Die drei Afrikanerinnen

Diskutiere Die drei Afrikanerinnen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; der winter neigt sich dem ende und der sommer kommt mit grossen schritten. die drei damen hatten viel spass und jeder fuer sich, hat ne menge...

  1. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    der winter neigt sich dem ende und der sommer kommt mit grossen schritten.
    die drei damen hatten viel spass und jeder fuer sich, hat ne menge dazugelernt.

    die kucki
    die zugaengigste, die durch ihr bezauberndes wesen und ihren dickkopf besticht, nun 1.5 jahre alt und noch immer mit dunklem federanteil im schwanz.
    kucki hat in den letzten tagen entdeckt, dass es spass macht auf allem wo sie sitzt- auch meine hand- mit dem schnabel zu klopfen. dazu kommt dann immer ein au au au au...
    kucki ist weniger am sprechen interessiert- sie liebt geraeusche nachmachen.
    da wir die letzten monate neben einer baustelle wohnten, weiss man nun nicht, ob kucki die bohrmaschine und den winkelschleifer anschmeisst- oder ob das geraeusch echt ist.

    die awie
    unser einstiges problemkind, hat sich super gemacht. sie hat ein tolles federkleid und klettert nun auch ueberall rum.
    sie ist die chefin der dreierbande und ungemein eifersuechtig. sie mag kraulen ueberall- stellt dazu sogar ihre fluegel auf- weils untendrunter am schoensten ist. awie spricht wie ein wasserfall. auch das duschen mit der spruehflasche ist nun kein problem mehr.
    leider hat sie immer noch schreckliche angst auf die hand zu steigen. ein stock darf gar nicht in die naehe kommen...da gibts sofort angstschreie.

    die mexi
    die kleine federlose hat nun wieder ein geschlossenes federkleid auf der brust.
    sie ist ein maennervogel- mein freund kann sie ueberall anfassen- und nach mir wird gehackt. sie mag es, wenn man sie anspricht und antwortet dann mit einem zarten: i love youuuu.
    mit mexi reden wir englisch- zu ihrem besseren verstaendnis...grins...mit den anderen beiden deutsch. mexi wird uns bald wieder verlassen. sie geht nicht mehr nach hause zurueck, sondern bekommt einen dauerhaften platz bei einer familie, wo immer jemand daheim ist.
    leider gibt es dort keine anderen grauen- doch ...einen nymphensittich.

    die drei hatten untereinander kein interesse...sie moechten eben jeder ihren hahn und eben keine henne.
    fuer uns bedeutet das: weiter suchen!
    mexi hat sich viel von meinen beiden abgeguckt. sie frisst obst und gemuese und sie hat angefangen zu klettern. sie taut an der frischen luft richtig auf und und ein paar papageienaehnliche laute hat sie auch wieder verinnerlicht.

    wenn man die drei nebeneinanderstellen koennte, wuerden sie wie die orgelpfeiffen aussehen...die riesige awie, dann kucki und zum schluss der winzling mexi.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Canaria111

    Canaria111 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    *lach* das hört sich doch prima an. Wie is denn der Winter so bei Euch ? Südafrika hat ja auch einiges an unterschiedlichen Klimazine, nicht wahr ?

    *ggg* Geräusche nachmachen. Das ist ja meine Grösste Panik bei Mona, nicht dass er anfängt den Hahn nachzumachen, der immer vor seiner Tür kräht, einer reicht da echt, oder den Motor, den wir zum Wäsche waschen anschmeissen müssen.

    *kicher* obwohl ne ständige Bohrmaschine macht, glaube ich auch keinen Spass.

    Wie schwer oder einfach ist es denn Graue bei Euch zu bekommen ? Ich denke mir ist auch problematisch bei Euch mit Wildfängen ?
     
  4. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Das ist aber schade :trost:
    Aber drei Weiber und kein Hahn in Sicht

    Am besten , du kommst mal für ein paar Tage rüber .
    Hier ist die Wahrscheinlichkeit einen Hahn für deine Weiber zu bekommen größer . gröhl

    Am besten du inserierst mal !
    Etwa so:

    Zwei einsame graue Damen suchen zwei einfühlsame graue Herrn um für den Rest des Lebens zusammen zu wohnen .:D:S

    Könnte witzig werden -lach:bier:

    Aber mal Spaß beiseite
    Haste mal bei Euch inseriert für nen Hahn ?
     
