erwachsenen Wildvogel gefunden - Tierarzt Kosten

Diskutiere erwachsenen Wildvogel gefunden - Tierarzt Kosten im Cardueliden Forum im Bereich Wildvögel; Moinmoin. Ich habe einen verletzten erwachsenen Singvogel von einer stärker befahrenen Straße in Ortsrandlage aufgelesen. Er wurde...

  1. ceco

    ceco Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Moinmoin.

    Ich habe einen verletzten erwachsenen Singvogel von einer stärker befahrenen Straße in Ortsrandlage aufgelesen. Er wurde offensichtlich angefahren. Also habe ich ihn zum TA gebracht.

    Muss ich für die Kosten aufkommen? Ich habe zwar bezahlt, auf "erwarteter Spendenbasis", aber muss ich das?!

    LG
    ceco
     
  2. #2 Joe aus Berlin, 12.04.2015
    Joe aus Berlin

    Joe aus Berlin Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    müssen muss man gar nichts. Wenn du einen verletzten Wildvogel zum Arzt bringst, kann und darf man dir einen gewissen oder gar den kompletten Satz in Rechnung stellen.
    Ich hab es erst letzten Monat bei einer vogelkundigen Ärztin in Berlin Charlottenburg, in dem Merkzettel, den man mir ausgehändigt hat, gelesen.

    Anders ist es glaub ich, wenn du den verletzten Vogel abgibst und gehst.

    Gruß
    Joe
     
  3. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    02.04.2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo,

    wenn du die Kosten nicht übernehmen willst, bist du vorerst auf der sicheren Seite, wenn du das Fundtier abgibst - egal ob bei dem Tierarzt, bei einem Tierheim oder ähnlichem, wobei ersterer nur verpflichtet ist, dem Tier zu helfen und nicht es aufzunehmen. Ob die Versorgung von Wildtieren in vielen Tierheimen allzu fachkundig erfolgt sei dahingestellt.

    Grundsätzlich ist der Tierarzt verpflichtet dem Wildtier zu helfen, kann es nach eigenem Ermessen allerdings einschläfern (ua. wenn die Kosten zu hoch sind).
    Laut unserer TÄ sind die Regelungen teilweise je nach Ortskreis verschieden, werden aber normalerweise von der Stadt getragen oder (in weniger kostenintensiven Fällen) gelegentlich aus Kulanz von der Praxis.
    Ich habe zum Beispiel eine Blaumeise mit Flügelbruch zur TÄ gebracht, danach wieder mitgenommen und musste weder für die Behandlung noch für das Röntgen des Flügels etwas zahlen.
    (20€ in die Kaffeekasse gehören mMn. in solchen Fällen aber zum guten Ton :zwinker: )

    Liebe Grüße,
    Julia
     
  4. #4 Merops Apiaster, 12.04.2015
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.10.2008
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Also, eigentlich dürfen die Tierarztpraxen bei der Einlieferung von verletzten oder kranken Wildvögeln (-tieren) keine Rechnung an die Privatperson stellen.
    Die Kosten für die Behandlung werden von öffentlicher Seite getragen.
    Dass die Behandlung wilder Tiere trotzdem dann in Rechnung gestellt wird, finde ich schon ein starkes Stück - hier ist ganz klar Abzocke oder Unweissenheit seitens des Tierarztes vorhanden.

    Einen Beitrag für die Kaffeekasse . klar, sollte sein...aber mehr auch nicht ;)

    VG, Merops
     
  5. ceco

    ceco Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2005
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Nun, leider war nun auch das Geld und die Mühe umsonst. Er hat es nicht geschafft :-((

    Von dem TA bin ich schon enttäuscht: weil er mich nicht vorher aufgeklärt hat über die Kosten bzw. dass er eigentl. nichts verlangen darf. Kaffeekasse wäre in diesem Fall natürlich auch klar gewesen... Aber ein Formular musste ich ausfüllen, damit er es (wo?) einreichen kann...
    Was ich total unschön fand, war der Ton, sodass ich ein schlechtes Gewissen bekommen sollte..., weil ich ihn an seinem WE störe, weil ich sonst bestimmt nur einen TA finden könnte, der mir das 3fache des Satzes in Rechnung stellt, dass er es ERWARTET, dass ich wenigstens die Kosten für die Medis bezahle, dass er schließlich nicht umsonst arbeitet etc.

    Und was ist mit meiner Zeit? mit meinem Benzin, das ich verfahren musste, war ja nicht gerade um die Ecke!? Da wird man nicht gerade motiviert noch einmal ein verletztes Tier aufzuheben... :traurig:

    Nichtsdestotrotz würde ich bei einem evtl. nächsten Mal natürlich das Knäuel wieder einpacken, logisch. Kann ja als Vogelliebhaber gar nicht anders. Aber ich finde es unverschämt, dass das Mitgefühl für unsere Mitwesen dann noch ausgenutzt statt honoriert wird...
     
