Einsamer Kakadu in kleinem Käfig

Diskutiere Einsamer Kakadu in kleinem Käfig im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelschützer! Ich mache jetzt hier mal einen neuen Thread auf, denn bei diesem Vogel handelt es sich um einen aus Deutschland und nicht wie...

  1. #1 Tinker_Bell, 25. April 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelschützer!
    Ich mache jetzt hier mal einen neuen Thread auf, denn bei diesem Vogel handelt es sich um einen aus Deutschland und nicht wie bei den von mir woanders beschriebenen Vögeln um welche aus Österreich.
    Langer Rede kurzer Sinn: Im Nachbardorf (Landkreis Neustadt/Aisch) ist mir gestern ein Kakadu in Einzelhaltung aufgefallen. Ich kenne mich mit denen nicht besonders gut aus, es müsste ein Gelbhauben- oder Gelbwangenkakadu sein.
    (Oder gibt es noch andere Arten, die so ähnlich aussehen?)
    Jedenfalls ist er alleine und in einem Käfig im Garten, der meiner Meinung nach zu klein ist (den Käfig mein ich, nicht den Garten ^.^)
    Kann mir jemand vielleicht die Mindestgröße eines Kakadugerechten Käfigs posten?
    Spiegel hat er auch drin hängen, juchu -.-

    Ich würde hierbei gerne direkt den Behördenweg gehen und nicht wie oft vorgeschlagen erst mal persönlich mit den Besitzern reden - die Reichskriegsflagge vor der Tür und der bellende Kampf(?)hund im Garten (vor dem Käfig!) schrecken mich ehrlich gesagt zu sehr ab.8o:k
    Bitte gebt mir Tipps, an wen ich mich da wenden kann - direkt an den zuständigen Amtstierarzt? Oder erst an irgendeine Behörde?
    Und kann man dabei anonym bleiben? Weil den Hass des Besitzers möchte ich mir nicht zuziehen *Angst vor dem Hund*

    Ein Foto, das ich gemacht habe (wg. Beurteilung der Käfiggröße), darf ich wahrscheinlich hier nicht reinstellen, oder?

    Für schnelle Hilfe wäre ich (und der Vogel wahrscheinlich auch) dankbar, ich bin nur noch diese Woche im Lande, um mich darum zu kümmern.

    Liebe Grüße Tinker_Bell


    PS: Bitte diesmal keine Kommentare á la "Selber Schuld, wenn Du Dich um so was scherst" :+schimpf
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo Tinker_Bell,
    ich stelle dir einfach mal die Mindestanforderungen ein.
    Ich finde es prima, dass du mit offenen Augen umher gehst und aktiv für die Vögel etwas tust :zustimm:
     
  4. #3 Tinker_Bell, 25. April 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal :) Ich Nuss, das hätte ich sogar selber finden können...
    Irgendwie schon seltsam, dass mir plötzlich so viele solcher Vögel über den Weg laufen. Aber da sieht man, wie es einem halt selbst die Augen öffnet, wenn man sich Vögel anschafft und sich darüber informiert - selbst wenn es nur so kleine wie meine Wellis sind.

    Ja, dann scheint dieser Käfig tatsächlich zu klein zu sein, bin nicht gut im Schätzen, aber den Maßen (2x1x1), die dort zu lesen sind, entsprach er nicht.
    Ich stelle nun einmal ein Foto mit rein, falls das aus irgendwelchen Gründen nicht passt, möge es ein Modi wieder entfernen.
    Den Namen des Kakadus auf dem Schildchen habe ich übermalt, vielleicht möchte der anonym bleiben :zwinker:
    Unten könnt ihr, wenn ihr genau hinschaut, sehen wo der Käfig endet. Naturäste hat er auch nicht drinnen.



    Da ich auf die Schnelle keine Futternäpfe entdecken konnte, frage ich mich, ob das nur ein reiner Außenkäfig ist - vielleicht hat der Vogel Glück und innen einen größeren. Aber alleine, bzw mit einem argen Hund ist er trotzdem.

