Die arme Pflanze

Diskutiere Die arme Pflanze im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Wenn man einmal nicht aufpasst ... und dann noch ein Bild von dem Unschuldslamm ...

  1. Yu

    Yu gut zu vögeln

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67822
    Wenn man einmal nicht aufpasst ...
    und dann noch ein Bild von dem Unschuldslamm ...
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Da hat ja jemand ganze Arbeit geleistet. :+schimpf
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Aber, dass er dann gleich hinter Gitter muß ,ist doch eine harte Strafe.:+pfeif:
     
  5. Hühn

    Hühn ~~piep~~

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.093
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedernberg
    Das wars dann wohl für die Pflanze :k
     
  6. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    re

    erinnert mich irgendwie an die Panzerknacker :D

    mfg ich
     
  7. #6 SchwarzerPhönix, 7. Januar 2007
    SchwarzerPhönix

    SchwarzerPhönix Körnerhülsen-sammlerin

    Dabei seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49393
    HATTE genau die selbe Pflanze, und genau so böse Tierchen^^
    Die wühlen wie Trüffeschweinchen in der Erde und knabbern auch noch so ganz per Zufall die Triebe ab *g*:p
     
  8. #7 fienchen82, 12. Januar 2007
    fienchen82

    fienchen82 Guest

    Arme Pflanze

    Also, mich würde ja mal interessieren, welche Pflanze das war!!!

    Ich habe auch zwei Ziegen und suche noch nach geeigneten Grünlingen zum spielen und toben!

    Ich habe gehört, dass Farne, Juckapalme und der tannenbaum, den meine beiden attackieren, ungefährlich sind-ohne lametta versteht sich!
    Ist das so richtig?

    Ein paar Tipps wären echt tol damit ich mehr Möglichkeiten habe, meinen Ziegen immer mal wieder was neues zu bieten- die sind ja soo neugierig!!

    Ach ja: noch eine frage hätte ich da:
    Ich komme aus duisburg und suche einen Treffpunkt oder interessierte aus der Nähe, mit denen man sich etwas austauschen kann!

    Habe übrigens eine nette idee für besitzer einer Voliere mit dreiecksdach!...

    Also, liebe Grüße und schönes Wochenende!

    Fienchen
     
  9. Yu

    Yu gut zu vögeln

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67822
    fienchen das _ist_ eine Grünlilie *gg* sie hat den Angriff überlebt und wächst weiter :D :freude:

    Grünlilien sind nicht giftig nur die Blüten (wusste gar nich dass die welche haben aber naja) und zudem steigern sie die Luftfeuchtigkeit
     
  10. Die_Pe

    Die_Pe Chaosqueen

    Dabei seit:
    18. August 2006
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dinslaken, schön am Niederrhein
    Also, dass die Blüten der Grünlilie giftig sind, ist mir neu :? . Wem außer Yu noch nicht aufgefallen ist, dass diese Raumklima-Verbesserer-Pflanze Blüten treibt, der möge doch mal bitte darauf achten, wenn sie ihre "Arme" auswirft um an den Enden Ableger zu bilden. Bevor diese nämlich sprießen, sitzen dort weiße Blüten! Aber scheinen wirklich lecker zu sein. Ich hatte mehrere davon... bevor ich Ziegensittiche hielt :k . Endlos können die sich nämlich auch nicht regenerieren :nene: .
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Bin zwar im falschem Unterforum, aber dazu hab ich jetzt aber mal 'ne Frage:
    Unsere 4 Bourkies gehen eigentlich an nichts, was "gesund" aussieht. Haben schon alles mögliche an Obst, Gemüse und Salat getestet, aber ohne Erfolg. Aufgegeben wird aber trotzdem nicht !

    Hab dann mal Golliwoog besorgt und den mögen Sie. Wird aber leider auch auf's übelste zerlegt und somit ist da nichts mehr mit weiterwachsen lassen. :+schimpf
    Die Kleinen Monster machen so etwa alle 2-3 Tage einen "platt" 8o und dann ist es halt doch ein teures Vergnügen. Ach so, Vogelmiere mögen Sie auch, wird aber auch mehr geschreddert als gefressen.

    Beim Einzug unserer Kleinen hatte ich mal ein bißchen im Net unsere Zimmerpflanzen gecheckt und dann der Großteil aus dem Wohnzimmer verbannt. Unteranderem mußte unsere Grünlilie (monströse Mutterpflanze) weichen. Steht jetzt bei mir auf der Arbeit (sind mittlerweile 3 Blumenkästen a 1m) die alle schön Ableger produzieren und bald auch die Kästen sprengen. Hab momentan auch wieder jede Menge Ableger und bei meinen Kolleginen werd ich auch keine mehr los. Sind alle "bestens" versorgt. :D

    Hab jetzt aber schon mehrfach gelesen, das nur die Ablegeröste/-triebe und die Blüten giftig sind. Heißt das also, das ich die Ableger doch ins Zimmer zu unseren Bourkies stellen kann ? Wegen Ablegerästen brauch ich mir da glaub ich keine Gedanken zu machen, so groß werden die bestimmt nicht. 8(
     
  13. Yu

    Yu gut zu vögeln

    Dabei seit:
    18. Dezember 2006
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    67822
    die pflanze hatte sich knapp erholt ...

    was neues:

    NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEIIIIIIIIIIIIIIIIIN

    ich hab nich aufgepasst, als ich inner voliere war, hab den vogel draußen vergessen, bin ins schlafzimmer ...

    rest könnts euch denken :( :( :( :( :(
     
Thema:

Die arme Pflanze

Die Seite wird geladen...

Die arme Pflanze - Ähnliche Themen

  1. Brauche Hilfe von Leuten die sich damit auskennen

    Brauche Hilfe von Leuten die sich damit auskennen: Hallo Habe mich jetzt mal hier angemeldet weil ich eine Frage Habe. Ich habe einen balkon mit einem Futterhaus und in diesem Futterhaus sieht es...
  2. größere Pflanzen für Außenvoliere

    größere Pflanzen für Außenvoliere: das das thema Volierenbepflanzung ja sehr kontrovers diskutiert wird, hätte ich interesse an eurer Meinung: ich möchte etwas Grün in die Voliere...
  3. Welche Erde zum eigenen Pflanzen Anbau

    Welche Erde zum eigenen Pflanzen Anbau: Ich pflanze derzeit mein "Grünzeug" in den Töpfen der angefressenen Pflanzen aus dem Zooladen Ich würde die Vielfalt gerne erweitern. Allerdings...
  4. Welche Pflanzen stehen in euren Wohnungen?

    Welche Pflanzen stehen in euren Wohnungen?: Hallo, wir haben uns vor kurzem ein Paar Bourkies zugelegt und im Internet bereits gelesen das der Großteil unserer Pflanzen für die Vögel giftig...
  5. Was ist das für eine Pflanze?

    Was ist das für eine Pflanze?: Hallo zusammen, ich vermute diese Pflanze [ATTACH] [ATTACH] muss aus den Samen einer Cardueliden Mischung gewachsen sein. Weiß jemand...