entäuscht

Diskutiere entäuscht im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr Lieben! Ich kann es ja verstehen,das ihr alle dafür seit,das man 2.Ziegen hält.Aber ich zum Beispiel habe momentan noch nicht vor,mir...

  1. Ziege

    Ziege Guest

    Hallo Ihr Lieben!
    Ich kann es ja verstehen,das ihr alle dafür seit,das man 2.Ziegen hält.Aber ich zum Beispiel habe momentan noch nicht vor,mir eine 2 anzuschaffen.
    Jeder hat da so seine Meinung.So wie Resi.
    Man hätte sie vielleicht anders überreden können,aber doch nicht,indem man sie immer runter macht,weil sie nur eine hat.
    Mein Versuch mit einer 2.Ziege ist gescheitert,woher weiß ich denn,das es beim nächsten Mal klappt?
    Ich find es echt Schade,das es nicht jeder so machen kann,wie er mag.
    Ich hoffe,das Resi dies hier noch liest,damit sie sieht,das sie nicht die einzigste ist,die nur eine Ziege hat.
    Ich könnte Euch genau so gut schreiben,das ich 2 Ziegen habe,aber das tue ich nicht.Dafür kann man aber auch niemanden verurteilen.
    Ich denke ihr solltet gerade die Neulinge auf diesem Gebiet viel freundlicher aufnehmen.Oder wußtet Ihr alles von anfang an?
    Ich hoffe ich bin nicht die Nächste,die diese Seite verlassen muß.Da ich mich eigendlich Wohlfühle hier.
    Einen lieben Gruß Ziege
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Addi, 16. Dezember 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16. Dezember 2002
    Addi

    Addi Guest

    Freundliche Aufnahme

    Ich find es echt Schade,das es nicht jeder so machen kann,wie er mag.
    Ich hoffe,das Resi dies hier noch liest,damit sie sieht,das sie nicht die einzigste ist,die nur eine Ziege hat.




    Ich finde es ganz gut ,dass nicht jeder tun u lassen kann ,wie er will dafür gibts Mindestanforderungen Tierschutzrecht usw


    Und ein jeder weis heute, dass es in der Regel gerade f Sittiche angestrebt werden sollte ,sie zumindest paarweise zu halten

    Aussnahmen best. die Regel .Aber wenn dafür Gründe da sind solltest du sie auch benennen .

    Ansonsten must du dir schon gefallen lassen ,dass es wider der Natur ist im Jahre 2002 noch Einzelvögel Spezie Sittiche zu halten
     
  4. #3 Killerhühnchen, 16. Dezember 2002
    Killerhühnchen

    Killerhühnchen Guest

    Hallo!

    Ich kann mich Addi nur anschließen. Ich habe zwar keine Ziegensittiche (noch nicht). Aber ich habe das bei unserem Nymphen mit erlebt. 6-7 Jahre Einzelhaltung, keinen Freiflug, Spiegel usw. Dann kam er zu uns, nach einiger Zeit wurde er immer zutraulicher und ist jetzt eigentlich immer draußen.

    Aber erst seit wir einen zweiten dazu geholt haben, ist er richtig aufgelebt. Ich dachte auch, jetzt geht´s ihm gut der braucht keinen Partner.Außerdem hatte ich Bedenken weil er so lange allein war, aber erst wenn man ihn zusammen mit einem Artgenossen erlebt, dann weiß man jetzt geht´s ihm wirklich gut.

    Und der zweite Nymph kam aus dem Tierheim zu uns (nur durch einen Zufall) und der ist sofort beim ersten Freiflug auf die Schulter gekommen und wird nun immer anhänglicher.

    Ich denke man muss zwei Vögel halten um sie artgerecht zuhalten. Ich jedenfalls finde es sehr bedauerlich nur keinen zweiten dazu zuholen, weil sie sonst nicht zahm werden oder weil es ihm auch allein gut geht. Das ist absolut kein Grund, denn am wichtigesten ist das Wohlergehen der Tiere. Die können sich nun mal leider nicht wehren und sagen wie scheiße es allein ist.

    Also denkt doch mal in erster Linie an eure Tiere!
     
  5. Nicole

    Nicole Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2000
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ziege,

    Zitat:
    "Ich find es echt Schade,das es nicht jeder so machen kann,wie er mag"




    Hmmm, sicher kann "es" jeder so machen wie er mag. Wenn "es" sich dabei aber um ein Lebewesen handelt, dann hat man dabei auch eine Verantwortung zu tragen. Wenn man ein Tier, welcher Art auch immer, zu sich nimmt hat man ja immer gewisse Bedürfnisse, die man sich von dem Tier zu erfüllen wünscht. Ob das jetzt Zuwendung, Liebe, oder was auch immer ist. Trotzdem sollte man dabei niemals vergessen, dass auch das Tier besondere Bedürfnisse hat, und wir die Verantwortung mit dem Tier übernommen haben, diese Bedürfnisse nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen. Dafür steht artgerechte Tierhaltung! Und ein Tier wird seine Bedürfnisse nicht "herunterschrauben", weil es dem Mensch gerade so in den Kram passt.

    Bitte überlege ob du es nicht deinem Vogel schuldig bist ihn mit Respekt zu behandeln und nicht zu einem schmusigen Wohnaccessoir zu degradieren! Sorry, ist nicht böse gemeint. Aber wenn man um Hilfe bittet, dann muss man auch bereit sein, sie annehmen zu wollen. Gerade wenn man noch Neuling ist!

    Liebe Grüsse
     
  6. Tempest

    Tempest Guest

    Hallo,

    mir haben gerade die sachlichen Beiträge zum Thema Paarhaltung sehr geholfen.
    Obwohl wir ein Paar zusammen anschaffen wollten, wurde es nur einer, der in einem sehr schlechten Zustand war (sozusagen ein Rettungskauf). Er ist richtig aufgeblüht, meckert fröhlich oder nörgelt, wenn ihm etwas nicht paßt. Es ist ein durchaus fröhliches Tier, dennoch haben wir nun den Entschluß gefaßt, die Dame früher als ursprünglich geplant (das war Anfang Februar) zu holen. Der Vogel wirkt zwar lustig und aufgeweckt, aber das liegt wohl daran, daß es ihm jetzt so viel besser geht als vorher. Das bedeutet jedoch nicht, daß es nicht noch besser sein könnte. Er hat zwar eine miese Kondition, da er wohl vorher nicht aus seinem viel zu kleinen Käfig herausdurfte, aber wir rechnen damit, daß sich das mit der Anschaffung einer zweiten Ziege ändern wird.
    Vielen Dank nochmal für die vielen Tips und HInweise, die haben mir sehr geholfen.

    Viele Grüße
    Tempest
     
  7. Nicole

    Nicole Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2000
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tempest....

    es ist leider so: Nicht jeder, der Ohren hat kann hören!
    Ich finde es halt unglaublich frustrierend, wenn man nach Rat fragt und dann nicht bereit ist ihn anzunehmen, weil es eigentlich nicht das ist was man hören will.
    Es ist nunmal so, Vögel sind in den meissten Fällen Schwarmtiere. Wenden sie sich mangels Partner dem Menschen zu, ist der immer nur ein schlechter Ersatz. Und ehrlich gesagt: Ich möchte KEIN Ersatz sein! Ich will, dass meine Vögel zu mir kommen, weil sie mich freiwillig respektieren. Liebe und Vertrauen kann man nicht erzwingen. Schon gar nicht mit Gewalt! Und für mich ist das seelische Gewalt, wenn man einem Vogel einen artgleichen Partner vorenthält! Da gibt es einfach KEINE Entschuldigung dafür. Aber ich schreibe mich schon wieder in Rage, merkst du das?:~

    Auf jeden Fall finde ich es prima, dass du dich für 2 Ziegen entschieden hast! Es ist einfach toll Vögeln zuzuschauen, wenn sie zusammen spielen und Unfug anstellen. Na, und da scheinen Ziegen ja MEister zu sein, nach allem was ich so gehört habe*gg
    Warte aber bitte nicht zu lange! Jeder Tag, den dein Vogel alleine ist, ist für ihn ein verlorener Tag mit einem Gefährten.