  5. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    wir wohnen in der subtropischen region, dass heisst, wir koennen den hier sogenannten winter sehr geniessen( vergleichbar mit dem deutschen sommer- aber eben so wie er im buche steht) im hiesigen sommer wirds bruetend heiss und die hohe luftfeuchtigkeit tut ihr uebriges.
    graupapageien bekommt man in jeder zoohandlung- rund ums jahr. alles wenige wochen alte noch nicht futterfeste babys.
    wildfaenge gibts hier nicht...oder eben nicht mehr.
    es ist hier leider auch nicht statthaft die voegel DNA zu bestimmen, weil eben hier die grauen als einzeltiere gehalten werden.
    somit ists eben auch echt schwer einen hahn zu finden.
    aber ich halte die ohren auf nach einem "gebrauchten"...den ich dann aber erst mal testen lasse, bevor ich ihn endgueltig nehme.
    @gissy
    kann man die deutschen haehne nicht wie eine brieftaube abrichten, so dass sie zu mir finden????
     
  6. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hätte keinen Sinn !
    Die dicken würden unterwegs schlapp machen und sich sonstwo niederlassen-lach

    Aber so nen Kurzurlaub in Deutschland könnte vielleicht nen Afrikaner nach Afrika bringen -gröhl-
    mit gutem Ausgang :zwinker:
    Sag bescheid wann du kommst - wir suchen dann für dich .
    Und so ne kleine Plauderstunde wär dann ja auch bestimmt nicht schlecht:bier:

    Erwartungsvolle Grüße Sonja
     
  7. Canaria111

    Canaria111 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. Januar 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    Oh, vielleicht können wir sie auf Gegenseitigkeit abrichten. Ich schick Die den Hahn von meinen Bekannten rüber und Du mir ne Henne :beifall: Teneriffa ist auch näher, müssen sie nicht so lang fliegen :zwinker:

    *lachensicheinschleim* würde das auch für mich gelten ? Ich such doch ne Henne für meinen Süssen. Ich könnte auch viiiieeel schneller mal eben rüber kommen :D
     
  8. namah08

    namah08 Guest

    Hallo silleef,

    hier in Deutschland gehts halt Richtung Winter…heute aber erst mal zum Übergang wieder mit einem sonnigen Frühherbsttag, die Sonne ist noch angenehm warm. Gegen Abend werden wohl vermutlich wieder würzige Grillgerüche - nicht mehr so ganz typisch deutsch zu dieser Jahreszeit passend - durch die Lüfte ziehen. Denn Nachbarn, die momentan während des Fastenmonats Ramadan ja erst nach Sonnenuntergang essen, beginnen dann mit der Zubereitung ihres üppigen Essens mit div. Grillspezialitäten, zu dem auch wir häufiger eingeladen werden.

    Du bist ja, wie man lesen kann, wohl regelmäßig in diesem Forum „unterwegs“, aber ich hab mich zwischendurch schon mal gefragt, wie es denn wohl deinen Grauen geht. Schön, jetzt mal wieder etwas von dir und deiner „Frauen – WG“ zu lesen:).

    Wie du jetzt ja beschreibst, ist ja „Wohngemeinschaft“ wohl der treffende Begriff, deine drei wohnen ja tatsächlich zusammen, gehen dennoch ihre eigenen Wege.
    Bei deiner anschaulichen Beschreibung kann man ja fast hören, wie in einer Ecke die Bohrmaschine angeschmissen wird, Mexi dazu „I love youuu“ (nicht zufällig „it“?:zwinker:) haucht und die dritte „Pfeife“ vor sich hinbrabbelnd ihren Senf dazugibt.

    Mit Mexi englisch zu sprechen und den anderen beiden deutsch…kommste da nicht manchmal durcheinander? Aber du verstehst wenigstens, was Mexi sagt. Quackie wechselte anfangs bei mir in ihrem Reden zwischen Deutsch und „Brabbeln“. Das war dann aber Arabisch, was der Vorbesitzer Khaled bei seinen Besuchen hier deutlich verstand und übersetzte. Seitdem weiß ich zumindest, dass Quackies Wort „habibi“ so was wie Liebling, Schatz bedeutet. Ursprünglich wollte ich ihr auch mal diesen Namen geben, aber sie hat sich ja „Quack“ selber ausgesucht.

    Nun wird Mexi ausziehen? Aktuell bzw. langfristig ist das sicher besser, ich kenn ja diese Situation bzw. Vernunftsentscheidung selber auch. Mmh…nun, wo sie ihre Brustfedern wieder hat und der „Zwerg“ gerade auftaut….aber ich bin ziemlich sicher, du machst da schon das Richtige.

