Der arme Candy...

Diskutiere Der arme Candy... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; ...sitzt jetzt schon seit drei Tagen in stationärer Behandlung beim TA. :( Nachdem meine TÄ scheinbar nichts für ihn tun konnte (s....

  1. #1 planetzork, 14. Januar 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    ...sitzt jetzt schon seit drei Tagen in stationärer Behandlung beim TA. :( Nachdem meine TÄ scheinbar nichts für ihn tun konnte (s. Krankheitsforum) habe ich ihn einen Tag später zu einer Vogelkundigen TÄ gebracht. Sie meinte, es ginge ihm schlecht und hat ihn zur besseren Diagnose und Weiterbehandlung gleich dabehalten.

    War schon ein komisches Gefühl, so ohne Vogel Heimzukommen....Seine Freundin Fürchti versteht die Welt nicht mehr und sieht ziemlich traurig aus. na ja, wenigstens Hirsebestechungen ist sie nicht abgeneigt. ;)

    Was Candy genau hat weiss ich immer noch nicht, nur, dass er gestern und heute Antibiotika bekommen hat. Morgen kann ich Candy endlich abholen und erfahre hoffentlich was Sache ist. Ich hoffe, dem kleenen Vögi geht es dann schon besser.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    na das hört sich aber besser an, wenigstens weist du dann was er hat. Gute Besserung weiterhin für den kleinen. :0-
    Schreibst doch rein wenn du die ergebnisse hast ;) :0-
     
  4. #3 Der Freund aller Tiere, 14. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Hallo Tanja :0-

    Das ist ja nicht schön, ich wünsche dir und deinen Welli Candy, das es ihn schnell wieder gut geht. :traurig:
    Ich trück dir die Daumen das Du ihn schnell wieder nachhause bekommst, aber gut das er medizinisch versorgt wird. :trost:

    .
     
  5. #4 zubbelkopp, 15. Januar 2005
    zubbelkopp

    zubbelkopp Guest

    Hallo,

    und wie geht es deinem Pieper?
    alles soweit okay?
     
  6. #5 planetzork, 15. Januar 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Candy ist heute nach Hause gekommen :freude:
    Fürchti freut sich ohne Ende ist aber total vorsichtig, da der kleine total geschafft und immer noch kränklich ist. Sie sitzt neben ihm und pfeift ganz leise, als wenn sie ihn trösten wollte :trost:

    was es letztendlich war, weiss ich nicht, da die Laborergebnisse immer noch nicht da sind. Weil aber ganz schnell etwas passieren musste hat dieTA Ivomec gegeben und auf Verdacht Antibiotika gespritzt. Eines von Beidem hat wohl angeschlagen, denn er sieht schon besser aus. Es macht mich etwas traurig, Candy so aufgeplustert und nach Luft japsend da sitzen zu sehen, aber ich denke, er ist gut versorgt worden und kämpft gerade ganz gewaltig gegen die Krankheit an ( da wär ich auch fertig :D )

    Wenn es Euch interessiert schreibe Ich die Ergebnisse, wenn ich Sie habe. Nächste Woche bekommt Candy die zweite Dosis, dann weiss ich bestimmt mehr.

    Eine Frage noch: muss sich fürchti zwangsweise angesteckt haben, oder nicht? Denn momentan sieht sie total fit aus oder täuscht das? :+keinplan
     
  7. #6 Der Freund aller Tiere, 15. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Schön das er zurück ist.


    Das kannst Du erst nach einer weile wissen ob sie sich angesteckt hat.
    Da man noch nicht weiss was es für eine Krankheit ist, kann man auch nichts über Ansteckungsgefahr sagen.
    Vögel verstecken das sie Krank sind, dies brauchen sie in der Natur zum überleben.
    Sonst würden sie zimlich leit zu Opfern, so ist die Natur. ;)
    Ich würde auf verenderungen achten,und bei klaren anzeichen von Krankheiten, zum Arzt gehen.

    Aber es ist schonmal schön das es deinen Welli besser geht und er gut versorgt wurde.
    Lass den Kopf nicht hengen, es schaut bei ihm ja schon besser aus.

    .
     
  8. SWEETLADY

    SWEETLADY Guest

    Hoffe, dass es deinem Welli besser geht!!!!

    Was hat er denn?????

    Sind die Laborergebnisse da?
     
  9. #8 planetzork, 16. Januar 2005
    planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Bin total happy :zustimm:
    Heute morgen war Candy schon viel munterer und ist sogar schon ein wenig umhergeflogen. Fürchti und ich haben uns auch ganz doll um ihn gekümmert.

    Die TÄ vermutet ein Problem mit seinen Luftsäcken, da er beim atmen stark japst und ständig mit dem Schwanz wippt. Das könnten entweder Luftsackmilben oder eine bakterielle Infektion sein(daher ivomec+Antibiotika)

    Leider immernoch keine Ergebnisse :( , aber ich vertraue dem Urteil der TÄ. Sie ist wirklich Vogelkundig(Dr. Quinten aus München). Candy sah so schlecht aus, ich weiss nicht, ob er Überlebt hätte, wenn er nicht so gut versorgt worden wäre.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. SWEETLADY

    SWEETLADY Guest

    Schön, dass en ihm besser geht!!! :freude:

    Schade, dass es noch keine Ergebnisse gibt!!!! :(
     
  12. planetzork

    planetzork Vögifrauchen

    Dabei seit:
    17. September 2004
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe München
    Sorry, dass ich das jetzt nochmal hochhole, aber ihr wolltet ja wissen, wie die Untersuchung ausgefallen ist. ;)

    Die TÄ sagte, es sei nichts pathologisches festgestellt worden (was immer das auch heissen mag). Nachdem die Behanlung mit Ivomec so gut angeschlagen hat, geht sie von Luftsackmilben aus.

    Candy ist wieder völlig gesund und fliegt wie ein Weltmeister. Auch Fürchti scheint sich nichts geholt zu haben, denn auch sie ist gesund und munter. :D
     
Thema:

Der arme Candy...

Die Seite wird geladen...

Der arme Candy... - Ähnliche Themen

  1. 4 arme kleine Hochzeitstauben

    4 arme kleine Hochzeitstauben: Standort 74078 Heilbronn Die Tiere wurden am Boden kauernd gefunden und aufgepäppelt. Ausser Federlingen ( wird behandelt ) sind die Tiere...
  2. 2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben

    2 arme Kerlchen und unser schwieriger Start ins gemeinsame Leben: Hallo Ihr Lieben, ich bin schon seit einem halben Jahr ca ein stiller Mitleser in Eurem tollen Forum und konnte schon viele für mich ungeklärte...
  3. Arme Panamaamazone

    Arme Panamaamazone: Hallo, an einigen Stellen ist hier ja bereits von Herrn Lora zu lesen gewesen. (ist hier nachzulesen) Jetzt auch mal hier die Vorstellung. Lora...
  4. Armer Graupapagei?

    Armer Graupapagei?: Schaut mal, diese Meldung habe ich grad bei Welli.net gelesen....
  5. Armer kleiner Zebrafink

    Armer kleiner Zebrafink: Hi, ich bin neu in diesem Forum und weiß auch nicht genau ob ich hir richtig bin und ich habe folgendes Problem: Ich Habe unteranderm Zwei...