    Liebe Grüsse
     
  8. #7 Tempest, 13. Januar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Januar 2003
    Tempest

    Tempest Guest

    Hi Nicole,

    wir waren ja ohnehin schon zur Paarhaltung entschlossen, unser Kleiner kam uns halt dazwischen... :D.

    Ich habe auch mehr Spaß dabei, Vögeln zuzusehen, wie sie sich miteinander beschäftigen und möchte selbst auch kein Partnerersatz sein (ich habe mir schließlich auch keinen Elefanten als Partner ausgesucht).
    Sicher gibt es Orte, die noch vogelgerechter sind als unsere Wohnung, aber es gibt eben nicht nur "ganz schlecht" und "ganz toll". Es gibt viel dazwischen und selbst mit nicht optimalen Möglichkeiten kann man eine Menge machen, um es den Kleinen schöner zu machen. Vielleicht fühlen sich die LEute einfach entmutigt? Sie kommen mit einem Welli und einem Mini-Käfig aus der Handlung (wurde ihnen mit dem Hinweis "jaja, das geht" verkauft) und hören jetzt hier zurecht "nee, das geht auf keinen Fall". Aber gerade Leute, die willig sind, es besser zu machen und auch bereit, einen Rat anzunehmen, reagieren vielleicht offener, wenn man sie mehr ermutigt und konstruktiv mit ihnen nach Lösungen sucht (es gibt natürlich Unbelehrbare...).

    Das Problem ist doch, daß Leute ihre Vorstellungen von Vögeln auf die Tiere übertragen, weil es bequemer so ist. Ein Vogel gilt immer noch als das ideale Haustier, weil er nichts sagt und nichts macht, wenn er in seinem Käfig sitzt und man ihn in Ruhe läßt. Da ist es dann auch wurscht, das das Tier eigentlich verhaltensgestört und verkümmert ist.

    Was die "Wartezeit" für unsere Ziege angeht, so meinte unser (vogelkundiger) Tierarzt, daß er erst wieder zu Kräften kommen sollte. Wir halten uns strikt zurück mit dem Versuch, ihn "mal auf die Hand kommen zu lassen" und sind ohnehin nicht fixiert darauf, daß er handzahm wird. Da er sich sehr gut entwickelt, planen wir die Zusammenführung des hoffentlich glücklichen Paares für nächstes Wochenende (nebst Umzug in eine Voliere während der Flitterwochen - Ihr habt gewonnen :) ). Wir möchten sicherstellen, daß wir beide auch genügend Zeit haben, um uns den Tieren, die vielleicht ein wenig neben sich stehen werden, intensiv widmen zu können.

    Viele Grüße
    Tempest
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Nicole

    Nicole Mitglied

    Dabei seit:
    5. Februar 2000
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tempest,

    na dann viel Spass und sei nicht frustriert, wenn es nicht gleich auf anhieb passt! Also ich würd mir auch nicht so einfach jeden Kerl unterschieben lassen, da muss man schon ein wenig wählerisch sein! Schliesslich soll das ja ein Leben lang halten, wobei, Sittichmänner haben ja keine Socken, die sie in Couchritzen stopfen können, Fussball im Fernsehen wollen sie auch nicht kucken und ständig in die Kneipe können sie erst recht nicht, beste Voraussetzungen also für die Henne!!!:D

    (Liebe Männer, bitte verzeiht mir...is ja nur Spass!:s)

    Liebe Grüsse


    PS. Ich bin aber nicht Ziege, gelle???!!!!!
     
  11. Tempest

    Tempest Guest

    Hi Nicole,

    die Anrede ist schon korrigiert... :)

    Wir werden den beiden schon Zeit lassen, sie kommt auch in die neue Voliere, er bleibt erst mal, wo er ist, bis die Zusammenführung erfolgreich ist. Ich hoffe stark, daß es klappt!

    Viele Grüße
    Tempest
     
Thema:

entäuscht