Die richtige Futtermenge Körner

Diskutiere Die richtige Futtermenge Körner im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallöchen, der Jacko hört überhaupt nicht mehr auf Kommandos und macht eigentlich was er will. Keine Leckerei zieht mehr. Er ist voll gefuttert...

  1. #1 Cody74863, 10.08.2020
    Cody74863

    Cody74863 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    10
    Hallöchen,
    der Jacko hört überhaupt nicht mehr auf Kommandos und macht eigentlich was er will. Keine Leckerei zieht mehr. Er ist voll gefuttert wenn ich ihn zum Freiflug raus lasse. Das vermute ich, weil ich Körnerfutter in einem großen Metallnapf anbiete. Bisher machte ich mir um die Menge nie sorgen. Das Gewicht hält sich stabil. Aber das Training und die Kommandos funktionieren nicht mehr.

    Ich hatte immer das Körnerfutter von Ricos Futterkiste. Es blieb viel im Napf was sie nicht mochten und das erste mal nach vier Jahren stellte ich nun um. Habe das von Wagner Parrotshop Prestige aus Loro Park. Erstmal zum testen.r

    Drei Esslöffel pro Tag für zwei Papageien. Wäre das die richtige Menge?
     
  2. #2 Geiercaro, 10.08.2020
    Geiercaro

    Geiercaro Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.09.2017
    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    864
    Ort:
    Hessen
    Hallo Cody. Ich rationiere das Körnerfutter schon lange. Ein bis zwei Esslöffel pro Tag und pro Vogel. Es kommt auf die Menge von Obst und Gemüse an wieviel sie kriegen. Seit ich die Körner knapp halte wird ordendlich aufgefressen. Hat ein Weilchen gedauert,aber als sie geschnallt haben,das es nicht mehr Futter in Massen gibt ,wird ordendlich gefuttert. So mache ich es auch mit allen anderen Zeugs, wo rumgesaut wird,da gibts nur wenig von aber eben öfter. Als Leckerli oder zum Training gibt es nur Dinge die nicht im Futter sind. Wenn ich clickere,dann mache ich süssen Obstbrei in eine große Einwegspritze und wer was richtig macht darf dann aus dem Ding naschen. Klappt super und wenn ich mit der Spritze komme ,wissen sie auch ,das jetzt was dafür gemacht werden muss. Wer keinen Bock hat,bekommt auch nix. Und glaube mir,die wollen alle naschen. Das Zauberwort heißt Konzequenz :D und Geduld.
     
    Sietha gefällt das.
  3. #3 mäusemädchen, 10.08.2020
    mäusemädchen

    mäusemädchen -

    Dabei seit:
    06.08.2003
    Beiträge:
    1.913
    Zustimmungen:
    376
    Ort:
    NRW
    Drei Esslöffel Körnerfutter pro Tag für zwei Amazonen ist ok. Dazu aber auch frisches Obst/Gemüse anbieten.

    Gruß
    Heidrun
     
  4. #4 Cody74863, 11.08.2020
    Cody74863

    Cody74863 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    10
    Dankeschön
     
  5. #5 Felixl und Püppi, 12.08.2020
    Felixl und Püppi

    Felixl und Püppi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2020
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    meine 2 bekommen Körnerfutter nach Gefühl mit Obstsalat oder Gemüse, es wird auch nicht viel weg geschmissen , Felix hat anfangs geknurrt , da es nicht mehr so viele Sonnenblumenkerne enthält , Obst und Gemüse wollt er nicht , diese Woche war er als erstes beim Obst, locken tue ich mit pinienkernen , die lieben sie und tun fast alles dafür
     
  6. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Es kommt auch immer drauf an, wie aktiv die Vögel sind. Sind es (wie die meisten :zwinker:) eher faule Exemplare, dürften es noch weniger Körner sein.

    Meine beiden bekommen nur einen gestrichenen TEELÖFFEL Körnermischung. Dazu aber verschiedene Beeren, getrocknet und frisch - Wacholderbeeren sind der Hit! -, Kümmelsamen, 2-3 Maiskörner, bisschen Sternanis, manchmal wenig gepoppten Quinoa - es ist immer eine bunte, reichhaltige Auswahl ohne viel Fetthaltiges. Dazu natürlich immer Obst und Gemüse - hier sind die Mini-Paprika der Hit. Diese Rationierung hat sich bewährt, meine Gelbwange war ja mal leberkrank.
    Es gibt auch ein tägliches Sportprogramm mit viel Spaß und Blödsinn... der Vogel ist mit 30 Jahren fit und gesund :freude:

    Man kann auch die Kerne von Melonen (Honig-, Galia-, Cantaloupe-Melone etc.) und von Kürbissen (z.B. Hokkaido) rauspulen, waschen und trocknen lassen und davon auch immer mal wieder was als Leckerli anbieten. Und als Eiweißquelle ab und zu ein bisschen gestocktes Rührei, hartgekochtes Ei oder auch mal ein kleiner Fetzen ungewürztes Geflügelfleisch. Wer einen Hibiskus zu Hause hat, darf auch die Blüten verfüttern (siehe Avatar :)), aber vorher unbedingt auf Milben überprüfen.

    Das wisst Ihr wahrscheinlich schon alles :D
    Noch was vergessen?
     
    Else gefällt das.
  7. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ja, allerdings was vergessen: Mariendistelsamen! Eine tolle, gesunde (leberstärkend durch den Wirkstoff Silymarin) Leckerei. Ziemlich fetthaltig, daher für Amazonen auch nur ganz wenig, so 3-4 Stück täglich etwa. Mariendisteln kann man sich selber ziehen und dann ernten (stupfelt bärenmäßig, aber es gibt ja Handschuhe :D)
     
  8. #8 aramama, 14.08.2020
    aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    66424 homburg
    Evy, gibst du die Hibiskusblüten von Topfpflanzen oder Gartenhibiskus?
     
  9. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Ich habe sie zuletzt vom Gartenhibiskus gegeben. Eben weil der im Zimmer oft Milben hatte. Diesmal allerdings hat auch der Hibiskus draußen jede Menge Milben und Viechzeugs, daher gibt's dieses Jahr gar nix. Möchte nicht mal eins von den Viechern im Haus haben und schon gar nicht an den Vögeln.
     
  10. #10 aramama, 15.08.2020
    aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    66424 homburg
    Unserer draussen ist vor ein paar Jahren eingegangen, ebenso wie der vom Nachbarn. Könnten sie aber Zimmerhibiskus auch haben, den gibt´s nämlich noch, ist schon fast 20Jahre alt
     
  11. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.02.2011
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    581
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Da dürfte es keinen Unterschied geben und wenn er fast 20 Jahre alt ist, besteht auch nicht die Gefahr, dass er vom Handel irgendwelche Chemie an sich dran hängen hat.
    Aber guck Dir die Blüten wirklich gut an, Milben lieben diese Pflanzen.
     
Thema:

Die richtige Futtermenge Körner

Die Seite wird geladen...

Die richtige Futtermenge Körner - Ähnliche Themen

  1. Welche Beleuchtung ist die richtige?

    Welche Beleuchtung ist die richtige?: Ich habe einen Käfig mit den Maßen 120cm lang x 75cm tief x 110cm hoch. Der Käfig steht in einer Ecke des Raumes die leider sehr dunkel ist. Auch...
  2. Zebrafinkenzickenterror - was ist die richtige Lösung?

    Zebrafinkenzickenterror - was ist die richtige Lösung?: Hallo, ihr Lieben, ich habe im letzten Jahr spontan eine Gruppe Zebrafinken (2 Hähne und 4 Hennen in einem viel zu kleinen Käfig und mit unklaren...
  3. Welche Beleuchtung ist die richtige?

    Welche Beleuchtung ist die richtige?: Hallo zusammen. Wir bekommen demnächst ein doppelgelbkopfamazone, und sind gerade am überlegen welche Beleuchtung am besten wäre. Vll hab jemand...
  4. Welche Amazonenart ist die richtige für mich?

    Welche Amazonenart ist die richtige für mich?: Hallo, ich halte Vögel seit dem Kindesalter was nunmehr fast 20 Jahre sind. Generell ist also bereits ein wenig Erfahrung vorhanden, was Amazonen...
  5. Gefahr durch die Vogelgrippe, richtiges Verhalten

    Gefahr durch die Vogelgrippe, richtiges Verhalten: Hallo zusammen, ich mache mir im moment etwas Gedanken bzüglich der Vogelgrippe. Da ich meine beiden Schätze erst seit ein paar Monaten haben,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden