Dringend! Mein Gelbbrustara baby braucht hilfe!

Diskutiere Dringend! Mein Gelbbrustara baby braucht hilfe! im Aras Forum im Bereich Papageien; Ich habe ein sehr dringendes anliegen..mein 9 wochen alter gelbbrustara hat bei dem versuch obst spielerisch kennenzulernen eine traube...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. eni

    eni Guest

    Ich habe ein sehr dringendes anliegen..mein 9 wochen alter gelbbrustara hat bei dem versuch obst spielerisch kennenzulernen eine traube verschluckt. die liegt jetzt ganz blöd im kopf.das problem ist er hat sie komplett runtergeschluckt.wie krieg ich die raus bzw. wie schaff ich es, dass der kleine sie verdauen kann(klein kriegt). Ich habe totale angst das der mir deshalb stirbt und hätte gern schnellen rat! das ganze ist ca vor einer stunde passiert..und ich hoffe sie könnten mir schnell helfen. vielen dank.:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eni

    eni Guest

    oke..dann schau ich nochmal nach. ja entschuldigen sie.ich meinte kropf :) also wir haben den ara vor ca 4 wochen bekommen. Allerdings ist das auch unser 1. kleine Ara und war nicht wirklich eingeplant. Trotzdem vielen dank .
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Eni,

    herzlich willkommen hier im Forum.
    Wie verhält sich denn der Kleine, seit er die Traube verschluckt hat? Anders als sonst?
    Normalerweise dürfte sich das in Wohlgefallen auflösen, denn die Traube müsste im Kropf zerdrückt werden und dann im Verdauungstrakt landen.
    Sei denn, sie behindert den Kleinen in irgendeiner Form... ?

    Ich muss jetzt trotzdem noch mal nachfragen: Ihr habt den Kleinen im Alter von 5 Wochen aufgenommen?
     
  5. eni

    eni Guest

    Vielen Dank! Eigentlich verhält er sich normal. Er steht normal in der Kiste und hat auch ein wenig gekotet. Allerdings weiß ich nicht ob ich nachfühlen soll ob ich die traube noch spüre. Ja haben wir. Mein Bruder hat ein großes Päarchen geholt und der kleine kam eher unerwartet dazu, da die Besitzer in Urlaub fuhren und deren Nachbarn nicht so viele kleine versorgen konnten. Das kam für uns eher unerwartet und ich glaube deshalb ist dieses missgeschick auch passiert.Ich weiß nicht ob das normal ist,dass die so früh abgegeben werden. Ich gehe noch zur Schule und helfe meinem Bruder..wir hatten vorher nur Finken und da hatten wir keine Handaufzuchten :)
     
  6. #5 charly18blue, 5. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Eni,

    auch von mir herzlich Willkommen.

    Also es ist nicht normal, dass Aras bzw. Papageien so früh abgegeben werden, es ist sehr schade, dass der Kleine nun allein großgezogen wird, denn wenn schon Handaufzucht, dann wenigstens in der Gruppe, so dass die Vögel Artgenossen kennen.
    Sybille hat zu der Weintraube schon geschrieben, sehe ich auch so. Ansonsten geht, wenn Ihr Probleme bekommt, umgehend zu einem vogelkundigen Tierarzt. Solche auf Vögel spezialisierten Ärzte findet Ihr hier.

    Du kannst vorsichtig von außen am Kropf mal nachfühlen, ob die Traube noch da ist. Ist bei den Kleinen wie bei Kleinkindern, alles was sie verschlucken können, sollte außer Reichweite sein. Obst macht bitte im Moment noch klein bzw. gebts als Brei.
     
  7. eni

    eni Guest

    Danke. Ich seh gleich mal nach und sonst hoffe ich dass ich noch soeinen TA finde der offen hat. Okey das wusste ich nicht..wir waren aber jetzt wo es ab und zu mal warm war beider "großen". also bei den eltern drin und seitdem kann er neue Laute. Ich hätte es auch besser gefunden mit 2 gleichaltrigen..aber die andren Kleinen waren gerade erst geschlüpft und kamen somit für uns nicht in Frage. Das wird glaube ich generell noch schwierig, falls der kleine es jetzt überlebt :(
     
  8. #7 Tanygnathus, 5. September 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Eni,

    Also ehrlich gesagt komme ich nicht so ganz mit.:?
    Das Paar wo Dein Bruder geholt hat,das sind die Eltern von dem Kleinen?

    Und die anderen Jungtiere? Die sind beim Züchter bei einem anderen Paar ??

    Das mit der Traube würde ich auch vorsichtig versuchen,dass sie zerdrückt wird.

    Du schreibst Du bist Schüler? Und Dein Bruder...??
    Nicht böse sein wenn ich so nachhake..bin grade etwas verwirrt.

    Und noch etwas,wenn der Kleine erst 9 Wochen alt ist...frißt ein Ara mit 9 Wochen schon selber was?
    Kommt mir komisch vor.
     
  9. eni

    eni Guest

    ja genau.das paar sind die eltern von dem kleinen und die andren jungtiere sind entweder weggegeben oder werden von den nachbarn des züchters versorgt.
    oke..dann probiere ich das zuerst^^
    ja ich bin schülerin und mein bruder ist selbstständiger sporttrainer..aber er ist viel zuhause und ich kann noch viel mithelfen da ich noch bis mittwoch ferien habe.
    das ist nicht schlimm..das kann ich verstehen.
    ich habe mal gelesen, dass man sobald die fast überall federn haben schonmal obst reinlegen soll..mit dem sie zuerst spielen ,aber trotzdem soll man mit der aufzuchtsmilch weiterfüttern..deshalb wollten wir es versuchen.
    Vielen Dank für die Beiträge..:)
     
  10. #9 Tanygnathus, 5. September 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Eni,

    Danke dass Du mir das alles so gut erklärt hast.
    Du kannst am Anfang Quellfutter anbieten,Banane,geriebener Apfel oder geriebene Karotte.
    Eben weil die Gefahr des Verschluckens gegeben ist mußt Du da aufpassen,am Anfang keine großen Stücke anbieten.
    Übrigens die Aufzuchtmilch..da meintest Du bestimmt Handaufzuchtbrei:zwinker: Milch würde der Ara nicht vertragen.
     
  11. eni

    eni Guest

    Ja genau .Aufzuchtsbrei meine ich ja :D
    oke. das mit den kleinen stücken und so stand da nicht..da stand nur obst und weiches körnerfutter.
    dann weiß ich jetzt bescheid.
    vielen Dank.
    Blöd das das unglück jetzt passiert ist..stand in dem buch leider nicht so drin .
     
  12. #11 Tanygnathus, 5. September 2011
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2011
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Aus Fehlern lernt man Eni..auch ich habe schon einige Fehler gemacht.
    Die macht man einmal und nie wieder.
    Füttere ihn weiter mit dem Brei und erst wenn er wirklich selber schon was fressen kann,immer weniger Brei geben.
    Irgendwann mag er keinen Brei mehr.
    Achte auch auf das Gewicht,am Besten wiegst Du ihn Morgens bevor Du ihn das erste mal fütterst,dann merkst Du ob er zunimmt.

    Wenn er flügge wird,heißt sich mehr bewegt und weniger Brei zu sich nimmt,in der Zeit wird er etwas abnehmen.
     
  13. eni

    eni Guest

    Ja, aber ist trotzdem blöd das das passiert ist. Ich wiege ihn jeden morgen und schreibe das in mein buch. Von gestern auf heute hat er 30 gramm zugenommen.Er verdaut normal und versucht wie immer seine Kiste anzuknabbern ;) .Allerdings schlägt er auch das erste mal ziemlich heftig mit den Flügeln. Sind 695g normal für einen ca 9 wochen alten Ara?
    Ich glaube Erfahrung mit sowas muss man machen..so ein Fall steht in keinem der Bücher drin :D
     
  14. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Eni,

    Ob das Gewicht normal ist kann ich Dir leider nicht beantworten,da ich selber keine Aras habe.
    Meine Freundin hat welche,hat aber noch nie von Hand aufgezogen und mußte sie nie wiegen.
    Hab Dein Album angeschaut ist ein süßer Knopf.
     
  15. eni

    eni Guest

    ja..allerdings sieht er mitlerweile aus wie eine mischung aus ara und schaf :D
    trotzdem danke :D
     
  16. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Vielleicht hab ich es auf die Schnelle überlesen... Wenn das Paar die Eltern sind - warum müßt
    ihr denn das Junge von Hand aufziehen? Nehmen sie die Jungtiere nicht an?
     
  17. eni

    eni Guest

    der züchter hat die sofort rausgenommen..also nach der geburt und von hand aufgezogen, damit die zahm werden. und wir waren mit dem kleinen bei den eltern drin und die mausi ,also das weibchen ist nach oben geflüchtet und klausi wars egal.. also ziehen wir den jetzt von hand auf. :)
     
  18. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Oh yippieh...
     
  19. #18 charly18blue, 6. September 2011
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.368
    Zustimmungen:
    156
    Ort:
    Hessen
    Hallo Eni,

    ich will das "Ara-Schaf" auch mal sehen, bin ich blind, ich sehe kein Album? Ich denke mal, dass das Gewicht normal sein sollte für 9 Wochen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. eni

    eni Guest

    ja das sieht cool aus..geht aber immer mehr in richtung Ara :D ich habe heute ein album reingestellt..das sollte man eigentlich sehen können..ich schau mal ob ich das hinbekomme ;) Danke:)
     
  22. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Eni,ich kann Dein Album sehen,hast Du es nur für Freunde sichtbar gemacht?An dem könnte es liegen.
     
Thema: Dringend! Mein Gelbbrustara baby braucht hilfe!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bitte brauche so dringend zwei Wochen alter Gelbbrustara Baby

    ,
  2. ara 7 wochen alt wie schwer muss er sein

    ,
  3. gelbbrostaras babey

    ,
  4. gelbbrustara babys,
  5. gelbrustara babys,
  6. gelbbrustara handaufzucht
Die Seite wird geladen...

Dringend! Mein Gelbbrustara baby braucht hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.