Erfahrungen mit einem Harness/Harnisch??

Diskutiere Erfahrungen mit einem Harness/Harnisch?? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ein Hallo aus Berlin an alle Papageienfreaks! Ich gratuliere Euch zu Eurem interessanten und oft witzigen Forum :D . Bisher habe ich nur passiv...

  1. #1 Unregistered, 12. April 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Ein Hallo aus Berlin an alle Papageienfreaks!

    Ich gratuliere Euch zu Eurem interessanten und oft witzigen Forum :D . Bisher habe ich nur passiv gelesen, aber jetzt habe ich auch ein paar Fragen.

    Da nun das Wetter bald schöner wird (hoffe ich doch) und wir dann viel im Garten sein werden, kann ich unsere Paula gar nicht mehr mit mir herumtragen, wie sie es hier zu Hause gewöhnt ist . Es wäre ja wirklich schade, wenn sie dann oft in der Voliere bleiben müßte :? . Wie macht Ihr das denn im Sommer? Hat jemand schon mal so ein Harness, so ein Geschirr mit Leine ausprobiert? Welche Erfahrungen habt Ihr damit und wo kann man so etwas kaufen?

    Wie kann ich herausfinden, ob Paula vielleicht doch ein Paul ist?
    Ich hatte in einem Beitrag gelesen, daß jemand eine Feder zu DNA-Analyse gesandt hat. Wer macht solche Analysen und was kostet das?

    Paula (9 Monate alte Handaufzucht, ein richtiger Schatz :D) ist seit Februar bei uns und inzwischen besteht eine Art Waffenstillstand zwischen unserem Karl (Wildfang, seit 2 Jahren bei uns) und Paula. Nachdem die Grauen anfangs in getrennten Käfigen waren, sitzen sie nun relativ brav in einer Voliere. Natürlich kommt es immer mal wieder zu Streitereien, die sich durch viel Geschrei schlimmer anhören als sie sind. Allerdings mögen oder gar lieben sich beide bisher nicht besonders. Ich nehme an, Karl weiß, welches Geschlecht Paula hat, obwohl sie noch nicht geschlechtsreif ist. Oder was meint Ihr?

    Ein schönes Wochenende wünscht Euch
    Tania
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rosita H., 12. April 2002
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Tania
    Erstmal herzlich Wilkommen bei uns:D
    Zu dem Papageiengeschirr kann ich Dir leider nichts sagen
    Die DNA kannst du im Institut für Molekulare Diagnostik
    machen lassen.Der Preis beträgt 20 Euro das Ergebnis
    bekommst Du in cirka 7 Tagen
    Du brauchst eine ausgefallene frische mittelgroße Feder
    die sauber sein muß.Diese packst du in einem kleinen Frischhalte
    Beutel und dann in einem Briefumschlag
    Du gibst die Papageienart und die Ringnummer an und ab geht die Post;)
    Die Adresse lautet
    Institut für Molekulare Diagnostik Bielefeld
    Voltmannstr 279a Postfach 102173.D
    33613 Bielefeld
    Telf 0521/880666
     
  4. Conny

    Conny Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Februar 2000
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hannover
  5. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Hallo Tania

    schau mal, hier sind Bericht und Diskussion über Harness

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=12569

    und hier noch http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=5892

    Geh mal oben links auf das Button "suchen" und gib "Papageiengeschir OR Harness" ein. Da kommt einiges an Ergebnis-Threads, dafür, dagegen, Gründe, Erfahrungen, usw.

    Da kannst Du eine gute Zeit verbingen, das alles zu lesen, am besten ausdrucken, sonst steigen Deine online-Geühren ins Unermessliche :D

    Und hier noch einige Adressen für die DNA:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=12112
     
  6. #5 Benny-Lucca, 12. April 2002
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hallo,

    also unsere zwei freuen sich mittlerweile, wenn sie das Harnish
    sehen, weil sie wissen, daß es dann nach draußen geht.
    Allerdings sind wir immer in der Nähe und solche Sachen wie Radfahren oder Spazierengehen mit Harnish sind tabu.
    Es dient lediglich zum draußen spielen.

    Es dauerterte eine Weile, bis sich die Vögel daran gewöhnt hatten.

    Aufgezwungen wurde ihnen jedoch nichts.

    Jetzt freuen sie sich, wenn sie raus dürfen.

    Immer noch besser als Flügel stutzen.

    Verletzen können sie sich dabei nicht.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Ann Castro, 13. April 2002
    Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Im Graupapaforum gab es auch mal einen Thread über Harness mit Stichwort "Leine".

    Meine Grauendame trägt Harness und freut sich wenn sie mitdarf. Wenn Du Dich fürs Harness entscheidest ist es wichtig, dass Du beim drangewöhnen wirklcih schrittweise vorgehst. Also Harness zeigen, belohnen, wenn er drauf zu geht, belohnen, wenn er den Kopf durchsteckt usw. Das kann locker Wochen dauern.

    Gewalt anwenden würde ich nie, denn dann kannst Du es Dir auf einen Schlag für immer verderben.

    Wenn Du unsicher bist, wie fest oder locker Du es einstellen sollst (fest genug dass er nicht rausrutscht aber locker genug, dass er gut atmen kann - Papas atmen "mit dem ganzen körper") kannst DU auch Deinen vogelkundigen TA um Hilfe beim richtigen Einstellen bitten.

    Ich habe Lily das Harnesstragen mit Clickertraining beigebracht.

    Lieb Grüße,

    Ann.
     
  9. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Zu so einer Leine kann ich leider nichts schreiben,da ich meinen Grauen so etwas nicht anlegen werde.
    Ich bin der Meinung das sich ein Grauer viel woller fühlt in einem Außenvolier wo er nach herzenlußt klettern und fliegen kann.
    ich tendiere mehr zur Natürlichkeit hin und nicht zu solchen Menschenerfundenen Leinen .
    Soll jetzt aber bitte nicht zu einer weiteren heftigen Diskusion werden,da jeder selber wissen muß ob er es macht oder nicht,ist halt nur meine persöhnliche Meinung und will damit nimanden angreifen der sollche Dinger benutzt.
    Viele Grüße Sandra
     
Thema:

Erfahrungen mit einem Harness/Harnisch??

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit einem Harness/Harnisch?? - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  3. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  4. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...
  5. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...