Diamanttäubchen durch den Winter bringen

Diskutiere Diamanttäubchen durch den Winter bringen im Forum Diamanttäubchen im Bereich Ziertauben (Exotische Wildtauben) - Hallo liebes Vogelforum Wir haben in unserem Garten seit August 2 Diamanttäubchen. Diese scheinen wohl jemanden entflogen zu sein wir haben schon...
W

WalterK

Neuling
Beiträge
1
Hallo liebes Vogelforum
Wir haben in unserem Garten seit August 2 Diamanttäubchen.
Diese scheinen wohl jemanden entflogen zu sein wir haben schon die Nachbarn gefragt und in der Telegramm Gruppe habe ich auch gefragt, aber keiner weiß was.
Sogar die Nachbarin hat Tauben aber keine Diamant. Niemand vermisst sie aber sie sind bei uns im Garten gelandet.
Nun weiß ich dass diese Tauben hier in Deutschland nicht zu Hause sind und somit wohl den Winter nicht überstehen werden.
Was können wir denn für die beiden tun damit sie dennoch den Winter überleben?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Walter K.
 
Hallo und herzlich Willkommen hier, @WalterK ! :)
Du solltest sie einfangen, DT kommen aus Australien und ich bezweifle, dass sie Minusgrade überstehen. Wie man beim Einfangen vorgeht, habe ich schon mal in einem anderen Thema geschrieben, ich zitiere mich selbst:
Um das Diamanttäubchen einzufangen, stellst du einen Käfig mit Vogelfutter und Wasser nach draußen. An die Tür des Käfigs befestigt du eine Schnur. Falls das Täubchen sich nicht sofort reintraut, Stelle Futter und Wasser vor den Käfig und rücke beides jeden Tag ein paar Zentimeter näher an den Käfig, bis Futter und Wasser sich im Käfig befinden und es sich überwinden kann und reingeht.
Wenn es drinn ist, einfach die Tür zuziehen und du hast es!
Wenn du sie eingefangen hast, kannst du neue Besitzer für die Zwei suchen (oder sie wachsen dir ans Herz und du bietest ihnen ein dauerhaftes Zuhause :zwinker:).
 
Thema: Diamanttäubchen durch den Winter bringen

Ähnliche Themen

Kuschi
Antworten
19
Aufrufe
1.685
Kuschi
Kuschi
B
Antworten
9
Aufrufe
1.691
Byakko
B
T
Antworten
1
Aufrufe
552
Evy
D
Antworten
6
Aufrufe
2.833
DaDaubara
DaDaubara
Zurück
Oben