Dringend! Wildvogel?

Diskutiere Dringend! Wildvogel? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Ich war heute morgen mit einem meiner Kaninchen beim TA, dort gab grade ein junger ausländischer Mann einen Karton mitr einem Fundvogel...

  1. #1 Muckimaus, 26. Mai 2007
    Muckimaus

    Muckimaus Guest

    Hallo!

    Ich war heute morgen mit einem meiner Kaninchen beim TA, dort gab grade ein junger ausländischer Mann einen Karton mitr einem Fundvogel ab. Angeblich hat seine Katze den Vogel mit ins Haus gebracht.
    Der TA wollte den Vogel nicht annehmen, da er ihn nicht versorgen konnte/wollte.
    Habe das Tier dann mitgenommen. Hier ist es:

    [​IMG]

    Auf einen lebenden Regenwurm hat der kelien sich sofort drauf gestürzt und ihn verspeist (etwas klein geschnitten).

    Ich versuche schon seit Stunden, den Vogelpark Walsrode (bei uns in der Nähe) zu erreichen, dort ist immer besetzt.
    Was mache ich nun mit dem Fundtier? Und was ist das für ein Vogel?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    ich kann dir leider nicht sagen, was es für ein küken ist, habe aber eine frage: hat der tierarzt dem kleinen wenigstens ein antibiotika gegeben?
    wenn die katze ihn gebracht hat, hat er sicher eine verletzung. auch wenn diese nicht zu sehen ist, wird der kleine ohne antibiotika innerhalb von 3 tagen sterben.
    bitte unbedingt geben lassen!

    sieht mir ein bisschen nach "küstenvogel" aus, lach

    und dir ein herzliches willkommen im forum!
     
  4. #3 Muckimaus, 26. Mai 2007
    Muckimaus

    Muckimaus Guest

    nee, der TA hat den Vogel nicht mal angefasst...
    Ist aber sehr munter und ich hab auch null spuren von verletzungen gefunden.

    Wohne bei Bremen, die Küste ist zwar nicht ewig weit weg aber weit genug, dass hier wohl keine Möwen brüten...

    Der Vogel hat nur 3 Zehen, die alle nach vorne zeigen und etwas Schwimmhäute, aber lange nicht soviel wie Enten oder so...
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    auch wenn du keine verletzung siehst: er braucht antibiotika!
    vielleicht ein strandläufer? in die richtung würde ich das küken "schieben" - möwe nicht, dann wären schwimmhäute da.

    hier sind vogelkundige tierärzte - ich bin sicher, dass du für die behandlung des wildvogels nichts zahlen musst
    bitte bringe ihn zu einem vogelkundigen tierarzt . der weiss, was zu tun ist!
     
  6. #5 Geierhirte, 26. Mai 2007
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2007
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hallo.

    Hab zwar noch nicht rausgefunden, was es ist, aber da der kleine noch sehr jung scheint und voll befiedert ist, dürfte es ein Nestflüchtlig sein.
    Mit Würmern machst du das ganz gut, die darf er haben.
    Und er muss dringend noch mal zu einem möglichst vogelkundigen TA, denn die Katze hatte ihn im Maul. Der Katzenspeichel ist für Vögel tödlich und er muss Antibiotika haben.

    LG, Olli

    EDIT: Es dürfte sich bei dem Kleinen um einen jungen Austernfischer handeln...habe mal verglichen.
     
  7. #6 Muckimaus, 26. Mai 2007
    Muckimaus

    Muckimaus Guest

    Vielen Dank, habe garde schon mit einem der TA (in Cuxhaven) gespróchen, bringe den kleinen gleich nach Walsrode.
    Es scheint übrigens ein Säbelschnäbler zu sein, zumindest laut Wikipedia...
     
  8. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.836
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    Mittelfranken
    prima - alles gute dem kleinen!
     
  9. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    das ist ein Austernfischer- alles Gute für den Kleinen.
    Gruß Hoki
     
  10. #9 Muckimaus, 26. Mai 2007
    Muckimaus

    Muckimaus Guest

    Stimmt, habe diese Aussage heute Nachmittag dann auch in Walsrode bekommen:

    Ein 4-5 Tage alter Austernfischer

    Wird in Walsrode in der Quarantäne weiter versorgt und gepäppelt, ich darf mich aber jederzeit melden und fragen, was aus dem kleinen geworden ist.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Amselnest, 26. Mai 2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. April 2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Muckimaus, ich habe dir eine private Nachricht mit Informationen geschrieben. (Rechts oben)
     
  13. #11 Muckimaus, 8. Juni 2007
    Muckimaus

    Muckimaus Guest

    So, hier nun ein kleiner Zwischenbericht:

    Der Austernfischer lebt zur Zeit noch im Vogelpark Walsrode, ihm geht es gut, er wächst gut, ist beringt worden und wird demnächst wieder ausgewildert.
    Er lebt zusammen mit anderen Vögeln (enten, etc), damit er sich nicht zur sehr an den Menschen gewöhnt.
    Antibiotika hat er übrigens nicht bekommen....
     
Thema:

Dringend! Wildvogel?