Edelpapagei-Hahn Henry rupft sich...

Diskutiere Edelpapagei-Hahn Henry rupft sich... im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, wir haben folgendes Problem mit unserem 5 Jahre alten Henry. Seit einigen Wochen fängt er an sich die Federn auszurupfen(siehe...

  1. Mukky

    Mukky Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Zusammen,

    wir haben folgendes Problem mit unserem 5 Jahre alten Henry. Seit einigen Wochen fängt er an sich die Federn auszurupfen(siehe Bilder). Wir wissen nicht warum, dem Tier geht es nicht schlecht, er fliegt mehrere Stunden am Tag, frisst, ist eigentlich immer lieb und gut drauf und er hat sein Weibchen an seiner Seite...
    Vorher war das auch nie... Kann es sein, dass er irgendwie am Gefieder erkrankt ist oder ist es vielleicht ein psychisches Problem? Er ist halt sehr sehr anhänglich zum Menschen, obwohl er nicht alleine ist.

    Wer kann helfen oder hat ein ähnliches Problem gehabt?


    Vielen dank im Voraus!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. karl123

    karl123 Mitglied

    Dabei seit:
    16. Juni 2014
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Wie sieht es denn bei euch aus mit UV-Licht und der Luftfeuchtigkeit?

    PS: Die Orchidee ist hochgiftig, das wäre mir zu riskant, einmal nicht aufgepasst....
     
  4. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Mukky,

    hinter dem Rupfen können einige Ursachen stecken, ich würde an eurer Stelle mit den Vogel zu einen vogelkundigen Tierarzt gehen
    und ihn dort erstmal auf Krankheiten hin untersuchen lassen.
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.211
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Mukky
    Das kann nur ein vogelkundiger Tierarzt ausschliessen.

    Als damals unsere Henne Rita plötzlich mit der Rupferei anfing, hat unser TA leider nichts entdeckt. Zwei Jahre später kam dann ihre schwere Krebserkrankung zum Vorschein.

    Es gibt leider viele rupfende Vögel, bei denen man die Ursache nicht herausfindet.

    Unser Hahn Gerry z.B. beisst sich die linken Handschwingen ab, das übrige Gefieder ist einwandfrei.
    Man könnte verzweifeln.
     
  6. Mukky

    Mukky Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Erst mal danke für die Antworten..
    @Karl123: UV-Licht haben wir keins, aber wir haben einen Luftbefeuchter, der jeden Tag läuft, um die Feuchte hoch zu halten. Die Orchidee ist natürlich nicht echt!

    Wir haben auch bereits einen Termin bei unserem Tierarzt in Lux, jedoch wollte ich hier mal nachfragen bzgl. Erfahrungen zu dem Thema.
     
  7. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    kann es evlt. auch sein, dass dein Vogel eine Zinkvergiftung hat vom Nagen am Käfig oder Spielzeug?
    Dies kann man bei einem Bluttest beim Tierarzt abklären lassen, muss jedoch speziell beim TA angesprochen werden
     
  8. #7 Tanygnathus, 13. November 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Mukky,

    Die anderen haben Dir ja auch schon geraten zum vk. Tierarzt zu gehen, ich denke auch dass es das Beste wäre.
    Mal richtig nachschauen lassen mit Blutuntersuchungen, wenn da alles in Ordnung sein sollte, dann hat er ein anderes Problem.
    Wie lange rupft er sich denn schon ( einige Wochen ist ein dehnbarer Begriff).
    Kannst Du Dich erinnern wann das angefangen hat, gabs irgendwelche Veränderungen bei Dir?

    Sein Problem kann auch sein, dass er zu sehr auf den Menschen bezogen ist, oder von seinem Weibchen unterdrückt wird usw.
    Kann aber auch an der Ernährung liegen, Rupfen kann so viele Ursachen haben...
    UV Licht ist auch sehr wichtig, da durch die Scheiben kaum was reinkommt, frag doch dazu auch mal Deinen Tierarzt, er wird Dich da sicher auch gut beraten können.
    Gib bitte Bescheid was bei der Untersuchung rausgekommen ist.
     
  9. Mukky

    Mukky Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Tanygnathus,

    mit eingen Wochen würde ich sagen es hat etwa vor 4 oder 5 Wochen angefangen. Wir haben eine neue Küche bekommen, aber sonst hat sich rein gar nichts geändert. Wie gesagt, er ist auch so echt gut drauf aber wenn man das so sieht, dann tut er mir richtig leid. Auf den Menschen bezogen ist er auf jeden Fall, er schaut zwar auch nach seinem Weibchen aber er ist viel lieber bei uns.
     
  10. #9 Tanygnathus, 14. November 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Kam in der Zeit oder kurz vorher als er anfing die neue Küche?
    War es zu der Zeit evtl. besonders laut dass er gestresst war und darum damit angefangen hat...?
    Oder kommt er öfter in die Küche und sie ist nun ungewohnt für ihn?
    Muß nicht sein, ich suche nur die Ursache falls es nichts organisches sein sollte.
     
  11. Mukky

    Mukky Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    ich weiß es nicht ganz genau wann es anfing. man sieht es ja erst richtig wenn die ersten löcher im gefieder auftauchen. Ich würde sagen, er hat auch schon etwas vorher damit angefangen. Zu der Küche... viel verändert hat sich nicht, er fliegt oder flog ja auch direkt wieder in die neue Küche usw und fühlt sich wohl...
     
