erst Unfall - dann Partner rupfen?

Diskutiere erst Unfall - dann Partner rupfen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Eine Zeit lang stand im Vogelzimmer eine Voliere ( die Grauen waren nicht da drinnen). Beim reinigen wurde sie wohl ein Stück von der...

  1. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Eine Zeit lang stand im Vogelzimmer eine Voliere ( die Grauen waren nicht da drinnen). Beim reinigen wurde sie wohl ein Stück von der Wand gezogen und nicht wieder richtig ran gerückt.

    Nachmittags war ich dann nicht zuhause und mein Sohn berichtete von großem Geschrei aus dem Vogelzimmer. Also ging er gucken und sah wie Alfred an der Hinterseite zwischen Voliere u. Wand eingeklemmt war. Die Mohren ( zu dem Zeitpunkt saßen sie dort drinnen ) stürzten sich auf das Gitter und rupften ihm zu zweit sämtliche Federn vom Hals.Jedenfalls dort wo sie dran kamen. Im Freiflug gab/gibt es keine Probleme aber dies war eine andere Situation. Mein Sohn befreite Alfred und als ich Heim kam sah ich die Bescherung mit seinem gerupften Hals. Nun gut, dachte ich - ist zwar dumm gelaufen aber die wachsen ja wieder nach. Ja und das tun sie auch - ABER - seine Freundin die Kleine krault ihm ganz zärtlich den Hals und dann zack, rupft sie ihm ab und zu eine kleine Feder aus:(

    Warum tut sie das? Sie ist auch ansonsten ziemlich zickig und möchte ausgerechnet den Platz haben wo er gerade sitzt. Sie verstehen sich aber sonst wirklich gut,kraulen sich (ohne rupfen u. jetzt erst seit dem Unfall), futtern zusammen und teilen ihren Schlafplatz.Was mach ich denn jetzt mit Alfred? Trennen und warten bis sich sein Federkleid erholt hat oder weiter abwarten? Allerdings ist keine Rückläufige Tendenz zu sehen im Moment. Hier noch ein Photo wie Alfred im Moment aussieht:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. geiergitti

    geiergitti Guest

    Hi Nicole,

    das mit dem Partnerrupfen ist leider8( auch bei Kurti & Coco. Die Beiden verstehen sich suuuper :D , er füttert sie immer, sie treten sich, haben zusammen 3 Babys aufgezogen. Vor einiger Zeit fing das an. Coco fehlten da Federn, wo er nicht dran kommt. Durch die Nisthöhlenkamera konnten wir`s dann beobachten. Sie lagen einträchtig nebeneinander in der Höhle und kraulten sich gegenseitig, wobei sie ihm dann die Federn ausrupfte.

    Kurti hat sogar ihre Babys ein wenig gerupft:(

    Sich selbst zerbeißt sie die Federn an einer Körperhälfte, und zwar links, aber nur da. Komisch, oder????????:?
     
  4. fisch

    fisch Guest

    und es wachsen keine Federn -bis jetzt- nach8(
     

    Anhänge:

    • rupf.jpg
      Dateigröße:
      23,9 KB
      Aufrufe:
      215
  5. Jenna

    Jenna Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Braunschweig
    Das ist ja wirklich merkwürdig. Ich weiß auch nicht, wie man dadrauf reagieren kann. Wahrscheinlich wird dir nicht viel mehr übrig bleiben als zu warten:(
    Ich würde zu gerne wissen, warum sie so etwas machen.
     
  6. #5 Rudi und Rita, 7. November 2003
    Rudi und Rita

    Rudi und Rita Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. April 2003
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Quedlinburg
    Hallo Nicole,
    bei mir ist es der Hahn, der seiner Henne ab und zu mal eine Feder aus dem Nacken zupft. Meistens beim Kraulen. Zum Glück hat sie noch keine sichtbar kahlen Stellen, nur wenn sie das Gefieder aufstellt und genau hinsieht, sieht man kleine kahle Stellen.

    Ich war auch schon manchmal sauer auf Rudi und habe mit ihm geschimpft. Ich habe nur Angst, dass er die Schimpfe evtl. mit dem Kraulen verbindet, aber das sollen sie ja.

    Bei mir ist übrigens der Hahn der dominantere, die Henne ist die Friedlichkeit in Person. Er hat das Partnerrupfen erst vor kurzem angefangen. Ab diesem Zeitpunkt hat er auch mächtig mit dem Balzen angefangen, hauptsächlich bei mir. Außerdem begann Ritas erste Mauser und beim Kraulen bemerkte ich auch, dass sie extrem viel neue Kiele hatte. Solche einen Stachelkopf hatte Rudi nie. Vielleicht gefällt Rudi dieser Stachelkopf nicht? Vielleicht will er einfach nur mal stänkern, wie er uns ab und zu mal beißt? Vielleicht hat es etwas mit seinem ständigen Balzgehabe zu tun?

    Ich weiß es leider nicht, woran es liegen könnte, werde meine Beiden aber keinesfalls trennen.
    Vielleicht gefällt ja Alfreds Freundin seine neue Frisur von den Mohren auch nicht und versucht durch ihr Rupfen etwas zu ändern? Ist wirklich eigenartig, dass das genau nach dem Unfall angefangen hat.

