dringend! fragen zu wachteln!

Diskutiere dringend! fragen zu wachteln! im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; hi leute wir fahren morgen zu hobbymarkt und ich hätte gerne zwei zwergwachteln für meine voliere! dort ist ca. 4qm platz, also halten kann ich...

  1. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    hi leute
    wir fahren morgen zu hobbymarkt und ich hätte gerne zwei zwergwachteln für meine voliere!
    dort ist ca. 4qm platz, also halten kann ich sie dort schon :)

    jetzt meine fragen!
    1. sind wachteln sehr laut?
    2. brauchen sie ein schutzhaus oder sowas, jetzt im winter?
    3. was fressen sie? einfach nur hirse und das was die geier an obst so runterschmeißen, oder noch mehr?
    4. wie ist das mit nachwuchs, kann ich mit denen züchten ohne genehmigung?

    so ich werde hier jetzt noch ein wenig rumschauen, aber ich hoffe das ihr mir meine fragen beantworten könnt, fahra nämlich morgen um neun los, und ich wüsste gerne schon vorher mehr!
     
  2. #2 Richard, 08.10.2004
    Richard

    Richard Guest

    Es gibt da sowas schönes in diesem Forum, das sich Suchefunktion nennt.
    :+klugsche
    Zudem, wofür stehen hier so viele Beiträge?
     
  3. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    ja ich schau ja schon aber ich finde nicht das was ich genau suche :s
     
  4. hilde

    hilde Guest

    Hallo Alina,
    wahrscheinlich kommt meine Antwort zu spät, denn es ist schon nach 9. Ich schreib dir aber trotzdem. :D
    1. Wachteln sind nicht laut. Manchmal rufen sie sich, das klingt aber eher lustig und kommt nicht so häufig vor.
    2. Ein Schutzhaus und viele Verstecke brauchen sie unbedingt, sowohl in einer Innen- als auch in einer Außenvoliere. Je mehr Verstecke (Stroh, Rinde, Wurzelstrünke, Pflanzen...), desto besser. Die Verstecke sollten aber mehrere "Ausgänge" haben.
    3. Im Prinzip fressen sie alles, was runterfällt und halten so angeblich Volieren sauber (meine sind aber kleine Schweinchen). Je nachdem, wieviel Körnerfutter runterfällt, solltest du vielleicht noch was zusätzlich anbieten. Sie können sowohl Welli-, Kanarien- als auch Exotenfutter fressen. Außerdem fressen sie gerne Grünes und auch mal Insekten, z.B. Mehlwürmer. Nur nicht zu oft und zu viel, sonst bekommen einen Eiweißschock.
    4. Das weiß cih nicht so genau. Ich glaube, du brauchst keine Zuchtgenehmigung. Aber da können dir die Züchter hier Genaueres zu sagen.
     
  5. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    hihi
    danke, aber ich hab doch keine mehr bekommen :~
    war zu spät das letzte pärchen wurde grade verkauft, aber der züchter wollte sich umschauen und sehen ob er noch welche bekommen kann, exrta für mich ;)

    er meine er könnte noch gut welche aus dem brutkasten besorgen aber nb wäre schwierig, mit denen aus dem brutkasten kann man doch nur nicht gut züchten oder?
    haben sie noch andere nachteile? wozu würdet ihr mir da raten?
     
  6. #6 Der Freund aller Tiere, 09.10.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Also Du kannst sie ohne probleme Züchten, dafür brauchst Du keine erlaubnis.
    Die Wachteln brauchen auch Eiweiss, dafür verfüttere ich Heuschrecken und Regenwürmer (da sind sie verrückt nach).
    Obst und Gemüse fressen sie bei mir auch, ansonsten bekommen sie bei mir natürlich auch ne grute Körnermischung sowie Kritt.
    Sie haben bei mir als Boden bedeckung: Vogelsand, Heu und Erde die es extra für Bodenvögel giebt, nimm dafür keine Blumenerde.
    Ich hoffe das ich nichts vergessen habe. ;)
     
  7. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    hi
    hab nun doch schon meine wachteln bekommen, der mann vom hobbymarkt hat heute angerufen und gesagt er hat ein pärchen aus naturbrut für mich gefunden! wir sind dann hingefahren und haben sie abgeholt, sie sind beide schneeweiß :D

    ihr habt ja gesagt sie brauchen viele verstecke, also wir haben ein kleines häuschchen und unter den blumentöpfen können sie sich auch verkriechen, ich denke aber das reicht noch nicht, was habt ihr denn noch so?
    könnt ihr mir vielleciht mal bilder von euren volis zeigen?

    hier mal ein bild von den zwei süßen
     

    Anhänge:

  8. #8 Stephan Blenk, 10.10.2004
    Stephan Blenk

    Stephan Blenk Guest

    Yo

    Hi,
    herzlichen Glückwunsch
    zu deinen Wachteln!
    Ich habe chin.Zwergis- weiß nich genau
    was deine für welche sind!
    Auf jeden Fall gehen meine nich ins
    Häuschen.
    Du solltest soviele Verstecke reintun,
    dass sie sich ohne Probleme verstecken
    können.
    Gut geeignet sind Grünpflanzen,
    Rinde,Holz und Steine.
    Allerdings müssen sie noch mühelos
    im Gehege laufen können.
    Bis dann! :0-
     
  9. popeye

    popeye Guest

    Heizung

    Hallo!

