Die zweite Voli ist jetzt weg.....

Diskutiere Die zweite Voli ist jetzt weg..... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Halli Hallo, seit einer knappen Woche fressen Gonzo und Rocky in 1 Voliere. Es gibt zwar ab und zu noch ein wenig Gerangel und Gonzo ist ein...

  1. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Halli Hallo,

    seit einer knappen Woche fressen Gonzo und Rocky in 1 Voliere. Es gibt zwar ab und zu noch ein wenig Gerangel und Gonzo ist ein Eier-Dieb :D Er klaut Rocky immer nur die dicksten, grössten Leckerlies aus dem Napf und hat dann schnell wieder ab. Obwohl er genau das gleiche in seinem auch drin hat 0l

    Ansonsten fressen sie total süss und lieb, fast ausschliesslich jeder auf seiner Seite.

    Deshalb haben wir heute die 2. Voli abgebaut, gereinigt und raus aus dem Zimmer. Endlich mehr Platz :D

    Gonzo hat diese Voliere eh nicht mal angeguckt und reingekriegt haben wir ihn auch so gut wie nie. Er hat nicht einmal zwischendurch wenigstens mal oben drauf gesessen, wenn schon nicht drin. Er konnte dieses Ding wohl nicht leiden :D

    So, nun haben wir nur noch 1 für die beiden Mäuse.

    Ich bin ganz happy, dass sie nun doch zusammen fressen. Ich hab schon gedacht, das wird bei denen nichts.

    Und sie schnäbeln und "züngeln" immer häufiger :D :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Shacky

    Shacky Mitglied

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Das klingt ja sehr gut :D
    Mehr Platz und zwei schmusende Vögel....

    gratuliere

    Gruß
    Shacky
     
  4. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Hallo,
    das hört sich ja echt klasse an!Wir möchten für Coco ja eigentlich auch im nächsten Jahr einen Partner haben! Allerdings stehen wir noch vor so manchen Problemen! Wie hast du es angestellt und wie lange habt ihr Rocky schon und ist sie zahm? Coco ist nämlich aus der Zoohandlung, wir haben sie jetzt seit Juli und sie wird allmählich zutraulich und hat vor 2 Tagen gerade entdeckt, das kraulen ja garnicht schlimm ist:) Wäre dankbar für Tipps!
    Lieben Gruß Birthe
     
  5. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Hallo Birte,

    Du könntest z.B. einen handaufgezogenen (und somit gleich zahmen) Jungvogel vom ZÜCHTER holen. Zoogeschäfte sind viel zu teuer (meist doppelt so viel). Handaufzucht und Naturbrut ist ideal - einer kuckt sich vom anderen etwas ab.
    Noch gibt es sicher Jungvögel vom Frühjahr dieses Jahres. Das würde altersmäßig doch prima passen.
    Je länger du wartest, desto schwieriger wird eine Verpaarung :~
    Aber wenn die noch klein sind klappts meist auf Anhieb. Kann man nicht oft genug betonen.
     
  6. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Birte,

    unsere Rocky habe ich seit 5 Jahren. Sie ist eine Handaufzucht und war von Anfang an sehr zahm, von daher war es mit ihr auch nicht so schwer :D

    Und Gonzo ist eine Naturbrut, war am Anfang sehr scheu, nun haben wir ihn seit Ende Juli und er ist sowas von zahm. Lässt sich kraulen, geht jederzeit lieb auf die Hand usw. usw.

