Erfahrungen Gelege (Eier) wechseln bei nichtvorhandener Zuchtgenehmigung

Diskutiere Erfahrungen Gelege (Eier) wechseln bei nichtvorhandener Zuchtgenehmigung im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Hab mal ne Frage. Bei 2 Mönchssittichen kommt es doch sicherlich irgendwann zur Paarung, Nestbau, Eierlegen. Wenn man nun keine...

  1. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Hallo!

    Hab mal ne Frage. Bei 2 Mönchssittichen kommt es doch sicherlich irgendwann zur Paarung, Nestbau, Eierlegen. Wenn man nun keine Zuchterlaubnis hat, muss man die Eier ja austauschen. Ich habe 2 Nymphen, die seit Jahren immer wieder brüten und wo ich die Eier austauschen muss. Kein Problem bei ihnen, weil sie im Käfig einen Bau haben, wo man gut reingreifen kann, sind aber sehr giftig, wenn man sie beim Brüten stört. Wie ist das denn nun bei Mönchen. Erstens bauen die ja ein Nest aus Ästen, ich habe mal so eines gesehen im Zoo - das schaute sehr zu aus. Wie gut kann man da die Eier entfernen? Und zweitens, wenn man die Mönche in der Wohnung hält, bauen sie dann ihr Nest im Käfig (ausreichend großer Käfig) oder außerhalb?

    Für Antworten danke ich.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daim32

    daim32 daim

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Randberlin - Vorpolen
    Frühlingserwachen

    ich hab 2 Mönchis... in der Wohnung... sind Freiflieger. Auch wenn ihnen der Frühlig mächtig in den Federn sitzt und sie poppen wie die Weltmeister...
    Sie haben zum Glück noch keine Ahnung vom Nestbau. Andere Züchter berichteten aber schon, dass Mönchis auch einen Brutkasten annehmen zur Not. Allerdings darf ich ebenfalls nicht züchten und lege auch keinen gesteigerten Wert darauf, dass die zwei nun brüten. Ich las jedoch davon, dass es wirklich nett ist, dem lieben Vögelchen auch dies zu gönnen. Ist ja irgendwie von der Natur so vorgesehen das Brutgeschäft. Ja ja, die Hormone!
    Ich werde sehen was kommt :idee: Ob Marie einen "Eierbauch" bekommt!?
    Ich werd Dir dann weiter berichten... Doll zutraulich sind meine beiden nicht. Durch die unklaren Aufzucht und vorherigen Haltungsbedingungen der beiden wird sich das auch nicht so schnell ändern. Mal gucken wie es ausgeht!

    Weiß eigentlich irgendwer wann Mönchis so richtig geschlechtsreif sind und dann drauf los brüten wollen??? Dazu fand ich zb. auch noch keinen Hinweis!
     
  4. Koli

    Koli Ich bin's

    Dabei seit:
    3. Juni 2001
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Danke für die Antwort. Von meinen Nymphen her weiß ich, dass sie in der Zeit vorher einen Unterschlupf suchten und in alle Ecken krochen. Wenn man ihnen dann anriedt, dort nicht zu bauen, wurden sie giftig. Der Hahn flog einen dann sogar schonmal an mit grimmigen Blick. Einen Eierbauch bekommt die Henne nicht. Mir bei den Nymphen nicht aufgefallen.

    Mal was anderes, wenn sie poppen - kommt es doch zur Paarung und ein Ei entsteht, oder? Würd ich aufpassen, nicht dass irgendann mal ein Piepsen aus ner Ecke kommt ;-)
     
  5. daim32

    daim32 daim

    Dabei seit:
    1. März 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Randberlin - Vorpolen
    Eierei

    Grins,

    Das mit den Eiern geht auch ohne poppen und Hahn! Das kann man nicht besonders beeinflussen - ist Hormonsache. Wenn man züchten möchte, oder darf.. dann braucht man aber einen. Wir hatten bislang immer Wellis. Die letzten beiden zogen mit meiner Tochter aus. Aber die kleine Henne hatte einen Eierbauch. War mit einem Mal ziemlich in Gefahr - Legenot - und das an einem Samstag Abend. Da hatte kein Tierarzt mehr auf. Habe dann eine Fachfrau aus dem gemütlichen Fernsehabend gerissen und nach telefonischer Anweisung durfte ich dann "Geburtshelfer" spielen. War total aufregend. Über Wasserdampf und mit Öl den kleinen Vogelpo massieren und das rauhschalige Mega-Ei ans Tageslicht geholt. Puhhhhh !!!! Aber wär ich in Panik verfallen hätts böse geendet mit dem süßen Viecherl. HAb also auch schon allerhand durch. Hoffe meine beiden Mönchis bleiben erst einmal so artig und lieb wie sie sind.

    nun erst mal schönen Abend
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Erfahrungen Gelege (Eier) wechseln bei nichtvorhandener Zuchtgenehmigung

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen Gelege (Eier) wechseln bei nichtvorhandener Zuchtgenehmigung - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  3. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  4. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  5. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...