  6. #6 plassco, 13.04.2015
    plassco

    plassco Cardueliden + Kanarien

    Dabei seit:
    20.06.2008
    Beiträge:
    2.674
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Nord-Ost-Hessen
    Kommt für mich auf die Art an, es soll auch Leute geben, die Waschbären retten und in Auffangstationen zum Auswildern geben, als ob die nicht häufig genug wären und dem Vogelbestand nicht genug schaden würden (Bin Vogelschutzbeauftragter, ich weiß wer meine Nistkästen angeht). Vielleicht finden sich auch mal Tierschützer die Kakerlaken vor dem Kammerjäger retten, sind ja schließlich auch Tiere oder wo trennen wir zwischen sympathisch/hilfsbedürftig und unsympatisch/egal?

    Ein Arzt der Notdienst hat hockt nicht den ganzen Tag in der Praxis und wartet auf Dich, der wird aus seiner "Freizeit" geklingelt, darf in die Praxis fahren und kann für den Spaß meist kaum etwas abrechen. Das muss der machen! Du handelst freiwillig, wenn Du ein Tier aufhebst, daher kann ich ihn schon irgendwo verstehen, ganz besonders, wenn es sowieso ein aussichtsloser Fall war.

    Wenn das Mitgefühl gegenüber unseren Mitmenschen ja nur halb so groß wäre wie die Tierliebe mancher Gutmenschen mit zu viel Freizeit, dann wären wir hierzulande schon ein großes Stück weiter. (ist alles nur ganz allegmein gemeint, bitte nicht persönlich nehmen)
     
  7. FoeniX

    FoeniX Foren-Guru

    Dabei seit:
    07.03.2010
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Friedrichskoog direkt an der Nordsee
    Was hätte ceco machen sollen?
    Den Vogel liegen und langsam sterben lassen?
    Es urteilt sich leicht, wenn man nicht in der Situation ist oder war.
     
  8. #8 Mephitis, 13.04.2015
    Mephitis

    Mephitis Guest

    Oftmals kann man schon einschätzen, ob ein Tier dem Tod näher ist als dem Leben. Natürlich fühlt man sich in der Pflicht etwas zu tun, wenn man so ein Tier da liegen sieht, aber gerade bei Schlagschäden in Verkehr ist die Mühe oft vergebens und eine schnelle Erlösung besser für solch ein Wesen.

    M!
     
  9. #9 Strohchen, 18.05.2017
    Strohchen

    Strohchen Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18.05.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bei einem Wildvogel werden meiner Erfahrung nach nur die Medikamentenkosten in Rechnung gestellt. Meine Tierärztin "behandelt" umsonst.
     
  10. #10 Hennchen, 18.05.2017
    Hennchen

    Hennchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2016
    Beiträge:
    555
    Zustimmungen:
    117
    Ort:
    Norddeutschland
    Bei uns ist es die untere Naturschutzbehörde. Offiziell muss jede Entnahme einer geschützten Art aus der Natur (und bis auf Stadttauben sind alle heimischen Vögel geschützte Arten)ebendieser gemeldet werden.

    Ob und was ein Tierarzt berechnen DARF , weiß ich nicht, unser Stadtteiltierarzt tut es nicht, und die Vogelklinik der TiHo zumindest bei Aufnahme das Tieres auch nicht (anders hatte ich es dort noch nicht)
     
  11. #11 Dirk U., 18.05.2017
    Dirk U.

    Dirk U. Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30.04.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mal ganz ehrlich. Entweder ein Tierarzt mach das aus der Spendenkasse, oder er soll seine Rechnung an die Stadt schicken. Ich würde nicht einen Cent für einen Wildvogel beim Tierarzt bezahlen. Soll die Stadt doch froh sein, dass man sich für den Bestand der Wildvögel eingesetzt hat. Schließlich zahlen die Bürger auch Steuern für die Stadt.
     
Thema: erwachsenen Wildvogel gefunden - Tierarzt Kosten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verletzter vogel tierarzt kosten

    ,
  2. wildvogel tierarztkosten

    ,
  3. wildvogel tierarzt

    ,
  4. verletzten vogel gefunden tierarztkosten,
  5. wildvogel zum tierarzt kosten,
  6. tierarzt wildvögel kosten,
  7. muss ich bezahlen wenn ich einen wildvogel zum Tierarzt bringe,
  8. vogel gerettrt wer zahlt,
  9. vogel zum tierarzt bringen kosten,
  10. tierarzt wildvogel,
  11. tierarztkosten wildvogel,
  12. sind tierärzte verpflichted wildtiere aufzunehmen ,
  13. Wildvögel kosten Tierarzt,
  14. kostet es geld einen kranken vogel zum tierarzt zu bringen,
  15. verletzter vogel kosten,
  16. mit wildvogel zum tierarzt,
  17. mit verletztem vogel zum tierarzt,
  18. verletzten vogel zum tierarzt bringen kostem,
  19. wildvogel gefunden wer übernimmt kosten,
  20. wildvogel zum tierarzt wer bezahlt,
  21. kosten wildvogel tierarzt,
  22. Wer zahlt tierarztkosten bei wildvögeln,
  23. kranken wildvogel.zum.tierarzt beleinfen mzss ich das zahlen,
  24. kosten Wildvogel Behandlung,
  25. vogel gefunden tierarztkosten
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden