Edelpapagei krampft und schreit

Diskutiere Edelpapagei krampft und schreit im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; halo ,heute morgen hat mein mann unser edelpapageienmädchen lola in inhren käfig gefunden,sie lag auf dem rücken und war ganz verkrampft.mit etwas...

  1. #1 fridolin100, 19. August 2009
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    halo ,heute morgen hat mein mann unser edelpapageienmädchen lola in inhren käfig gefunden,sie lag auf dem rücken und war ganz verkrampft.mit etwas kaltem wasser kam sie wieder zu sich um dann zu schreien,sich zu verkrampfen und immerwieder wegzutreten.anruf beim tierarzt,antwort kann ihnen nicht weiterhelfen,habe keine ahnung was es sein könnte.eine viertelstunde später ist sie eingeschlafen.verdammt,lola war erst 8 monate und gestern noch quietschvergnügt.ist durch die gegend geflogen,hat gefressen alles ganz normal.jetzt ist sie tod und niemand weiß warum,selbst der amtstierarzt hat keine antwort (kommt immerwieder mal vorr war die blöde antwort) hat jemand von euch einen ähnlichen fall erlebt? sind ziemlich fertig,hab sie schließlich mit der hand aufgezogen.traurige grüße trude:traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es tut mir schrecklich leid, daß ihr die Kleine verloren habt.

    Ich kenne eigentlich so ein verkrampfen von akutem Nierenversagen, aber es können natürlich ganz andere Gründe haben.
    Wenn ihr die genaue Todesursache wissen wollt, müßt ihr wohl oder übel eine Autopsie machen lassen.
     
  4. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    wenn ihr den Vogel noch habt, schnell in die Pathologie bringen, das könnte noch Aufschluss geben....
    Tut mir leid:trost:
     
  5. Solveig

    Solveig Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Februar 2009
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern und Spanien
    Hallo lieber Fridolin,
    das tut mit so leid. Komische Ärzte. Ich würde den Vogel auf jeden Fall untersuchen lassen. Wäre auch wichtig wegen anderer Vögl.:trost:
    Liebe Grüße
    Solveig
     
  6. #5 charly18blue, 19. August 2009
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    es tut mir sehr leid mit Eurer Lola :trost:. Ich kann mich Klumpki nur anschließen, laßt sie untersuchen.
    Ein ähnliches Erlebnis hatten wir mit einer ca. 7 Monate alten Edelpapageienhenne, auch Handaufzucht, vor etwa einem Dreivierteljahr. Am Tag davor war sie noch munter wie sonst auch, hat gefressen. Am nächsten Morgen lag sie in der Voliere, bewegungslos, verkrampft,teilweise auch nicht ansprechbar, hat immer wieder aufgeschrien, konnte lediglich das Köpfchen etwas heben und ist auf dem Weg zum Tierarzt gestorben. Die Pathologie stellte einen Leberdefekt fest.

    Liebe Grüße Susanne
     
  7. #6 fridolin100, 19. August 2009
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    lt.AT bräuchten wir keine Autopsie,habe jetzt noch ein Problem,unsere Kleine hat unseren Graupapagei in Ihren Käfig gelassen zum schlafen,der seitzt jetzt immernoch davor,wartet auf Lola und geht nicht wie sonst Abends freiwillig in sein Bett:? habe das blöde gefühl,daß auch unsere andren Edels merken was passiert ist,bin noch nie von allen so beschmust worden wie heute Abend.Ist irgendwie sch.... Ihr wisst bestimmt was ich meine. Gruß Trude
     
  8. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    wieso:? Bei ungeklärter Todesursache und dem Vorhandensein anderer Heimvögel ist das mehr als nur angebracht.

    Bei sehr häufigen inneren Parasiten oder Chlamydien etc, kann eventuell auch der Züchter miteinbegezogen werden...
    und Leberschäden in diesem jungen Alter weisen doch bestimmt auf Ernährungsfehler (bei Handaufzucht?) hin.
     
  9. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    was heisst laut Amtstierarzt brauchen wir keine Autopsie?!!
    Was hat denn der damit zu tun? Du solltest es zum SChutz deines Grauens machen lassen. (Ob es ansteckend ist o.ä.) zB Polyoma-virus kann zu so schnellen Todesfällen führen.Lass eine Sektion machen! ich denke, dass es wichtig wäre.

    alles Gute und Kopf hoch Luzy
     
  10. #9 papugi, 20. August 2009
    Zuletzt bearbeitet: 20. August 2009
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.390
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    ach, die arme..
    Wurde ich auch autopsie machen lassen.
    Sieht aus wie eine tetanos krise, konnte manches sein aber
    konnte es kalziummangel sein?? das gibt solchen resultat, habe einen grauen so gesehen..
    moglich auch das kalzium flussig direkt in den schnabel vielleicht geholfen hatte..das hatte ich bestimmt versucht. Kalzium wirkt sowieso entkrampfend...dann vielleicht auch warmes wasser ...
     
