Eigenartige Verhalten von meine Ziegensittichen

Diskutiere Eigenartige Verhalten von meine Ziegensittichen im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo. Ich habe hier ein Ziegensittichpärchen Hahn und Henne. Die Henne geht es soweit gut, nur sie knabbert jetzt in letzter Zeit sehr viel...

  1. Charli2

    Charli2 Guest

    Hallo.

    Ich habe hier ein Ziegensittichpärchen Hahn und Henne.
    Die Henne geht es soweit gut, nur sie knabbert jetzt in letzter Zeit sehr viel herum. Z.B. beknabbert sie meine ganzen Bücher, DVD-Pappverpackungen, Tapeten etc. Sowas hat sie noch nie gemacht. Frische Zweige mit Knospen bekommt die beiden oft. Äpfel bekommen die beiden ebenfalls.

    Der Hahn macht jetzt in letzter Zeit einen sehr ruhigen und lustlosen Eindruck. Er sitzt aber ganz normal auf dem Ast, frißt normal, fliegt auch ab und zu, aber im Allgemeinen macht er einfach einen "Null-Bock" Eindruck. So als ob ihn irgendetwas fehlen würde. Vielleicht liegt es an der Nahrung. Als Hauptfutter bekommen die beiden Großsittichfutter von PRESTIGE. Davor habe ich immer im Onlineshop bei Ricos Futterkiste bestellt. Das Futter von PRESTIGE scheint mir nicht so qualitativ gut zu sein. Mit bloßem Auge kann ich da normale Sonnenblumenkerne und weisse Sonnenblumenkerne sehen und viele kleine Saaten (kleine Kügelchen). Diese ganz kleine Saaten werden oft vernachlässigt.

    Ich werde dann demnächst wieder bei Ricos-Futterkiste bestellen.

    Die beiden Vögel sind letztes Jahr geboren.

    Wann bekommen denn die Ziegensittichen ihre Mauser?

    Morgens macht die Henne auch eigenartige Geräusche. Es hört sich an wie ein Jammern. Vielleicht will sie wieder vom Hahn begattet werden.

    Gruß
    Charli2
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 20. März 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Hallo Charli2,

    ganz genau, sie bietet sich an :D. Wie reagiert der Hahn darauf?

    Ich würde ihn mal einem vogelkundigen TA vorstellen. Wenn Dir schon auffällt, dass irgendwas nicht stimmt, solltest Du handeln. Vögel verstecken ihre Krankheiten sehr gut, bis es nicht mehr geht und wenn sie Anzeichen zeigen, dass was nicht stimmt.... Muß ja nichts Schlimmes sein, aber ich würde da mal auf Nummer sicher gehen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  4. #3 charly18blue, 20. März 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Vogelkundige Tierärzte findest Du übrigens hier. Lies Dir bitte auch die Kommentare zu den TÄ durch, wenn vorhanden.

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Wie sieht das Gefieder des Hahn´s denn aus? So um die Augen und die Ohren? Und im Nacken?
     
  6. Charli2

    Charli2 Guest

    @charly18blue

    Der Hahn macht zuerst einen nicht-interessierten Eindruck. Die Henne läuft ein bisschen hinterher und versucht manchmal ihn mit ihrem Fuß anzupacken :zwinker: sieht lustig aus. Der Hahn begattet sie auch nach kurzer Zeit.

    @kyllini
    Das gesamte Gefieder vom Hahn und von der Henne sehen gut aus. Es gibt keine kahlen Stellen. Sein Kopfgefieder sieht auch vollständig aus. Kot bei beiden auch normal. Fressen auch regelmäßig. Am Kopf kratzen sich die beiden auch manchmal. Es kommt mir aber jetzt nicht ungewöhnlich oft vor. Ebengerade hat sich der Hahn auch mit seinem Fuß am Hinterkopf gekratzt. Danach musste er niesen. Kloake bei beiden sieht gut aus. Nasenlöcher sehen bei beiden auch gesund aus. Schnabel ebenfalls. Gestern Abend ist mir aufgefallen, dass der Hahn zwar eingeschlafen ist mit verdrehtem Kopf nach hinten, aber er stand mit beiden Beinen auf dem Ast. Die Henne steht beim schlafen auf einem Bein.
     
  7. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Hälts du sie in der Wohnung oder in der Außenvoliere?
    Und wenn du sie in der Wohnung hälst, wie hoch ist deine Luftfeuchtigkeit in Etwa?
    Hast du noch andere Vögel?
     
  8. Charli2

    Charli2 Guest

    Ich halte die beiden in meinem Zimmer und sie bekommen täglich Freiflug. Andere Haustiere habe ich nicht, nur die beiden Ziegensittichen. Zimmertemperatur schwankt manchmal zwischen 18°C und 22°C. Luftfeuchtigkeit keine Ahnung.
     
  9. kyllini

    kyllini Liebhaberzüchter (mZg)

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koeln, Germany, Germany
    Es muß nichts zu bedeuten haben, aber es kann auch ein Parasit, Bakterien oder so sein, daher würde ich den Vogel bald einem vk TA vorstellen um auf der sicheren Seite zu sein
     
  10. Charli2

    Charli2 Guest

    Guten Morgen.