    Aber das mit dem gemeinsam in 1 Voli gehen, funktioniert auch erst seit 1 Woche. Du hast ja dein Geierlein noch nicht lange und es ist keine Handaufzucht. Du musst ihm einfach noch ein bischen Zeit geben, es kommt irgendwann ganz von selbst. Dass er sich nun kraulen lässt, ist ja schon ein Anfang :D

    Ich weiss, man ist dann so ungeduldig, und würde am liebsten am 1. Tag schon mit ihnen schmusen, aber das geht leider nicht :~

    Das einzige was hilft, ist Zeit und Geduld soviel er will und viel Zuneigung :D :D

    Alles wird gut ;)
     
  7. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Hallo Mona, hallo Verona
    ja, das haben wir auch festgestellt. Allerdings haben wir uns da schon in Coco verguckt und konnten uns dann einen kleinen handaufgezogenen, den wir uns auch angesehen haben und der natürlich viel günstiger war, nicht mehr nehmen, weil uns Coco so leid tat:s
    .und jetzt wissen wir halt nicht, wann wir einen Partner für Coco holen sollen, ist es noch zu früh, oder sollen wir noch ein wenig warten. Weil Coco ja wie gesagt langsam zutraulicher wird...:)
    Das ist ja garnicht mein Problem, da bin ich schon sehr optimistisch, ich weiß halt nur nicht, ob wir jetzt schon einen Partner holen sollten oder noch ein wenig warten. Bisher habe ich hier eigentlich immer von "Verpaarung" gelesen, wo aber zumindest die eine Ama schon sehr handzahm und lieb ist. Weiß halt nicht, was dann mit coco passiert, wenn er jetzt schon einen Partner bekommt, vielleicht lässt er uns dann garnicht mehr an sich ran! :~
    Auf die Hand geht Coco auch noch nicht, beisst meistens rein und hackt nach uns, aber die Schulter ist klasse...
    Danke für eure Tipps..., können wir sehr gut gebrauchen.
    Lieben Gruß Birthe und der kleine, grüne Drache:s
     
  8. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    P.S.

    ..wie stellen wir das mit der DNA an? Wir wissen ja noch nicht ob Hahn oder Henne? Mal heisst es ausgerupfte reichen, dann wieder ausgefallene geht auch? Könnt ihr mir weiterhelfen?
    ..und dann noch: Wenn wir zu einem Züchter gehen, sollen wir dann einfach jemanden aussuchen für Coco und was ist, wenn sie sich garnicht mögen! Gibt es andere Möglichkeiten, das z. B. Coco sich seinen Partner aussucht oder nehmen sie im "Normalfall" denjenigen der kommt, weil besser als keinen?
    Nochmals lieben daaaaaankkk und schönes WE
    Birthe
     
  9. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Birthe,

    bis vor 3 Monaten wusste ich auch nicht, ob Rocky ein Hahn oder eine Henne ist. Ich habe auch immer nur gelesen, ausgerupfte Federn usw. Ich persönlich habe mich dadurch nicht beirren lassen, man kann es in einem Labor auch anhand einer frisch ausgefallenen (am besten grössere Feder von Schwanz oder Flügel) machen lassen. Nicht am Federkiel anfassen und am besten gleich in Alufolie und abschicken. Das hat ne knappe Woche gedauert und 16 Euro gekostet. Denn ich wollte meinem Geier auch nicht persönlich einfach eine ausreissen.

    Selbstverständlich Gesellschaftung je früher um so besser. Wenn dein Geierlein halt recht scheu ist und jetzt einen Partner bekommt, dann wird er wahrscheinlich zu Dir nicht so zahm, wie du es dir erhoffst, weil er sich evtl., falls sie sich mögen, mehr auf seinen Artgenossen konzentriert, als auf dich. Aber das ist so nicht zu verallgemeinern. Meine Rocky ist extrem Mamakind und auf mich fixiert. Sie war 5 Jahre alleine. Sie hat Gonzo akzeptiert, aber lieben tun sie sich noch nicht. Aber das ist auch kein Muss. Hauptsache sie verstehen sich. Dennoch hängt Rocky noch genauso an mir, wie vorher, sie fühlt sich nach wie vor mehr zu mir hingezogen, als zu irgendwem oder was anderem. Ob das so bleibt, weiss der Geier :D
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sabine,

    uiii, das sind ja tolle Neuigkeiten!:)
    Ehrlich gesagt hätte ich nicht gedacht, dass dein "Mamakind" Rocky so schnell mit Gonzo klar kommt. Deshalb freue ich mich umso mehr und drücke die Daumen, dass es auch weiterhin so super mit eueren beiden grünen Schatzis klappt!;)


    Hallo Birthe,

    Hier ein Thread, in dem eine Diskussion in Bezug auf ausgefallene oder gerupfte Federn geführt wurde. Und hier eine ähnliche Diskussion mit entsprechenden Adressen.

    Ich hatte euch in euerem ersten Thread schon geschrieben, dass die Zeit für eine Vergesellschaftung jetzt am günstigsten ist. Umso jünger die Papageien, umso komplikationsloser klappt die Vergesellschaftung!
    Du kannst jetzt noch der Coco ein Baby hinzusetzen. Babys werden schnell handzahm und Coco schaut es sich dann sicherlich vom Baby ab.;)
    Mein Rat: So schnell wie möglich das Geschlecht feststellen lassen und dann ein gegengeschlechtliches Blaustirnbaby.... ;)
     
  11. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Sybille,

    na ICH hätte es auch nicht gedacht :D

    Und schon mal gar nicht, dass es doch so schnell geht. Sie waren heute wieder ganz lieb zusammen fressen. Und eben sitzen Sie beide oben auf der Küchentür nebeneinander und putzen sich.

    Ich hab auch was entdeckt, dass es beim Fressen in der Voli nicht mehr so unruhig ist und der kleine nicht mehr so Unruhe stiftet.

    Wenn sie reingehen, dann mach ich einfach direkt hinter ihnen die Türen zu, dass keiner zwischendurch als rein und raus kann. Und sie fressen sofort ohne Mucken ganz brav, bis sie satt sind :D

    So einfach kann es sein...
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Birthe S.

    Birthe S. Guest

    Hallo Sabine, hallo Sybille!
    So ein Mist, hatte nämlich vor einer Woche eine Feder von Coco bekommen und sie gleich- ohne den Kiel anzufassen- in Alufolie gepackt, aber als ich dann auf die Seite des Instituts gegangen bin, wo ich sie hinschicken wollte, stand dort frisch ausgerupfte Feder und so liegt die Feder jetzt noch in Alufolie in dem Briefumschlag hier!!! shitt...
    Also gut, es soll jetzt der richtige Zeitpunkt sein, aber können wir die beiden dann auch zusammen in Cocos Käfig halten? Er ist 85x56x150 oder müssen wir einen neuen kaufen? Wir haben ja diesen gerade erst neu gekauft und er hat über 400 EUR gekostet und ein Vogelzimmer haben wir hier in der Mietwohnung leider nicht!
     
  14. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo Birthe,

    ich würde den Geiern am Anfang unbedingt eine Möglichkeit des Sich-Zurückziehens geben, das heisst eine 2. Voliere. Denn wenns mal kracht oder sie sich nicht vertragen, dann hast du ne Ausweichmöglichkeit.

    Wir hatten ja auch nur 1 Voli. Dann kam Gonzo und wir hatten das gleiche Problem. Kein Geld für ne grosse zweite. Wir hatten das Glück, dass der Züchter sagte, er hätte da noch eine rumstehen, die müsste saubergemacht werden, die könnte er uns kurzfristig ausleihen :D :D

    Die stand bis vor 2 Tagen hier, ist 3 Monate her. Hab allerdings zwischendurch ab und an mal mit dem Züchter telefoniert und angesprochen, dass wir die Voliere gerne noch ein paar Tage behalten würden, das war für ihn kein Problem, weil er sie nicht brauchte.

    Wenn wir sie nun zurückgeben, drücke ich ihm ne Kleinigkeit in die Hand und dann ist gut :D :D

    Vielleicht habt ihr ja auch so einen netten Züchter in eurer Nähe...
     
Thema:

Die zweite Voli ist jetzt weg.....

Die Seite wird geladen...

Die zweite Voli ist jetzt weg..... - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...