    Grüsse in deinen Teil der Erdkugel,
    freu mich, weiter von dir zu lesen,
    Namah
     
  9. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo
    am samstag waren wir uns das neue zuhause von mexi angucken um sie dann am sonntag dort hin zu bringen.
    nein! das geht ueberhaupt nicht! ganz viele gruende sprachen dagegen. es wuerde mir das herz brechen, wenn ich sie an diesen platz geben wuerde.
    mexi bleibt nun fuer immer bei uns und wird somit einiges an neuen abenteuern zu bestehen haben.
    ich packe gerade unser haus zusammen...wir ziehen ins neu gebaute nachbarhaus und dort wird in den weihnachtsferien die aussenvoliere fuer die drei damen entstehen.
    es bleibt also spannend hier.
    spannend wirds auch, wenn im november unser hundebaby kommt.
    und aus aktuellem anlass noch mal zum stutzen;
    ich bin damals von der tieraerztin als blutiger grauenanfaenger ueber all die vorteile eines gestutzten papagei aufgeklaert wurden und so gings ganz schnell und kuckis federn waren kuerzer.
    awie und mexi habe ich bereits gestutzt bekommen- es trifft mich also gott sei dank nur ein drittel der schuld.
    hier die aktuelle befederung der drei;
    awie hat links 7 neue schwungfedern, rechts sinds 3- gestern ist sie mal wieder zu wild gewesen und beim spielen runtergefallen wie ein stein. sie weiss nicht, dass fluegel zum fliegen da sind. sie wirds noch lernen....da bin ich sicher.
    kucki hat links und rechts je 5 neue lange federn. ihre flugweite liegt nach wie vor bei 5 m. mittlerweile kann sie aber auch schon ca.0.5m vom boden abheben und wenn sie fluguebungen am kletterseil haengend macht, dann muessen wir unsere kaffeetassen festhalten...soviel wind macht sie.
    mexi wurden 18 jahre lang die federn zurueckgeschnitten. bei ihr ist noch nix nachgewachsen...wirds vielleicht nie wieder.
    also:
    die AV kommt und damit auch die restlichen federn und dann schaun wir mal...wie die drei sich in der "afrikanischen wildnis" machen werden
     
  10. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Silke
    Das freut mich für Euch ,so hat doch alles ein Happy End.
    Ich hoffe du wirst uns weiter von den drei Damen berichten:beifall:
    Mit den Federn das freut mich auch ganz doll.
    Meine Ama ist auch gestutzt gewesen und so langsam kommt da auch was dauert aber schon fast 1,5 Jahre und sind auch nur 3 Federn .Aber nach 30 jahren Stutzen:prima:
    Viel Spass beim Umzug und viel freude mit deinem Hundebaby
    Gruss Elke
     
  11. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    @ Sileef :zustimm::zustimm::zustimm:
    Liebe Grüße
    Kati
     
  12. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo
    suedafrika meldet 32 grad bei einer morgendlichen luftfeuchtigkeit von 77%, welche ueber die mittagstunden auf 55% abfaellt um gegen abend wirder auf ueber 70% ansteigen wird.
    aufgrund der hohen luftfeuchtigkeit werden schnell aus den gemessenen 32 grad gefuehlte 40.
    die grauen sind wie jeden morgen gg 8 uhr auf ihre terrasse, die bis ca. 14 uhr schatten hat, gezogen.
    um elf allerdings hatten alle drei ihr gefieder eng angelegt und die fluegel leicht abgespreizt. kucki und awie haben sogar gehechelt, wie hunde das tun.
    ich denke mal schon, dass meine drei die hitze hier gewohnt sind...aber heute wars echt zu fett.
    nun sind alle drei beleidigt, weil sie drinnen hocken und noch dazu zwangsbesprueht wurden sind....die armen.
    lt. wetterbericht wirds morgen wieder so heiss. da bleiben sie vorsichtshalber mal im vogelzimmer.
    was machen denn die grauen in freier wildbahn...die noch dazu rumfliegen muessen um satt zu werden?
    also meine waren heut kurz vorm kollaps und das ganze im schatten und schon gegen 11 uhr.
     
  13. *Moongirl*

    *Moongirl* Mitglied

    Dabei seit:
    17. August 2008
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    95028 Hof
    Hmm das Wetter wäre mir dann doch lieber als das alte Schmuddelwetter hier! :zwinker:
    Nungut die Grauen in freier Wildbahn werden wohl mehr Kondition und Ausdauer haben, die müssen sich jeden Tag ihr Futter suchen und bekommen es nicht hingestellt, müssen Wasser suchen und bekommen es nicht hingestellt!
    Denke ich mal, oder?