    Ich habe bei meinen chin. Zwergen einfach eine Bodenheizung für Terrarien eingebaut, da Sie in kein Häuschen wollen. Die Kostet ca 25,- € wird auf eine Glasplatte geklebt und auf den Boden gelegt. Verbrauch ab 20W. Auf die Glasplatte habe ich noch Sand aufgebracht. Am besten beim Glaser eine Platte für Terrarien besorgen, da Sie bei Wärme nicht platzen sollte.
     
  10. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    also meine gehen ins häuschen, damit hab ich kein problem!
    meistens ist einer drin und der andere steht davor "wache" wenn ich dann komme rennt der andere auch schnell rein :D
    gestern abernd haben sie beide im häuschen geschlafen!
    ich hab ihnen einen regenwurm reingeworfen, den mochten sie nicht, sie haben ihn nichmal angesahen!
    ist das normal?
     
  11. #11 Der Freund aller Tiere, 12.10.2004
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi ;)

    Ich habe einen Holtzkasten und der ist unter einen Heuhaufen.
    Blumentöpfe, Höltzer und Gestein haben sie auch zum verstecken.
    Meine kuscheln sich auch gern ins Heu oder Stroh, auch jetzt, um sich zu sonnen.
    Ansonsten verstecken sie sich auch gern unter und hinter den Bagonkasten der in der Voliere steht, da soll auch fett Stroh ringsrum (Also so das alles in Stroh eingebettet ist).
     
  12. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    die zwei waren ab heute morgen den ganzen tag in ihrem häuschen, sie sind nur einmal kurz zu fressen rausgekommen, ist das normal?
     
  13. hilde

    hilde Guest

    Hallo,
    meine zwei wuseln eigentlich permanent durch die Gegend immer auf der Suche nach was zu fressen. Wenn sie sich ausruhen, dann an der Rückseite der Voli hinter einem Ast schön Hintern an Hintern. Nach Mehlwürmern sind sie total verrückt. :D
    Solange deine einen munteren Eindruck machen und fressen, brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Die beiden müssen sich ja auch noch einleben und die Voliere zu ihrem Territorium machen.
     
  14. #14 Grey-Timber, 24.10.2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Guest

    Hallo. Bild von meinen...

    Also so sieht es bei meinen Zwergen aus. Die Strohhütten haben überall durchgänge und dahinter ist auf einer Seite Heu und auf der anderen Stroh, dort bauen sie ihre Nester!

    In der Mitte steht hinten eine längliche Schale mit einem Klee-Gras-Placken. den hole ich immer frisch von einer Wiese. dahinter ist noch Platz zum durchlaufen!
    vorn eine Schale mit 1-2cm hoch kaltem Wasser, wird morgens und mittags frisch ausgewaschen und gefüllt.
    Darüber einer der Zweige für die Kanaries. Ich habe das Gefühl das sich die Waachteln wohler fühlen, wenn belaubte Zweige über die freiflächen ragen!
    Eine Hälfte ist mit BHS belegt, die andere mit Vogelsand. Hier wird morgens immer mit einem Kamm durchgeharkt damit eine größere Fläche frei von allem "runtergefallenem" (Kot) ist dort wird dann ausgibig im Sand gebadet!


    Ansonsten bekommen die beiden Wachteln noch ein Weichfutter, wobei sie besonderst gern das Quiko Bob nehmen!
    Soweit im groben die BEschreibung....
    mfG Wolfgang
     

    Anhänge:

  15. #15 julian87, 24.10.2004
    julian87

    julian87 Elessar

    Dabei seit:
    12.10.2004
    Beiträge:
    1.589
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Fütterung von Lebendfutter

    Hallo Alina!
    Beid der Fütterung von Regenwürmer an Wachteln und anderes Ziergeflügel wäre ich vorsichtig. Regenwürmer sind oft Überträger (Wirte) von anderen Wurmerkrankungen oder der Schwarzkopfkrankheit.
    Wenn du Lebendfutter füttern willst benutze Regenwürmer.
    MfG Julían
     
  16. #16 Amarant, 24.10.2004
    Amarant

    Amarant Guest

    Hallo Wolfgang

    Gratulation, super Deine Voliere, das nenn ich eine artgerechte Wachtelvoliere. Ich hoffe, diese Aufnahme diene noch manchen anderen Wachtelhaltern als DAS Vorbild.

