Dringend! Toe Syndrom beim Rosenköpfchen

Diskutiere Dringend! Toe Syndrom beim Rosenköpfchen im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich bräuchte mal dringend euren Rat. Wir wollten gestern ein Rosenköpfchen beringen und haben dabei festgestellt das es ein Toe Syndrom hat...

  1. danyy

    danyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bräuchte mal dringend euren Rat. Wir wollten gestern ein Rosenköpfchen beringen und haben dabei festgestellt das es ein Toe Syndrom hat (geschwollener Zeh mit Flüssigkeit drin). Wir sind dann zu einem Nottierarzt um einen Entlastungsschnitt zu machen. Sie hat es mit Lidocain Salbe betäubt und unten am Fuß einen Längsschnitt gemacht. Dabei kam auch Flüssigkeit raus. Jetzt ist es wieder verschlossen und sieht genauso aus wie vorher. Habt ihr einen Tip für uns? Die Ärztin war nicht vogelkundig, aber mit einem 10 Tage alten Kücken können wir jetzt auch nicht 3 Std durch die Gegend fahren. Wir würden uns auch selbst rantrauen aber möchten nichts falsch machen.
    Vielen Dank schon mal für eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 21. April 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo danyy,

    ist es eine Handaufzucht oder wird es bei den Eltern großgezogen?
    Als Grund für das Toe Syndrom wird in der Regel mangelnde Luftfeuchtigkeit genannt. Sie sollte 60% sein und 40% auf keinen Fall unterschreiten. Die Umgebungstemperatur für das Küken sollte 37Grad haben und 35 nicht unterschreiten.

    Das Kleine sollte aber auf jeden Fall einem vk TA vorgestellt werden, um abzuklären, ob es tatsächlich das Toe Syndrom ist. VK Tierärzte
     
  4. danyy

    danyy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Charly, danke für Deine Antwort. Der Kleine war bis gestern im Nistkasten und wegen dem Schnitt haben wir ihn gestern ins Aufzuchtgerät gesetzt, da er 2 mal am Tag Betaisadonna drauf bekommen soll und damit es sich im Nistkasten entzündet. Unsere Vk Ärztin ist heute nicht da. Außerdem ist es ca 1 Std zu fahren pro Tour... Mit 10 Tagen ist der kleine ja noch nicht so reisetauglich :-) Wir denken schon das es sich um ein Toe Syndrom handelt, da die Abbildung im Buch auch von unserem hätte sein können. Wir züchten schon seit vielen Jahren Rosenköpfchen und sowas hatten wir noch nicht dabei. Ich dachte das hier vielleicht jemand schon mal sowas hatte und vielleicht Tips geben kann. Wir würden ihm den Zeh gerne erhalten und wissen nicht wie dringend es zu behandeln ist. Obwohl gestern viel Flüssigkeit rauskam ist es heute wieder genauso Dick wie gestern vor dem Schnitt
     
  5. #4 charly18blue, 21. April 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Dann sollte die Luftfeuchtigkeit und Temperatur ja jetzt geregelt werden können. Aber trotzdem solltet Ihr schnellstmöglich zu Eurem vk TA Kontakt aufnehmen. Ich weiß nicht, ob ich mir das zutrauen würde, den Zeh durch einen Schnitt zu entlasten. Das sollte zumindest telefonisch Euer vk TA entscheiden und Euch sagen wie Ihr vorzugehen habt.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dringend! Toe Syndrom beim Rosenköpfchen