Erster Vogelkauf - auf was achten????????

Diskutiere Erster Vogelkauf - auf was achten???????? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo an alle :0- Ich möchte mir gerne ein Pennantpaar zulegen (vom Privatzüchter) und würde gerne wissen, auf was ich alles achten muss..?...

  1. charly0402

    charly0402 Guest

    Hallo an alle :0-

    Ich möchte mir gerne ein Pennantpaar zulegen (vom Privatzüchter) und würde gerne wissen, auf was ich alles achten muss..?
    Ich weiß auf jeden Fall, dass die Tiere schon beringt sind, aber wie sieht es mit Papieren und Impfungen aus?
    Ich wollte mich erst einmal gut vorher informieren, bevor ich den Züchter blöd drauf losfrage..

    Wäre nett, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nobody1

    nobody1 Banned

    Dabei seit:
    11. Januar 2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03689 Irgendwo
    Und wie sieht´s mit der Unterbringung bei dir aus?
     
  4. #3 Green Joker, 7. September 2011
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Gute Frage
     
  5. Dolcedo

    Dolcedo Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Mai 2011
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    RLP

    Das ist das wichtigste, und vollkommen ausreichend.


    Braucht bzw. gibt es nicht bei dieser Art von Sittich, weder das eine noch das andere...
     
  6. charly0402

    charly0402 Guest


    Hab ne große Innenvoliere wo ich die beiden unterbringen werde. Einen Vogelspielplatz hab ich den beiden auch schon gekauft :)
     
  7. charly0402

    charly0402 Guest

    Danke Dolcedo :D
     
  8. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Wie groß ist die Innenvoliere?
    Wie viel Freiflug kannst Du ihnen gewähren?
    Wie lärmempfindlich sind Deine Nachbarn?
    "Ihr Kontaktruf dreisilbiger schriller Pfeifton, der Alarmruf ist schrill und metallisch."
    Kannst Du ihnen eine Außenvoliere anbieten?
    "Pennantsittiche sind für Anfänger in der Sittichhaltung und -zucht nur dann geeignet, wenn sie in Außenvolieren gehalten werden oder sehr viel Freiraum zur Verfügung steht. Ansonsten kommt es häufig zu Problemen bei Plattschweifsittichhaltern, die meistens durch Aggressionen nach Erreichen der Geschlechtsreife gegenüber einem Partner oder auch anderen Sittichen ausgelöst werden.
    Deshalb empfiehlt es sich ein zuchtreifes festes Pärchen zu erwerben.
    Eine Haltung in Volieren oder Außenvolieren , mit frostfreiem Schutzraum ist bei uns unproblematisch.
    Für eine Haltung im Käfig ist für diese Sittichart nicht geeignet
    ."

    Quelle
     
  9. charly0402

    charly0402 Guest



    Meine Voliere sieht in etwa so aus http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190316099035&viewitem=&salenotsupported
    Zu Frage 2 und 3: wir haben ein Einfamilienhaus:) also genug Platz und keine Nachbarn ;)
    An eine Außenvoliere habe ich noch garnicht gedacht :S Aber wenn's denn sein sollte, haben wir einen großen Garten, da würde sich was machen lassen :D
     
  10. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Charly0402,

    meiner Meinung ist dieser Käfig viel zu klein! Das bestätigt sich auch aus der der zitierten Quelle von Foenix...

    Für diese Sittichart benötigst Du mind. das Doppelte (Breite 180 cm).
     
  11. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    da irrst Du leider. Wenn Du an so etwas, wie das verlinkte Produkt denkst, hast Du einen (zu) kleinen Käfig und keinesfalls eine brauchbare Innenvoliere.
    Du solltest eher ezwas in dieser Art (Trennwand raus) anschaffen: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B002TKVSM8/24hamazon-21/ref=nosim
     
  12. morrygan

    morrygan Taranta-Futtergeber

    Dabei seit:
    12. Mai 2011
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Oder selber bauen. Das wäre wohl noch günstiger. Wenn ihr ein Einfamilienhaus habt, habt ihr evtl. ja eine schöne große Ecke frei, wo ihr eine große Innenvoliere bauen könnt?

    Vogeldraht gibts im Internet recht günstig, Tipps und Anregungen in diversen Foren, alles andere im Baumarkt.
     
  13. Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Leider mal wieder ein Fall, bei dem der Käufer die Käfiggröße deutlich überschätzt hat..
    Aber zum Glück mussten da ja noch keine Tiere einziehen.
    Gute dass du dich vorher informierst.
     
  14. charly0402

    charly0402 Guest

    Hallo an alle und danke für die vielen Antworten :D

    Zu der Voliere: haben uns entschlossen, eine selber zu bauen-wird definitiv viel günstiger ;)

    Jetzt hätte ich aber noch eine Frage..Ich wollte ja eigentlich zwei Geschwister von dem Züchter kaufen. Nun wurde mir aber von mehreren Vögelbesitzern gesagt, dass es besser sei, blutsfremde Pennante zusammen zu halten, damit die auch miteinander schmusen können etc., da Geschwister dies wohl nicht tun..

