehen... Und dann komm ich Der Spielverderber und halt ihn die Hand hin und Vorder ihn auf zu Kommen schön und Gut er Kommt, aber er zwickt dann trotzdem >.<

    ich hab Frische Obstäste er Kriegt jeden Tag was davon...

    Nochmals Danke
     
  12. #12 Rico2010, 02.04.2011
    Rico2010

    Rico2010 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ich glaub ich brauch diese Cocktail geschnibbel nicht mehr ^^

    Karottensaft, hätt ich nicht gedacht ich mach ein teelöffel voll und dann beißt er in die kugel vom Targetstick und dann darf er kurz dran Lecken, ich mach das nur ein paar mal und dann darf er am ende alles -was im Teelöffel noch ist- haben

    er bekommt jetzt die 2 Tage die empfohlene Zwangspause, danach bekommt er selbstverständlich wieder das gesamt Packet ohne Karotten.
    Würdet ihr das schon als Erfolg sehen??
    Also ich schiebe den Target stick nach links, er beißt rein -click- 1x Schlecken das selbe auch nach rechts -keine ahnung wie ich das hätte interessanter gestalten können?!

    Ist das gut so, ein Anfang vielleicht?? Und wie könnte ich das weiterhin machen damit es Interessant bleibt und wir die ÜPbungen auch irgendwann mal auch außerhalb des Käfigs machen können?

    Danke für die so hilfreichen Tipps
     
Thema:

Clickertraining was mach ich Falsch??

Die Seite wird geladen...

Clickertraining was mach ich Falsch?? - Ähnliche Themen

  1. Was ist Clickertraining?

    Was ist Clickertraining?: ...den Vogel zu trainieren, etwas mit dem Clicker zu machen, z. B. daran zupfen oder darauf sitzen!;)
  2. Wie beginne ich mit dem Clickertraining

    Wie beginne ich mit dem Clickertraining: Hallo, wir haben 2 Rosllasittiche. 2 Männchen. Ich möchte mit Clickertraining beginnen, weiß aber nicht, wie ich es anstellen soll, da die...
  3. Hühner clickertraining

    Hühner clickertraining: Hi, ich bin neu hier. Ich wollte fragen ob jemand tipps zum clicern mit Hühnern hat. Infos zu meinen Hühnern: 1. Nicht zahm 2 . jüngsten 4...
  4. Wie fange ich mit dem clickertraining bei kanarienvögel an

    Wie fange ich mit dem clickertraining bei kanarienvögel an: Hi meine kanaris sind ziemlich scheu und ich möchte sie an den clicker gewöhnen damit ich sie trainieren kann und sie später auf die Hand kommen...
  5. Wellensittich clickertraining fragen

    Wellensittich clickertraining fragen: Hallo, also ich habe vor mit dem Clickertraining anzufangen. Man braucht dafür ein "Clicker" und ein "Targetstab" also, ich wollte fragen ob man...