    Kann mir nun noch wer sagen, was für ein Kakadu das ist?
    Ich weiß das Foto ist etwas mistig, weil man den Kopf nicht ganz sieht, aber ich konnte nur schnell eines machen, weil dann der Hund bitterbös gebellt hat, und ich jemanden kommen hab hören, da wollte ich nur schnell weg *seufz*

    Und wohin ich mich melden kann?
    GlG Tinker_Bell
     
  5. Sina96

    Sina96 Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Hallo,
    ich finde es super wie du dich für die Vögel einsetzt :) !
    Zum Glück gibt es bei uns keine armen Vögel .... da bin ich richtig froh drüber .. aber soviele Vögel wie du findest ist ja echt schon blöd das die Leute das nicht Wissen wie groß ein Käfig sein muss etc.
    Das macht mich schon wieder ärgerlich und traurig ... [​IMG]

    Lg
    Sarah
     
  6. #5 Geierhirte, 25. April 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Und genau DAS ist der Punkt: Du weißt nichts, aber auch gar nichts über das Tier. Die Futternäpfe können weiter unten sein und drinnen könnte er eine riesen Voliere oder auch dauerhaften Freiflug haben. Und weiter könnte er drinnen auch einen Partner oder einen ganzen Schwarm haben. Wie du siehst, ist alles Spekulation und Einzelhaltung in Deutschland nicht verboten.

    Bevor hier nun mal wieder irgendwelche Behörden bemüht werden, ohne das man weiß, was Sache ist, sollte man entweder den an die Besitzer herantreten oder sich einfach mal gepflegt zurückhalten. Nirgends werden die Behörde so für nichts beschäftigt wie hier in Deutschland.


    Meine Meinung


    Geierhirte
     
  7. #6 Tiffani, 25. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 25. April 2011
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Hätte, wollte, könnte...

    wie sieht es hier eigentlich mit der Privatspähre aus?
    Verstößt das nicht gegen die Forumsregeln?
    Hast Du eine Erlaubnis vom Besitzer sein Eigentum zu fotgrafieren?
    Es ungefragt, öffentlich zu Schau zu stellen?

    Was Du betreibst ist übel Nachrede gegen eine Privatperson, ohne Kenntnis der näheren Umstände!

    Hat Du die Konsequenzen deines Handelns bedacht? Wenn das öffentlich wird?

    Nebenbei bemerkt, sieht dieser Vogel top gepflegt aus...

    Soweit sind wir jetzt schon in Deutschland, das man nicht mal mehr seinen Vogel ein Bad in der Sonne genehmigen kann, ohne das man wegen einer Käfiggröße denunziert wird, und weil der Vogel vielleicht allein gehalten wird.

    Mal darüber nachgedacht:
    Vogel hat vielleicht Aspergillose? Und bekommt einen Frischluftaufenthalt?
    Voliere wird vielleicht grundgereinigt?
    Voliere passt vielleicht nicht durch die Balkontür? Soll der Vogel jetzt Zeit seines Lebens auf Sonne verzichten, weil dir der Käfig für ein Sonnenbad zu klein erscheint?

    Denken!
     
  8. #7 Geierhirte, 25. April 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Ich bin auch kein Freund von solchen "Eingriffen in die Privatsphäre", aber ein Verstoß gegen geltendes Gesetz liegt hier nicht vor. Zumindet so lange nicht, wie die Aufnahme von einem öffentlich zugänglichem Ort /Bürgersteig, Straße etc.) getätigt wurde.

    Prinzipiell sollte man sich immer überlegen, wie weit man sich aus dem Fenster lehnen mag...ansonsten gilt oben von mir Geschriebenes...
     
  9. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Einzefallabhängig
    Wenn ein eindeutiger Bezug zwischen Gegenstand und Besitzer hergestellt wird, kann dies unter Umständen die Persönlichkeitsrechte des Besitzers verletzen!
     
  10. #9 segalk, 26. April 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2011
    segalk

    segalk Guest

    Auf mich macht der Vogel auch einen gesunden Eindruck!
     
  11. #10 Sittichfreund, 26. April 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Geiertirte und Tiffany haben genau das niedergeschrieben was mir beim Lesen dieses Threads durch den Kopf ging. Ansonsten kann ich nur sagen typisch deutsch.
     
  12. #11 Tinker_Bell, 26. April 2011
    Tinker_Bell

    Tinker_Bell Avifaunatikerin ;)

    Dabei seit:
    11. April 2010
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Habs nur gut gemeint, wußte nicht, dass man sich aufregt deswegen. Wenn Euch das Foto nicht passt, könnt ihrs meinetwegen rausnehmen, hab ich aber gleich dazugeschrieben. Habe aber schon bevor ichs hier reingestellt habe, alles unkenntlich gemacht oder rausgeschnitten wie Adressschild usw. und von der Straße aus fotografiert...
    Wenn alle nur schimpfen, könnt ihr meinetwegen zumachen.
    Nachts stellt er den Vogel rein, man konnte durchs Fenster sehen, dass er immernoch im gleichen Käfig sitzt, bin noch einmal vorbeispaziert.
    Hätte wollte könnte - ja, freilich weiß ich nicht viel, aber wenn man nicht hinschaut, sieht man halt auch nichts;
    Gerade wenn ein Vogel mehr oder weniger offensichtlich einzeln gehalten wird, schadets meiner Meinung nicht, wenn ein Befugter vorbeischaut, ob es ihm wenigstens ansonsten an nichts fehlt. Finde nicht, dass das falsche Belastung der Behörden ist.
    Auf eine Diskussion war ich hier nicht aus, nur auf eine Antwort, um was für ein Tier es sich handelt, und ob man erst bei der Behörde oder direkt beim Amtsarzt anruft. Wenn mir das keiner sagen möchte, finde ich das schade, aber dann ist dieser Thread für mich sinn- und wertlos geworden.

    LG Tinker_Bell
     
  13. #12 Geierhirte, 26. April 2011
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Und wieder ist DAS genau der Punkt: In Deutschland (nicht wie in Österreich) ist Einzelhaltung kein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ! Hierfür muss weder die Behörde noch der Amtsveterinär bemüht werden, denn es hat keinerlei Folgen für den Besitzer. Hier wäre ein Gespräch mit dem Besitzer der richtige Weg. und wenn du dich nicht traust, dann lässt du es einfach bleiben und scherst dich nicht weiter drum...ist eigentlich ganz einfach ;)

    Ob nun im Rahmen eines Besuches des ATA möglicherweise irgendwelche bisher nicht sichtbaren Mißstände aufgedeckt werden könnten, ist viel zu spekulativ und somit die von mir genannte unnütze Bemühung der Behörde.

    Weder noch: Wenn man helfen will, dann auch bitte mit so viel Courage, dort zu klingeln und das Gespräch suchen oder jemanden zu beauftragen, der den "Arsch in der Hose" hat, dies zu tun.

    Dann hast du den Sinn eines Diskussionsforums nicht verstanden :D
     
  14. #13 Sittichfreund, 26. April 2011
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo Tinker_Bell, ich habe nichts dagegen, und die anderen wohl auch nicht, daß Du Dich um die Vogelhaltung im Allgemeinen kümmerst und bei offensichtlich falschen Haltungsbedingungen zum Wohle der Vögel einschreitest. Es ist die Art und Weise wie Du das machen wolltest. Ehrlicher und anständiger wäre es gewesen, die Leute anzusprechen.