    Wisst ihr da vielleicht etwas mehr??
    Ich möchte nichts falsch machen..:S
     
  15. Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Geschwister ist zwar besser als alleine,aber in der Regel sollte man zwei blutfremde Vögel zusammensetzen.
    Auch falls sie doch mal Nachwuchs haben...dass Geschwister nicht schmusen kann ich mir nicht vorstellen ( habe keine Pennant ) aber wenn ich Jungtiere habe,die kuscheln alle miteinander.
     
  16. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.194
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Es gibt einige Hinweise darauf, dass es - zumindest bei Großpapageien- so etwas wie ein angeborenes Inzesttabu gibt. Somit ist durchaus vorstellbar, dass auch bei Verhinderung der Fortpflanzung und somit Ausschluss genetisch fragwürdiger Nzten die Harmonie eines Geschwisterpaares nicht an die eines blutsfremden Paares herankommt.
    Da gibt es noch viele Fragezeichen und ob es bei Sittichen überhaupt relevant ist, weiss niemand.
    Geschwisterkuscheln von Jungtieren ist im übrigen auch was anderes als Paarverhalten adulter Vögel.
    Also sicher ist sicher...ich würde keine Gewschwister anschaffen.
     
  17. Hugo's

    Hugo's Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel.
    Vorab, ich kenne mich mit Pennanten nicht wirklich aus, es sind sehr schöne Sittiche. Aber extrem territorial, weshalb man sie nicht mit anderen Sittichen vergesellschaften sollte. Es wird sogar geschrieben, dass man keine anderen Vögel in Sichtweite halten soll.

    Die anderen haben dir ja schon geschrieben, dass du mit dem Käfig nicht gut bedient wärst. Worauf du überlegt hast, eventuell eine Voliere selber zu bauen und eingeworfen hast, dass das günstiger wird. Das glaube ich nicht, aus eigener Erfahrung, kann ich dir sagen, der Selbstbau dürfte leicht über die 100 Euro kommen, die der Käfig kosten sollte. Also günstiger als kaufen kann es schon sein, kommt aber auf die Größe und Ausführung an, was die Kosten betrifft.

    Für Pennant Sittiche wird vielfach eine Grundgröße der Voliere von 400 cm L x 200 cm T x 200 cm empfohlen. Berücksichtigt man das territoriale Verhalten in der Balz- und Brutphase, macht es Sinn so viel Platz wie möglich zu schaffen. Man kann die Vögel in der Zeit auch besser pflegen, wenn sie Platz haben. Für eine Voliere gilt, je größer, desto besser. Guck mal in Ruhe wo du Platz hättest und wie viel das sein würde. Beachte auch, dass so ein Standort gewisse Bedingungen erfüllen sollte. Vor Zugluft und Küchendünsten geschützt etc. Wenn du nicht gleich 8 qm anbieten kannst, aber 2-3 qm sollten es schon werden und ich würde auch die Höhe so hoch wie möglich ausnutzen.

    Berücksichtige bitte, dass du wirklich geeigneten Volierendraht brauchst, erkundige dich nach der geeigneten Drahtstärke. Im Innenbereich, wo die Vögel öfter ans Gitter gehen, wird eigentlich Edelstahldraht empfohlen, damit es zu keiner Metallvergiftung durch speichellösliche Metalle kommen kann. Der ist aber sehr teuer. Wichtig ist auch das Nageverhalten zu kennen. Allgemein heißt es, dass Pennantsittiche nicht so viel nagen.

    Wenn ich sehe, was du dir als Käfig ausgesucht hattest, hoffe ich, dass die Größenangaben dich jetzt nicht umhauen. Gerade bei der Größe der Unterbringung verschätzt man sich oft als Anfänger. Ist mir auch passiert. Wenn du wüsstest, wie viele Käfige und Volieren ich nach und nach angeschafft habe?! Was das gekostet hat... reden wir nicht darüber. Jetzt rollt der Bauunternehmer im nächsten Jahr an. Besser geht immer. Was das kosten wird... schweigen wir lieber.

    Du hast die Gelegenheit, da du dich vorher informierst, gleich die Weichen richtig zu stellen. Es muss nicht sofort Rom erbaut werden, aber je besser du alles vorbereitest, um so mehr Freude wirst du an den schönen Vögeln haben. Ich habe mal Graublaue gesehen - wow, die waren wirklich schön.

    Ich wünsche dir viel Erfolg und Freude an deinem Hobby und hoffe du stellst uns das Ergebnis mal im Bild vor. Man sieht sie ja nicht ganz so oft...
     
  18. charly0402

    charly0402 Guest

    Hallo @all und danke für eure Antworten:)

    Leider hatte ich die letzte Zeit sehr viel um die Ohren und konnte somit nicht sofort antworten..:S

    Meine Henne ist schon da :freude:
    Ein Jungtier von diesem Jahr..Habe sie auch schon ganz gut zahm bekommen :)

    Nur bin ich noch auf der Suche nach einem Partner für sie, da ich mich entschlossen habe, keinen Blutsverwandten vom Züchter zu kaufen..