    Tschüss

    Amarant
     
  17. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.04.2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    ja das sieht echt toll aus!
    solche strohütten werde ich mir auch mal basteln! :zustimm:

    ich glaube aber mit meinen wachteln stimmt was nicht, sie sind wirklich nur in ihrem häuschen, und immer nur in dem einen (sie haban auch noch einige andere schlupfmöglichkeiten), das häuschen wo sie immer drin sind hat nur einen ausgang, gefällt ihnen das vielleciht besser, in die anderen häuschen (haban mehrere ausgänge), gehen sie nicht rein!
    sie kommen auch nur noch morgens raus wenn ich neues futter mache, und abends nochmal kurz zum fressen, nachmittags sieht man sie eigentlich gar nicht!

    ist das noch normal?
     
  18. #18 Grey-Timber, 24.10.2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Guest

    Strohhütten und Nestbau bei Wachtels...

    Danke, Danke....
    also das mit den Strohhütten ist schon recht einfach:
    Zuerst kommt etwa 20x20cm und etwa 4cm hoch Heu oder Stroh auf den Boden, dann kommen etwa 5 kleine Bündel Stroh drumrum, dabei achte ich immer auf eine Faustbreite Abstand am Boden, damit die kleinen Flitzer durchpassen. Vor allem an den Wänden und am Gitter schlüpfen sie gern rein.
    Davor kommen dann noch etwas höhere Ähren, alles ohne sie zu verbinden oder so, sie werden einfach oben in der Ecke überkreuzt,
    So konnen dort die Kanaris noch landen und die Ähren aufknabbern!
    Die abfallenden Ähren werden wiederum von den Wachtelchen vertickt.
    Übrigens sind hinter jeder Hütte zwi Nester! Die wurden vom Mänchen angelegt, indem es sich mit viel Mühe reinkuschelt und solange alles hin und her zupft bis eine Mulde entsteht. Dann ruft es mit niedlich gurrenden und nuschelnden Pipsern nach dem Weibchen!
    Wenn sie nicht gleich hört, rennt er hin und wirft sich vor ihr zu Boden, macht sich richtig platt! Dann sieht man erst einmal wie wenig an den "runden" Vicherl wirklich drann ist! Dass er dabei richtig bittend gurrt macht sie dann irgentwann kirre und sie folgt ihm zum Nest.
    Ist sie drinn gewesen, scheint es uninteressant zu sein, denn er legt schon das nächste an...
    Es ist für meine Frau und mich immer ein riesenspaß die Beiden zu beobachten!
    mfG Wolfgang

    Noch etwas: Ich habe mir beim Bauern schon früh von diversen Feldern diverse Kornflächen bestellt. Hat mich 5 Euro in Form einer KIste Zigarren gekostet!
    So standen mir jeeils 2 Quadratmeter Weizen, Hafer und Roggen zur Verfügung, die ich kurz vor der Reife einfach Bündelweise mit den Wurzeln aus der Erde gezogen habe. So wurden sie bei mir eingelagert und ich hoffe damit gut bis zum nächsten Jahr hinzukommen!
    Natürlich muß man die Ähren Mäusesicher unterbringen....
     
Thema:

dringend! fragen zu wachteln!

Die Seite wird geladen...

dringend! fragen zu wachteln! - Ähnliche Themen

  1. Meine neuen Mitbewohner + viele Fragen

    Meine neuen Mitbewohner + viele Fragen: Sie sind endlich da! :freude: Am 26. Juni ist ein Rußköpfchen-Paar bei uns eingezogen. Ich habe die beiden von einem sehr netten Züchter aus SH...
  2. zu Kanarienvogel Eiern habe ich eine Frage

    zu Kanarienvogel Eiern habe ich eine Frage: als eigenes Thema abgetrennt von hier Hallo! Ich bin neu hier im Forum und zu Kanarienvogel Eiern habe ich eine Frage. Und zwar haben meine...
  3. Fragen zur Haltung von Gebirgsloris

    Fragen zur Haltung von Gebirgsloris: Hallo :0- Ich wollte mich zwecks der Haltung von Gebirgsloris informieren und denke, dass ich hier ganz gut dafür aufgehoben bin :) Erstmal zu...
  4. Frage bezüglich Verhalten von Amsel

    Frage bezüglich Verhalten von Amsel: Hallo, und zwar habe ich letztens eine starke Auseinandersetzung zwischen zwei männlichen Amseln mit erlebt. Die eine hat gehumpelt, hatte keinen...
  5. Wachtelhahn (4) sucht dringend zu Hause (Bremen)

    Wachtelhahn (4) sucht dringend zu Hause (Bremen): Ein 4-jähriger Wachtelopa (Legewachtel) aus Bremen sucht wegen Aufgabe der Wachtelhaltung dringend ein schönes Zuhause und Gesellschaft. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden