Ein (un)zertrennliches Trio

Diskutiere Ein (un)zertrennliches Trio im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo. Ich erzähle kurz einmal eine immer mehr kurios werdende Geschichte über ein Wellensittichtrio, das sich vom restlichen Schwarm durch ihr...

  1. #1 Yunaleska, 2. Januar 2006
    Yunaleska

    Yunaleska Guest

    Hallo.

    Ich erzähle kurz einmal eine immer mehr kurios werdende Geschichte über ein Wellensittichtrio, das sich vom restlichen Schwarm durch ihr Benehmen abhebt. Es besteht aus zwei Männchen (Neelix und Cartman) und einem Weibchen (Katy). Was jetzt kommt ist wohl offensichtlich. Katy ist seit drei Jahren mit Cartman zusammen. Wir haben die beiden von einer Privatperson geschenkt bekommen, da sie keine Zeit mehr hatte. Und sie schienen auch unzertrennlich. Dann kam Neelix ... er interessiert sich für absolut kein anderes Weibchen mehr. Er ist ständig nur hinter Katy her. Das war eine Zeit lang auch recht komisch anzusehen. Katy in der Mitte und sie wird von links und von rechts umturtelt (und bestiegen ...). Jetzt eskaliert die Situation aber in der Hinsicht, dass die beiden Männchen sich um sie keilen. Meist fallen sie dabei als Federknäul kämpfend auf den Boden. Ist das normal, dass Wellensittichmännchen das machen? Ich meine Neelix hätte auch noch 8 andere Weibchen im Schwarm zur Auswahl, aber er will patu nur die eine und Cartman will seine langjährige Partnerin auch nicht verlassen. Was soll ich machen?

    -------------------------------------------------------------------------

    Mit dem gleichen Trio gibt es auch noch eine andere Story:

    Caty buddelt anscheinend schon seit Tagen neben unserem Fenster in der Wand und sie hat Erfolg. Da ist schon eine richtige kleine Höhle in der Wand (!!!) entstanden. Mir ist das leider auch erst heute aufgefallen, weil ich in die Ecke nicht so oft meinen Blick werfe. ... Was soll ich da tun? Wenn ich da was reinstopfe versucht sie es mit aller Kraft hinauszuziehen ... Soll ich die Stelle zugipsen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ll_sue_ll, 2. Januar 2006
    ll_sue_ll

    ll_sue_ll Guest

    also das mit der wand würde mich auch mal interesiieren, abgesehen davon das sie die tabette fressen machen sie auch überall wo sie sitzen löcher in den wänden. was kann mann ddagegen tun?
     
  4. #3 Saskia137, 2. Januar 2006
    Saskia137

    Saskia137 Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74906 Bad Rappenau
    Hallo Yunaleska,
    da es keine geeignete Stelle für ne Bruthöhle ist, solltest du denke ich das Loch zugipsen, bevor sie wirklich auf dumme Gedanken kommt.
    Deine Katy scheint aktuell ja ziemlich in Brutstimmung zu sein. Du hattest ja schon mehrfach geschrieben, dass du nicht züchten möchtest, deshalb solltest du um sie aus der Brutstimmung rauszubekommen, ihr ne "Dürreperiode" vorgaukeln, also Beleuchtungsdauer runterschrauben und auch beim Futter ziemlich stark in Richtung nur noch Körnerfutter gehen. Wenn sie nämlich merkt, dass die Zeit für ne Brut nicht gut ist, kann sie es sich mit ihrer Brutstimmung dann auch wieder anders überlegen.

    Hallo ll_sue_ll,
    Das Problem kenne ich zum Glück nicht, hab hier aber schon öfter gelesen, dass Plexiglas vor den häufig beknabberten Wandstellen abhilfe geschaffen hat.

    Liebe Grüßle
    Saskia
     
  5. Niny

    Niny Guest

    Hallo Yunaleska!

    Ich könnte mir gut vorstellen, dass die vorhandene Bruthöhle und der damit verbundene Bruttrieb der Henne die beiden Hähne nur noch mehr gegen einander aufhetzt. Schließlich geht es ja jetzt ums Eingemachte.
    Wenn man sich bedenkt, dass dies der Grund der Partnersuche ist, ist es verständlich, dass die Hähne verstärkt aneinander geraten.
    Vielleicht verbessert sich die Situation etwas, wenn du die Bruthöhle entfernst, d.h. das Loch zugipst und etwas davor stellst?
     
  6. #5 Yunaleska, 2. Januar 2006
    Yunaleska

    Yunaleska Guest

    Danke euch. Mist jetzt habe ich dem Schwarm gerade vorhin ein Fruchtband (Mischung aus Banane, Aprikosen, Weintrauben, Birnen und Eisbergsalat) gegeben -.- Vor das Loch habe ich erstmal einen Stein gestellt.
     
  7. #6 ll_sue_ll, 3. Januar 2006
    ll_sue_ll

    ll_sue_ll Guest

    das mit ddem plexiglas hab ich auch schon gelesen aber ich persönlich finde es zu teuer um mein zimmer damit zu vertäffeln
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ein (un)zertrennliches Trio

Die Seite wird geladen...

Ein (un)zertrennliches Trio - Ähnliche Themen

  1. Trio SUCHT Grünen Kongopapagei

    Trio SUCHT Grünen Kongopapagei: Hallo, nach dem krankheitsbedingten Verlust unseres Hahnes Eddi ist unser kleiner Schwarm nicht mehr vollständig :( Unser Trio: Henne Lotti 7...
  2. Mandarinenten als Trio ?

    Mandarinenten als Trio ?: Hallo Zusammen, Kann mir vielleicht Jemand von euch weiterhelfen? Ich würde gerne wissen ob ich bei einem Mandarinenten Erpel zwei Enten...
  3. Trio statt Pärchen

    Trio statt Pärchen: Hallo, bei mir hat sich eine seltsame Konstellation ergeben: ich hatte eine Weile einen nicht verpaarten Täuber, der immer wieder mal bei einem...
  4. Wie (un)berechenbar sind Graupapageien?

    Wie (un)berechenbar sind Graupapageien?: Hallo Gemeinde, als erstes: Ich bin neu hier und find euer Forum bisher super. :prima: Nun zu meiner Frage. Ich spiele seit einiger Zeit mit...
  5. shanon un blue ice

    shanon un blue ice: hy hier mal ein paar bilder von shanon un blue ice welche am freitag erst bei mir neu eingezogen sind [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] [IMG]