ernährung beim brüten....

Diskutiere ernährung beim brüten.... im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; hallo. unser ziegenmädel ist am brüten. nun habe ich ein wenig gestöbert , um mich zu informieren. dabei ist mir aufgefallen , dass immer...

  1. knoesi

    knoesi Mitglied

    Dabei seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    CLP/Niedersachen
    hallo.

    unser ziegenmädel ist am brüten.
    nun habe ich ein wenig gestöbert , um mich zu informieren.
    dabei ist mir aufgefallen , dass immer wieder auf insekten hingewiesen wird.
    muss ich das unbedingt dazufüttern, oder reciht es, wenn ich ganz normal futter und obst/gemüse dazugebe?
    ich will ja nix falsch dabei machen, es ist das erste mal , dass die brüten.
    für tipps und antworten wäre ich dankbar.
    vielen dank schon mal .

    gruss tanja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Goldi02

    Goldi02 Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Ernährung beim brüten...

    Hallo Tanja ,

    es reicht eigentlich vollkommen wenn du weiterhin das normale Futter gibst und regelmässig Obst und Gemüse (ggf. auch mal Salat) reichst.

    Am liebsten von den kleinen wird wärend der Brutphase Eifutter von Orlox oder von Quiko ect. genpmmen, das du evt. nur noch mit Wasser anrühren kannst, oder schon fertig kaufen kannst.

    Habe z. Zeit nämlich auch Ziegensittiche allerding sind die kleinen Babys schon seit 5 Wochen auf der Welt und der erste hat gestern das Nest verlassen.

    Das Füttern verläuft ja immer so .....
    Das Männchen schaft das Futter heran, Füttert das weibchen, sobald die Jungen geschlüpft sind, Füttert das Männchen nur das Weibchen, die vermengt das Futter dann mit Kropfmilch und reicht es dann an die Babys weiter.

    Sobalt die Jungen das Nest verlassen, füttert auch der Vater die kleinen mit.

    Und denke daran die Jungen (sobalt sie ungefähr 3 Wochen aus dem Nest sind ) und Futterfest sind , von den Eltern zu trennen. Da sonst die Eltern die kleinen Beissen, weil sie ihnen zu selbständig sind.

    Habe ich so von Züchtern gehört, das es wichtig sein sollte sie dann zu trenne, ansonsten werden die kleinen von den Eltern getötet :( .

    Gruss Goldi02

    P.S. Viel Spass und Glück mit deinen Pärchen.
    :0- :0- :0-
     
Thema:

ernährung beim brüten....

Die Seite wird geladen...

ernährung beim brüten.... - Ähnliche Themen

  1. Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung

    Ein zweiterGelbsteißbülbül Eingewöhnung: Guten Morgen Vor 3Jahren flog uns ein Gelbsteißbübül zu.Seit einer Woche haben wir nun einen zweiten,den wir gerettet haben.Anscheinend wurde er...
  2. Ernährung der Ziegensittiche

    Ernährung der Ziegensittiche: Kürbiskerne und Leinsamen
  3. Goulds haben Eier gelegt

    Goulds haben Eier gelegt: Hallo Leute, Bin bei neu hier und habe mir im Frühjahr zwei gouldamadinen Paare geholt. Eines ist jetzt angefangen Eier zu legen, ich meine 4...
  4. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  5. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...