Die richtige Art

Diskutiere Die richtige Art im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, ich habe schon etwas länger die Idee einen Vogel als Haustier zu halten:) Ich habe aber keine Ahnung welche Art? Vielleicht könnt...

  1. Jacques

    Jacques Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich habe schon etwas länger die Idee einen Vogel als Haustier zu halten:)
    Ich habe aber keine Ahnung welche Art?
    Vielleicht könnt ihr mir mit den folgenden Infos helfen die Richtige zu finden:
    - hab genug Platz für ein Vogelkäfig (ca. 1.50m x 1.00m x2.00m BxTxH)
    - könnte außerdem noch in unserem Garten ein Haus für sie bauen
    - die Art sollte nicht zu laut sein
    - die Art sollte interessannt sein (interssannt im Sinne von: schön zum beobachten, etc.)

    ich denke das war`s erst mal...
    hoffe es waren nicht zu viele Anforderungen an Euch...
    freu mich schon auf eure Antworten
    LG Jacques
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jacques

    Jacques Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Außerdem fände ich es toll wenn man sie trainieren kann oder auch mal mit ihnen raus könnte?
     
  4. siesa_85

    siesa_85 Guest

    Hey! Spontan fallen mir da Wellis und Nymphensittiche ein. Sie sind super putzig und toll zu beobachten, sehr hübsch und nicht so laut wie andere Papageien. Außerdem werden sie meist schnell zahm (aus eigener Erfahrung auch im Schwarm) und man kann sie auch draußen halten. Wenn du aber keine Krummschnäbel meinst, dann kenne ich mich da nicht so gut aus... Mövchen sollen lieb und ruhig sein, aber ich glaube die werden genau wie Kanarien und Zebrafinken usw nicht so richtig zahm...
     
  5. #4 Geierhirte, 9. März 2010
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Diesen Wunsch streich mal am Besten gleich von deiner Liste. Er lässt sich nicht verwirklichen. Es gibt zwar einige wenige, die ihre Papageien frei fliegen lassen, aber davon rate ich persönlich ab. Ausserdem erfordert es jahrelanges Training.

    Welche Vogelart nun für dich geeignet ist, kannst du nur selbst entscheiden. Lies dich am Besten mal quer durch die verschiedenen Unterforen und noch besser: Schau mal in deiner Umgebung, ob es dort Züchter von verschiedenen Vogelarten gibt. Die Tiere "live" zu erleben ist immer noch am Besten.

    Großpapageien wie Ara, Graupapagei, Amazone usw. scheiden bei deinem Platzangebot leider aus.

    Geierhirte
     
  6. #5 IvanTheTerrible, 9. März 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Vielleicht ne Ente an der Leine. Sicher kann man die auch trainieren.
    Bei allen anderen Vögel muß ich passen, die sollten nicht Gassi gehen, sondern im Käfig oder einer Voliere untergebracht sein und vor allen Dingen nicht allein ohne Artgenossen gehalten werden.
    Ivan
     
  7. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Ich würde noch Sperlingspapageien hinzufügen wollen.

    Agas könnten auch noch gehen, sind aber (m.W.) lauter
     
  8. Jacques

    Jacques Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ich denke Nymphensittische sind passend =)
    wie viel würden denn überhaubt ihn den Käfig passen?
    Ja und ich finde sittische und papageien besser (also eher so etwas exotisches)
     
  9. #8 siesa_85, 9. März 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. März 2010
    siesa_85

    siesa_85 Guest

    Also wenn du den Käfig wirklich so groß baust wie es geht (1,50x1x2m) ist das total optimal für ein Pärchen. Wenn sie täglich viel Freiflug in der Wohnung haben - was eigentlich selbstverständlich sein sollte - dann würden sicher auch 2 Pärchen noch gehen, aber mehr auf keinen Fall. Aber informiere dich bitte vor der Anschaffung noch richtig gut über Vogelhaltung und speziell über Nymphen. Vögel sind nämlich wesentlich anspruchsvollere Tiere als die meisten Leute denken... Du musst berücksichtigen, dass du für viele Jahre die Verantwortung für intelligente Lebewesen trägst und dass du ihnen ein artgerechtes Leben bieten musst. Außerdem musst du wissen, wo du die Tiere hingeben kannst wenn du mal in den Urlaub fährst und drauf gefasst sein, dass Möbel angeknabbert werden, dass es möglicherweise extrem viel Geduld erfordert, bis die Tiere dir komplett vertrauen oder dass ein Vogel evtl auch niemals zutraulich wird usw usw - es sind eben eigenständige kleine Charaktere, aber wenn du das akzeptierst und sie artgerecht behandelst, wirst du auch viel Spaß und Freude an ihnen haben. Also wie die anderen schon geschrieben haben: Auf jeden Fall mehrere und bitte nicht ohne Käfig mit rausnehmen wollen... Vögel sind kein Spielzeug :)
     