    Schöne Grüße aus dem nasskalten Deutschland...:zwinker:
     
  14. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Boa Silke, dass sind ja mal Temperaturen, die ich gern gegen unser derzeitiges Schnuddelwetter hier eintauschen würde...ganz neidisch bin :)
    Ich denke, sie werden auch so gut es geht in schattigen Baumkronen sitzen, wo sie wenigesten halbwegs vor der Sonne geschützt sind.
     
  15. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    hallo
    wir kaempfen immer noch mit der hitze hier und versuchen unseren fluessigkeitshaushalt mit apfelschorle ausm halbliterglas zu regulieren.
    und wie immer...bekommen die grauen den ersten schluck.
    und dann ists passiert:
    AWIE IST INS VOLLE GLAS GEFALLEN.
    ich kanns euch jetzt sagen...in so ein glas passt ein grauer genau bis zum ansatz des roten schwanzes...und dann ist das glas nur noch halb voll.
    schock schwere not...sie putzt sich immer noch.
    bei aller dramatik...sie hatte dennoch die lacher auf ihrer seite, ist aber nicht beleidigt deswegen.
    so schnell kanns gehen.
    fuer meine grauen gibts die schorle nun nur noch ausm schnapsglas!!!
     
  16. Timneh88

    Timneh88 Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24558 Henstedt-Ulzburg
    Hallo Silleef, frohes neues Jahr für Dich und Deine Damenriege. Wir können Euch ja ein paar Minusgrade rüberschicken. Wir haben gerade -8 Grad! Welch ein Luxus, jetzt wird auch schon in Apfelschorle gebadet. Das pure Wellnessprogramm. Werde ich meinen beiden auch mal anbieten.:D

    Laßt es gut gehen bis bald mal wieder .
    Karin
     
  17. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Mach uns im kalten Deutschland nur die Nase lang, ich friere mir bei dieser Eiseskälte den Allerwertesten ab und muss Literweise Kaffee trinken, um mich aufzuwärmen.
    Mein neuer Hahn ist ganz wild auf die Kaffeetasse und ich muss auch höllisch aufpassen, dass er nicht an die Tasse kommt.
    Wenn Awie's Gefieder zu sehr klebt, wäre eine Dusche angebracht oder klebt er nicht mehr?
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    nach dem schock im eiskalten glas zu landen, wollte ich sie nicht noch mehr schocken mit einer dusche- sie hasst duschen...geht aber je nach belieben in ihre badewanne.
    irgendwie haben meine drei ein sehr fettiges gefieder und werden kaum nass.
    das wasser perlt eher ab...so auch die apfelschorle.
    geniesst hat sie 2x. aber das ist sie gewohnt, da sie schon desoefteren den schnabel bis zu den nasenloechern im glas hatte...vor lauter gier und uebermut.
    sie ist aber bislang noch nicht reingefallen.
     
  20. Kleene04

    Kleene04 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    756
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Und in so Momenten hast Du keinen Kamera-Mann bei Dir??? Tztztz :zwinker:

    Aber schön dass Du Dich abkühlen musst... ich muss froh sein, wenn mein Auto gleich anspringt, damit ich von der Arbeit nach Hause in mein Bett fahren kann...

    Das ist soooo grausam kalt :nene: Da ich nur 20 Minuten fahre wird mein Auto kaum warm und mir friert alles ab, Hände, Füße, Nase und Ohren *bibber*

    Will auch nach Afrika 8o
     
Thema:

Die drei Afrikanerinnen

Die Seite wird geladen...

Die drei Afrikanerinnen - Ähnliche Themen

  1. Nun sind es drei...

    Nun sind es drei...: Hallo alle zusammen, seit März bewohnen wir nun unser Eigenheim.Und natürlich haben unsere Grauen Spatzen hier ordendlich Platz bekommen. Zuerst...
  2. Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips

    Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips: Hallo, wir beherbergen seit Jahren ca. 10 Spatzennester unter unseren Dachschindeln. Allerdings haben wir noch nie einen von Hand aufgezogen....
  3. Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie

    Die Progstelze ... oder drei Tage im Leben einer Bachstelzenfamilie: Die neue Dachkonstruktion der Freilichtbühne Loreley hat Untermieter, eine Bachstelzenfamilie zieht dort ihre Jungen auf. Vergangenes Wochenende...
  4. Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben)

    Vogelbabys gefunden (3tod, 2leben): Hallo! Ich habe heute zwei tode babyvögel in meinem Garten gefunden. Hab mich gewundert und das Nest gesucht und auch gefunden. Es ist in meinem...
  5. drei Vögelchen am Ijsselmeer

    drei Vögelchen am Ijsselmeer: Hallo zusammen, könnt ihr mir sagen was das für Vögel sind? Wir waren vorige Woche am Ijsselmeer und diese Vögel waren 3 Tage bei uns auf der...