  12. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Ok dann scheidet die Küche wohl aus, wenn er sich wohl fühlt.
    Ich würde ihn auf jeden Fall einem vk. Tierarzt vorstellen um wirklich organische Ursachen, Virenerkrankungen oder eine Zinkvergiftung ausschließen zu können.
     
  13. Mukky

    Mukky Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,

    ich wollte mich nur kurz mal zu Wort melden. Henry geht es etwas besser. Er ist zwar immer noch nicht ganz wieder in seinem tollen grün, aber es wird! Er hat kleine Tabletten mit Vitamin H bekommen, die wir ihm unter sein Futter gemischt haben. Anscheinend hilft es!
     
  14. #13 Tanygnathus, 8. Dezember 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Das freut mich sehr, habe gerade überlegen müssen weil Vitamin H mir jetzt bei Vögeln nicht so geläufig ist.
    Beim Menschen nimmt man es für Haare und Nägel ( Biotin).
    Hauptsache es hilft, auf dass er bald wieder ein schöner befiedeter Henry ist.
     
  15. Mukky

    Mukky Mitglied

    Dabei seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ja! Die Ursache ist zwar bisher keinem so richtig klar, aber das ist momentan egal. Die Hauptsache ist, dass man eine Besserung sieht. Tag für Tag sieht man, dass er wieder dichter befedert ist an seinem Bauch.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Saar_Biene

    Saar_Biene Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. April 2013
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, habe zwar Blaustirnamazonen aber mein Gismo hat auch mal so ausgesehn....genau an den selben Stellen gerupft. Habe ihn damals auch untersuchen lassen und es War alles in ordnung. Habe es dann mit Korvimin und Feather up versucht und er ist langsam wieder grün geworden. Evtl. hat das auch geholfen...aber denke auch das er dann ne Frau bekommen hat *g* . Aber es wurde schon besser bevor sie kam. Denke so schlecht war das nicht...
     
  18. #16 ernst spalt, 25. Januar 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Januar 2015
    ernst spalt

    ernst spalt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    seit 25 jahren ausland : 12 jahre Seychellen, 1ja
    halte auch ein paar Eclectus Roratus seit 8 jahren. habe beide im alter von 4 monaten von e. zuechter in Bangkok, Thailand, gekauft. habe von anfang an die beiden, zusammen mit meinen, jetzt 200 agas an das freifliegen gewoehnt. auf grund meines, fuer die bevoelkerung ausgefallenen bestrebens u. verhaltens ( hier werden hauptsaechlich mill. buel-buels u. schamadrosseln traditionell in ganz kleinen kaefigen gehalten !!! ) mussten wir bereits 7x umziehen. nach jedem umzug mussten meine voegel eine gewisse periode in der voliere bleiben, bis ich sie wieder frei fliegen lassen konnte. NUN : immer in dieser ca. 2 monatigen periode der "gefangenschaft" fing der hahn zu rupfen an. ebenfalls, wenn er einmal, weil ich nicht zeit habe, 1 tag in der 10m x 10m voliere bleiben muss sehe ich ihn "unnatuerlich an den federn zupfen, allerdings minimal. nur mein gute kenntnis seiner person bemerkt das. nach der naechsten mauser ist eer wieder perfekt. ICH BIN ZIEMLICH SICHER, dass das rupfen aus langeweile geschieht.... und.... dass es besonders sensible, intelligente u. beschaeftigungsbeduerftige individuen sind, welche von dieser neurose "befallen" werden koennen
    da sie ihrem hahn alles in e. wohnung bestmoegliche bieten, wird kaum etwas zu machen sein. moeglich ist auch dass das paar nicht gut harmoniert. bei meinem hahn kann auch sein, weil hier in thailand alle fuer den verkauf bestimmten haehne sterilisiert werden, ( um den preis hochzuhalten!!! ) dass, eben weil das familegruenden nicht klappt, eine latente disharmonie herrscht. ich habe oft das gefuehl, dass die henne ihm die schuld gibt, dass die eier unbefruchtet sind, denn immer, in den tagen wenn sie das unbefruchtete gelege verlaesst, ist sie agressiv u. er nervelt herum u. ich lasse beide dann lange stunden fliegen, das enspannt die ueberreitzten nerven. ich habe mein leben in den 8 jahren zum grossteil den voegeln gewidmet u. bin deshalb inzwischen in einer existenkise. es war mein "verrueckter" kindheitstraum, eine kolonie freifliegender papageien u. bin deshalb hierhergekommen, weil die natuerlichen bedingungen ideal sind. bitte meine 2 videos auf : youtube ernst spalt
     
Thema: Edelpapagei-Hahn Henry rupft sich...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. edelpapagei rupft sich tierarzt findet nichts

    ,
  2. edelpapagei

Die Seite wird geladen...

Edelpapagei-Hahn Henry rupft sich... - Ähnliche Themen

  1. Eine Henne und zwei Hähne?

    Eine Henne und zwei Hähne?: Hallo zusammen, ich habe eine Henne, die ich im Frühjahr zur Brut ansetzen möchte. Kann ich ,wenn die ersten Jungen ausgeflogen sind, den Hahn und...
  2. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...