Erfahrungen mit "Pedi Perch-Sitzstangen" ?

Diskutiere Erfahrungen mit "Pedi Perch-Sitzstangen" ? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich möchte einmal fragen, ob jemand von Euch Erfahrungen mit diesen Zementsitzstangen hat, wo sich die Krallen abnutzen sollen. Hier...

  1. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte einmal fragen, ob jemand von Euch Erfahrungen mit diesen Zementsitzstangen hat, wo sich die Krallen abnutzen sollen.

    Hier mal ein Link:

    http://www.reptilica.de/product_info.php/product/Hagen_Pedi-Perch_Vogelsitzstange_

    Normalerweise reichen ja Naturäste, aber da ich einen Welli mit Leberproblem habe, was zu verstärktem Krallen- und Schnabelwachstum führt, wollte ich vielleicht mal probieren, ob man es damit zumindest etwas bremsen kann?

    Hat jemand solche Dinger schonmal ausprobiert? Bringt es was?

    Vorstellen könnte ich es mir zumindest theoretisch, weil sie ja in der Natur auch mal auf Felsen und Steinen rumhüpfen... aber ob man das mit ein oder zwei solchen Stangen wirksam "imitieren" kann?


    Danke für Eure Erfahrungen und viele Grüsse!
    Sandra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 geierline, 23. März 2008
    geierline

    geierline Futterspenderin

    Dabei seit:
    2. März 2003
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Minden und Hannover
    Wir haben die kleinste Ausgabe bei den Wellis und den Bourkes drin. Nutzen hab ich bis jetzt noch keinen feststellen können.
    Ich bleib meist beim Saubermachen an den Dingern hängen und reiß mir die Fingernägel auf *aua* - die Wellis sitzen ganz gerne drauf, die Bourkes eher weniger.
    LG
    Birgit
     
  4. Tari

    Tari Guest

    Hallo!

    Ich habe genau diese Stangen von Hagen. Allerdings habe ich sie gekauft, weil sie sich so schön an meiner Voliere befestigen lassen. Es gibt ja auch noch weitaus teurere Pedikürestangen und ich glaube der Effekt ist wenn derselbe. Meine Gauner haben aber keine zu langen Krallen und sitzen auch liebend gerne auf dem Kalk- und Mineralienstein, davon nutzen die Krallen auch toll ab! :) Also drauf geachtet hab ich jetzt nicht bewusst, ob sie die Krallen gut abnutzen, ich denke aber mal schon. Da die Stangen nicht so teuer sind, würde ich es an Deiner Stelle ruhig mal ausprobieren. :)
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    mit diesen gewellten Pedicuerestangen habe ich keinerlei Erfahrungen, aber mit den anderen, die eben nur gerade sind.

    Ob diese Stangen wirklich Sinn fuer die Krallen als solches machen, kann ich nicht sagen. Ich denke, ein klein wenig aber schon.

    Ich habe vier Kongos und alle haben die gleichen Lande- und Beschaeftigungsmoeglichkeiten. Aber nur Coco faellt aus dem Rahmen, denn nur Coco hat hinundwieder spitze Krallen. Aber seit Anwendung dieser Sitzstangen und eben auch anstatts Krallenschneiden, nur die Krallen feilen, habe ich seine Krallen ganz gut wieder in den Griff bekommen.
    Vermutlich ist es wie beim Menschen auch, einfach naturell bedingt wie die Krallen wachsen und ausfallen.

    Allerdings finde ich diese Sitzstangen auch dahingehend gut, weil meine Kongos auch an diesen knabbern und dadurch die Mineralien aufnehmen, die darin enthalten sind.

    Ich kaufe immer die Mineralsitzstangen im Grosspack ein, damit ich immer einen gewissen Vorrat zuhause habe und zwar hier> http://www.zooplus.de/shop/vogel/kaefigzubehoer/sitzstangen

    Dennoch sollte man unbedingt noch Natursitzstangen im Kaefig haben.
     
  6. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Drei!

    Danke für Eure Rückmeldungen! Zumindest wird es also nicht schaden. *g*
    Ich hab' es jetzt bestellt, von dem Link oben. Diese Mineralsitzstage von Zooplus finde ich zwar auch ganz clever, kann mich aber mit der gelben Farbe irgendwie nicht recht anfreunden. Die anderen sind zwar (leider) noch bunter, aber die sollen ja nicht angeknabbert werden...
    Mal gucken, obs was bringt bzw. obs zumindest angenommen wird (Gefahr! Gefahr! ;-).

    Danke und viele liebe Grüsse,
    Sandra
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Cahandria, 26. März 2008
    Cahandria

    Cahandria Wellimaniac

    Dabei seit:
    10. Mai 2004
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63500
    In der gesamten Voliere haben wir auch 2 von diesen Stangen in verschiedener Größe und die Wellis setzen sich schon gerne drauf. Oft sehe ich jmd. seinen Schnabel dort abputzen :D
    Als ich die kleine Stange zum erstenmal reingehängt habe, haben alle mal versucht reinzubeißen, da sie so schön grün aussieht :cheesy: Weitere Versuche wurden unterlassen, da sie unkaputtbar ist :prima:
     
  9. Tari

    Tari Guest

    Ich habe die Sitzstangen für Nymphengröße in hellblau und grau. Erstmal hatten sie Schiss vor den blauen, aber nun sitzen sie gerne drauf! Die Mineralienstange hatte ich vor Jahren auch mal gekauft, aber glaubt mal nicht, dass sie die angeknabbert haben.:~ Nutzt aber auch sehr gut die Krallen ab, ähnlich wie ein Kalkstein! ;)
     
Thema:

Erfahrungen mit "Pedi Perch-Sitzstangen" ?

Die Seite wird geladen...

Erfahrungen mit "Pedi Perch-Sitzstangen" ? - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  3. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  4. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...
  5. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...