    Ich werde nächste Woche zum Tierarzt gehen und etwas gegen Vogelmilben holen. Die Symptome, die der Hahn zeigt wie ruhig, matt / lostlos, sich oft kratzen, deuten daraufhin, dass er mit Milben befallen könnte. Obwohl der große Käfig sich in meinem Zimmer befindet, vermute ich einfach, dass es daran liegen könnte, das ich denen oft frische Zweige aus dem Wald hole zum beknabbern. Die spüle ich zwar aus, aber anscheinend nicht heiss genug. Also vermute ich einfach, dass die Milben von den Zweigen kommen.

    Werde euch auf dem laufenden halten.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 charly18blue, 23. März 2008
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.369
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hessen
    Ich würde den Hahn aber mitnehmen.

    Liebe Grüße Susanne
     
  13. #11 Gerlinde Schmuc, 24. März 2008
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Hi Charly,

    Deine Vermutung könnte stimmen.
    Das kann schon mal passieren, ist aber nicht die Regel und deshalb solltest Du auch in Zukunft Naturäste anbieten.
    Beim Abspülen der Zweige entfernst Du zwar die lebenden Milben, aber nicht die ziemlich resistenten Eier.
    Wenn Du sicher gehen willst, hänge eine weißes Tuch über Nacht über den Käfig. Am Morgen kannst Du bei Milbenbefall dann dunkle Punkte in den Faltstellen sehen. Die rote Vogelmilbe befällt die Vögel nachts und versteckt sich tagsüber in Ritzen. Helle Untergründe werden bevorzugt. Du kannst auch mal nachgucken, ob Du sie in den angebrachten Einkerbungen der Äste sehen kannst. Da wo Äste und Gitter zusammengesteckt sind.
    Dann hat der TA schon einen Anhaltspunkt.
    Sollte es die Viecher sein, musst Du die gesamte Voli auseinanderbauen und mit Insektizid einsprühen. Ein bekanntes Mittel ist Ardap.Nach Einwirkzeit von mehreren Stunden, gut abspülen.
    Das musst Du nach 6 Wochen wiederholen, weil dann immer noch genug Eier überlebt haben. Milbeneier schlüpfen nach 6 Wochen.
    Sie sind in der Lage, auch bei großer Kälte bis zu 6 Monaten zu überleben, sind die klimatischen Bedingungen dann gut, schlüpfen sie.
    Tipp für die Wohnung: Gardinen waschen, Gardinenstange mit desinfizieren, wenn sie ein Schienensystem hat. Blumen aus Übertöpfen heben, nachsehen. Manche Blumen ziehen Milben an.
    Behandlung des Vogels: Gegen ein Spot-on Produkt (wird dem Vogel in den Nacken geträufelt würde ich mich bei einem "Bestand" von 2 Vögeln aussprechen, da dies doch für das Zentralnervensystem des Vogels sehr belastend ist.
    Es gibt Talkumpulver mit Naturpyrethrum (Wespengift), welches für Warmblüter ungefährlich ist. Damit werden die Vögel eingepudert.
    Tipp: Badewasser entfernen. Pyrethrum ist in Wasser gelöst auch für Warmblüter nicht ganz unproblematisch. Was viele TA´s nicht wissen.Trinkröhrchen anbieten.
    Vorbeugen:
    Meine Volis haben Sandschuber auf Platte.
    Unter die Sandschuber streue ich feinsten Kieselgur. Milben als Spinnentiere haben ja Panzer und kein innenliegendes Skellet. Der Kieselgur dringt zwischen die Panzerplatten und die Milbe trocknet aus.
    Da ich ihn unter den Sandschuber aufbringen kann, benutze ich PyriSec von Agrinova. Hier ist additiv das Wespengift beigemischt.
    Für die, die Zuchtboxen nutzen - das Zeug dämmt die Milbenentwicklung stark ein und ist daher gut für die Zeit zwischen 2 Desinfektionen geeignet.
    Drücke Dir die Daumen!

    LG Linda
     
Thema: Eigenartige Verhalten von meine Ziegensittichen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. henne jammert warum

    ,
  2. wie ziegensittich ruhigstellen

    ,
  3. ziegensittich hahn hat eine henne bekommen beide schlafen auf ein ast

    ,
  4. ziegensittich neu sehr ruhig,
  5. ziegensittich hahn wird von ihr gefüttert und ist ganz ruhig,
  6. ziegensittich sehr ruhig,
  7. Ziegensittich nur 1 Nasenloch
Die Seite wird geladen...

Eigenartige Verhalten von meine Ziegensittichen - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittich und Musik oder Fernseher

    Ziegensittich und Musik oder Fernseher: Wir betreuen zur Zeit die Ziegensittiche unseres Sohnes. Da wir kein eigenes Vogelzimmer haben, wohnen die beiden bei uns im Wohnzimmer. Stört es...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Verhalten während der Balz

    Verhalten während der Balz: Ich habe leider noch nicht viel Ahnung bei der Vogelhaltung , deshalb bin ich verunsichert warum meine Beiden Kanari,s sich ganz heftig in den...