    Gerade weil Du gehört hattest, daß da jemand kommt, hättest Du Dich nicht - wie von einem schlechten Gewissen geplagt - wegstehlen dürfen, sondern hättest freundlich grüßend, die Person direkt auf den Kakadu ansprechen sollen, den Du beim Blick über den Zaun gesehen hast. Die hier gestellte Frage nach der Art, wäre ein super Einstieg gewesen und Du hättest, da Du Kakadus nicht kennst, Dich aber offensichtlich dafür interessierst, vielleicht einiges über die Haltung derselben und dieses einen im besonderen erfahren können. Auch hättest Du sicher problemlos Deine Meinung - wenn anständig vorgetragen - zu dem Gehörten sagen können und so vielleicht der Halterin die Augen für Probleme öffnen können.
    (Frage am Rande: wieso gehst Du eigentlich von einem kampfhundhaltenden und eventuell gewaltbereiten Ewiggestrigen aus? Es gibt doch genug zierliche junge Damen die sich aus Liebe zum Hund einen solchen halten, und das muß nicht Schoßhündchen sein.)

    Oh, der Hirte war schneller, oder ich zu langsam, aber schneller als Tiffani. :D
     
  15. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Das spricht dir auch keiner ab :trost:, und auch ich schaue nicht weg, wenn ich mir fragwürdige Haltungsformen finde...:+klugsche

    Nur die Art und Weise immer gleich mit dem Hammer draufhauen ist nicht der richtige Weg :nene:
    Auch nicht gleich immer mit der Behörde anzuwackeln...
    Stell dir folgendes vor:

    Er/Sie hält einen Kakadu, ließt hier im Forum mit, erkennt seinen Vogel, seinen Käfig, sein Haus.
    Du greifst hier an, in Unkenntnis der näheren Umstände...
    Durch Zufall hat Er/Sie dich dabei beobachtet wie Du fotografiert hast, hat sich da aber noch nichts dabei gedacht....
    Jetzt kann Er/Sie 1+1 zusammenzählen...
    Irgendwann beim Einkaufen oder sonst wo begegnet man sich....
    Hast Du diese Konsequenzen überdacht?

    Anderes Beispiel:
    Eine Nachbar hat dich dabei beobachtet, einer der dich vom sehen kennt...
    Erzählt es weiter....
    usw...usw...

    Die einfachste Sache der Welt wäre doch gewesen, hinzugehen und denjenigen freundlich anzusprechen...
    Entschuldigen Sie, sie haben da aber einen sehr schönen gepflegten Vogel, mir ist aufgefallen.......

    Warum Menschen immer erst einmal etwas Schlechtes unterstellen?

    Ich hab hier schon etliche Vögel gesehen, die in super tollen Volies sitzen, und trotzdem aussehen wie 8(, die todkrank sind 8(..... Die Käfiggröße ist nicht immer ausschlaggebend
    Vielleicht gehört er zu den Killern?
    Opfer von einem ehemaligen Killervogel?
    Ist ein Erbstück?
    Ist nur in Pflege?
    Frage doch einfach erst mal vor Ort nach, und hinterfrage die genaueren Umstände? :zustimm:

    Die Welt ist voller Mißverständnisse

    Ups...nu haben wir dreimal fast dasselbe :D
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Sittichfreund, 26. April 2011
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Genau. ;)
     
  18. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald

    Einzelhaltung ist zwar nicht unbedingt das Richtige, aber auch hier fehlen Dir -verständlicher Weise- die Hintergründe.

    Gerade bei Kakadus ist hin und wieder eine Einzelhaltung der Grund dafür, das er gegen seine eigene Art losgeht.

    Sicherlich gebe es, wenn es der Grund dafür ist, durchaus auch andere Möglichkeiten.

    Aber wie es sich tatsächlich verhält, kann letztendlich nur der Besitzer klären.

    Und auch wenn der Käfig, nicht der absolute Bringer ist....

    Hier gleich die schärfsten Geschütze auffahren, halte ich für völlig überzogen.
     
Thema: Einsamer Kakadu in kleinem Käfig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu käfig

    ,
  2. kakaduKäfig

    ,
  3. wie groß muss ein Käfig für Kakadu sein

    ,
  4. käfig für kakadus
Die Seite wird geladen...

Einsamer Kakadu in kleinem Käfig - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  4. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  5. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...