EI EI EI was ist denn da ?

Diskutiere EI EI EI was ist denn da ? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; HUHU Heike :0- Du bist ja auch hier in den Forum :freude: warum geht es hier sittlicher ab als drüben im anderen ?*Schulterzuck*...

  1. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Ich bin "drüben" auch "sittlich" gewesen. Allerdings wurde dort Einige Dinge geschrieben, die hier nicht stehen, worauf also auch nicht eingegangen werden muß.

    Ich denke,Du hast einige Personen, die es gut mir Dir meinen falsch verstanden. Du weißt wen ich meine. ;) Seine Ausdrucksweise ist manchmal kompliziert, muß ich zugeben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Ich denke ernährungstechnisch kann dir Heike da weitaus besser helfen.

    Was mir noch spontan einfallen würde (ich weiss ja nicht wo oder was im anderen Forum schon geschrieben steht), dass du- falls du es nicht schon hast- unbedingt eine UV-Vogellampe installieren solltest. Ich weiss nicht so genau, in wie weit das mit dieser Rachitis-Geschichte zusammenhängt, könnte es mir aber vorstellen.

    An Nahrung würde ich den beiden im Moment auf jeden Fall weitaus mehr zur verfügung stellen, als "normal".
    Also nicht mehr von der Menge her, sondern vom der Abwechslung her. Immer viele Sorten Obst und Gemüse, auch Kochfutter, und das ganze mehrmals täglich erneuern. Und übers Futter eine kleinere Menge Mineralstoff-Pulver (z.B. das Rico´s Supermineral).

    Mit dem "in´s Nest schauen" ist das wohl auch immer eine etwas schwierige Sache, da einen guten Mittelweg zu finden. Denn die Eltern wollen (verständlicherweise) nicht so gestört werden. Da brauchst du wirklich Fingerspitzengefühl, wie oft sie das zulassen wollen. Denn eine Störung zu oft kann das ganze Brutgeschäft stören/unterbrechen.... schlimmstenfalls sogar so stark, dass sie die ganze Brut aufgeben (auch, wenn schon Küken da sind). Da ist also wirkliche Vorsicht geboten.

    LG
    Alpha
     
  4. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    danke heike


    habs mir alles nun aufgeschrieben forsche auch grad im netzt rum!!
    Werde die nötigen dinge die woche auch noch versuchen zu holen denke das bekomm ich schon hin!

    nein die Papas werde ich noch nicht in die voli tun aber ich will die voli fertig gebaut haben falls da junge schlüpfen sollten weil dann wird es wirklich eng und somit hab ich dann aber schon die voli stehen !


    Bin am überlegen ob ich sie nicht in kühe stelle da bin ich kaum drin obwohl ich sagen muss bei uns ist es ja sehr ruhig jediglich der tv tut laufen und meine tochter ist eigentlich auch friedlich!


    nagut also werden wir mal versuchen das beste draus zu machen danke für die infoss!!!
     
  5. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Mone.

    Meinst du mich? Von welchen anderen Foren sprichst du?
    Ich hab dir hier doch auch schon geschrieben.

    Also was Vitamine und so angeht. Ich habe ihnen immer Calcium ins Trinkwasser gegeben, da die Eiproduktion viel Calcium benötigt.

    Ich habe mir auch schon von Anfang an Aufzuchtfutter gekauft. Also das was eigentlich für die Babys ist habe ich schon den Eltern gegeben. Du weißt ja dass Graugeier Gewohnheitstiere sind. Wenn man es ihnen erst vorsetzt wenn die Babys da sind, kann es sein, dass sie es dann nicht fressen, weil sie es ja noch nicht kennen.

    Sinn und Zweck der Sache ist, dass die Eltern den Babys dieses Futter zukommen lassen. Sie können das besser verwerten als die Körnchen aus dem Kropf der Eltern.
    Du kannst auch nebenbei noch Koch- und Eifutter geben.

    An Vitaminen habe ich immer noch zusätzlich Nekton MSA und Korvimin (von TA) gegeben.
     
  6. Mone

    Mone Mitglied

    Dabei seit:
    17. April 2003
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49356 Diepholz
    danke dir schlens


    grins nein dich meine ich nicht ich kenne dich eigentlich nur von dem forum hier aber pico weiss schon was ich meine !


    danke schön !!
     
  7. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Heike

    Also, bei "reinen" Calciumprodukten wäre ich da unsicher. Denn es ist ja ein ausgewogenes Verhältnis mit anderen Mineralstoffen nötig, um vom Körper richtig aufgenommen werden zu können (ich glaube, vor allem das Verhältnis Calcium und Chlor?? oder wars Calcium und Phosphor :? ?) ich weiss es grad wirklich nicht mehr genau, sorry.

    Von daher würde ich persönlich lieber ein Kombi-Präperat verwenden, speziell für Vögel, da müsste/sollte das Verhältnis ja stimmen.
    Aber wie gesagt, ich bin mir da selbst nicht sicher, ist nur so ein Gedanke - mal wieder :~

    LG
    Alpha
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Alpha,

    du hast schon recht. Es war übrigens Phospor. Das Verhältnis sollte 3:1 sein (das weiß ich aber auch nicht mehr so genau, Ann weiß das sicher).

    Ich habe mir damals ein Präparat aus dem Kölle Zoo geholt. Das sollte deren Meinung nach das beste sein. Ich weiß aber leider nicht wie da das Verhältnis ist (steht nix auf der Packung).

    Ich weiß aber (habs mir bei Ann's Ausführungen gemerkt), dass im Brokkolie das Verhältnis der beiden Substanzen perfekt ist. Also Mone, wenn du deinen Geiern was gutes tun willst: stopfe sie mit Brokkolie voll. :D

    Obst und Gemüse sollte jetzt natürlich sowieso zur täglichen Versorgung gehören.
    Aber ich denke das machst du sowieso. Ich glaube dass fast alle Graupapahalter mehr Geld für das Obst ihrer Lieblinge ausgeben, als für sich selbst (bei mir ist es jedenfalls so :s )

    Lg Heike

    PS: Pico heißt auch Heike? Na dann Hallo Heike :D
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Heike :freude:

    Wie gesagt, anbieten noch und nöcher. Brütende Vögel (egal ob Hahn o. Henne) dürfen nicht hungern bzw. ein Defizit bekommen.
     
Thema: EI EI EI was ist denn da ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. küken schlupften am 30tag