  10. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hey Jacques,

    na, da hast du ja aber doch schnell eine Entscheidung getroffen!;)

    Ich würd mich an deiner Stelle einfach mal hier und auch in anderen Foren/auf anderen Hauptseiten umschauen und alles mal durchlesen.

    Dann musst du überlegen: willst du die Vögel draußen oder doch bei dir drin?

    Draußen erfordert einiges an Zeit und Bauaufwand, lohnt sich aber für die Vögel auf jeden Fall.
    Gute Bauanleitungen findest du auch hier im Forum.

    Wenn du sie drin halten willst, brauchen sie außer dem Käfig viel Platz zum Fliegen.
    In den Käfig würde ich nicht mehr als zwei Nymphen oder vier Wellis packen, und das auch nur wenn sie jeden Tag fliegen dürfen.

    Alles andere würd ich mir in den Unterforen anlesen: Anfängertips, richtige Ernährung, Beschäftigung usw.

    Ach, noch was: solltest du doch zu einer größeren Papageienart tendieren und die Idee des "mir raus Nehmens" näher ins Auge fassen, kontaktier am besten Leute, die da bereits Erfahrung haben.
    Es erfordert viel Zeit und Aufwand und auch Einfühlungsvermögen, und es ist auch nicht überall ratsam.
    Am besten du fragst erstmal in großen Vogelparks nach oder schaust dir dort auch mal die Flugprogramme an- oder bei yoouT*** suchen unter "Papageien Freiflug".

    Aber Achtung! So etwas sieht leicht aus, darf aber NIEMALS ohne Training erfolgen- du riskierst sonst, deinen Vogel zu verlieren.
    Außerdem gilt ein entflogener Vogel strenggenommen als ausgesetzter Exot, und das Aussetzen von Exoten ist verboten!
     
  11. BKlitz

    BKlitz Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kempen
    Bin jetzt kein Fachmann auf dem Gebiet, aber ist es nicht sogar gesetzlich verboten Vögel frei rumfliegen zu lassen?
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Jein- es ist gesetzlich verboten nicht einheimische Arten auszuwildern. Kommt einer nicht zurück, gilt er quasi als ausgewildert.

    Das Fliegen lassen an sich ist aber nicht verboten.
     
  14. #12 Quailfriend, 9. März 2010
    Quailfriend

    Quailfriend Wachtelzüchter

    Dabei seit:
    27. August 2009
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Schweiz
    Tauben werden ja auch fliegen gelassen :D
    Mönchsittiche werden ja manchmal freifliegend gehalten.
     
Thema:

Die richtige Art

Die Seite wird geladen...

Die richtige Art - Ähnliche Themen

  1. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  2. Wildgänse Europas - gestern auf ARTE

    Wildgänse Europas - gestern auf ARTE: Hallo, hier für die Tierfreunde, die gern alles mögliche über Gänse sehen und interessiert. Ich habe den Bericht gestern gesehen und fand ihn...
  3. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  4. Welche Art von Agaporniden?

    Welche Art von Agaporniden?: Hallo, bin mir sicher die Antwort ist für Kenner offensichtlich, aber ich bin ganz neu bei der Sache - sind die zwei hier Pfirsichköpfchen? Oder...
  5. die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE

    die ganze Woche vom 9.-13.10.17 Vogeldokus auf ARTE: 09.10.17 Mo. 18:35 Uhr "Die klugen Schwarzen" - Rabenvögel 10.10.17 Di. 18:35 Uhr "Bester Freund, größter Feind" - Mensch und Taube 11.10.17 Mi....