    Ich weiß auf jeden Fall bereits, dass es ein Hahn sein sollte, aber trotzdem hab ich da noch ganz viele Fragezeichen im Kopf :(

    Wie viel Altersunterschied dürfen die eigentlich haben??
    Und wie genau muss es ablaufen, wenn der Partner ankommt? Sofort mit in die Voliere? Oder erst ein paar Tage getrennt halten??
    Und was mache ich, wenn sich die beiden nicht verstehen?
    Nicht, dass es Eifersucht o.ä. gibt, wenn der Neue dazukommt...?:S
    Und was passiert, wenn die Henne später mal brüten sollte??
    Das möchte ich garnicht, da ich kein Züchter bin und auch keine Erlaubnis hab. Reicht es aus, wenn ich einfach keinen Nistkasten in die Voliere hänge, oder hat das nichts damit zu tun??

    Zu meiner Henne: Sie hat nach zwei Wochen angefangen, sich ständig zu kratzen und von ihrer Brust Federn rauszurupfen. Ich hab mir das zwei Tage anguckt und bin mit ihr sofort zum Tierarzt, da im Internet stand, dass es Parasiten sein könnten.
    Angekommen beim Tierarzt, musste ICH ihr sagen, dass ich einen Verdacht auf Parasiten habe, da sich mich total ahnungslos angeguckt hat.
    Sie konnte mir weder sagen woher die Vögel sowas bekommen können, noch von wann genau das Tier ist, weil sie nicht wirklich wusste, was auf dem Fußring steht :nene:
    Jedenfalls hat sie ihr dann einen Tropfen von so einer Lösung auf den Nacken gegeben und meinte ich soll nach ner Woche wiederkommen. (Das Kratzen ist deutlich weniger geworden)
    Nun habe ich mich nochmal gründlich im Internet und bei Bekannten informiert und mir daraufhin selber ein Spray und auch Tropfen gegen Parasiten geholt.
    Meint ihr, es würde reichen, wenn ich meinen Vogel selber damit verpflege?
    Natürlich würde ich bei anderen Krankheiten zum TA, aber bei dieser Sache..?!
    Wechseln werde ich meinen TA denke ich mal auch, denn richtig gut aufgehoben fühle ich mich bei ihr nicht..:S

    Tut mir leid, dass ich soviele Fragen stelle, aber Vorsicht ist ja bekanntlich besser als Nachsicht :+klugsche ;)


    LG
     
  19. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    als Laie würde ich meine Vögel nicht selber verarzten, schon gar nicht bei so einer schwammigen Diagnose!

    Such dir in deiner Gegend lieber einen vogelkundigen Tierarzt und schildere dort die Symptome.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. MickiBo

    MickiBo Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Wo kommst Du her? Ein Vereinskollege von mir hat noch 2 Pennantsittich-Herren von 2011 abzugeben.

    Zu dem anderen Problem kann ich Dir nur raten zu einem vogelkundlichen Tierarzt zu gehen. Wald- und Wiesen-Tierärzte haben meistens keine Ahnung von Vögeln.

    Wir verwenden für unsere Vögel "Frontline SpotOn Katze" aus der Apotheke gegen Ektoparasiten.
     
  22. charly0402

    charly0402 Guest



    Hallo Richard,

    danke für deine Antwort :)

    Habe schon etwas recherchiert und zwei vogelkundige TÄ in meiner Stadt gefunden.
    Werde da mal versuchen nen Termin auf die Schnelle zu bekommen :)
    Wenn ich dann dort bin, nehme ich mal das Spray mit und frage ihn wegen der Anwendung.

    Meinst du, ich sollte trotzdem zum nächsten Termin bei meiner TÄ gehen, oder den komplett absagen?
    Der ist nämlich schon am kommenden Dienstag...

    LG, charly0402
     
Thema: Erster Vogelkauf - auf was achten????????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. worauf achten beim vogelkauf

Die Seite wird geladen...

Erster Vogelkauf - auf was achten???????? - Ähnliche Themen

  1. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  2. Erster Beizvogel?

    Erster Beizvogel?: Hallo, welcher Beizvogel eignet sich für einen Anfänger? Ich möchte haupsächlich Hasen, Kaninchen und Raubwild bejagen. Vielen Dank schonmal im...
  3. Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment

    Mein Erster, Schockierenster Sowie wohl rührenster Night Fright Moment: Her Leute ich wollte einfach einen Moment mit euch teilen der mich sehr bewegt hat: Meine (mittlerweile) 4 Wellis, sollte man im Vorraus wissen...
  4. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  5. Brut Stage .1

    Brut Stage .1: Die erste Herrausforderung und Belastung unserer Henne gut überstanden . Das erste Ei ist da !!!!!!! =) Hallo liebe Ziegensittich Freunde werde...