  11. #10 animalshope, 20. August 2009
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    hallo...
    das tut mir auch wirklich leid...
    und die aussage vom arzt...:nene:
    lass sie doch bitte untersuchen,
    vielleicht hilft es(wenn schon der kleinen nicht mehr)hier ja
    mal wem...

    ganz liebe grüsse

    birgit
     
  12. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Trude,

    es tut mir sehr Leid, dass du deine Lola verloren hast. Ich weiß, dass jetzt die Trauer alles überschattet. Trotzdem möchte ich dir empfehlen, Autopsie machen zu lassen.
    Wie auch Birgit (animalshope) schreibt, könnten die Untersuchungsergebnisse deinen (und anderen) Vögeln helfen.

    @Susanne,

    Mit deiner Edelhenne tut mir Leid. Da sieht man wieder, wie gut die Vögel ihr Leiden und Wehwehchen verstecken können.
     
  13. #12 fridolin100, 20. August 2009
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Hallo Ihr Lieben,Danke für die Antworten, hier mene Antworten auf ein paar Fragen : Handaufzucht ja,von mir selbst,Nuti-bird von Versella Laga und zusätzlich Obst und Gemüse (Alete und so) Calcium,Vitamine extra,Lola hat noch 2 Brüder,auch eigene Handaufzucht (Mama rupft die Kleinen) die sind beide älter,fit und frech,sind auch bei mir.Mit Calcium u.Magnesium einflößen hat mein Mann umgehend gemacht,hat nichts genützt.Meine Vögel bekommen viel Obst u.Gemüse und Kochfutter (wg.d.Pilze) und auch Calcium,Magnesium und Vitamine abwechselnd übers Futter.Ab und zu Hartkäse und Joghurt,Nudeln und Reis.Kann mir nicht vorstellen,daß es am Futter lag,da Lola die Jüngste in meiner Edelbande war und alle anderen vollkommen in Ordnung scheinen.Gruß Trude
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Luzy

    Luzy Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    1.237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo Trude,

    hatte der Kleine Freiflug? zB eine Bleivergiftung kann mit diesen Symptomen ganz plötzlich auftreten. Hat er DInge angenagt?

    lieber Gruss Luzy
     
  16. #14 fridolin100, 21. August 2009
    fridolin100

    fridolin100 Mitglied

    Dabei seit:
    21. Mai 2009
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Hallo Luzy,
    unsere Geier haben den ganzen Tag Freiflug,genagt werden nur die Küchenrollen und die frischen Äste die alle bekommen.Meine Gardinen haben kein Bleiband und sind unversehrt,zermartere mir auch das Hirn,was Schuld sein könnte,komme auf keinen Nenner,da alle total fidell sind
    Gruß Trude
    Habe ja noch 6 Edel und einen Grauen,aber Lola fehlt,einfach schlimm
     
Thema:

Edelpapagei krampft und schreit

Die Seite wird geladen...

Edelpapagei krampft und schreit - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme

    Nymphensittich schreit und hat Hautprobleme: Hallo zusammen. Ich klinke mich zu diesem Thema auch mal mit ein, als betroffene. Ich hatte in einem Thema von mir schon mal erwähnt, dass mein...
  3. Zusammenführung Edelpapageien

    Zusammenführung Edelpapageien: Hi mein Edelpapagei Hahn Namens Hurby bekommt am Freitag eine Salomonen Henne Namens Penny . Meine frage ist nun wie setze ich die 2 zusammen ?...
  4. Edelpapagei Happy rupft sich

    Edelpapagei Happy rupft sich: Hallo Karin, Mir wurde in einem anderen Forum geraten, hier mit dir Kontakt aufzunehmen. Ich hoffe du kannst mir helfen. Mein Name ist Vanessa...
  5. Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen

    Salomonen Kakadu schreit ununterbrochen: Hallo, Also habe ja einige papageien mit der Hand aufgezogen auch grössere und mehrere, aber keines der Vögel war annähernd so nervig wie mein...