    Ist schon eigenartig, dass auch geiergittis Kurti seine Babys gerupft hat. Die Babys sehen ja immer aus wie richtige Stachelschweinchen durch die neuen Kiele. Eigentlich müssten die Eltern den Babys durch Knabbern helfen, dass die Kiele aufgehen.
    Vielleicht begreifen das manche nicht und ziehen den Kiel lieber gleich raus. Ist doch irgendwie auch ein Frisurproblem, was die Geier nicht so richtig lösen können???

    Liebe Grüße
    Elke
     
  7. Utena

    Utena Guest

    Hallo Nicole!
    Mein Pärchen Graue zupfen sich mal ne Feder beim Kraulen aus, meistens sollche die gerade im Wachstumstadium sind.
    Kahle Stellen entstanden dabei allerdings nie, sie machen es auch nur ganz selten.
    Wie ist es den zupft sie die Federn nur aus oder frießt sie die anschließend auch?
    Wenn ja dann würd ich eventuell mal eine Zeit lang einen guten Mineralstoffpräperat zufüttern.
    Wenn gar nichts hilft vielleicht die Zeitlang die Beiden auf Sichtkontakt trennen bis seine Federn nachgewachsen sind.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    @ Gitti, Partner rupfen an sich ist mir ja auch bekannt. Aber irgendwo muß der Zusammenhang mit dem Unfall sein. Vielleicht wie Elke sagt, die Frisur ;) ist störend.Denn sie knappst die Kiele oder kleinen Federn ab. Ich weiß ja das es deine Geier alle gut bei dir haben und Abwechslung da ist, sonst würde man denken können sie haben Langeweile oder Mangelerscheinungen wenn sie an die Babies gehen. Im Moment weiß ich auch nicht weiter,trennen möchte ich sie eigentlich nicht. Aber - wenn es gar nicht aufhört dann werde ich sie wohl auf Sichtkontakt trennen wie Sandra vorgeschlagen hat.

    @ Sven, wenn da bis jetzt nichts nach wächst - noch nicht mal Kiele zu sehen sind dann wird da auch nichts mehr kommen. Wenigstens weißt du die Ursache und mußt dir keine Gedanken wegen einer Krankheit machen, ist halt ein kleiner Schönheitsfehler.

    @Jenna, wie gesagt ich beobachte das mal etwas weiter. Ansonsten muß ich sie schweren Herzens erst mal trennen.

    @ Elke

    Das könnte so sein, denn ein Zusammenhang muß es ja geben oder alles blöder Zufall?Mit Schimpfen komme ich auch nicht weiter, dann ist der Moment des rupfens schon vorbei und sie rafft den Zusammenhang nicht. Bin mir da ganz sicher,sieht man am Gesichtsausdruck:D .

    @ Sandra, nein sie frisst sie nicht. Sie wirft sie sofort weg, am Anfang dachte ich sie pflückt die losen Federn ab aber nein,sie rupft die neuen festen regelrecht aus:k . Vielleicht zwei am Tage,jedenfalls so wie ich das mitkriege. Ich gebe jetzt Nekton Bio mehr wie sonst und dusche ihn täglich ab. Das hilft auch, bilde ich mir jedenfalls ein. Aber sie geht trotzdem dran:( ,vielleicht mal so ein Mittel aufsprühen das eklig schmeckt? Kennt das jemand?
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Nicole,

    beim Lesen kam mir gerade der Gedanke:
    Was ist, wenn die Henne Alfred schon über eine längere Zeit bearbeitet, du dies aber bis zu dem Unfall nicht bemerktest, weil 1-2 Federchen ja nicht so ins Gewicht fallen? Seit dem Unfall beobachtest du nun das Wachstum der von den Mohren bearbeiteten Stelle und nur dadurch fiel dir das alles auf. Könnte das eventuell sein?

    Meíne Amazonenhenne Balu rupft leider auch meinen Graufurby, wenn sie ihn ausgiebig krault. Und der dumme Furby schreit mal kurz, hält aber das Köpfchen wieder hin....0l
    Ein Trennen nur wegen des Partnerrupfens finde ich etwas krass. Die sind doch "alt und Manns genug", um sich wehren zu können...;)
     
Thema: erst Unfall - dann Partner rupfen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei kahle stelle

Die Seite wird geladen...

erst Unfall - dann Partner rupfen? - Ähnliche Themen

  1. Einsames Rosenköpfchen sucht Partner

    Einsames Rosenköpfchen sucht Partner: Hallo, ich habe heute von privat ein Pärchen Agarporniden gekauft, die in einem viel zu kleinen Käfig sitzen. Sie taten mir so leid. Ich möchte...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Neuen Partner für Kanarienhahn?

    Neuen Partner für Kanarienhahn?: Hallo liebe Vogelcommunity! Meine Henne ist leider verstorben, jetzt ist mein Hahn allein. Er ist zwar recht selbstständig und hat auch irgendwie...
  4. Wo genau den Partner holen?

    Wo genau den Partner holen?: Halli, hallo liebe Vogelfreunde. Nachdem ich jetzt weiß dass unser gefiederter Freund gesund ist, nochmal zu meinem ursprünglichen Thema. Der...
  5. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...